Wie Social Media die Pfeilspitze des Sees rettete, als die Budgets für Stadtanzeigen leer waren

social media case studiesMalerisch Lake Arrowhead, nur 90 Meilen östlich von Los Angeles, war lange Zeit ein friedlicher Zufluchtsort für Prominente, Filmmanager und Familien. Mehr als 120 Filmstudios haben hier gedreht und in der Gegend finden jedes Jahr mehrere große Veranstaltungen statt.

Dennoch hat die Seegemeinde KEIN Rockstar-Budget.

Mit einem kleinen Prozentsatz der Steuerdollar des Landkreises, Die Handelskammer der Lake Arrowhead Communities muss zwei Besucherzentren, mehrere Veranstaltungen und Werbung für die Region unterstützen.

Die Community hat sich lange Zeit der Printwerbung zugewandt, um die Besucher immer wieder zu besuchen. Aber 2009 hat sich alles geändert.

Kleine Unternehmen falteten sich zusammen und Sponsoren zogen die Unterstützung für Großveranstaltungen zurück.

„Gegen Ende 2008 habe ich das erkannt Ich hätte 2009 kein Ermessensgeld für Werbung“, Sagte Leslie Saint McLellan, Direktor für Marketing und Tourismus. „Unser County Grant-Geld würde es uns nur ermöglichen, unsere Veranstaltungen fortzusetzen und unsere Besucherzentren zu betreiben. Ich war nur verblüfft. Was werden wir machen? Wie werden wir es schaffen? “

McLellan hatte von Twitter und Facebook gehört, aber der Teilzeit-Marketingleiter hatte einfach noch keine Zeit gefunden, sich mit ihnen zu befassen.

“Ich wusste, dass ich das wissen musste, aber das war der Kick, den ich brauchte”, sagte sie.

Mit Beginn des Jahres 2009 begann McLellan mit der Erforschung der sozialen Medien und veröffentlichte bald ihren ersten Tweet. Jetzt, ein Jahr später, hat die Community die Printwerbung vollständig durch soziale Medien ersetzt und das Jahr 2009 mit mehr Lodge-Buchungen als im Vorjahr abgeschlossen.

Organisation:: Handelskammer der Lake Arrowhead Communities

Social Media Statistiken::

Twitter: @lachamber700 Anhänger

Facebook: Lake Arrowhead Chamber, 317 Freunde

McLellans Marketing-Blog

Ergebnisse::

  • Lake Arrowhead konkurriert mit Hilfe von Social Media mit Attraktionen mit größerem Budget.
  • Durch die Aufforderung an die Konzertbesucher, zu twittern, wurden an einem Wochenende 15.000 Tweets generiert.
  • Der See verzeichnete im Jahresvergleich mehr Buchungen, obwohl er sein Werbebudget verlor.

Kleines Budget? Sie können immer noch konkurrieren

Lake Arrowhead, ein nicht eingetragener Teil des San Bernardino County, erhält jedes Jahr einen kleinen Zuschuss, der auf den Steuereinnahmen des Landkreises basiert – 133.000 USD im Jahr 2009. Der nahe gelegene Big Bear Lake verfügt über ein Budget von über 1 Million USD.

Die Lake Arrowhead Communities Chamber ist schlank und McLellan arbeitet nur 10 Stunden pro Woche. Dennoch muss es mit allem anderen konkurrieren, was die Region bietet.

„Während Lake Arrowhead schon immer ein Touristenziel war, Es war sehr schwierig für uns, mit dem Strand und der Wüste und allem anderen in Südkalifornien zu konkurrieren,” Sie sagte.

McLellan war fast 20 Jahre lang in ihrer Position und erkannte früh den Wert des Internets im Tourismusmarketing.

„1994 überzeugte ich unseren Verwaltungsrat davon, dass wir eine Website benötigen, und wir haben uns in einem frühen Stadium dem Zielmarketing über das Internet verschrieben. Plötzlich konnten wir uns viel besser mit anderen Bereichen messen, die über beträchtliche Marketingbudgets verfügten. ”

Social Media war die nächste Grenze. McLellan eröffnete zunächst Twitter- und Facebook-Konten. Obwohl sie entmutigend war, sprang sie ein, las und experimentierte mit Tweets und Statusaktualisierungen.

Als sie ihre Assistentin Anfang des Jahres aufgrund von Budgetkürzungen verlor, Sie fand eine begeisterte Studentin mit Schwerpunkt Marketing in Los Angeles, um Social-Media-Tools zu recherchieren. Er entdeckte HootSuite und TweetDeck um Social Media für McLellan einfacher zu machen.

Mit HootSuite, ein Twitter-Client, McLellan konsolidiert das Tweeten auf wenige Minuten Als erstes am Morgen, indem Sie alle Tweets für verschiedene Tageszeiten vorplanen.

Mit Analytics in HootSuite weiß sie, wie viele Personen auf Links geklickt haben und wo sie sich befinden. Wann Sie erfuhr, dass die Hälfte ihrer Click-throughs aus Europa stammt. Sie begann, Tweets so zu planen, dass sie tagsüber ausgeführt werden.

Auf TweetDeckSie fängt alle Verweise auf Lake Arrowhead und Hashtag-Erwähnungen ab. Ihre Lieblingshochtöner (einschließlich @smexaminer) gehen Sie in ihre eigene Spalte, um sie einfach zu verfolgen.

Ein Wochenende – 15.000 Tweets

Während des Sommers begeben sich Tausende zum Lake Arrowhead, um die größte kostenlose Konzertreihe in Südkalifornien zu besuchen. Die Lake Arrowhead Summer Concert Series bietet von Mai bis September mehr als 30 Konzerte.

Im vergangenen Sommer hat McLellan Twitter während der Konzerte auf die Probe gestellt. Der Moderator bat das Publikum, über die Konzerte zu twittern genau dort mit einem Hashtag. Nach dem geschäftigen 4. Julith Am Wochenende war sie erstaunt, auf TweetDeck über 15.000 Tweets zu verfolgen, in denen die Konzerte erwähnt wurden – nur von einem Wochenende an.

Noch beeindruckender war, dass Lake Arrowhead nicht annähernd 15.000 Anhänger hatte. Heute sind es etwa 700 Anhänger – viel höher als im letzten Sommer. Konzertbesucher twitterten über die Veranstaltung und wurden retweetet. Darüber hinaus twittern und retweeten die Bewohner und Stammgäste der Gemeinde hingebungsvoll.

“Am Donnerstag jeder Woche haben wir angefangen, über die Konzerte zu twittern, die an diesem Wochenende stattfinden”, sagte sie. „Es ist fast so Wir haben eine extra kleine Armee von Leuten da draußen mit zweiten Hausbesitzern und Konzertbesuchern, die über Lake Arrowhead sprechen und das macht unseren Namen bekannt. Jemand wird irgendwo etwas über Lake Arrowhead erfahren und es wächst und wächst. “

Sie ist auch beeindruckt von der Langlebigkeit eines Tweets. Schon früh verwendeten sie Hashtags für alles. Ein Hashtag für das jährliche Lake Arrowhead Film Festival im Frühjahr „war eine Rettung“.

“Ungefähr einen Monat nach dem Ereignis hat es den Hashtag weiter durchlebt”, sagte sie. “Vor [Twitter]Am Tag danach bist du fertig. “

Das zu wissen, dieses Jahr Sie planen einen Wettbewerb mit Preisen für die hochwertigsten Tweets mit dem Hashtag des Filmfestivals (#laff). In Briefen an Filmemacher informierte sie alle teilnehmenden Filmleute über den Wettbewerb und ermutigte sie, mitzumachen.

Promo-Trailer zum Lake Arrowhead Film Festival von David Dibble auf Vimeo.

Lake Arrowhead verwendet Facebook, um Videos und Fotos für Veranstaltungen zu veröffentlichen.

Buchungen wachsen ohne Anzeigenbudget

Vor einem Jahr hätte der neue Social-Media-Vermarkter McLellan nie erwartet, anderen den Umgang mit diesen neuen Tools beizubringen. Sie hat sogar einen eigenen Blog gestartet –Nur ein Kleinstadt-Mädchen – um anderen zu helfen, die mit wenig oder keinem Budget vermarkten.

Die Auswirkungen der sozialen Medien überraschten sie und den Kammervorstand. Im Jahr 2009 gab die Kammer 500 US-Dollar für Werbung aus, verglichen mit 15.000 US-Dollar im Vorjahr. Allein Twitter und Facebook füllten die Lücke.

“Social Media war wie ein Lottogewinn” Sie sagte. “Es hat für uns die siebenmonatige Werbung in einem nationalen Magazin sowie in Printmedien im Allgemeinen ersetzt.”

Am wichtigsten ist, dass 2009 das Jahr zuvor übertroffen hat und 2010 bereits im vergangenen Jahr vor dieser Zeit liegt.

„Ich bin total beeindruckt, dass das tatsächlich funktioniert hat, wenn ich an den Herbst 2008 denke, als wir in Panik gerieten. Ich muss dem Verwaltungsrat die Ehre erweisen, dass er gesagt hat: “Mach weiter und versuche es.” Es war so ein Glaubenssprung, aber es hat sich für uns ausgezahlt. “

McLellans Lektionen gelernt1. Spring rein.McLellan hatte keine Erfahrung mit sozialen Medien, aber sie lernte schnell. “Social Media ist so positiv, dass Sie wirklich einfach hineinspringen sollten. Niemand wird Sie kreuzigen, wenn Sie etwas falsch machen.”

2. Es ist wie in einer kleinen Stadt.

Die langjährige Bewohnerin von Lake Arrowhead fand Social Media ähnlich wie ihre kleine Stadt, und viele waren bereit, Ratschläge zu geben. “Fragen Sie einfach”, sagt sie.

3. Ärgern Sie sich nicht über Details.

“Lassen Sie sich nicht auf Details ein”, sagt sie. Zuerst machte sie sich Sorgen über die Verwendung von Hashtags, erkannte jedoch, dass es wichtiger ist, nur regelmäßig zu posten.

4. Finden Sie einen energetischen Praktikanten.

Ein Marketing-Major recherchiert über Social-Media-Tools und -Strategien für McLellan, der alle tatsächlichen Postings durchführt. Der Praktikant lernt dabei.

Haben Sie soziale Medien genutzt, um für eine Veranstaltung oder ein Reiseziel zu werben? Wenn ja, teilen Sie Ihre Erfahrungen und Tipps unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *