Wie AutoCAD sein Marketing mit Facebook umgerüstet hat

Social Media FallstudienChris Hession ist seit fast 15 Jahren Produkt- und Marketingmanager. Aber in letzter Zeit hat sich sein Job komplett geändert.

“Gerade in den letzten anderthalb Jahren sind soziale Medien nicht nur ein Bestandteil unseres Produktmarketingplans geworden, sondern wirklich die Kernkomponente”, sagte Hession, derzeit Senior Manager des AutoCAD-Produktmarketings von Autodesk.

“So ziemlich für alles, was wir tun, schauen wir uns an: ‘Wie können wir diese Arbeit für soziale Zwecke machen?'”

Millionen von Menschen weltweit verwenden die AutoCAD-Software, um alles von Sonnenbrillen bis zu Wolkenkratzern zu entwerfen. Wenn es irgendeine Frage gibt Ein B2B-Softwareunternehmen kann effektiv mit Facebook vermarktenSuchen Sie nicht weiter als bis zum AutoCAD-Team.

Tokio
Die Firma Nikken Sekkei verwendete AutoCAD, um den Tokyo Sky Tree zu entwerfen.

Das Die AutoCAD-Facebook-Seite ist zu einer Art neuem Medienkanal geworden, mit größtenteils Live- und On-Demand-Videos, die die Fans sehr aktiv beschäftigen.

Täglich die AutoCAD-Gruppe verbindet sich direkt mit seinem Publikum auf Facebookund bringt ihnen hochwertige Lernvideos, technische Tipps, lustige Quizfragen und Segmente im Reality-TV-Stil. Zu Beginn des Jahres 2011 hatte das Unternehmen 120.000 Fans. Jetzt hat es 652.000 erreicht.

Über diese „Likes“ hinaus erzielt das Unternehmen ein beeindruckendes Engagement. Im Durchschnitt, Fans verbringen mehr als 20 Minuten damit, AutoCAD-Facecasts anzusehen.

“In der Internetzeit ist das eine Ewigkeit”, sagte Hession.

Hier ist Wie das AutoCAD-Team Fans mit interaktiven Zwei-Wege-Inhalten anzieht und hält.

Organisation

Social Media Handles und Statistiken::

Highlights:

  • Der durchschnittliche Betrachter verbringt mehr als 20 Minuten damit, AutoCAD-Facecasts anzusehen.
  • Das Unternehmen brachte 250 Sitzungen von seiner Autodesk University – etwa ein Drittel aller Präsentationen – direkt von der Veranstaltung zu seinen Facebook-Fans.
  • Ungefähr 850 Menschen sahen sich am ersten Tag eine Live-Produktankündigung auf Facebook an, weitere 2.200 sahen sich die Aufnahme an.
  • Die erste Folge von „Technology Makeover“ zog 1.944 Likes, 94 Kommentare und 326 Shares an.

Facebook: Das perfekte Medium

Für diejenigen, die physische Strukturen und Objekte entwerfen, ist AutoCAD weltweit ein unbestrittener Marktführer. Die Chancen, die Sie heute berührt haben – von Ihrem Auto bis zur Straße, auf der Sie gefahren sind – wurden mithilfe ihrer Software entwickelt.

Obwohl nicht jede B2B-Organisation für Facebook geeignet ist, Zwei Merkmale der Zielgruppe der Software machen Facebook zum richtigen Marketingmedium für AutoCAD.

  1. 18- bis 24-Jährige, in der Designschule oder in ihren ersten Jobs, sind überwiegend auf Facebook.
  2. Facebook bietet einen Ort, an dem Sie sich direkt mit diesem jungen Publikum auf der ganzen Welt verbinden können. AutoCAD wird von Designern in Hunderten von Ländern verwendet.

Vor zwei Jahren erstellte das AutoCAD-Team eine Fanseite und füllte sie mit informativen und unterhaltsamen Inhalten, die die wechselseitige Interaktion fördern sollen.

Autocad Sonnenbrillen Quiz
Die Fans beantworteten kürzlich ein Tech-Quiz, um eine Sonnenbrille zu gewinnen.

Familiensinn mit Facecasts

Die Firma startete, wie sie es nennen FacecastsLive-Präsentationen von AutoCAD-Produktspezialisten auf Facebook zu verschiedenen Aspekten der Software. Verwendung der Liveübertragung Plugin, Produktspezialisten verbringen jedes Mal etwa 15 Minuten mit einem anderen Thema und stellen anschließend Fragen.

Im Gegensatz zu YouTube-Beiträgen Facecasts ermöglichen ein wertvolles Hin und Her mit dem Publikum.

“Das Schöne an Livestream ist, dass Sie tatsächlich eine Diskussion führen können”, sagte Hession. “Für unsere Facebook-Fans ist es etwas, das ihnen hilft, sich als Teil der Familie zu fühlen.”

Autocad Facecast
Facecasts, die live mit Livestream übertragen werden, ziehen große Besucherzahlen an.

Seit dem letzten Frühjahr Das AutoCAD-Team hat 15 bis 20 Facecasts durchgeführt und rund 25.000 Zuschauer angezogen soweit zum live und dann aufgenommene Sessions. In ihrem Buch ist das sehr erfolgreich.

Autodesk University – 250 Sitzungen auf Facebook

Jedes Jahr kommen rund 8.000 Designer aus der ganzen Welt nach Las Vegas, um an der jährlichen Benutzergruppenkonferenz teilzunehmen Autodesk University. Aber nicht das gesamte globale Publikum des Unternehmens kann es nach Vegas schaffen.

In diesem Jahr brachte das Unternehmen 250 Sitzungen – etwa ein Drittel aller Präsentationen – direkt von der Veranstaltung zu seinen Facebook-Fans. Autodesk verwendete eine benutzerdefinierte App, um Ermöglichen Sie Kunden den Zugriff auf die Sitzungen auf ihrer Fanseite, während acht Sitzungen live übertragen wurden.

„Unser Ziel war es Bringen Sie unseren Facebook-Freunden die Energie, Aufregung und inspirierenden Aspekte der Autodesk University“, Sagte Hession.

Autodesk richtete außerdem in der Mitte des Ausstellungsbereichs einen Sendestand ein, dessen Hintergrund den Gästen das Gefühl gab, Facebook zu betreten. In den drei Tagen Die Sendungen enthielten Kundenberichte und Einblicke von Autodesk-Führungskräften.

Autocad Facebook-Stand
Der Sendestand an der Autodesk University brachte den Tausenden von Fans des Unternehmens, die nicht an der Live-Veranstaltung teilnehmen konnten, Videos über Facebook.

Ein großer Schritt: Erster Softwarestart auf Facebook

Mit Facebook als wichtigstem Marketing-Grundnahrungsmittel hat das AutoCAD-Team im vergangenen Sommer einen großen Schritt getan. Die Gruppe hat ihre neue AutoCAD für Mac-Software direkt auf ihrer Facebook-Seite offiziell vorgestellt.

Aber vor dem Start, Das Unternehmen verbrachte ein halbes Jahr damit, die Fangemeinde durch engagierte Sendungen und andere Inhalte aufzubauenund mit sehr gezielter Facebook-Werbung. Zum Startzeitpunkt hatte die AutoCAD-Gruppe einige hunderttausend neue Fans hinzugefügt, viele davon aus Entwicklungsmärkten wie den Philippinen und Indien.

“Einige der Leute in diesen Ländern sind hungrig nach guten AutoCAD-Tutorials, Schulungen und Zugang zu Leuten im AutoCAD-Team”, sagte Hession. „Facebook-Marketing gibt uns eine direkte Verbindung zu diesen Leuten. ”

Auch vor dem Start, Das AutoCAD-Team engagierte Fans, um Crowdsource-Details des Starts zu unterstützen, und bat sie, die Ankündigung des Starts mitzugestalten und um zu entscheiden, wann, wer und wie die Veranstaltung stattfindet.

Autocad Facebook
Die Fans stimmten über die AutoCAD-Person ab, die den Mac-Start hosten wollte.
Autocad-Profilbild
Ein ereignisspezifisches AutoCAD-Profilbild machte auf den Start aufmerksam.

Am 16. August wurde die eigentliche Ankündigung live auf Facebook übertragen, gefolgt von einer Frage-und-Antwort-Sitzung. Ungefähr 850 Personen nahmen an der Live-Ankündigung teil, weitere 2.200 nahmen die Aufnahme am ersten Tag auf.

Hession
Hession, ganz rechts, und das Produktionsteam leiten den Mac-Start.

Das Format ermöglichte es auch Kunden (zum ersten Mal in einer Auftaktveranstaltung), Interagiere direkt mit dem Startteam über Facebook-Kommentare. In der Vergangenheit wurden Autodesk über ein traditionelles Webinar gestartet.

Über das Engagement der Fans hinaus wurde die Software durch 76 Blog-Posts weit verbreitet, wobei fast alle Blogger den Livestream sahen.

“Wir waren begeistert von der Reaktion auf diesen sozialen Start”, sagte Hession. „Wir können dies ziemlich kostengünstig tun. Wir hatten kein großes Budget, also hat es super geklappt. ”

Autocad Superman
Lustige Fragen erregten die Aufmerksamkeit der Fans und brachten 235 Kommentare ein.

Technology Makeover – Office Edition

Facebook inspiriert weiterhin kreative Videoinhalte. Im Dezember sendeten Autodesk und Lenovo das erste „Technology Makeover“, eine Serie von fünf kurzen Folgen, in denen die Firma Alan Mascord Design Associates eine vollständige technische Überarbeitung erhielt.

Die Segmente verfolgten einen HGTV-ähnlichen Ansatz mit einem Show-Moderator, einem „Preiswagen“ und einem Überraschungsbesuch bei der Designfirma.

Jede Folge dauert 2 bis 5 Minuten und ist auch auf der Website verfügbar AutoCAD YouTube-Seite. Facebook-Fans waren von der Serie begeistertIn der ersten Folge wurden 1.944 Likes, 94 Kommentare und 326 Shares gezeichnet.

Autocad Tech Makeover
Die erste Folge der Technology Makeovers war ein Erfolg.

Mit dem Erfolg der ersten Makeover-Serie plant Autodesk die Einführung eines Facebook-Wettbewerbs, um den nächsten Kandidaten mithilfe einer Abstimmungs-App von zu finden Votigo.

Jeden Tag engagierte Beiträge

Facebook-Broadcast-Segmente sind der Ankerinhalt für die Fans der Software, aber das AutoCAD-Team bietet regelmäßig textbasierte Tipps, Quiz und Umfragen, die die Kunden einbeziehen. Der Schlüssel: Seien Sie interessant, relevant und regelmäßig mit Inhalten.

Autocad Kundengeschichte
Gut gestaltete Kundengeschichten bilden und unterhalten.

Während das AutoCAD-Team Engagement-Levels in Form von Likes, Kommentaren, Shares, Ansichten und Fragen zählt, sehen Hession und das Unternehmen ihre Bemühungen hauptsächlich als kritische Markenbildung an, die schwer zu messen ist. Für Sie, Direkt mit Kunden zu sprechen ist Gold wert.

“Für mich ist es ‘Wie können wir eine direkte Kommunikation mit unseren Kunden haben?'”, Sagte Hession.

“Unser kleiner Slogan ist intern: ‘persönliche Kommunikation auf einer Volumenskala. ‘ Die Leute sehen ihre Updates von AutoCAD zwischen den Updates von Tante Jenny und ihrer besten Freundin. Es bringt ein Gefühl für das Persönliche in Ihre Kommunikation und Ihr Marketing. “

So werden Sie Ihr eigener Facebook-Broadcast-Kanal

  1. Schluss mit dem Skript– Software-Produktmanager sind zum „Talent“ für Livestream-Sendungen geworden. Halten Sie es real, indem Sie Experten ohne Skript über das sprechen lassen, was sie wissen.
  2. Halten Sie die Videozeiten relativ kurz—AutoCAD-Videopräsentationen dauern nicht länger als 20 bis 25 Minuten, und dann beantworten Experten Fanfragen.
  3. Fragen wiederholt anregen– Fans könnten schüchtern sein, besonders solche mit fremden Muttersprachen. Drücken Sie auf Fragen und ermutigen Sie Ihre Fangemeinde.
  4. Habe Spaß– Sie sind vielleicht B2B, aber es gibt keinen Grund, schwerfällig zu sein. Unterhaltsame Inhalte erhalten eine Reaktion.

Was denken Sie? Wie hat sich Facebook-Rundfunk auf Ihr Marketing ausgewirkt? Planen Sie 2012 mehr zu tun? Hinterlassen Sie Ihre Fragen und Kommentare im Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *