Was tun, wenn Ihre Facebook-Anzeigen fehlschlagen?

Funktionieren Ihre Facebook-Anzeigen nicht für Sie? Sie fragen sich, wie Sie Änderungen vornehmen können, die zu besseren Ergebnissen führen?

Um herauszufinden, was zu tun ist, wenn Ihre Facebook-Anzeigen fehlschlagen, interviewe ich Tara Zirker im Social Media Marketing Podcast.

Tara ist eine Facebook-Anzeigenexpertin und Gründerin der Erfolgreicher Anzeigenclub, eine Mitgliederseite, die Marketingfachleuten dabei helfen soll, die Ergebnisse ihrer Facebook- und Instagram-Anzeigen zu verbessern.

Tara erklärt technische und kreative Fehler bei Facebook-Anzeigen und teilt mit, welche Metriken dazu beitragen, die Hauptursache für schlechte Leistung aufzudecken. Sie erfahren, wie Sie Änderungen an Ihren Anzeigen und Zielseiten vornehmen und neue Strategien entdecken, mit denen Sie die Leistung von Facebook-Werbekampagnen verbessern können.

Hören Sie sich jetzt den Podcast an

Dieser Artikel stammt aus dem Social Media Marketing Podcast, ein Top-Marketing-Podcast. Hören Sie zu oder abonnieren Sie unten.

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

Was tun, wenn Ihre Facebook-Anzeigen fehlschlagen, mit Erkenntnissen von Tara Zirker im Social Media Marketing Podcast?

Etwas, das zum Erscheinen fehlgeschlagener Facebook-Anzeigen führen kann, sind unrealistische Erwartungen. Realistische Erwartungen setzen voraus, dass Sie die Standards und Benchmarks für Ihre Branche, Nische und Ihren Trichtertyp verstehen.

Abgesehen von unrealistischen Erwartungen gibt es viele Gründe, warum Facebook-Anzeigen tatsächlich scheitern. Sie können in zwei Hauptbereiche unterteilt werden: technische Fehler und kreative Fehler.

Zu den technischen Fehlern zählen beispielsweise eine fehlerhafte Installation des Facebook Pixel, schlechte Werbekampagnenstruktur und falsche Budgetierung. Kreative Fehler betreffen meistens Messaging-Elemente wie Kopieren, Überschriften, Grafiken und Zielseiten.

Um kreative Fehler zu überwinden, müssen Sie herausfinden, ob das Problem im Blickwinkel Ihrer Anzeigen, Ihrer Zielseite oder in beiden Fällen besteht, und dann Ihre Messaging-Elemente testen und optimieren, um eine minimal realisierbare Anzeige zu erhalten, die Sie skalieren können.

Testen und Verbessern von Messaging-Elementen für Facebook-Anzeigen

Um herauszufinden, ob Sie mit Ihren Facebook-Anzeigen kreative Fehler machen, überprüfen Sie Ihre Klickrate (Link Click-Through Rate) und nicht die Klickrate (Alle). Die Klickrate (Alle) zeigt alle Klick-Viewer an, die ausgeführt wurden, unabhängig davon, ob diese Klicks auf die Anzeige selbst, auf die Schaltfläche Mehr oder einfach auf Ihren Namen gerichtet waren, um Ihre Facebook-Seite zu besuchen. Die Klickrate (Link Click-Through Rate) gibt andererseits genau an, wie viele Personen von Ihrer Anzeige auf Ihre Zielseite geklickt haben.

ALT

Der Benchmark für eine gesunde Klickrate (Link Click-Through Rate) liegt zwischen 1% und 2%. Wenn 1.000 Personen Ihre Anzeige sehen, klicken 10 bis 20 von ihnen auf Ihre Zielseite. Wenn Ihre Metrik unter 1% liegt, ist entweder die Nachrichtenübermittlung oder die Zielgruppenausrichtung deaktiviert. In der Regel liegt das Problem bei der Nachrichtenübermittlung.

Um den Blickwinkel Ihrer Anzeigen zu ändern, testen Sie die Kopie, die Bilder und die Überschriften in dieser Reihenfolge, eine Variable nach der anderen.

Tara hat zig Millionen Dollar für Facebook- und Instagram-Anzeigen ausgegeben und durch Tests festgestellt, dass die Kopierlänge den größten Unterschied in der Anzeigenleistung ausmacht. Die optimale Länge variiert für alle – einige Marken eignen sich sehr gut für superlange Kopien, andere für Anzeigen mit einem Satz. Testen Sie drei Kopienlängen, um herauszufinden, was für Sie funktioniert:

  • Kurzfassung: Ein paar Sätze
  • Mittlere Kopie: Ein paar kurze Absätze
  • Langes Exemplar: Dies dauert so lange, bis die Geschichte erzählt ist, egal ob es sich um 1.000 Wörter, 2.000 Wörter oder drei kurze Absätze handelt.

Führen Sie alle drei Variationen der Kopierlänge mit denselben Bildern aus. Wenn Sie ein kleines Unternehmen sind, schalten Sie die Anzeigen 2-3 Tage lang für 20 bis 40 US-Dollar pro Tag, bis Sie eine Mindestreichweite von 1.000 oder mindestens sieben Conversions erreichen. Wenn Sie ein größeres Unternehmen sind, verbringen Sie mehr Zeit und Geld mit Tests und schalten möglicherweise Anzeigen für 5-7 Tage für 100 bis 200 US-Dollar pro Tag.

Wenn Sie festgelegt haben, mit welcher Kopierlänge Sie die beste Klickrate (Link Click-Through Rate) erzielen, können Sie auf Testbilder umschalten.

Sie sollten mindestens drei bis fünf Bilder testen, und Tara testet häufig mehr als 10 Bilder. Die Mischung enthält statische Bilder mit und ohne Textüberlagerungen (sowohl Abbildungen als auch Fotos), Videos und GIFs.

Wiederum führen Sie jedes Bild mit Ihrer Gewinnerkopie aus, um herauszufinden, welche Kombination Ihnen die beste Klickrate (Link Click-Through Rate) bietet. Anschließend können Sie mit dem Testen von Überschriften fortfahren.

Obwohl es Ausnahmen gibt, hat Tara festgestellt, dass superkreative Überschriften nicht sehr gut funktionieren und sie fühlt sich umso besser, je direkter die Überschrift ist. Überschriften, die so einfach wie Jetzt herunterladen, Anmelden oder Auschecken sind, funktionieren oft sehr gut. Idealerweise sollten Sie drei bis fünf Überschriften testen.

Führen Sie jede Überschrift mit Ihrer Gewinnkopie und Ihrem Bild aus, um herauszufinden, welche Kombination Ihnen die beste Klickrate (Link Click-Through Rate) bietet.

Testen und Verbessern von Landing Page-Elementen für Facebook-Anzeigen

Um festzustellen, ob Sie mit Ihrer Zielseite Fehler machen, sollten Sie Ihre Conversion-Rate überprüfen.

Wenn Ihre Zielseite E-Mails für Schulungen, Downloads, Werbegeschenke oder Checklisten erfasst, sollte Ihre Conversion-Rate zwischen 30% und 40% liegen. Wenn Sie Konsultationen buchen, sollte Ihre Conversion-Rate je nach Branche zwischen 5% und 15% liegen. Die durchschnittliche Benchmark-Conversion-Rate für eine E-Commerce-Zielseite beträgt 5%. Diese Rate hängt wiederum vom Preis Ihres Produkts ab. Wenn Ihre Conversions unter diesen Benchmarks liegen, kann eine einfache Überschriftenoptimierung Ihre Conversion-Rate verbessern.

Zur Veranschaulichung gibt Tara ein Beispiel aus ihrem eigenen Geschäft. Sie hatte Erfolg mit einer Landingpage-Überschrift mit der Aufschrift “So schalten Sie Anzeigen, die tatsächlich funktionieren”. Nachdem sie einige Umfragedaten durchgesehen hatte, stellte sie fest, dass viele Menschen das Wort „Kopfschmerzen“ verwendeten, um ihre Frustrationen mit Facebook-Anzeigen zu beschreiben. “Facebook-Anzeigen bereiten so viel Kopfzerbrechen” oder “Ich wünschte, ich könnte die Kopfschmerzen von Facebook vermeiden.”

Sie änderte die Überschrift in „Wie man effektive Anzeigen ohne Kopfschmerzen schaltet“ und sah noch mehr Erfolg. Die Lektion hier besteht darin, die Sprache, die die Benutzer tatsächlich verwenden, in Ihre Nachrichten einzubeziehen.

Sie möchten auch Ihre Preisstrategie testen. Wenn Ihre Zielseite einen Rabattanreiz hat, versuchen Sie, von 20% auf 20 USD zu wechseln oder umgekehrt. Tara hat kürzlich über ein Outdoor-Unternehmen gelesen, das einen Split-Test durchgeführt hat, bei dem die Hälfte ihrer E-Mail-Liste einen 15% Rabatt-Gutschein und die Hälfte einen 50 $ Rabatt-Gutschein erhielt. Während die Höhe des Rabatts identisch war, erzielte der 50-Dollar-Rabatt-Coupon 170% mehr Umsatz als der 15-Prozent-Rabatt-Coupon.

Mike empfiehlt Google Optimize, Split-Tests für eine Verkaufs- oder Zielseite durchzuführen, und sagt, dass er auch die Heatmaps in Hotjar verwendet hat, um zu verfolgen, wie tief Menschen eine Seite scrollen und ob bestimmte Absätze dazu führen, dass Menschen die Seite verlassen.

Verwenden von Facebook Dynamic Creative zur Optimierung der Facebook-Anzeigenleistung

Nachdem Sie alle Ihre Messaging- und Zielseitenelemente getestet haben, können Sie die Anzeigenleistung mithilfe von Facebook Dynamic Creative weiter verbessern – eine Funktion, die Sie auf der Anzeigensatz-Ebene Ihrer Facebook-Kampagne aktivieren.

ALT

Mit dieser Funktion können Sie bis zu 10 Grafiken, fünf Variationen von Kopien, fünf Überschriften usw. hinzufügen. Facebook passt die Variationen automatisch an, bis die richtige Mischung für Ihr Publikum gefunden wird. Darüber hinaus können Sie auf Anzeigenebene auf eine Schaltfläche klicken, die das Motiv an den Geschmack und den Verlauf jeder Person anpasst.

Wenn beispielsweise jemand in der Vergangenheit mehr auf Anzeigen mit Videos als auf statische Bilder klickt, liefert Facebook eine Version der Anzeige mit einem Video. Jemandem, der hauptsächlich auf Anzeigen mit Collagen klickt, wird eine Version mit einer Collage zugestellt.

Tara hat über mehrere Monate 60.000 US-Dollar für das Testen dynamischer Creative-Anzeigen ausgegeben und mit diesem Rezept Erfolg gehabt:

  • Fünf statische Bilder, drei Videos und zwei GIFs (die besten Bilder Ihrer Tests)
  • Zwei Kopienvarianten (die beiden besten aus Ihrem Test)
  • Zwei Überschriftenvarianten (die beiden besten aus Ihren Tests)
  • Zwei Call-to-Action-Tastenvarianten, die für Ihr Angebot sinnvoll sind

Während es etwas länger dauern kann, bis dynamische Creative-Anzeigen an Bedeutung gewinnen, können sie andere Arten von Anzeigen übertreffen. Das heißt, wenn Sie nicht viel Budget haben, sollten Sie mit diesem Anzeigentyp vorsichtig sein. Tara sieht normalerweise Ergebnisse, nachdem sie etwa 120 US-Dollar ausgegeben hat, und sagt, dass sie beeindruckende Ergebnisse erzielt, nachdem sie 300 bis 500 US-Dollar ausgegeben hat.

Wichtige Erkenntnisse aus dieser Episode:

Helfen Sie uns, das Wort zu verbreiten! Bitte informieren Sie Ihre Twitter-Follower über diesen Podcast. Klicken Sie jetzt einfach hier, um einen Tweet zu posten.

Wenn Ihnen diese Episode des Social Media Marketing-Podcasts gefallen hat, bitte Gehen Sie zu Apple Podcasts, hinterlassen Sie eine Bewertung, schreiben Sie eine Bewertung und abonnieren Sie.

Was denken Sie? Was halten Sie von diesen Strategien zur Verbesserung der Leistung von Facebook-Kampagnen? Bitte teilen Sie Ihre Kommentare unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *