Wie schreibe ich Facebook-Anzeigen, die konvertieren

Möchten Sie, dass Ihre Facebook-Anzeigen Menschen zum Handeln bewegen? Suchen Sie nach einem Rahmen, der Ihnen hilft?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Facebook-Anzeigenkopie entwickeln und erstellen, mit der Ihre Produkte konvertiert und verkauft werden.
Wie schreibe ich Facebook-Anzeigen, die von Justin Thomas auf Social Media Examiner konvertieren.

# 1: Kundenbedürfnisse und -präferenzen in Facebook-Gruppen recherchieren

Vermarkter sprechen oft darüber, wie schwierig es ist, genaue Kundenforschungsdaten zu erhalten. Das liegt daran, dass Kunden normalerweise zu beschäftigt sind, um Umfrageformulare auszufüllen, oder einfach nicht interessiert sind.

Aber Facebook-Gruppen können hier zu Ihrer Rettung kommen. Sie können Gruppen beitreten, in denen Ihre Zielkunden abhängen, und ihnen strategisch Fragen stellen. Es ist eine Win-Win-Situation für Sie und sie. Sie nehmen an der Gruppe teil, um sich mit Gleichaltrigen zu vernetzen, und sind tatsächlich daran interessiert, an Gesprächen dort teilzunehmen. Wenn Sie ihnen nachdenkliche Fragen stellen, neigen sie wahrscheinlich dazu, auf sie zu antworten.

Mit einer Facebook-Gruppe können Sie kostenlos einen Blick in die Gedanken Ihrer Kunden werfen und dann das Gelernte nutzen, um eine aufmerksamkeitsstarke Verkaufskopie für Ihre Facebook-Anzeigen zu schreiben. Denken Sie daran, dass Sie Fragen stellen müssen, mit denen Sie Informationen sammeln können, die die besten Nachrichten für Ihre Facebook-Anzeigen enthalten.

Wenn Sie zu mehreren Facebook-Gruppen gehen, um ähnliche Fragen zu stellen (natürlich ohne Spam zu sein), erhalten Sie noch mehr Antworten.

In diesem Beispiel wollte Victor Ijidola (ein SaaS-Texter) Informationen sammeln, um Anzeigenkopien für ein Softwareunternehmen zu erstellen, das dieselbe Funktion wie Google Analytics bietet. Er fand eine Facebook-Gruppe mit Software-Geschäftsinhabern und Vermarktern, beteiligte sich an ihren Gesprächen und stellte dann eine strategische Frage.

ALT

Es ist wichtig, die richtigen Forschungsfragen zu stellen, damit Sie verstehen, was Zielkunden von einem Produkt wie Ihrem erwarten. Ziel ist es, genaue Daten zu erhalten und diese Informationen zu nutzen ein Kundenprofil zuordnen das repräsentiert wirklich Ihren idealen Kunden.

Wenn Sie beispielsweise ein Social-Media-Management-Tool verkaufen, möchten Sie die Kriterien Ihres potenziellen Kunden für die Auswahl seiner bevorzugten Social-Media-Management-Software verstehen. Stellen Sie also Fragen, die Sie zu dieser Antwort führen, wie zum Beispiel:

  • Was ist Ihr Lieblings-Social-Media-Tool?
  • Warum haben Sie dieses Tool anderen vorgezogen?

Verwenden Sie relevante Facebook-Gruppen für die Kundenrecherche, finden Sie heraus, was Ihre Zielkunden benötigen, und schreiben Sie eine Kopie, die die Lösung für diese Anforderungen beschreibt. Letztendlich werden all diese Taktiken die Conversions verbessern.

# 2: Verwandeln Sie Ihre Forschung in eine Facebook-Anzeigenkopie

Wenn Sie Ihre Kundenrecherche durchgeführt und die wichtigsten Kundenschmerzpunkte identifiziert haben, priorisieren Sie diese Schmerzpunkte. Ordnen Sie sie von den wichtigsten bis zu den am wenigsten wichtigen.

Beginnen Sie beim Verfassen Ihrer Facebook-Verkaufskopie mit dem schwierigsten Kundenschmerzpunkt, den Sie gefunden haben. Dieser Ansatz hilft Ihnen beim Schreiben von Intros, die die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen. Je druckvoller das Intro, desto besser wird es die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, die Sie von potenziellen Kunden erwarten.

Datenbasierte Facebook-Anzeigen

Diese Facebook-Anzeigenkopie von CoSchedule macht von Anfang an auf sich aufmerksam:

ALT

Warum funktioniert es? Die Anzeige greift sofort eines der größten Probleme auf, mit denen Vermarkter konfrontiert sind: die Organisation ihres Marketings. Als Vermarkter haben Sie wahrscheinlich mindestens 10 Registerkarten in Ihrem Browser geöffnet, eine Aufgabenliste, die sich bis zum unteren Bildschirmrand erstreckt, und KPIs, für deren Ausführung unzählige Aufgaben erforderlich sind.

CoSchedule nutzte all diese Punkte und schrieb ein Intro zu ihrer Anzeigenkopie, das die Aufmerksamkeit eines vielbeschäftigten Vermarkters auf sich ziehen würde.

Aspirationsbasierte Facebook-Anzeigen

Viele Vermarkter haben die Copywriting-Ratschläge „Sell the Benefits“ gehört, das ist alles, was sie tun. Ein besserer Ansatz besteht jedoch darin, über die Hervorhebung dieser Vorteile hinauszugehen und den „Traumzustand“ zu erkunden, den Kunden erreichen möchten.

Eine Social-Media-Agentur könnte Folgendes in ihre Facebook-Verkaufskopie schreiben, um einen der Vorteile hervorzuheben, die Marken durch die Einstellung von Mitarbeitern erhalten würden:

“Unsere Social Media-Dienste werden Ihr Facebook- und Instagram-Publikum in 3 Monaten vergrößern.”

Es ist eine gute Tonhöhe, aber eine bessere wäre:

“In 3 Monaten werden unsere Social-Media-Dienste käufliche Kunden an Ihre Tür klopfen.”

Warum ist die zweite Anzeigenkopie eine bessere Option? Weil es für Ihre Kunden nicht der Traum ist, beliebt zu werden. Kaufbereitschaft für Kunden ist.

Diese HubSpot-Anzeige unterstreicht den Traum eines Kunden, nicht nur Lösungen, über die in jeder Anzeige gesprochen wird:

ALT

HubSpot führt die Anzeige mit einer Zeile über eine Lösung an, mit der Vermarkter im Schlaf Leads sammeln können. In der darunter liegenden Überschrift finden Sie, dass es sich um ein kostenloses Tool handelt. Interessenten wissen, dass das Tool die Lead-Erfassung automatisiert. Dies ist ein Vorteil, den Vermarkter ohne gute Software nicht erhalten.

Der Hauptgrund, warum das Hervorheben von Träumen anstelle von Lösungen funktioniert, ist, dass es Ihren Kunden zeigt, dass Sie sie tief verstehen. Und das ist oft das erste, was sie wissen müssen, um auf Ihre Verkaufskopie zu achten.

Sobald Sie ein Bild gemalt haben, das zeigt, dass Sie deren Probleme und Bestrebungen verstehen, bringen Sie Ihr Unternehmen in eine Position, in der potenzielle Kunden über den Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung nachdenken.

Als Alternative zu einer Lösung und dem Traumzustand, den Sie Kunden erreichen können, können Sie sich auf ihr Problem konzentrieren. Sie müssen sich eingehend mit diesem Problem befassen (oder es untersuchen) und es in Ihrer Kopie beschreiben.

Hier ist ein ausdrucksstarkes Intro für eine Facebook-Anzeige für Shopify:

ALT

Diese Anzeige richtet sich an Handwerker – Menschen, die Dinge wie Schmuck, Keramik, Blumenarrangements usw. herstellen – und identifiziert sofort eine Herausforderung, der sich viele von ihnen gegenübersehen: keine Bezahlung für ihr Talent. Sie wollen für das bezahlt werden, was sie gerne tun.

Es ist eine einzeilige Kopie, aber es ist effektiv. Ihre Facebook-Verkaufskopie muss nicht immer lang sein. Wenn Sie den Kunden den wichtigsten Nutzen Ihres Produkts in einer Zeile mitteilen können, tun Sie dies.

Problembasierte Facebook-Anzeigen

Wenn Sie eine Facebook-Anzeigenkopie schreiben, die sich auf Probleme konzentriert, besteht das Ziel darin, potenzielle Kunden dazu zu bringen, in Übereinstimmung mit etwas, das Sie gesagt haben, mit dem Kopf zu nicken und Ihnen gleichzeitig ihre Aufmerksamkeit zu schenken.

Der Copywriting-Veteran Dan Kennedy drückt es aus Hier entlang: „Stellen Sie das Problem klar und unkompliziert dar. Sie müssen hier nur genug sagen, um eine Einigung zu erzielen. “

Diese Anzeigenkopie von Asana befasst sich mit dem Problem, mit dem ihre Kunden normalerweise konfrontiert sind: Zeitverschwendung. Die Kopie trifft den Nagel auf den Kopf, indem sie die große Herausforderung darlegt, der sich Menschen, die Asana brauchen, Tag für Tag stellen müssen.

ALT

Darüber hinaus befasst sich das Anzeigenmotiv eingehender mit dem Problem und weist darauf hin, dass sein Produkt dazu führen kann, dass sich Arbeit weniger wie Arbeit anfühlt – ein guter Grund für die Zielgruppe, durch die Anzeige zu klicken.

Informationen zur Länge des Anzeigenverkaufs für Facebook-Anzeigen

Ihre Verkaufskopie kann lang oder kurz sein. es spielt keine Rolle. Was zählt, ist, dass es zu einer Verschiebung kommt. Es sollte den Verstand des Lesers verändern und ihn dazu verleiten, seine Kreditkarteninformationen schnell auf Ihrer Checkout-Seite einzugeben und Ihr Produkt zu kaufen.

Ehrlich gesagt, und Sie haben dies vielleicht schon einmal gehört, müssen Sie Tests durchführen, um festzustellen, ob in Ihren Facebook-Anzeigen Long- oder Short-Sales-Kopien verwendet werden sollen. Testen Sie Variationen von Anzeigen mit kurzen, mittleren und langen Kopien.

Das Team von AdEspresso arbeitet normalerweise nach einem Motto, das sie dazu ermutigt, alles zu testen, woran sie arbeiten: „Nehmen Sie niemals etwas an. Teste immer alles. “

Und weil es das Mantra ist, das die meisten Maßnahmen antreibt, die sie ergreifen, tun sie es investierte 1.000 US-Dollar an echten Werbeausgaben um die wissenschaftliche Antwort zu finden, auf welche Länge der Kopie für ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Laut Paul Fairbrother, Facebook-Anzeigenspezialist bei Hootsuite und AdEspresso, „haben wir den Trend beobachtet, dass der mittlere bis lange Anzeigentext den niedrigsten CPA und die maximale Anzahl von Leads ergab.“

Dies sind natürlich die Ergebnisse für verschiedene Arten der Kopierlänge für AdEspresso. Sie müssen herausfinden, was für Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung am besten geeignet ist. Faktoren wie Ihre Strategie, Anzeigenkopie, das Timing und der Standort können dazu führen, dass sich die Ergebnisse von denen von AdEspresso unterscheiden.

Sie müssen Ihre eigenen Tests durchführen. Testen Sie verschiedene Kopierlängen und finden Sie heraus, worauf Ihre eigenen Interessenten besser reagieren.

# 3: Richten Sie Facebook-Anzeigenplatzierungen am Entscheidungsprozess Ihres Kunden aus

Sie wissen das wahrscheinlich bereits, aber wenn Sie beim Einrichten einer Facebook-Kampagne Placements bearbeiten, können Sie entscheiden, wo Ihre Anzeigen auf den meisten Plattformen von Facebook (Instagram, Messenger, Facebook und Audience Network) geschaltet werden sollen.

ALT

Die von Ihnen ausgewählten Anzeigenplatzierungen können Ihre Verkaufskopie verringern oder verbessern.

Wenn Sie Leads generieren oder Traffic generieren möchten, können Sie davon ausgehen, dass Sie bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie Ihre Anzeigen auf praktisch allen Plattformen von Facebook schalten. Dies funktioniert jedoch nicht. Sie sollten Platzierungsoptionen auswählen, mit denen Sie Ihre Ziele erreichen können. Es ist kein einheitliches Szenario.

Für ein B2B-Unternehmen besteht Ihr Ziel beim Schreiben von Verkaufskopien darin, den Umsatz zu steigern. Dies bedeutet, dass die Nutzer Ihre Anzeige zu einem Zeitpunkt sehen sollen, an dem sie eine Kaufentscheidung treffen können, und nicht, wenn sie im Friseursalon oder in der Arztpraxis durch Facebook scrollen.

Im Idealfall müssen sich Ihre potenziellen Kunden an ihrem Computer befinden, wenn sie Ihre B2B-Verkaufskopie sehen. es erleichtert ihnen die Kaufentscheidung.

Der Grund dafür ist, dass B2B-Käufer, die Kaufentscheidungen treffen möchten, häufig mehrere Browser-Registerkarten öffnen müssen, um weitere Informationen zu Ihrem Unternehmen zu erhalten, eine Demo anzusehen oder ihren Vorgesetzten eine E-Mail zu senden, um die Genehmigung zu erhalten. Das ist das typische B2B Customer Journey Für viele Unternehmen, insbesondere wenn Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung teuer ist.

Möglicherweise tun Sie sich selbst einen schlechten Dienst, um Ihre B2B-Verkaufsanzeigen auf mobilen Plattformen zu bewerben. Mit Desktop-Anzeigenplatzierungen haben Sie eine viel bessere Chance, einen hohen ROI zu erzielen.

Fazit

Das Schreiben von Verkaufskopien ist nicht mit dem Schreiben von Blogposts, Webkopien, eBooks oder anderem ausgefallenen Marketingmaterial vergleichbar. Es ist ein anderes Medium, das gute Verkaufsfähigkeiten erfordert. Wenn Ihre Anzeigenkopie gut geschrieben ist – wenn Sie das Verfassen von Verkaufskopien beherrschen -, konvertieren und verkaufen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen wie ein Profi.

Der Schlüssel besteht darin, die richtigen Wörter in Ihre Facebook-Anzeigenverkaufskopie einzufügen, damit sie effektiv verkauft wird.

B2B-Vermarkter sind oft so sehr von den Strategien, Tools und Plattformen fasziniert, mit denen sie Kunden erreichen, dass sie vergessen, dass sie mit echten Menschen sprechen, nicht nur mit potenziellen Kunden, Interessenten oder Abonnenten. Es ist leicht, diese einfache, offensichtliche Tatsache zu vergessen.

Ihre Kunden haben ein Profilbild, mit dem Sie sie identifizieren, aber sie sind mehr als das. Sie haben Chefs, die sie entlassen könnten, wenn sie keine Ergebnisse oder Karrieren erzielen, die zerstört werden könnten, wenn sie schlechte Entscheidungen treffen.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Kunden kennenzulernen. Behandle sie als Menschen. Verstehen Sie, dass sie nicht nur die Lösung kaufen, die Sie verkaufen, sondern letztendlich das Paradies suchen. Teilen Sie ihnen in Ihrer Verkaufskopie mit, dass Sie ihr Problem verstehen und das Paradies präsentieren, nach dem sie in Ihrem Produkt suchen.

Was denken Sie? Welche Techniken verwenden Sie beim Schreiben von Anzeigenkopien? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Weitere Artikel auf Facebook-Werbung:

  • Entdecken Sie drei Möglichkeiten, mit Facebook-Anzeigen für Ihre Produkte zu werben.
  • Erfahren Sie, wie Sie Storytelling in Ihrer Facebook-Anzeigenkopie verwenden.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre Facebook-Werbekampagnen skalieren können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *