Wenn Marketing nicht funktioniert: Die Reise, Staffel 2, Folge 16

Social Media wie manWarst du jemals in einer Situation, in der nichts von deinem Marketing zu funktionieren scheint? Dann schauen Sie sich die episodische Videodokumentation von Journey, Social Media Examiner, an, die Ihnen zeigt, was in einem wachsenden Unternehmen wirklich passiert.

Beobachten Sie die Reise

In dieser Episode der Reise wird untersucht, wie Social Media Examiner ständigen Herausforderungen gegenübersteht. Die Marketingabteilung möchte ein neues Publikum ansprechen, und der CEO möchte langsamer werden, um den Erfolg sicherzustellen. Was geschieht?

https://www.youtube.com/watch?v=videoseries

Die Show beginnt mit einem Treffen zwischen Michael Stelzner (Gründer und CEO von Social Media Examiner) und dem YouTube-Anzeigenexperten Tom Breeze (CEO von Viewability).

Da die Kosten pro Akquisition (Cost Per Acquisition, CPA) von Facebook außer Kontrolle geraten, möchte Mike das YouTube-Re-Marketing untersuchen, um die 25.000 Menschen zu erreichen, die jeden Monat die Verkaufsseite von Social Media Marketing World besuchen.

Nach einigen Diskussionen entscheiden sich Mike und Tom für eine Mischung aus überzeugenden und auf Knappheit ausgerichteten Anzeigen. Tom sagt, weil die Kampagne stark vermarktet wird, glaubt er, dass Mike einen wirklich guten ROI und CPA sehen wird.

Mike sagt, dass er und Marketing Manager Mitch Dong mit Toms Regie jedes Video produzieren können, das benötigt wird. Tom gibt Mike einige hilfreiche Tipps und später gehen Mike und Mitch in Mikes Hinterhof, um eine Reihe von Werbespots zu drehen.

Cue eine Wasserleitungsexplosion, intermittierendes Vogelgezwitscher, ein tief fliegendes Flugzeug, Regen, Hintergrundbauarbeiten und einen Motormäher.

Später am selben Tag sitzt Mike mit den Mitgliedern des Marketingteams Saidah Murphy, Kim Reynolds und Jennifer Ballard am Konferenztisch, um zwei ernsthafte Herausforderungen zu besprechen, denen sich das Team gegenübersieht.

Erstens ist der Haupt-Website-Verkehr des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr um 400.000 Sitzungen gesunken. Zweitens werden E-Mails nicht zugestellt. Diese Situation sei besonders problematisch, sagt Jennifer, da dies die beiden effektivsten Kanäle zur Generierung von Konferenzverkäufen seien.

Mike sagt, dass das emotionale Messaging, das das Team mit Talia Wolf entwickelt, an Bedeutung gewinnt, aber es gibt immer noch Schwierigkeiten, den Sweet Spot mit diesem Messaging zu finden.

Kim teilt mit, dass sich das Team wie eine Gruppe verrückter Leute fühlt, die immer wieder die gleichen Dinge tun, aber unterschiedliche Ergebnisse erwarten. Sie möchte das Netz auf ein neues Publikum ausweiten.

Mike legt kein Veto gegen den Vorschlag ein, sondern legt einige klarstellende Fakten fest. Er erklärt, dass das Unternehmen diesem Publikum etwas von einzigartigem Wert bieten müsste, um ein neues Publikum anzuziehen.

Er erinnert das Team daran, dass alles, was das Unternehmen derzeit produziert (The Journey, der Social Media Marketing-Podcast, die Social Media Marketing-Talkshow, der tägliche redaktionelle Inhalt), das aktuelle Publikum zur Konferenz locken soll.

Wenn das Team seine begrenzten Ressourcen nutzen würde, um beispielsweise auf MLMs abzuzielen, müsste sich das Unternehmen von der bereits vorhandenen Zielgruppe abwenden.

Mike teilt dann einige ermutigende Zahlen mit, um dem Team zu helfen, sich wieder auf das aktuelle Publikum zu konzentrieren: Im letzten Monat hat das Unternehmen 15.000 neue E-Mail-Abonnenten gewonnen und 850.000 einzigartige Website-Besuche verzeichnet. Von diesem Publikum möchte das Team 7.000 Menschen zur Social Media Marketing World nach San Diego bringen.

Saida stimmt zu und fragt: “Wohin gehen wir von hier aus?”

Zur Hand ist eine Entscheidung. Macht das Team mit dem kurzen Spiel im Dezember weiter und weiß, dass die Dinge nicht funktionieren, oder verlangsamen sie es und spielen das lange / kluge Spiel? Da der Januar historisch gesehen ein starker Verkaufsmonat ist, ist es laut Mikes Intuition an der Zeit, sich zu verlangsamen.

Die Show endet damit, dass Mike und Jennifer jemandem erzählen, dass das Veranstaltungsteam nun die Möglichkeit hat, auf brandneue Weise enorme finanzielle Auswirkungen auf das Unternehmen zu haben. Wer ist am Anruf? Was ist das Problem?

Was machst du, wenn es sich anfühlt, als würde nichts funktionieren? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Wichtige Erwähnungen:

Klicken Sie hier, um Staffel 2 anzusehen

Verpassen Sie keine Folge! Abonniere The Journey auf YouTube.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.