Wie Steve Jobs die Welt veränderte: Diese Woche in den sozialen Medien

Willkommen zu unserer wöchentlichen Ausgabe der neuesten Nachrichten in den sozialen Medien. Dir zu helfen Bleiben Sie mit Social Media auf dem LaufendenHier sind einige der Nachrichten, die unsere Aufmerksamkeit erregt haben.

Was ist neu in dieser Woche?

Social-Media-Kanäle in dieser Woche gehörten zu den ersten, die den Tod eines der weltweit größten Innovatoren – Steve Jobs – enthüllten.

Der Gründer des Social Media Examiner, Michael Stelzner, war gerade in einem Webinar mit Guy Kawasaki, dem ehemaligen Apple-Chefevangelisten, als die Nachricht bekannt wurde. Hier sind Mikes Worte:

Zehn Minuten bevor Guy Kawasaki den Facebook Success Summit 2011 als Keynote hielt, sagte Guy zu mir: „Mike, wir haben ein Problem…“ Ich sagte: „Guy, was?“ Mein Herz begann heftig zu pumpen. Er sagte: “Steve Jobs ist gestorben …” Ich war schockiert und glaubte ihm zuerst nicht! Er sagte: “Gehen Sie zu CNN.com.” Da ich wusste, dass Guy der ehemalige Evangelist für Apple war und dass Guy eine sehr starke Verbindung zu Steve hatte, gingen mir viele Dinge durch den Kopf. “Was mache ich …” Guy sagte: “Tun Sie Ich halte es für angemessen, dass ich mit Steve Jobs über Facebook-Marketing oder meine Lebenserfahrung spreche. “ Nach einigen Diskussionen entschied ich, dass es am besten war, Guy mitteilen zu lassen, was ihn beschäftigte.

Was folgt, ist Guy, der darüber spricht, wie Steve Jobs sein Held war und wie Steve das Geschäft für immer verändert hat:

Hören Sie zu, wie Guy Kawasaki Steve Jobs seinen Tribut zollt und Fragen von Anrufern beantwortet.

Lesen Sie weiter, um andere Social-Media-Nachrichten der letzten Woche zu entdecken…

Google Analytics liefert Ihnen jetzt Echtzeitdaten: Bis jetzt hat Google Analytics Ihnen Daten zur Verfügung gestellt, die 24 Stunden alt waren, und viele Nutzer haben den Wert dieses kostenlosen Tools geschätzt. Heute wird es besser: Vermarkter können jetzt mit Google Analytics Real-Time Echtzeitergebnisse genießen.

Google Analytics in Echtzeit
Mit Google Analytics Real-Time erhalten Sie eine Reihe neuer Berichte, die zeigen, was auf Ihrer Website gerade passiert.

Google bringt Webmaster-Tools zu Google Analytics: Alle Google-Nutzer können jetzt “Google Search-Daten in Google Analytics anzeigen, indem sie ihre Webmaster-Tools-Konten verknüpfen”. Auf diese Weise erhalten Sie einen neuen Abschnitt zur Suchmaschinenoptimierung mit einer Reihe von Berichten, die Sie bei der Überwachung Ihrer sozialen Medien unterstützen.

Google Analytics verbessert
Um die Berichte verwenden zu können, müssen Sie zunächst Ihre Google Analytics- und Webmaster-Tools-Konten verknüpfen.

Google Analytics führt einen Premium-Plan ein: Die beiden oben genannten Google Analytics-Funktionen sind kostenlos. Google Analytics hat jedoch auch einen Premium-Plan für Unternehmen eingeführt, die an noch mehr Daten interessiert sind.

Unternehmen können jetzt Updates auf ihren LinkedIn-Unternehmensseiten veröffentlichen: Die neuen Unternehmensstatusaktualisierungen von LinkedIn ermöglichen es Mitgliedern, „weitere Informationen – aktuelle Nachrichten über das Unternehmen, Mitarbeiterwechsel, relevante Stellenangebote oder die neuesten Informationen zu ihren Produkten und Dienstleistungen, einschließlich Multimedia-Inhalten – direkt von den Unternehmen zu erhalten, denen sie folgen.“

https://www.youtube.com/watch?v=gMknZutnVWE

Mit Google+ können Sie Kommentare deaktivieren und Beiträge sperren: Google+ Nutzer haben jetzt mehr Kontrolle vor dem Teilen ihre Beiträge.

SlideShare verbessert Zipcast: Mit dieser kostenlosen Web-Meeting-Plattform können Sie jetzt Ihr Zipcast-Meeting im Voraus planen und E-Mail-Einladungen an potenzielle Teilnehmer senden.

zipcast
Ihre Zipcast-Teilnehmer können auf Ihre Einladung antworten und erhalten einen Eindruck davon, wer und wie viele Teilnehmer teilnehmen werden.

Digg öffnet Newsrooms für alle: Diese neue Funktion soll Benutzern ein Tool zur Verfügung stellen, mit dem sie die besten Nachrichten finden können. In den Newsrooms können Sie nach Themen nach Nachrichten suchen. Sie können noch keinen eigenen Newsroom erstellenSie können jedoch problemlos jedem der verfügbaren Newsrooms folgen.

Digg Newsrooms
Newsrooms befinden sich noch in der Beta.

Flickr erreicht einen Meilenstein von 200 Millionen Creative Commons-Fotos: Flickr verfügt jetzt über mehr als 200 Millionen öffentlich lizenzierte Creative Commons-lizenzierte Fotos. Damit ist Flickr das größte CC-Foto-Repository der Welt.

flickr foto
Durchsuchen Sie Flickr und suchen Sie nach CC-Fotos mit Lizenz. Flickr-Bild von Abaconda.

Hier ist eine coole Infografik, die es wert ist, erwähnt zu werden:

Wie kleine Unternehmen Social Media nutzen::

Crowdspring Infografik
Ein Blick auf die Nutzung sozialer Medien durch kleine Unternehmen.

Welche Social-Media-Nachrichten haben diese Woche Ihr Interesse geweckt? Bitte teilen Sie Ihre Kommentare unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.