So verwenden Sie Facebook, um mehr Traffic auf Ihre Blog-Posts zu lenken

Social Media wie manMöchten Sie mehr Facebook-Traffic auf Ihr Blog lenken?

Sie fragen sich, wie Sie Ihre Anteile an Ihren Blog-Inhalten für Sichtbarkeit und Reichweite optimieren können?

In diesem Artikel werden Sie Entdecken Sie einen Fünf-Schritte-Plan für die Werbung für Blog-Beiträge auf Facebook.

So nutzen Sie Facebook, um mehr Besucher auf Ihre Blog-Posts von Karola Karlson im Social Media Examiner zu lenken.
So nutzen Sie Facebook, um mehr Besucher auf Ihre Blog-Posts von Karola Karlson im Social Media Examiner zu lenken.

# 1: Verfassen Sie einen Facebook-Beitrag, um Personen zum Klicken zu verleiten

Das Veröffentlichen eines Facebook-Posts, den die Leute lesen möchten, ist leichter gesagt als getan. Die meisten Facebook-Posts, die die Aufmerksamkeit der Leute im Newsfeed auf sich ziehen, haben jedoch dieselben Eigenschaften: eine eingängige Überschrift, ein Design, das sofort ins Auge fällt, und Text über dem Bild, der Sie dazu bringt, den gesamten Artikel zu lesen.

Wenn Sie diese drei Punkte erreichen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Beitrag mehr Besucher auf Ihr Blog lenkt.

Interesse wecken Mit der Überschrift, dem Text und der Linkbeschreibung

Wenn Sie einem Facebook-Beitrag die URL eines Blog-Artikels hinzufügen, zieht Facebook automatisch die Überschrift, das Bild und die Linkbeschreibung aus Ihrem Blog. So Stellen Sie sicher, dass Ihre Blog-Artikel eine starke Überschrift und Meta-Beschreibung enthalten bevor Sie sie auf Facebook posten.

In diesem Facebook-Beitrag von Buffer wird in der Artikelüberschrift eine Zahl verwendet, und das Versprechen („Sie können es heute implementieren“) ist äußerst umsetzbar. Der Post-Text erwähnt eine beeindruckende Zahl (1,3 Milliarden), die die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen wird. Darüber hinaus verleiht das Feuer-Emoji am Ende des Beitrags Persönlichkeit und betont das vorhergehende Ausrufezeichen.

Facebook-Post-Blog-Freigabepuffer

Machen Sie mit einem ansprechenden Bild auf sich aufmerksam

Nicht alle von Facebook beworbenen Beiträge haben eine Überschrift und eine Linkbeschreibung. Manchmal veröffentlichen Unternehmen Beiträge, die Fügen Sie ein großes Bild und eine Kopie über dem Bild hinzu. Posts mit großen Bildern können die Sichtbarkeit verbessern, da sie mehr Platz im Newsfeed beanspruchen.

Zum Beispiel verwendet HSN diese große Fotocollage, um einen Blog-Beitrag zum Thema Urlaub zu bewerben.

Facebook-Post-Blog teilen hsn

Trinkgeld: Verwenden Sie große Bilder in Posts, um Infografiken und Diagramme freizugeben. Vergessen Sie nicht, einen Link zum vollständigen Blog-Artikel im Text hinzuzufügen. Andernfalls können Personen Ihr Blog nicht erreichen.

Ein Karussellbeitrag ist ein weiteres interessantes Format, das Sie verwenden können Teile mehrere Blog-Beiträge gleichzeitig. Sie können Fügen Sie eine andere URL hinzu zu jedem Bild in einem Karussellpfosten; Bewegen Sie den Mauszeiger einfach über das Bild um ein Link-Symbol zu finden und Ändern Sie die URL.

Beispiel für einen Facebook-Karussellbeitrag

Wenn Sie möchten, dass Ihr Facebook-Post-Design zusätzliche Punkte für Kreativität erhält, Verwenden Sie ein GIF mögen MailChimp tut in diesem Beispiel:

Facebook Post Blog teilen Mail Schimpanse

Befolgen Sie die 20% Textregel in Bildern

Wenn Sie diesen Beitrag später verbessern möchten, Stellen Sie sicher, dass das Bild nicht zu viel Text enthält. Denken Sie daran, dass verstärkte Posts denselben Regeln wie Facebook-Anzeigen folgen müssen: Keiner von beiden kann starken In-Image-Text verwenden. Wenn das Bild, das Sie verwenden möchten, Text enthält, benutze die Textüberlagerungswerkzeug um es zu überprüfen.

Im folgenden Beispiel warnt das Tool, dass das hochgeladene Bild zu viel Text enthält, wodurch die Reichweite des Beitrags eingeschränkt wird. Infolgedessen kann der beförderte Beitrag eine schlechte Leistung erbringen. Manchmal genehmigt Facebook die Anzeige überhaupt nicht, weil ein Bild zu viel Text enthält.

Facebook Bild Text Check Tool

# 2: Optimieren Sie Ihren Beitrag für die organische Reichweite

Wenn Sie mit Ihrem Facebook-Beitrag zufrieden sind, können Sie ihn veröffentlichen. Wenn Sie es teilen, wenn die meisten Ihrer Fans online sind, hat es eine höhere Chance, viele Likes zu erhalten, und eine hohe organische Reichweite.

Um zu sehen, wann die meisten deiner Fans online sind, Navigieren Sie zu Ihrem Page Insights und Wählen Sie Beiträge. Hier kannst du Sehen Sie die Wochentage und Stunden des Tages mit dem höchsten Potenzial um Ihr Publikum zu erreichen.

Facebook-Einblicke, wenn Fans online sind

Wie du runterscrollen die Seite wirst du siehe einzelne Beiträge und deren Veröffentlichungszeitpunkt. Nachdem Sie fünf Facebook-Beiträge zu unterschiedlichen Tageszeiten veröffentlicht haben, haben Sie einen guten Überblick darüber, welche Veröffentlichungszeiten am besten funktionieren.

Facebook Einblicke alle veröffentlichten Beiträge

Wenn Sie möchten, dass Ihr Facebook-Beitrag mehr Menschen organisch erreicht (kostenlos), Bitten Sie Ihre Teammitglieder, den Beitrag zu mögen und zu teilen. Auf diese Weise könnte Ihr Beitrag bereits in den Newsfeeds von Hunderten von Personen angezeigt werden.

# 3: Steigern Sie Ihren Beitrag an Fans oder eine benutzerdefinierte Zielgruppe, um soziale Beweise zu generieren

Der nächste Schritt bei der Bewerbung Ihres Blogposts besteht darin, Ihren Facebook-Post zu verbessern. Richten Sie sich an eine von zwei Zielgruppen: Personen, die Ihre Seite und ihre Freunde mögen, oder Personen, die sich zuvor mit Ihrer Seite beschäftigt haben. Wenn Sie Ihren Beitrag bei einer dieser Zielgruppen bewerben, wird zunächst ein sozialer Beweis dafür erbracht, dass es sich lohnt, Ihren Beitrag zu mögen und zu teilen.

Zu Zielgruppen basierend auf Seitenengagement, du musst Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Zielgruppe. Im Facebook Ads Manager Navigieren Sie zu Publikum Seite. Dann Klicken Sie auf Zielgruppe erstellen und Wählen Sie Benutzerdefinierte Zielgruppe aus dem Dropdown-Menü.

Nächster, Klicken Sie auf die Option Engagement und Richten Sie die Anzeigengruppe so ein, dass sie sich an Personen richtet, die sich mit Ihrer Seite beschäftigt haben.

Facebook erstellen benutzerdefinierte Zielgruppe

Wenn du Targeting einrichten in Ihrem verstärkten Beitrag, Wählen Sie die gerade erstellte benutzerdefinierte Engagement-Zielgruppe aus.

Facebook steigerte das Publikum nach der Auswahl

Sie müssen auch Legen Sie ein Budget und eine Dauer fest für die Förderung. Sie benötigen kein großes Budget, um Ihre Facebook-Beiträge zu verbessern. Versuchen Sie, eine eintägige Aktion mit einem Budget von 20 US-Dollar einzurichten. Wenn die Aktion gute Ergebnisse zeigt, verlängern Sie sie um weitere 3-5 Tage.

Wenn du möchtest ein großes Publikum erreichen, Sie können Steigern Sie Ihre Beiträge für viel höhere Summen.

Facebook hat das Postbudget erhöht

# 4: Erstellen Sie eine Werbekampagne, um eine breitere Zielgruppe anzusprechen

Nachdem Sie einige Likes und Shares gesammelt haben, Warten Sie einige Stunden, bis die Ergebnisse vorliegen und dann Erweitern Sie das Publikum Ihres beworbenen Posts. Wenn die Zuschauer feststellen, dass die Leute Ihren Facebook-Beitrag bereits mit einem “Gefällt mir” genehmigt haben, vertrauen sie Ihnen eher und klicken auf Ihren Artikel. Würdest du eher dazu neigen, auf einen Facebook-Beitrag ohne Likes oder 30 Likes zu klicken?

Zielgruppen mit hohem ROI ansprechen

Um das Publikum Ihres beworbenen Beitrags zu erweitern, Versuchen Sie, diese Facebook-Zielgruppen mit hohem ROI anzusprechen::

  • Blog-Leser Wer hat zuvor Ihre Artikel zu einem ähnlichen Thema wie dem, das Sie teilen, besucht?
  • Kunden Wen Sie durch Produkt- oder Themenerziehung und aktuelle Inhalte beschäftigen müssen
  • Warme Leads in Ihrem Marketing-Trichter, die einen kleinen Schubs über Ihr Blog benötigen, um einen Kauf zu tätigen
  • Menschen, die sich für das Thema interessieren oder Themen, die sich auf das beziehen, das in Ihrem Blog-Artikel behandelt wird

Wenn Sie vorhaben, eine interessenbezogene Zielgruppe anzusprechen, denken Sie daran, dass Sie eine kalte Zielgruppe ansprechen. Beginnen Sie mit ein wenig Recherche, um Ihre Chancen bei diesem Publikum zu verbessern. Benutzen Facebook Audience Insights zu Sehen Sie, welche Interessen Ihr Kernpublikum hat und Entwickeln Sie von dort aus Ihr interessenorientiertes Publikum.

Einblicke in das Facebook-Publikum

Erstellen Sie eine Kampagne im Facebook Ads Manager

Mit der Option für verstärkte Posts können Sie zwar schneller für Posts werben, wenn Sie Ihre Zielgruppe erweitern. Sie benötigen jedoch zusätzliche Optionen, die nur im Facebook Ads Manager verfügbar sind.

Insbesondere wenn Sie neue Zielgruppen für Ihren verstärkten Beitrag festlegen, können Sie Ihre Budgets nicht je nach Zielgruppe trennen. Um dieses Problem zu lösen, Wechseln Sie zum Anzeigenmanager und Erstellen Sie eine Werbekampagne für Ihren Blog-Artikel.

Sie können ganz einfach eine neue Werbekampagne einrichten und Wählen Sie die Option Vorhandenen Beitrag verwenden um den Beitrag von Ihrer Facebook-Seite aufzunehmen.

Facebook-Anzeige vorhandenen Beitrag verwenden

Durch Einrichten Ihrer Werbeaktionen über den Anzeigenmanager können Sie Ihre Anzeigenplatzierung optimieren. Bewerben Sie denselben Facebook-Beitrag für mehrere Zielgruppen gleichzeitig. und optimieren Sie Ihre Anzeigenschaltung für Reichweite, Klicks und Conversions.

# 5: Kampagnenergebnisse auswerten

Überprüfen Sie nach einer Weile, in der Sie eine Facebook-Aktion durchgeführt haben, wie gut diese funktioniert.

Wenn du Schauen Sie sich den Boost Post-Bericht auf Ihrer Facebook-Seite an, Sie können Eine begrenzte Anzahl von Kampagnenmetriken wird angezeigt.

Facebook Boost Post Report

In diesem Bericht werden viele wichtige Messdaten ausgelassen, die Sie nachverfolgen müssen, darunter:

  • Die Klickrate Ihrer Aktion
  • Die Kosten pro Klick Ihrer Aktion
  • Die durchschnittliche Zeit, die Menschen in Ihrem Blog-Artikel verbringen
  • Die Anzahl der Seiten, die Personen während ihres Besuchs auf Ihrer Website anzeigen
  • Die Anzahl der Conversions, z. B. Newsletter-Abonnements

Die meisten dieser Messdaten finden Sie im Facebook Ads Manager. Zu Alle relevanten Metriken anzeigen, Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Spalten und Wählen Sie Spalten anpassen.

Facebook Ads Manager Spalten anpassen

Klicken Sie im Fenster Spalten anpassen auf Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Daten, die Sie einschließen möchten in Ihren Anzeigenberichten.

Facebook Ads Manager Spalten anpassen

Überprüfen Sie Ihre Google Analytics-Berichte, um die durchschnittliche Zeit auf der Seite und die Anzahl der besuchten Seiten anzuzeigen.

Wenn Sie sich die Ergebnisse Ihres beworbenen Posts ansehen, sind Ihre vergangenen Kampagnen Ihr bester Maßstab. Sind die Klickrate (CTR) und die Kosten pro Klick (CPC) Ihrer neuesten Blogpost-Aktion höher oder niedriger als die der vorherigen Posts? Wenn Ihr Facebook-Beitrag Ihnen viele Conversions bringt und Menschen mit hoher Geschwindigkeit einbezieht, können Sie die Kampagne auf eine längere Laufzeit verlängern.

Fazit

Wenn Sie Ihre Blog-Artikel zur richtigen Zeit auf Facebook für das richtige Publikum freigeben, wird die Reichweite Ihres Posts erheblich verbessert. Wenn Sie auch in der Lage sind, überzeugende Kopien zu schreiben und ein auffälliges Design zu verwenden, sind Sie mit Sicherheit erfolgreich.

Was denken Sie? Haben Sie eine der in diesem Artikel beschriebenen Taktiken ausprobiert? Planen Sie, Ihren Ansatz basierend auf diesem vorgeschlagenen Rahmen für die Förderung von Blog-Posts anzupassen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.