So werben Sie auf LinkedIn

Social Media wie manSuchen Sie weitere Leads von LinkedIn?

Möchten Sie LinkedIn-Anzeigen verwenden, um zu helfen?

Mit der Werbeplattform von LinkedIn können Sie mit Ihrer Kundenakquisitionsbotschaft sehr zielgerichtete Gruppen von Fachleuten erreichen.

In diesem Artikel werden Sie Erfahren Sie, wie Sie mithilfe von LinkedIn-Anzeigen die relevantesten Fachgruppen für Ihr Unternehmen erreichen.

gezielte Linkedin-Anzeigen
Erfahren Sie, wie Sie mit Werbung auf LinkedIn Ihre professionelle Zielgruppe erreichen können.

# 1: Wählen Sie ein Anzeigenformat

Mit der Self-Service-Plattform für LinkedIn-Anzeigen können Sie Erstellen Sie zwei Arten von Anzeigen:: gesponserte Updates und Textanzeigen. In beiden Fällen können Sie Besucher auf Ihre Website senden. Die Unterschiede zwischen den beiden bestehen darin, wo sie angezeigt werden und wie Sie sie erstellen.

Unten sehen Sie ein gesponsertes Update im LinkedIn-Newsfeed im roten Feld und drei Textanzeigen im blauen Feld.

Anzeigenformate
Sie können Textanzeigen und gesponserte Updates über die LinkedIn Ads-Plattform erstellen.

In Bezug auf Aktionen können Personen, die das gesponserte Update sehen, über den Link und das Bild im Update auf die Website des Werbetreibenden klicken, auf die LinkedIn-Unternehmensseite oder die Präsentationsseite des Werbetreibenden klicken oder der LinkedIn-Unternehmens- oder Präsentationsseite des Werbetreibenden folgen.

Bei Textanzeigen können Nutzer nur über den Link und das Bild in der Anzeige auf die Website des Werbetreibenden klicken.

Da die Kosten für LinkedIn-Anzeigen tendenziell höher sind als für andere soziale Plattformen wie Facebook und Twitter, sollten Sie Ihre Analysen sorgfältig überwachen. Wenn Sie UTM-Parameter für Ihre URLs und Google Analytics für beide Anzeigenformate verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Conversions für Ihr Anzeigenbudget erhalten.

Schauen wir uns nun an, wie Sie diese Art von Anzeigen auf LinkedIn erstellen können.

# 2: Erstellen Sie ein gesponsertes Update

Um ein gesponsertes Update zu erstellen, Besuche den LinkedIn Kampagnenmanager. Sie benötigen ein Konto, das mit Ihrer LinkedIn-Unternehmensseite oder Präsentationsseite verknüpft ist, um ein gesponsertes Update zu erstellen. Wenn Sie bereits eine haben, können Sie Klicken Sie in der Liste auf Ihr Konto.

Werbekampagnenmanager
Sie benötigen ein Konto, das mit Ihrem LinkedIn-Unternehmen oder Ihrer Präsentationsseite verknüpft ist, um ein gesponsertes Update zu erstellen.

Wenn in Ihrem Kampagnenmanager kein Konto angezeigt wird, müssen Sie dies tun Klicken Sie auf die Schaltfläche Konto hinzufügen, um ein Konto zu erstellen.

Anzeigenkampagnenmanager Konto hinzufügen
Geben Sie die Details ein, um ein Konto hinzuzufügen.

Nach dir Wählen Sie Ihr Konto, Klicken Sie auf die Schaltfläche Kampagne erstellen.

Anzeige Kampagne erstellen
Klicken Sie auf die Schaltfläche Kampagne erstellen.

Dann Wählen Sie Gesponserte Updates.

Anzeigen gesponsertes Update
Wählen Sie Gesponserte Updates.

Nächster, Geben Sie einen Namen für Ihre Kampagne ein. Dann auch nicht Wählen Sie ein Update als Sponsor von Ihrer Unternehmensseite oder Präsentationsseite, oder Klicken Sie auf den Link zum Erstellen neuer gesponserter Inhalte.

Anzeigen gesponserte Update-Optionen
Wählen Sie ein Update für den Sponsor.

Wenn Sie ein Update sponsern möchten, das bereits auf Ihrer Unternehmens- oder Präsentationsseite veröffentlicht wurde, können Sie es nicht bearbeiten. Wenn Sie stattdessen neue gesponserte Inhalte erstellen möchten, können Sie dies tun Passen Sie ein Update an, das nur von Ihrer Zielgruppe angezeigt wird.

Anzeigen gesponsertes Update Update
Sie haben die Möglichkeit, neue gesponserte Inhalte zu erstellen.

Sie können Erstellen Sie ein oder mehrere neue Updates, die Sie als Variationen für Ihre gesponserte Update-Kampagne verwenden können. Dies ermöglicht es Ihnen Sehen Sie, ob Sie mit Link-Posts bessere Ergebnisse erzielen, Fotopost, Beiträge mit bestimmten Texten oder Beiträge mit bestimmten Bildern.

Auswahl von werbefinanzierten Updates
Erstellen Sie ein oder mehrere neue Updates, die Sie als Variationen für Ihre gesponserte Update-Kampagne verwenden können.

Diese Updates werden auch auf einer speziellen Registerkarte für direkt gesponserten Inhalt auf Ihrer Unternehmensseite oder Präsentationsseite angezeigt. Alle Inhalte auf dieser Registerkarte werden nur Ihnen und Ihren Zielgruppen angezeigt. Sie können Verwenden Sie die Registerkarte Direkt gesponserter Inhalt, um die Interaktion mit den Posts in Bezug auf Likes und Kommentare zu überwachen.

gesponsertes Update direkter Tab für gesponserten Inhalt
Ihre Updates werden auf der Registerkarte “Direkt gesponsertes Update” auf Ihrer Unternehmens- oder Präsentationsseite angezeigt.

Nachdem Sie Ihre Zielgruppe und Ihr Budget konfiguriert haben (was ich Ihnen nach dem Betrachten der Textanzeigenkonfiguration zeigen werde), starten Sie Ihre Kampagne. Wenn Sie mehrere Varianten ausgewählt haben, können Sie diese anzeigen, um zu sehen, welche am besten funktionieren, sobald Ihre Kampagne live geschaltet wird. Letztendlich können Sie die leistungsschwachen ausschalten.

gesponserte Update-Analyse
Sehen Sie, welche Anzeigenvariante am besten abschneidet.

# 3: Erstellen Sie eine Textanzeige

So erstellen Sie eine Textanzeige: Besuche den LinkedIn Kampagnenmanager. Sie können dies unter einem persönlichen Konto tun, das nicht mit einer Unternehmensseite oder einer Präsentationsseite verknüpft ist, oder Sie können ein Konto hinzufügen, das mit Ihrer Unternehmensseite oder Präsentationsseite verknüpft ist.

Werbekampagnenmanager
Zum Erstellen einer Textanzeige können Sie ein persönliches Konto verwenden, das nicht mit einem Unternehmen oder einer Präsentationsseite verknüpft ist.

Wenn du Wählen Sie Ihr Konto, Klicken Sie auf die Schaltfläche Kampagne erstellen.

Anzeige Kampagne erstellen
Klicken Sie auf Kampagne erstellen.

Dann Wählen Sie Textanzeigen.

Textanzeigenoption
Wählen Sie die Option Textanzeigen.

Nächster, Geben Sie einen Namen für Ihre Kampagne ein und dann Starten Sie die Konfiguration Ihrer Textanzeige.

Anzeigentextinhalt
Konfigurieren Sie Ihre Textanzeige.

Sie können wählen Leiten Sie Besucher auf Ihre Seite auf LinkedIn oder auf eine URL auf Ihrer Website. Dann füge ein Bild hinzu, eine Überschrift mit 25 Zeichen und eine Beschreibung mit 75 Zeichen. Sie können Auf der rechten Seite der Seite wird eine Vorschau Ihrer Textanzeige angezeigt.

Vorschau des Anzeigentextinhalts
Fügen Sie ein Bild, eine Überschrift und eine Beschreibung für Ihre Anzeige hinzu.

Wenn du Speichern Sie Ihre erste Textanzeige, Du hast die Option zu Erstellen Sie bis zu 14 zusätzliche Versionen (insgesamt 15 Textanzeigen) zur Verwendung zu Testzwecken. Dies ermöglicht es Ihnen Prüfen Sie, ob Sie mit verschiedenen Bildern bessere Ergebnisse erzielen, Überschriften oder Beschreibungen.

Variationen des Textinhalts
Erstellen Sie zusätzliche Versionen Ihrer Anzeige, die Sie zum Testen verwenden möchten.

Nachdem Sie Ihre Zielgruppe und Ihr Budget konfiguriert haben (was ich Ihnen in den folgenden Abschnitten zeigen werde), können Sie Ihre Kampagne starten. Wie bei gesponserten Updates können Sie bei Auswahl mehrerer Varianten bestimmen, welche am besten funktionieren, und letztendlich die leistungsschwachen ausschalten.

Anzeigentextanalyse
Sehen Sie, welche Anzeigenvarianten am besten abschneiden.

# 4: Relevante Zielgruppen ansprechen

Die Optionen für die Zielgruppenausrichtung für gesponserte Updates und Textanzeigen sind gleich. Sobald Sie Ihre gesponserten Updates oder Textanzeigen konfiguriert haben, werden die folgenden Zielgruppenoptionen angezeigt.

Anzeigenzielgruppen-Targeting
Wählen Sie Targeting-Kriterien aus.

Um loszulegen, Wählen Sie die Standorte aus, die Sie ein- oder ausschließen möchten. Dann haben Sie die Möglichkeit dazu Richten Sie Ihr Publikum mit einer Vielzahl von beruflichen Merkmalen an: Firmenname, Unternehmensbranche, Unternehmensgröße, Berufsbezeichnung, Berufsfunktion, Dienstalter, Schule, Studienbereiche, Abschlüsse, Fähigkeiten, Mitgliedschaft in der LinkedIn-Gruppe, Geschlecht und Alter.

Wenn Sie bestimmte Kriterien auswählen, werden Sie In der rechten Seitenleiste sehen Sie die Änderung Ihrer geschätzten Zielgruppengröße. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass Sie keine verwandten Kriterien auswählen können. Wenn Sie beispielsweise Firmenname auswählen, können Sie weder Unternehmensbranche noch Unternehmensgröße auswählen. Wenn Sie Jobtitel auswählen, können Sie auch nicht Jobfunktion oder Job-Dienstalter auswählen.

Unten haben Sie auch die Möglichkeit dazu ähnliche Zielgruppen durch einbeziehen Zielgruppenerweiterung (Zielgruppen ähnlich denen, die Sie angesprochen haben) und erreichen Publikum jenseits der LinkedIn Newsfeed (Publikum von LinkedIn Partner).

Wenn Sie nur die Personen erreichen möchten, die Sie in Ihrem Targeting angegeben haben, oder die Personen im LinkedIn-Newsfeed, können Sie beide Kontrollkästchen deaktivieren. Wenn Sie sie aktiviert lassen, wird Ihr Anzeigenbudget wahrscheinlich schneller abgeschlossen.

# 5: Legen Sie Ihr Anzeigenbudget fest

Sobald Sie Ihre Zielgruppe konfiguriert haben, legen Sie das Budget Ihrer Werbekampagne fest. Sie können Wählen Sie zwischen Kosten pro Klick (CPC) und Kosten pro Impression (CPM). basierend darauf, ob Sie für Ergebnisse oder Belichtung bezahlen möchten.

Anzeigenbudget festlegen
Legen Sie Ihr Anzeigenbudget fest.

Von diesem Bildschirm aus können Sie auch Konfigurieren Sie Ihr vorgeschlagenes Gebot, tägliches Budget, Gesamtbudget und wann Ihre Kampagne ausgeführt werden soll.

# 6: Überprüfen Sie Ihre Analysen

So überprüfen Sie die Analysen Ihrer Werbekampagne: Besuchen Sie Ihren LinkedIn Campaign Manager und klicken Sie auf die Kampagnen, die Sie überprüfen möchten.

Aus der Ansicht unten können Sie Sehen Sie sich einen schnellen Vergleich der Anzeigenleistung zwischen gesponserten Update- und Textanzeigenkampagnen an.

Anzeigenanalyse
Überprüfen Sie die Analysen Ihrer Kampagne.

Du kannst auch Verwenden Sie die Links, um Daten zu sozialen Aktionen und zum Budget anzuzeigen.

Anzeigenanalyse
Klicken Sie auf die Links, um Daten zu sozialen Aktionen und Budget anzuzeigen.

Wenn Sie sich zu jeder Kampagne durchklicken, können Sie dies tun Anzeigen der Leistung verschiedener Anzeigenvarianten innerhalb jeder Kampagne. Sie können Bearbeiten Sie Ihre Anzeigen, Zielgruppenansprache und Budget bei Bedarf, sowie überprüfen Sie Ihre Analysen. Achten Sie darauf, diese häufig und zu überwachen Schalten Sie die Kampagnen und Anzeigenvarianten je nach Leistung ein und aus.

Abschließend

Wenn Sie eine streng professionelle Zielgruppe ansprechen möchten, ist LinkedIn Ads definitiv eine Plattform, die Sie ausprobieren sollten.

Was denken Sie? Verwenden Sie LinkedIn-Anzeigen? Wenn ja, teilen Sie bitte Ihre Erfahrungen und Ergebnisse in den Kommentaren!

Werbung für Profis auf LinkedIn
Tipps zur Verwendung gezielter LinkedIn-Anzeigen, um Ihr professionelles Publikum zu erreichen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.