Verwenden von Facebook-Anzeigen zum Verschieben von Leads in den Verkauf

Verwenden Sie Facebook-Anzeigen, um Leads zu gewinnen? Sie fragen sich, wie Sie Ihre Facebook-Leads verfolgen und einbinden können?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Facebook-Anzeigen Leads in zahlende Kunden verwandeln.

Dieser Artikel wurde von Allie Bloyd und Michael Stelzner gemeinsam erstellt. Um mehr über Allie zu erfahren, scrollen Sie zum Ende dieses Artikels.

Warum Facebook-Anzeigen funktionieren, um Menschen vom Lead zum Verkauf zu bewegen

Nicht viele lokale Unternehmen tätigen Direktverkäufe online und benötigen eine Möglichkeit, Menschen, die noch nie von ihnen gehört haben oder die von ihnen gehört haben, aber noch nie mit ihnen zusammengearbeitet haben, in stärkere Perspektiven zu verwandeln.

Anstatt von potenziellen Kunden abhängig zu sein, die nach Ihnen oder dem von Ihnen angebotenen Produkt suchen, können Sie mithilfe von Facebook-Anzeigen die Kontrolle über Ihren eigenen Lead-Flow übernehmen.

Facebook-Anzeigen können diese potenziellen Kunden effektiv durch den natürlichen Kaufprozess erreichen und führen, den jede Person durchläuft, wenn sie über den Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung nachdenkt.

# 1: Beginnen Sie mit einem Kernangebot

Das Sammeln von Leads mit Facebook-Anzeigen beginnt mit Ihrem Kernangebot. Abhängig davon, wie Sie Ihr Angebot gestalten, werden entweder die meisten Personen oder die qualifiziertesten (wahrscheinlich von Ihnen zu kaufenden) Personen in Ihre Pipeline aufgenommen.

Sie können einen Bleimagneten oder einen geschlossenen Inhalt als Gegenleistung für die grundlegenden Kontaktinformationen einer Person wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer anbieten und sie so zu einem Lead machen, den Sie verfolgen und pflegen können. Ihr Bleimagnetangebot kann eine PDF-Checkliste, ein Leitfaden oder eine Vorlage sein.

Ihr Angebot kann auch ein Verlustführer oder eine Produktvorschau sein, die im Wesentlichen jemandem die Möglichkeit bietet, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, ohne Geld auszugeben – möglicherweise über einen Gutscheincode oder Gutschein, eine Beratung oder Demo oder eine Live-Veranstaltung. Ein Finanzdienstleistungsunternehmen Allie arbeitet mit Angeboten für aufgezeichnete Videotrainings, die über ein On-Demand-Webinar angeboten werden. Nach Abschluss des Trainings haben die Zuschauer die Möglichkeit, einen Anruf beim Finanzberater zu vereinbaren. Sie schloss mehrere große Konten in 60 Tagen.

Allie selbst hatte großen Erfolg mit ihrem Angebot einer 5-Tage-Herausforderung, die sie in zwei verschiedenen Formaten verpackt hat: Eine Live-Version mit einem Start- und Enddatum, die sie per Live-Video in ihrer Facebook-Gruppe durchführt, und eine immergrüne Version, die aufgezeichnete Videos liefert von einer vergangenen Live-Herausforderung über eine E-Mail- und Textkampagne.

Was auch immer Sie anbieten möchten, stellen Sie sicher, dass es mit dem übereinstimmt, was Ihr idealer Kunde wissen oder verwenden möchte, denn wenn dies nicht der Fall ist, sind die Personen, die sich anmelden, nicht die richtige Art von Leads für Sie.

# 2: Erstellen Sie eine Lead Capture-Strategie

Eine Möglichkeit, Kontaktinformationen zu erfassen, sind Facebook-Lead-Anzeigen, die automatisch ausgefüllt und nach einer Telefonnummer gefragt werden.

Warum die Telefonnummer anfordern?

Während Personen häufig falsche oder selten überprüfte E-Mail-Adressen mit ihrem Facebook-Konto verknüpft haben, ist die mit ihrem Konto verknüpfte Telefonnummer in der Regel korrekt, da sie als Sicherheitsmaßnahme verwendet wird, wenn sie wieder auf ihr Konto zugreifen müssen.

Facebook-Lead-Anzeigen funktionieren sehr gut, wenn Sie Ihren Angebotsinhalt per Textnachricht liefern möchten. Allie empfiehlt sie besonders für die Bereitstellung von Videolinks, da Benutzer schnell und einfach auf den Link klicken können, um die Videos auf ihrem Telefon anzusehen.

Eine andere Möglichkeit, Kontaktinformationen zu erfassen, besteht in einer Facebook-Anzeige, die zu einem Formular auf einer Zielseite Ihrer Website führt.

Allie nutzt diese Option für ihre eigene 5-Tage-Herausforderung. Nachdem jemand seine Informationen eingegeben hat, um an der Herausforderung teilzunehmen oder darauf zuzugreifen, wird ihm eine Dankesseite angezeigt, auf der er die Möglichkeit hat, einen Anruf mit ihr zu vereinbaren. Viele Leute planen einen Anruf, ohne den Inhalt der Herausforderung zu sehen.

# 3: Geben Sie einen Weg zum Verkauf an

Einer der Hauptgründe, warum Lead-Generierungskampagnen keine Verkäufe generieren, ist nicht der Lead-Magnet. Es ist so, dass Geschäftsinhaber oft nicht viel darüber nachdenken, was passiert, nachdem ein Lead eingegangen ist. Geschäftsinhaber sind zu stark vom Inhalt des Angebots abhängig selbst, um den Verkauf zu machen, aber die Wahrheit ist, dass viele Leute diesen Inhalt niemals öffnen werden. Die Leute speichern es für später und kehren dann nie mehr dorthin zurück.

Der Moment, in dem sich jemand für etwas entscheidet, das Sie anbieten, ist der Moment, in dem seine Aufmerksamkeit voll und ganz auf Sie als Lösung gerichtet ist. Nutzen Sie das und zeigen Sie ihnen den nächsten Schritt im Verkaufsprozess.

Überlegen Sie, was Sie für einen Verkauf benötigen und wo dieser Verkauf stattfindet. Ist es im Laden, online, telefonisch oder in Kombination? Wie können Sie Ihren Interessenten durch diesen Prozess zum Endziel eines Verkaufs führen?

Vielleicht müssen sie regelmäßig mit Ihnen sprechen oder von Ihnen hören, bevor sie konvertieren.

Nehmen Sie den Fall eines Waschsalons, der auch die Lieferung von Wäsche anbietet. Ein Verkaufsprozess fand statt, als Kunden in das Geschäft kamen, um die Maschinen zu benutzen. Ein weiterer Verkaufsprozess fand für die Abholung und Lieferung der Wäsche statt, da die Kunden ihre erste Abholung der Wäsche planen mussten. Der Verkaufsprozess umfasste jemanden, der die Privatadresse und die Kreditkarteninformationen eingab, die die Benutzer möglicherweise nur zögerlich weitergeben.

Allie vermutete, dass im Verkaufsprozess der persönliche Kommunikationsaspekt fehlte. Sie erstellte eine Facebook-Lead-Generierungskampagne, die neuen Kunden ein spezielles Einführungsangebot bot. Um dieses Angebot in Anspruch zu nehmen, hatten sie zwei Möglichkeiten: Klicken Sie, um anzurufen und ihr Abhol- / Lieferkonto sofort zu aktivieren, oder planen Sie einen Anruf für eine für sie günstige Zeit.

Pro Tipp: Menschen haben ein geschäftiges Leben. Wenn Sie potenziellen Kunden nicht die Möglichkeit geben, einen Anruf für eine für sie geeignete Zeit zu tätigen, werden Sie nicht mit vielen von ihnen verbunden.

# 4: Follow-up mit warmen Leads, die nicht konvertieren

Einige Leute konvertieren sofort, andere Leads können 6 Monate oder sogar 2 Jahre brauchen, um zu konvertieren. Nach einem bestimmten Zeitraum ist es für Sie oder Ihr Team finanziell nicht vorteilhaft, die manuelle Nachverfolgung fortzusetzen, aber Sie müssen dennoch die Beziehung zwischen Ihnen und jedem Lead, den Sie für den Erwerb bezahlt haben, maximieren.

Wenn Ihr Lead nicht sofort konvertiert wird, wie können Sie die Beziehung vertiefen, während Sie andere Angebote präsentieren, die einen Lead dazu bringen könnten, Kunde zu werden? Haben Sie einen Plan, um ihnen weiterhin wertvolle Inhalte zu liefern, damit sie regelmäßig von Ihnen hören können.

Erstellen Sie eine gezielte Remarketing-Kampagne für Facebook-Anzeigen, um eine Mischung aus Inhalten basierend auf den Kategorien, an denen Ihr Publikum interessiert ist, und zu Themen zu teilen, die sich auf Ihr Produkt und Ihre Dienstleistung beziehen oder an dieses angrenzen. Videoinhalte, Bloginhalte, schnelle Tipps und Tricks, Testimonials usw. Der Zeitpunkt, die Häufigkeit und die Länge Ihrer Kampagne hängen von der Länge Ihres Kaufzyklus ab. Wenn jemand innerhalb eines bestimmten Zeitraums keinen Anruf bei Ihnen geplant hat oder Kunde wird, kann er automatisch zu Ihrer Kampagne hinzugefügt werden.

In ähnlicher Weise können Sie E-Mail- und Textnachrichten verwenden, um Ihre Leads mit demselben Inhalt zu vermarkten.

# 5: Nutzen Sie die Automatisierung, um Ihren Lead-to-Sale-Prozess zu verwalten

Durch die Einrichtung einer Automatisierung für die Lead-Generierung und -Pflege werden sie einfacher zu verwalten, es wird sichergestellt, dass kein Blei durch die Risse fällt, und eine echte Person kann auf Personen antworten, die Fragen haben.

Dann gibt es die Verfolgungsseite der Gleichung. Vermarkter sprechen viel über Tracking in Bezug auf Analysen und Anzeigenmanager-Dashboards, aber das ist nur ein Teil des Puzzles für alle, die sich auf die Lead-Generierung konzentrieren.

Viele verschiedene Elemente sind daran beteiligt, jemanden durch die Kaufentscheidung zu führen. Es ist wichtig zu wissen, wo sie in den Prozess eingetreten sind, welche Schritte sie von diesem Punkt an unternommen haben und ob sie Sie angerufen oder eine SMS gesendet haben. Jede dieser Instanzen sollte automatisch über ein CRM-Tool (Customer Relationship Management) verfolgt werden, das an die Phasen Ihres individuellen Kaufprozesses angepasst wurde.

Wer sich mit Verkäufen befasst, kann nachverfolgen, wie viele Anrufe pro Tag eingehen, wie viele Interessenten für den Anruf erschienen sind, wie viele Angebote gemacht wurden und wie hoch die Abschlussquote ist. Auf der Marketing-Seite können Sie sehen, wie Personen den Prozess durchlaufen, woher sie kommen, wie viele Personen Anrufe planen und wie viele dieser Anrufe in zahlende Kunden umgewandelt werden.

Diese Daten zusammen helfen Ihnen, den Weg zur Konvertierung zu optimieren. Wenn Sie beispielsweise feststellen, dass Sie die meisten Verkäufe von Personen erzielen, die Sie über Facebook anrufen, können Sie sich dafür entscheiden, mehr Kampagnen im Click-to-Call-Stil durchzuführen, da diese zahlende Kunden hervorbringen.

Allie empfiehlt HighLevel als Lösung für die Erfassung von Lead-Informationen von Facebook, die Verfolgung von Leads und die Automatisierung von Kampagnen, bei denen E-Mail, Textnachrichten, Voicemail-Drops und andere Arten der Kommunikation kombiniert werden. HubSpot, Podio, AllClients, Marketo und Salesforce bieten ebenfalls Automatisierungslösungen.

Die richtige Lösung für Sie sollte in die Tools integriert werden, die Sie bereits verwenden, damit Sie genaue Daten darüber erhalten, was mit Ihren Leads passiert. Durchsuchen Sie die Integrationen in Zapier, um festzustellen, welche Tools mit den vorhandenen Systemen und Tools funktionieren könnten.

Allie Bloyd ist der Gründer von Allie Bloyd Media, ein Unternehmen, das sich auf die Ausbildung lokaler Business-Vermarkter spezialisiert hat, und Gastgeber der Marketing Ink Podcast. Allie schult lokale Business-Vermarkter über ihr Local Marketing Mastery-Programm. Verbinden mit Allie auf Facebook und in ihr Umgestalten Sie Ihr Marketing – Facebook-Gruppe der Community für lokales Geschäftswachstum.

Andere Notizen aus dieser Episode

  • Von Iconosquare gesponserte Folge. Besuchen Sie für eine kostenlose 30-Tage-Testversion und zusätzlich 30% Rabatt auf jeden Jahresplan, wenn Sie sich für einen Aufenthalt entscheiden iconosquare.com/sme.
  • Lerne mehr über Hohes Level, HubSpot, Podium, AllClients, Marketo, und Zwangsversteigerung.
  • Überprüfen Sie, ob Automatisierungsintegrationen aktiviert sind Zapier.
  • Folgen Sie Michael Stelzner im Clubhaus bei @Stelzner und folgen Sie dem Social Media Examiner Club.
  • Holen Sie sich Ihr Ticket für die Social Media Marketing Workshops unter marketingworkshops.live.
  • Sehen Sie sich exklusive Inhalte und Originalvideos von Social Media Examiner an Youtube.
  • Besuchen Sie unsere wöchentliche Social Media Marketing Talkshow. Freitags um 12 Uhr pazifischer Zeit live ansehen Youtube. Hören Sie sich die Wiederholung an Apple Podcasts oder Google Podcasts.

Hören Sie sich jetzt den Podcast an

Dieser Artikel stammt aus dem Social Media Marketing Podcast, ein Top-Marketing-Podcast. Hören Sie zu oder abonnieren Sie unten.

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

❇️ Helfen Sie uns, das Wort zu verbreiten! Bitte informieren Sie Ihre Twitter-Follower über diesen Podcast. Klicken Sie jetzt einfach hier, um einen Tweet zu posten.

✋🏽 Wenn Ihnen diese Episode des Social Media Marketing-Podcasts gefallen hat, bitte Gehen Sie zu Apple Podcasts, hinterlassen Sie eine Bewertung, schreiben Sie eine Bewertung und abonnieren Sie.

Was denken Sie? Versuchen Sie Facebook-Anzeigen, um mehr Leads zu erhalten, die den Umsatz steigern? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *