Verwenden des Customer Lifetime Value zum Klonen einer Facebook-Zielgruppe

Social Media wie manMüssen Sie die Effektivität Ihrer Facebook-Anzeigen erhöhen?

Möchten Sie mit Ihren Anzeigen eine bessere Zielgruppe ansprechen?

In diesem Artikel werden Sie Erfahren Sie, wie Sie mit benutzerdefinierten Facebook-Zielgruppen und einem lebenslangen Wert ein sehr zielgerichtetes Publikum Ihrer besten Kunden erreichen können.

Verwenden des Customer Lifetime Value zum Klonen einer Facebook-Zielgruppe von Charlie Lawrance auf Social Media Examiner.
Verwenden des Customer Lifetime Value zum Klonen einer Facebook-Zielgruppe von Charlie Lawrance auf Social Media Examiner.

# 1: Bereiten Sie Ihre aktuellen Kundendaten für eine optimale Übereinstimmungsrate in Facebook vor

Der erste Schritt im Klonprozess ist zu Bereiten Sie Ihre Kundendaten vor für eine optimale Übereinstimmungsrate in Facebook.

Bevor Sie Ihre Datei hochladen, müssen Sie sie formatieren, um die Übereinstimmungsrate zu maximieren. Sie können Fügen Sie bis zu 15 Bezeichnerfelder hinzu. Je mehr Felder Sie einschließen, desto höher ist Ihre Übereinstimmungsrate, da Facebook mehr Daten zum Abgleichen hat.

Indikatoren für Facebook-Kundendateien

Beim Erstellen Ihrer TabelleStellen Sie sicher, dass sich jede Kennung, mit der Sie übereinstimmen möchten, in einer eigenen Spalte befindet. Dies umfasst das Trennen von Namen in Spalten Vor- und Nachname.

Ein Schlüsselfeld, das Ihre Übereinstimmungsrate verbessert, ist das Feld Land / Region. Auch wenn alle Ihre Daten aus demselben Land stammen, möchten Sie dies dennoch tun Fügen Sie ein Länderfeld hinzu. Facebook vergleicht Daten auf globaler Ebene. Mit diesem Schritt können so viele Personen wie möglich aus Ihrer Kundendatei abgeglichen werden.

Endlich, Stellen Sie sicher, dass Ihre Kundendatei im CSV- oder TXT-Format vorliegt. Dies sind die einzigen zwei Dateitypen, die Facebook akzeptiert, wenn Daten manuell hochgeladen werden, um eine benutzerdefinierte Zielgruppe für Kundendateien zu erstellen.

# 2: Erstellen Sie eine neue benutzerdefinierte Zielgruppe in Facebook

Der nächste Schritt im Klonprozess besteht darin, eine benutzerdefinierte Zielgruppe für Kundendateien zu erstellen. Sie laden Ihre E-Mail-Liste hoch und Facebook versucht, die Personen mit ihren Profilen auf Facebook abzugleichen.

Zuerst, Navigieren Sie zu Zielgruppen-Dashboard im Facebook Ads Manager. Im Hauptmenü unter Assets, Klicken Sie auf Zielgruppen.

Facebook Ads Manager Zielgruppen-Dashboard

Nächster, Klicken Sie auf Zielgruppe erstellen und Wählen Sie Benutzerdefinierte Zielgruppe aus dem Dropdown-Menü.

Mit Facebook können Sie fünf benutzerdefinierte Kerngruppen erstellen. Aus der Liste der benutzerdefinierten Zielgruppen Wählen Sie Kundendatei.

Facebook erstellt eine benutzerdefinierte Zielgruppe aus der E-Mail-Liste

Dies öffnet ein neues Popup-Fenster mit drei Optionen, in denen Sie gefragt werden, wie Sie Ihre Daten hochladen möchten. Die erste Möglichkeit besteht darin, eine Kundendatei manuell hochzuladen oder die Daten zu kopieren und einzufügen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, Daten über die MailChimp-Integration direkt aus Ihren Listen zu importieren. Schließlich können Sie eine benutzerdefinierte Zielgruppe für Kundenlisten erstellen, die den Lebenszeitwert (LTV) Ihrer Kunden enthält.

Wählen Sie die Option Kunden aus Ihrer eigenen Datei hinzufügen oder Daten kopieren und einfügen. In diesem Beispiel werden Daten hochgeladen, die aus einem CRM-System exportiert wurden.

Benutzerdefinierte Facebook-Zielgruppe fügt Kunden aus Datei hinzu

# 3: Laden Sie Ihre Kundendatendatei hoch und ordnen Sie die Kennungen zu

Nachdem Sie die Option Kunden aus Ihrer eigenen Datei hinzufügen oder Daten kopieren und einfügen ausgewählt haben, wird ein weiteres Popup-Fenster mit dem vierstufigen Verfahren zum Erstellen Ihrer benutzerdefinierten Zielgruppe für Kundendateien angezeigt.

Der erste Schritt ist zu Laden Sie Ihre Liste hoch. Oder Sie können es mit der Option darunter kopieren und einfügen.

Facebook lädt Kundendaten hoch

Nachdem Sie Ihre Kundendatei hochgeladen haben (formatiert mit den oben genannten Tipps), müssen Sie im nächsten Schritt Ihre Kennungen zuordnen.

Wählen Sie mit jeder Spalte in Ihrer Datei den entsprechenden Bezeichner aus. Sobald Sie alle relevanten Bezeichner zugeordnet haben, Klicken Sie auf Hochladen & Erstellen.

Facebook-Vorschau und Kartenkennungen

Im nächsten Schritt wird Ihre Kundenliste lokal in Ihrem Browser gehasht und dann an Facebook gesendet. Dort vergleicht Facebook Ihre Kundendaten mit der vorhandenen Facebook-Liste der Hash-IDs ihrer Benutzer, und die Übereinstimmungen werden Ihrer benutzerdefinierten Zielgruppe hinzugefügt.

Die benutzerdefinierte Zielgruppe Ihrer Kundendatei wird jetzt in Ihrem Zielgruppen-Dashboard mit einem blauen Status angezeigt. Dies bedeutet, dass Facebook Ihre benutzerdefinierte Zielgruppe aufbaut. Das Auffüllen kann bis zu 30 Minuten dauern.

# 4: Erstellen Sie eine Lookalike-Zielgruppe Ihrer aktuellen Kunden

Nachdem Sie Ihre benutzerdefinierte Zielgruppe für Kundendateien erstellt haben, bietet Ihnen Schritt 4 des Zielgruppenerstellungsprozesses zwei Optionen. Sie können eine ähnliche Zielgruppe oder eine Kampagne erstellen, die die benutzerdefinierte Zielgruppe der Kundenliste verwendet. Wählen Sie “Lookalike-Zielgruppe erstellen”.

Facebook schafft ein gleichartiges Publikum

Das Fenster zur Erstellung eines ähnlichen Publikums wird jetzt angezeigt. Die soeben erstellte benutzerdefinierte Zielgruppe der Kundenliste ist bereits als Quellzielgruppe im Feld Quelle ausgewählt.

Nächster, Wählen Sie das Zielland für Ihr gleichartiges Publikum. Wenn sich Ihre Zielgruppe beispielsweise in Großbritannien befindet, wählen Sie Großbritannien aus der Dropdown-Liste der Standorte aus.

Facebook schafft ein gleichartiges Publikum

Endlich, Wählen Sie Ihre ähnliche Zielgruppengröße. Bei Facebook können Sie zwischen einer Staffel von 1% und 10% wählen. Dies entspricht einer Stichprobe von 1% bis 10% der gesamten Facebook-Zielgruppengröße in dem Land oder der Region, die Sie im Feld Standort festgelegt haben. Ihre 1% sind eine kleinere Zielgruppe als Ihre 10%, aber sie entsprechen am ehesten Ihrer Quellgruppe Ihrer Kundendaten.

Erstellen Sie zunächst ein 1% -ähnliches Erscheinungsbild. Um mehr Menschen zu erreichen, wiederholen Sie diesen Vorgang und ändern Sie die Publikumsgröße auf 2%, 3%, 4%… bis zu 10%.

Facebook schafft ein gleichartiges Publikum

Die Qualität Ihres gleichartigen Publikums wird von der Größe Ihres Quellpublikums beeinflusst. Je größer Ihre Quellgruppe ist, desto mehr übereinstimmende Daten in Ihrer benutzerdefinierten Zielgruppe für Kundendateien und desto besser ist die Qualität Ihrer Zielgruppen.

Nachdem wir verschiedene Zielgruppengrößen getestet haben, um ein effektives, gleichartiges Publikum zu schaffen, haben wir festgestellt, dass mindestens 1.000 ein guter Ausgangspunkt sind.

# 5: Verwenden Sie den Lifetime Value, um die Qualität der Lookalike-Zielgruppe zu verbessern

Sie können den LTV Ihrer Kunden als zusätzliches Kennungsfeld verwenden, wenn Sie eine benutzerdefinierte Zielgruppe für Ihre Kundendatei erstellen.

Um dies zu tun, Navigieren Sie zu Ihrem Zielgruppen-Dashboard und Klicken Sie auf Zielgruppe erstellen. Aus dem Dropdown-Menü Wählen Sie Benutzerdefinierte Zielgruppe, und dann Wählen Sie Kundendatei.

Nächster, Wählen Sie die unterste Option, um Ihren LTV einzuschließen.

Facebook erstellt mit LTV ein benutzerdefiniertes Publikum

Wenn du Bereiten Sie Ihre Daten vor, Verwenden Sie die optimalen Richtlinien zuvor skizziert. Seien Sie auch sicher Fügen Sie ein Feld mit den LTVs hinzu, die sich auf jeden Kunden beziehen in Ihrer Datei.

Für E-Commerce-Unternehmen, die Plattformen wie Shopify oder WooCommerce verwenden, können Sie Ihre Kundendaten problemlos exportieren und Kaufwerte angeben.

Folgen Sie dem gleichen Vorgang bis Erstellen Sie Ihre benutzerdefinierte Zielgruppe für Kundendateien wie weiter oben in diesem Artikel beschrieben. Diesmal gibt es jedoch einen zusätzlichen Schritt dazu Ordnen Sie die Wertespalte in Ihrer Datei der LTV-Kennung zu.

Facebook erstellt mit LTV ein benutzerdefiniertes Publikum

Wann man Lookalike-Zielgruppen verwendet und wie man mit ihnen skaliert

Mit Facebook können Sie drei Arten von Zielgruppen auf Anzeigenset-Ebene verwenden: gespeicherte, benutzerdefinierte und gleichartige Zielgruppen. Die Effektivität dieser Zielgruppen kann abhängig von der „Temperatur“ der Zielgruppe variieren, zusammen mit der Positionierung und dem Messaging von Anzeigen, die Sie dieser Zielgruppe präsentieren.

Gespeicherte Zielgruppen sind der grundlegendste Typ. Mit ihnen können Sie demografische Informationen und die detaillierte Targeting-Funktion verwenden, um Personen durch Interessen und Verhaltensweisen anzusprechen. Dies sind kalte Zielgruppen von Personen, die mit Ihrem Geschäft nicht vertraut sind.

Facebook schafft gespeichertes Publikum

Als nächstes haben Sie benutzerdefinierte Zielgruppen, die aus Personen bestehen, die sich entweder auf Facebook oder auf Ihrer Website mit Ihrem Unternehmen befasst haben. Dies sind herzliche und heiße Zielgruppen von Personen, die aufgrund der vorherigen Interaktion mit Ihnen mit Ihrem Unternehmen vertraut sind.

Die dritte Art von Publikum ist das gleichartige Publikum. Dies sind kalte Zielgruppen, genau wie gespeicherte Zielgruppen, aber sie sind besser ausgerichtet. Sie verwenden eine von Ihnen kontrollierte Quellgruppe, um neue Personen zu finden, die dieselben Eigenschaften wie die Personen in Ihrer Quellgruppe haben.

Welche Kampagnen und Anzeigen sollten Sie diesen neuen Lookalikes zeigen, nachdem Sie ein sehr zielgerichtetes kaltes Publikum von Personen erstellt haben, die Ihrer Kundendatenbank ähnlich sind?

Da ähnliche Zielgruppen kalt sind, ist es am besten, sie in der Awareness-Phase des ALL-Frameworks zu verwenden, um wertvolle Videoinhalte zu positionieren und sie aufzuwärmen.

Hier ist eine Liste von Beispiele für Facebook-Anzeigen Sie können als Inspiration für die Ausrichtung auf Ihre neuen Zielgruppen dienen.

Willst du mehr davon? Entdecken Sie Facebook Ads for Business!

.
Fazit

Das Klonen Ihrer bestehenden Kunden durch Erstellen von Lookalike-Zielgruppen aus Ihrer Datenbank ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um Zielgruppen auf Facebook zu erreichen. Mit einer besseren Zielgruppe sehen Sie bessere Ergebnisse als mit gespeicherten Zielgruppen, die aus Interessen und demografischen Merkmalen bestehen.

Dies ist ein großer Wettbewerbsvorteil gegenüber Unternehmen, die die Kundendaten überhaupt nicht haben oder den Klonprozess nicht kennen.

Was denken Sie? Verwenden Sie ähnliche Zielgruppen für Ihre Facebook-Anzeigenausrichtung? Welche Tipps können Sie zur Schaffung einer besseren Zielgruppe für die Schaltung Ihrer Anzeigen geben? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.