So verfolgen Sie den ROI Ihres Videomarketings

Social Media wie manHaben Sie Probleme, den ROI Ihrer Marketingvideos zu messen?

Suchen Sie nach Tools, mit denen Sie den Umsatz Ihrer Videos verfolgen können?

Ein einfaches Framework und einige Tools können Aufschluss darüber geben, ob Ihre Videokampagnen für Sie funktionieren.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie es geht Verfolgen und messen Sie den ROI für Ihre Videomarketingbemühungen.

verfolgen Video-Marketing-Roi
Erfahren Sie, wie Sie den ROI Ihres Videomarketings verfolgen können.

Hören Sie sich diesen Artikel an:

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

# 1: Skizzieren Sie Ihre Kampagnenkosten

Nehmen Sie sich Zeit für Führen Sie eine vollständige Aufschlüsselung aller projizierten Kosten Ihrer Videomarketingkampagne durch, einschließlich der Marketingstunden, die Sie für die Werbung aufwenden.

Fügen Sie einen Puffer von mindestens 20% Ihrer geplanten Ausgaben hinzu, wenn Sie die Kampagne selbst verwalten. Dieser Puffer wird für unerwartete Kosten verwendet, z. B. wenn Sie das Filmmaterial neu aufnehmen oder mehr in die Bearbeitung investieren müssen.

Beachten Sie, dass es Videomarketingunternehmen gibt, die All-inclusive-Videomarketingpakete anbieten. Dies kann die Erstellung einer Kostenübersicht viel einfacher und effektiver machen.

# 2: Bestimmen Sie den finanziellen Wendepunkt

Überlegen Sie, wie viele Verkäufe Sie mit Ihrer Video-Marketingkampagne tätigen müssen, um die Gewinnschwelle zu erreichen. Nachdem Sie Ihre Gewinnschwelle erreicht haben, ist alles andere reiner Gewinn. Aber zuerst müssen Sie diesen Betrag bestimmen.

Kosten-Gewinn-Diagramm Shutterstock 1709164701
Sobald Sie wissen, wie viel die Produktion Ihres Videos kostet, wissen Sie, wo Ihr Gewinn beginnt. Bild: Shutterstock.

Sie können dies zu einem sehr einfachen Vorgang machen. Wenn Ihre Videomarketingkampagne beispielsweise ein Budget von 5.000 US-Dollar pro Monat hat, sollten Sie damit rechnen, dass Ihr monatlicher Umsatz um mehr als 5.000 US-Dollar steigt. Wenn Ihr durchschnittlicher Verkauf 100 US-Dollar beträgt, wissen Sie bereits, dass Sie mindestens 50 Verkäufe tätigen müssen, um die Kosten für das Video zu kompensieren.

Du solltest Verfolgen Sie Ihre Verkäufe ((und andere Metriken) Jahr– –Über– –Jahr zusätzlich zu Monat– –durch– –Monat, um sicherzustellen, dass Sie sich an saisonale Änderungen angepasst haben.

# 3: Verfolgen Sie Verkäufe aus Ihrer Videokampagne

Das ist alles einfach genug, aber jetzt müssen Sie die Einnahmen aus Ihrer Videokampagne von den Einnahmen aus anderen Marketingfaktoren unterscheiden.

Zu Unterscheiden Sie Ihre Videokampagne von anderen Marketingaktivitäten Faktoren können Sie immer Verfolgen Sie Personen, die aus Ihrem Video stammen, und tätigen Sie anschließend einen Kauf. Verwenden Sie dazu Web-Tools, um Links einzubetten, die für Ihre Videos spezifisch sind.

Video Marketing Shutterstock 1709164701
Verwenden Sie Tools, um festzustellen, welche Verkäufe aus Videoansichten stammen. Bild: Shutterstock.

Denken Sie daran, dass diese nicht alle Ihre Verkäufe verfolgen. Es wird immer Leute geben, die Ihr Video sehen und später oder auf nicht traditionelle Weise einen Kauf tätigen. Sie müssen also Ihren Umsatz leicht steigern, um einen echten ROI zu erzielen. Der Vorteil ist natürlich, dass Sie wissen, dass Sie mit Ihrem Video mindestens so viel Geld verdient haben.

Verwenden Sie eines dieser Tools separat oder kombinieren Sie es für eine umfassendere Analyse von Videomarketingkampagnen.

Brandwatch macht es einfach, die Markenbekanntheit Ihres Unternehmens zu quantifizieren. Mit diesem Tool können Sie Identifizieren Sie Markenstimmungen, um zu sehen, ob Ihre Kampagne funktioniert und ob SieAufbau einer positiven und sinnvollen Markenbekanntheit.

Clicky erlaubt dir zu Teilen Sie die Website-Besucher in Marketing-Demografien auf und verfolgen Sie ihre Aktivitäten live. Wenn Sie Ihre eigenen Videos hosten (anstatt sie über einen Dienst hochzuladen), ist dies ein idealer Weg, um ein besseres Bild Ihres Publikums zu erhalten. Die demografische Zielgruppe kann entscheidend sein, um nicht nur Ihren ROI und Ihr Bewusstsein zu bestimmen, sondern auch, warum eine bestimmte Strategie möglicherweise nicht funktioniert (Sie zielen beispielsweise ganz auf die falsche demografische Gruppe ab).

Wistia bietet eine der fortschrittlichsten verfügbaren Videoanalyse-Suiten. Nicht nur dieses Tool demografische Informationen bereitstellenkann es aber auch direkt Engagement verfolgen. Sie können Sehen Sie, wie lange die Besucher zugesehen haben und welche Maßnahmen sie ergriffen haben, als sie fertig waren. Dies schließt alle Einkäufe ein, die sie möglicherweise getätigt haben. Wistia kann sich in Ihren Verkaufstrichter integrieren und Ihnen wichtige Informationen zur Optimierung Ihrer Video-Marketing-Ergebnisse geben.

YouTube bietet Analysen wie YouTube Insights an Teilen Sie Ihre Zuschauerzahl nach demografischen Merkmalen auf und verfolgen Sie ausgehende Klicks. Sie können Marketingansagen direkt in Ihre YouTube-Videos einbetten, um Ihre Zuschauer direkt in einen Vertriebskanal zu leiten.

# 4: Verbessern Sie Ihre Video-Marketing-Kampagnen

Sobald Sie Ihren ROI gemessen haben, ist es Zeit, nach Möglichkeiten zu suchen, ihn zu verbessern. Jede Marketingkampagne benötigt Zeit, um zu wachsen und sich zu entwickeln. Es gibt jedoch Taktiken, mit denen Sie Ihre Messdaten verbessern können. Videomarketingkampagnen sind in dieser Hinsicht nichts Besonderes. Sie erfordern die gleiche Art der Verwaltung, Optimierung und Analyse wie andere Arten von Marketingkampagnen.

Wirksamkeit Tafel Shutterstock 170681249
Finden Sie heraus, wie effektiv Ihr Videomarketing ist. Bild: Shutterstock.

Schauen Sie zunächst auf Ihre Analyse zurück und stellen Sie sich einige kritische Fragen::

Ist Ihre Kampagne auf Ihre Kerndemografie ausgerichtet?? Sobald Sie Ihre Videodemografie in der Hand haben, erhalten Sie ein besseres Bild Ihrer interessierten Demografie. Zu diesem Zeitpunkt möchten Sie möglicherweise einen Drilldown durchführen und gezielt auf diese demografischen Merkmale abzielen.

Reagiert eine demografische Zielgruppe negativ auf diese Kampagne?? Beispielsweise könnte sich Ihre Kampagne bei der 20- bis 30-jährigen männlichen Bevölkerungsgruppe negativ entwickeln. Wenn dies ein Bereich ist, in dem Sie Verkäufe tätigen möchten, kann es vorteilhaft sein, zu bestimmen, warum.

Verlassen die Zuschauer Ihr Videomarketing?? Und wenn ja, warum? Marketingabbruch wird passieren. Die Leute sind möglicherweise nicht in der Stimmung für ein Video oder haben einfach auf den falschen Link geklickt. Aber wenn Sie eine große Anzahl von Verlassenheiten sehen, ist es Zeit herauszufinden, warum. Sie können ein Tool wie Wistia verwenden, um zu sehen, wo Leute Ihr Video verlassen, um weitere Schlussfolgerungen zu ziehen.

Gibt Ihre Video-Marketingkampagne Ihren Kunden einen soliden Aufruf zum Handeln?? Wenn Ihr Videopublikum nicht konvertiert, sind sich die Nutzer möglicherweise nicht sicher, welche Schritte sie als Nächstes unternehmen sollen. In Ihrem Videomarketing sollte immer klar sein, welche Maßnahmen die Zuschauer ergreifen sollten, auch wenn sie lediglich weitere Informationen anfordern oder ein anderes Video anzeigen.

Beschäftigen sich die Zuschauer weiterhin mit Ihrer Marke?? Es gibt zwei Arten von Zuschauern: diejenigen, die Ihr Video einmal sehen und weitermachen, und diejenigen, die eine Beziehung zu Ihrem Unternehmen aufbauen und sich weiterhin engagieren. Sie möchten das Engagement fördern. Wenn Ihre Zuschauer klicken und nie wieder zurückkehren, sollten Sie die Sichtbarkeit Ihrer sozialen Medien verbessern und sie zur Interaktion ermutigen.

Roi Road Shutterstock 242695078
Nehmen Sie Anpassungen vor, um Ihren ROI zu verbessern. Bild: Shutterstock.

Beantworten Sie die obigen Fragen, um eine konkretere Vorstellung davon zu erhalten, welche Bereiche Sie verbessern müssen. Anschließend benötigen Sie nur noch klassische A / B- oder Split-Tests. Testen Sie neue Marketingstrategien neben den alten, und herauszufinden, welche am besten abschneidet. Verfeinern Sie die besten und effektivsten Strategien weiter, und Sie werden schließlich eine bedeutende Steigerung der Rendite feststellen.

Fazit

Das Messen des ROI muss nicht kompliziert sein. Wenn Sie ein allgemeines Umsatzbild wünschen, müssen Sie lediglich isolieren, wie viel Ihr Video kostet und wie viel Ihr Umsatz gestiegen ist. Wenn Sie ein vollständigeres Umsatzbild wünschen, verwenden Sie Tracking- und Analysetools. Jetzt messen!

Was denken Sie? Haben Sie diese Taktik verwendet, um den ROI für Ihre Videomarketingkampagnen zu messen? Welche Techniken eignen sich gut für Ihr Unternehmen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Kosten-Gewinn-Diagramm Foto, Video-Marketing-Schlüsselfoto, Marketing Effektivität Foto und Return on Investment Foto von Shutterstock.
wie man Roi des Videomarketings verfolgt
Tipps zum Verfolgen des ROI Ihres Videomarketings.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.