Wie Google Helpouts Ihre Leads und Ihr Geschäft steigern kann

Social-Media-ToolsTeilen Sie Ihr Fachwissen online?

Haben Sie schon von Google Helpouts gehört?

Stellen Sie sich vor, Sie könnten mit Ihrem vorhandenen Fachwissen Leads generieren und Geld verdienen, aber zu Googles Zeiten.

In diesem Artikel habe ich Entdecken Sie die Google-Hilfsprogramme und wie Sie dieses neue Tool nutzen können, um sich als Experte zu positionieren.

Was sind Google-Hilfsprogramme?

Google hat die unglaublich beliebte Hangouts-Technologie in eine Shell integriert, die Kleinunternehmern und Beratern einen völlig neuen Servicekanal eröffnet.

Bereits im November 2013 hat Google Helpouts leise eingeführt. Dies ist ein neuer Marktplatz für Verbinden Sie Menschen, die Hilfe benötigen, mit denen, die Hilfe leisten können, über Live-Videos.

https://www.youtube.com/watch?v=K-VFC9AQM1k

Durch den Besuch der Helpouts-Website oder über die Android AppJeder kann sofort einen Experten finden, der das Thema behandelt, bei dem er Hilfe benötigt. Dann auch sie Nehmen Sie an einer sofortigen Live-Sitzung teil oder planen Sie ein Helpout für einen zukünftigen Termin.

Die Helpout-Technologie von Google stellt automatisch eine Verbindung zu einer privaten Einzelvideositzung mit einem echten Experten her, der Ihnen helfen kann. Dies geschieht ähnlich wie bei einer Videokonferenz mit Google Hangouts.

Da die Helpouts-Plattform vollständig in Google Checkout integriert ist, benötigen Kunden lediglich eine Google Geldbeutel Konto eingerichtet, um eine Live-Videositzung mit einem einfachen Mausklick zu kaufen.

Wie können Sie Google Helpouts verwenden?

Geschäftsinhaber und Vermarkter können Google Helpouts als integralen Bestandteil des Wachstums eines Unternehmens verwenden. Verwenden Sie Helpouts zu Stellen Sie sich als Experte auf Ihrem Gebiet auf, indem Sie Menschen helfen, die Ihr Wissen benötigen.

https://www.youtube.com/watch?v=xsgolUMlojQ

Wenn Sie suchen einen neuen Mitarbeiter oder Berater einstellen und Sie möchten ihr Fachwissen überprüfen, Suchen Sie in den Hilfsprogrammen und sehen Sie alle Personen, die sich als Experten auf diesem Gebiet betrachten. Laden Sie sie dann zu einem Helpout ein und geben Sie ihnen ein zu lösendes Problem oder Stellen Sie ihnen Fragen zu Themen, um zu sehen, wie sie antworten Sie.

Schüler, die Hilfe bei ihren Aufgaben benötigen, können auf ein Helpout springen und sofort Hilfe erhalten. Wenn Sie Lehrer oder Tutor sind, können Sie Werden Sie ein Helpout-Instruktor und gründen Sie ein kleines Nebengeschäft um Ihre Liebe zum Unterrichten zu ergänzen.

Da Helpouts auf der Hangouts-Technologie von Google basieren, können alle in Hangouts enthaltenen Funktionen in Helpouts verwendet werden. Dazu gehören Remotedesktop, Google Drive, die praktische YouTube-Video-App und andere Tools, mit denen Sie Ratschläge erteilen, Demonstrationen durchführen und Dateien austauschen können.

Wie können Sie Google Helpouts monetarisieren?

Helpouts-Instruktoren haben die volle Kontrolle darüber, wie viel sie für ihre Live-Video-Hilfesitzungen verlangen.

Du kannst entweder Geben Sie Ihre Sitzungen kostenlos oder erheben Sie eine Gebühr für Ihr Fachwissen. Sie können sich dafür entscheiden, die Kosten pro Minute zu berechnen, oder feststellen, dass das Aufladen in bestimmten Zeitabständen (z. B. 20 USD für 15 Minuten) für Ihr Geschäftsmodell besser funktioniert.

Gebühren für die Hilfesitzung
Sie steuern, was Sie für Ihre Helpout-Sitzungen berechnen.

Wenn Sie nur die Helpouts-Website durchsuchen, können Sie feststellen, dass einige Benutzer 50 bis 150 US-Dollar pro Stunde verlangen, um ihre Ratschläge zu allen möglichen Themen abzugeben. Google übernimmt die gesamte Abrechnung und behält 20% der Gebühr als Anteil bei, wobei der Ausbilder 80% der monatlich erhobenen Gebühr zahlt.

Es ist sehr aufregend zu entdecken, wie Unternehmer dies tun können zusätzliche Leads generierensowie öffentlich für ihre Marke werben und Geld verdienen auf sehr einfache Weise. Google Helpouts erledigt all diese drei Dinge mühelos.

Warum ein Helpouts Instructor werden?

Google sucht nach Personen, die ihre Dienste und Ratschläge anderen anbieten. Wenn Sie ein Experte auf Ihrem Gebiet sind und bereits Social Media nutzen, um Teilen Sie Ihr Wissen, Ihre Weisheit oder Ihr Fachwissen, dann sollten Sie überlegen Helpouts Instructor werden.

Die meisten von uns haben Jahre gebraucht, um sich als Experte auf unserem Gebiet zu etablieren. Jetzt kann jeder mit einem genehmigten Helpouts-Instructor-Konto, der qualitativ hochwertige Inhalte liefert, zusätzliches Einkommen erzielen, und vor allem: als Experte bekannt sein auf ihrem Gebiet.

Alles ohne dass Sie eine Website erstellen oder in irgendeiner Weise Werbung machen müssen.

Anmeldung des easyout-Anbieters
Sie benötigen ein Google+ Profil, um loszulegen.

Zu den Vorteilen gehören mehr Aufmerksamkeit für Sie und Ihr Unternehmen sowie E-Mail-Leads von Personen, die weitere Informationen anfordern. Außerdem können Sie von Google der Welt empfohlen werden. Das ist eine ziemlich starke Empfehlung!

Wohin gehen die Google-Hilfsprogramme?

Dieses Ding wird nur größer, besser und beliebter. Es ist das erste Mal seit AdSense, dass Google ein Tool entwickelt hat, das speziell entwickelt wurde, um Menschen dabei zu helfen, online Geld zu verdienen, und sie meinen es ernst.

Sie haben Millionen von Dollar in die Technologie gesteckt, die die Helpouts-Website antreibt, und sie haben kürzlich eine massive Werbekampagne gestartet Informieren Sie die Verbraucher.

Hilfe grafische Assets
Google macht es einfach, Ihre Helpouts zu bewerben.

Wenn es darum geht, in Google indiziert zu werden, ist allgemein bekannt, dass diejenigen, die an erster Stelle stehen, mit größerer Wahrscheinlichkeit eine bessere Platzierung in Rankings erreichen.

Auf die gleiche Weise werden diejenigen, die anfangen, kostenlose und bezahlte Hilfsprogramme durchzuführen, bevor die Massen davon erfahren, wahrscheinlich von einer frühzeitigen Teilnahme profitieren. Deshalb solltest du Melden Sie sich so schnell wie möglich bei Helpouts an.

Derzeit verfügt die Google Helpouts-Website über eine sehr kleine Datenbank mit zugelassenen Lehrern. Dies sind großartige Neuigkeiten für diejenigen, die jetzt an Bord springen möchten. Die derzeitige Kategorieauswahl beschränkt sich derzeit mehr auf B2C als auf B2B. Dies zeigt, dass eine stärker auf Unternehmen ausgerichtete Agenda in Sicht ist.

Abschließend

Je früher Sie beitreten und Helpouts bereitstellen, desto mehr Bekanntheit und Kunden erhalten Sie wahrscheinlich.

Sie werden nicht nur in der Lage sein unterrichte zu bestimmten Themen vor allen anderen, aber einmal du Empfangen Sie Kundenbewertungen, du wirst Rang höher als diejenigen, die später ins Spiel kommen. Wenn Sie jetzt einsteigen, erhalten Sie einen Einblick in diejenigen, die später beitreten.

Was denken Sie? Können Sie eine Möglichkeit finden, Google Helpouts in Ihr Unternehmen zu integrieren? Stimmen Sie zu, dass Nutzer in Scharen an Google Helpouts teilnehmen werden? Teilen Sie Ihre Kommentare und Meinungen unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *