So teilen Sie Test Facebook Link Vorschau Bilder für mehr organischen Verkehr auf Ihre Website

Social-Media-ToolsSie fragen sich, wie Sie Testbilder für Facebook-Links ohne Verwendung von Facebook-Anzeigen aufteilen können? Suchen Sie nach erschwinglichen Tools, um zu helfen?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit drei Tools Bilder von Blogposts erstellen, testen und optimieren, um eine bessere Leistung im Facebook-Newsfeed zu erzielen.

So teilen Sie Test Facebook Link Vorschau Bilder für mehr organischen Verkehr auf Ihre Website von Mitt Ray auf Social Media Examiner.
So teilen Sie Test Facebook Link Vorschau Bilder für mehr organischen Verkehr auf Ihre Website von Mitt Ray auf Social Media Examiner.

# 1: Entwerfen Sie 3 bis 5 Testbilder mit Crello

Die idealen Designabmessungen für Facebook-Linkvorschau-Bilder betragen 1200 x 628 Pixel, und die Mindestabmessungen betragen 560 x 292 Pixel. ein Verhältnis von 1,91 breit: 1 groß.

Um Ihre Testbilder zu erstellen, Melden Sie sich kostenlos an Crello Konto. Scrollen Sie in Ihrem Crello-Dashboard nach unten und Wählen Sie das Facebook-Anzeigenformat.

Wählen Sie das Facebook-Anzeigenformat in Crello.

Klicken Sie auf Designs im linken Menü. Hier sehen Sie Hunderte von kostenlosen Vorlagen für attraktive Bilder, die Sie im Bildeditor von Crello anpassen können. (Crello ist ein kostenloses Tool, das auch Zugriff auf Premium-Bilder bietet.)

Wählen Sie eine Vorlage in Crello.

Nach dir Wählen Sie Ihre Vorlage, du musst Bearbeiten Sie den Text, um den Titel des Blogposts oder der Zielseite anzuzeigen, die Sie freigeben möchten.

Klicken Sie auf den Textbereich, den Sie bearbeiten möchten um das Feld Textoptionen aufzurufen. Dies wird es Ihnen ermöglichen Wählen Sie eine Schriftart und Verwenden Sie grundlegende Tools zur Schriftformatierung wie Größe, Farbe, Abstand und mehr. Sobald Sie Ihre Schriftarteinstellungen ausgewählt haben, Geben Sie Ihren Text ein.

Wählen Sie in Crello im Feld Textoptionen eine Schriftart, Zeilenhöhe und einen Abstand aus.

Nachdem Sie Ihren Titeltext hinzugefügt haben, etwas Branding einbauen;; Zum Beispiel Ihren Firmennamen oder Ihre Website-URL und Ihr Logo. Zu Laden Sie Ihr Logo hoch Datei zu Crello, Klicken Sie auf Meine Dateien und dann Bild hochladen.

Um Ihre Logodatei auf Crello hochzuladen, klicken Sie auf Eigene Dateien und dann auf Bild hochladen.

Wenn Sie Ihr Design angepasst haben, kann Ihr Bild heruntergeladen werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen in der oberen rechten Ecke und Wählen Sie einen Dateityp (JPG, PNG oder PDF).

Wählen Sie in Crello einen Dateityp (JPG, PNG oder PDF).

Erstellen Sie mehrere Versionen des gleichen Bildes zum Testen, aber Halten Sie Ihre Änderungen einzigartig und einfach. Zum Beispiel, Verwenden Sie eine andere Schriftart, Verkleinern / erhöhen Sie die Schriftgröße von zwei bis drei Wörtern im Titel, oder Verwenden Sie Ihren Firmennamen anstelle Ihrer Firmen-URL.

Nehmen Sie zu viele Änderungen an jedem Bild vor, und Sie werden nie wissen, mit welcher Änderung Sie das beste Ergebnis erzielt haben.

Ein Hinweis zur Schriftauswahl

Crello bietet eine große Auswahl an schönen und raffinierten Schriftarten. Da das Ziel hier jedoch darin besteht, Ihre Botschaft zu vermitteln, funktioniert eine große, einfach zu lesende am besten.

Wenn du möchtest Integrieren Sie mehr als eine Schriftart in Ihr Bilddesignist es hilfreich zu Verwenden Sie ein Werkzeug wie FontPair, was kostenlos ist, zu Identifizieren Sie Schriftarten, die gut zusammenarbeiten. Wenn Sie eine Paarung finden, die Ihnen gefällt, überprüfen Sie die Dropdown-Liste für Schriftarten in Crello, um festzustellen, ob diese Schriftarten verfügbar sind.

Verwenden Sie FontPair, um Schriftarten zu identifizieren, die gut zusammenarbeiten.

Betten Sie ein einzelnes Bild in Ihren Blog-Beitrag ein

Obwohl Sie jede Version Ihres Bildes im Facebook-Newsfeed testen, müssen Sie Ihrem Blog-Beitrag oder Ihrer Zielseite eine Version hinzufügen Geben Sie ein Gefühl der Vertrautheit, wenn jemand Ihre Seite von Facebook aus besucht.

Auch Facebook folgt diesem Prinzip.

Beispiel für eine Vorschau des Facebook-Links.

Und hier ist der Facebook-Artikel, der von der Post beworben wird.

Blogpost-Bild, das zum Vorschau-Bild des Facebook-Links passt.

Wie Sie sehen können, ist das Foto oben im Beitrag dasselbe wie das in der Vorschau des Facebook-Links. Der Titel des Beitrags entspricht auch der Überschrift.

Diese Taktik, bekannt als Konversionsduft, wird häufig für Social-Media-Anzeigen verwendet, ist aber ebenso nützlich für die organische Werbung für Inhalte. Wenn Sie diese Vertrautheit bereitstellen, können Benutzer sicher sein, dass sie auf der richtigen Seite sind, und es ist wahrscheinlicher, dass sie den Artikel lesen, sich für Ihr Angebot anmelden oder Ihr Produkt kaufen.

Pro Tipp: Das Bild, der Titel und die Beschreibung Ihres Links müssen keine fehlerfreien Nachbildungen der Seite sein, für die Sie werben. Ähnlichkeiten zwischen Farbschema, Text, Bildern und Handlungsaufforderungen sind jedoch wichtig.

# 2: Verwenden Sie ShareKit, um Testbilder für die organische Leistung zu teilen

Eine einfache Möglichkeit, die Leistung Ihrer verschiedenen Bilder zu testen (ohne Facebook-Anzeigen zu schalten), ist die Verwendung ShareKit, ein bezahltes Werkzeug mit drei Plänen im Bereich von 9 bis 99 US-Dollar pro Monat.

Während Sie ShareKit verwenden können, um das Bild, den Titel und die Beschreibung der auf Facebook freigegebenen Zielseiten-Linkvorschau anzupassen, konzentrieren wir uns auf das Testen von Bildern. Nachdem Sie sich für ein Konto angemeldet haben, Klicken Sie auf die Schaltfläche Neuen Link anpassen in der oberen rechten Ecke.

Klicken Sie in ShareKit auf die Schaltfläche Neuen Link anpassen.

Im Popup-Fenster Fügen Sie die URL für Ihren Blog-Beitrag oder Ihre Zielseite ein.

Fügen Sie die URL für Ihren Blog-Beitrag oder Ihre Zielseite in ShareKit ein.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Vorschau des Facebook-Tabs anzeigen und Klicken Sie auf Speichern um einen eindeutigen gemeinsam nutzbaren Link zu erhalten, der Ihrem ersten Bild zugeordnet ist.

Kopieren Sie Ihren benutzerdefinierten Link in ShareKit.

Jetzt, Klicken Sie erneut auf Neuen Link anpassen und Fügen Sie dieselbe URL für Ihren Blog-Beitrag oder Ihre Zielseite ein.

Wenn die Vorschau sichtbar ist, Bewegen Sie den Mauszeiger über das Bild, um zu Ihrer zweiten Bildvariante zu wechseln. Klicken Sie auf Speichern und du wirst Holen Sie sich einen weiteren einzigartigen, gemeinsam nutzbaren Link– Zeigen Sie auf den ursprünglichen Blog-Beitrag oder die Zielseite -, die Ihrem zweiten Bild zugeordnet ist. Erstellen Sie weiterhin gemeinsam nutzbare Links für jedes Bild.

Ändern Sie das Linkvorschau-Bild in ShareKit.

Über einen Zeitraum von 2 Wochen Veröffentlichen Sie jeden Link zu unterschiedlichen Zeiten auf Ihrer Facebook-Seite um zu sehen, welches Bild die besten Ergebnisse erzielt. Dann Verwenden Sie die ShareKit-Analyse, um festzustellen, welches Bild die meisten Klicks ausgelöst hat.

# 3: Optimieren Sie die Landing Page mit dem leistungsstärksten Bild

Wenn Sie festgestellt haben, welches Bild am besten funktioniert, Öffne deinen Blog-Beitrag oder Landing Page und Ersetzen Sie das Originalbild durch das Gewinnerbild.

Ebenfalls Hänge es an die Tags des Beitrags an Personen, die die Seite teilen, teilen also auch das richtige Bild. Wenn Ihre Site unter WordPress läuft, können Sie dies einfach mit dem tun Yoast SEO Plugin.

Verwenden Sie das Yoast SEO Plugin mit WordPress.

Nachdem Sie das Bild ersetzt und Ihre Tags geändert haben, möchten Sie benutze die Facebook Debugger Tool um sicherzugehen, dass Facebook Ihr neues Bild zieht. Um dieses Tool zu verwenden, Fügen Sie die URL Ihres Blogposts oder Ihrer Zielseite ein und Klicken Sie auf Debuggen um das Bild zu sehen, das Facebook zeigt, wenn der Artikel oder die Seite geteilt wird. Klicken Sie weiter auf Debuggen, bis das richtige Bild angezeigt wird.

Verwenden Sie das Debugger-Tool, um sicherzustellen, dass Facebook das richtige Vorschau-Bild für den Facebook-Link abruft.

Und du bist fertig!

Fazit

Der Hauptzweck von Vorschau-Bildern für Facebook-Links sollte darin bestehen, Menschen zum Klicken auf Ihren Link anzuregen. Das Bild kann ein sekundäres Ziel haben, z. B. das Fahren von Engagement, aber dieses sekundäre Ziel sollte das primäre Ziel ergänzen und nicht ausschlachten.

Entwerfen Sie ein Bild, das speziell für die Zielseite oder den Blog-Beitrag wirbt, mit dem das Bild verknüpft ist, und das Ihr Branding widerspiegelt. Diese beiden Tipps sind der Schlüssel zum Erstellen von Vorschau-Bildern für Facebook-Links, die mehr Klicks erhalten.

Um jeden Klick zu nutzen, nutzen Sie den Conversion-Duft, um mehr Conversions zu erzielen.

Was denken Sie? Werden Sie eher die Leistung von Facebook-Link-Vorschaubildern testen? Welche Tipps müssen Sie uns mitteilen? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Weitere Artikel zum Leiten des Datenverkehrs von Facebook zu Ihrem Blog:

  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre Anteile an Ihren Blog-Inhalten optimieren können, um sie auf Facebook sichtbar und erreichbar zu machen.
  • Erfahren Sie, wie Sie dynamische Facebook-Anzeigen verwenden, um für Ihren Blog-Inhalt zu werben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *