So steigern Sie die Sichtbarkeit Ihrer Facebook-Anzeige

Social Media wie manVerwenden Sie Facebook-Anzeigen, um Ihr Geschäft zu fördern?

Haben Sie Probleme, sich mit Ihrem Publikum zu verbinden?

Durch die Feinabstimmung Ihrer Facebook-Anzeigen können Sie die Aufmerksamkeit von Kunden und Interessenten auf sich ziehen.

In diesem Artikel werden Sie Erfahren Sie, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Facebook-Anzeigen verbessern können.

Erhöhen Sie die Sichtbarkeit von Facebook-Anzeigen
Erfahren Sie, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Facebook-Anzeige verbessern können.

Hören Sie sich diesen Artikel an:

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

# 1: Verwenden Sie ein übersichtliches Bild mit minimalem Text

Das Bild, das Sie für Ihre Anzeige auswählen, hängt davon ab, in welchem ​​Unternehmen Sie tätig sind und wen Sie ansprechen. Wenn Sie eine persönliche Marke sind, möchten Sie möglicherweise ein Bild von sich selbst auswählen, da ein freundliches Gesicht die Leistung Ihrer Anzeige verbessern kann. Es ist auch möglich, mit Bildern gute Ergebnisse zu erzielen Zeigen Sie ein Produkt oder etwas anderes, das für Ihre Werbung relevant ist.

Stellen Sie bei der Auswahl eines Bildes sicher, dass es nicht zu beschäftigt oder überladen ist. Und Vermeiden Sie die Verwendung eines Bildes mit dem Blauton von Facebook weil die Leute Ihre Anzeige möglicherweise ablehnen und denken, dass sie etwas mit Facebook zu tun hat. Es ist auch hilfreich zu Fügen Sie einen Rahmen um Ihr Bild hinzu.

Beispiel für ein Facebook-Anzeigenbild
Ein Bild eines freundlichen Gesichts kann die Anzeigenleistung verbessern.

Halten Sie Bilder textfrei, oder verwenden Sie eine sehr kleine Textmenge. Facebook hat eine implementiert 20% -Regel für Text in einem AnzeigenbildDies bedeutet, dass Text nicht mehr als 20% des Bildes abdecken kann. In einer winzigen Anzeige in der Seitenleiste einer Seite wäre viel Text auf einem Bild sowieso nicht lesbar.

# 2: Schreiben Sie eine kurze, aufmerksamkeitsstarke Kopie

Ihre Anzeigenkopie sollte kurz und verlockend sein und die Aufmerksamkeit des Nutzers sofort auf sich ziehen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Anzeigenkopie zu erstellen. Facebook schlägt Sie vor Geben Sie einen Zeitrahmen und einen Preis an (falls zutreffend) und Halten Sie sich an einen Aufruf zum Handeln.

Sie können Erstellen Sie mehrere Anzeigen mit unterschiedlichem Text.

Beispiel für eine Testanzeige
Testen Sie mehrere Versionen einer Anzeige mit unterschiedlicher Kopie, um festzustellen, welche die beste Leistung erbringt.

Dann Testen Sie sie, um herauszufinden, welche das größte Engagement erzielen.

Beispiel für eine Testanzeige
Testen Sie jeweils einen Teil einer Anzeige, z. B. die Überschriften in diesen beiden Anzeigen.

Die Anzeigenkopie besteht aus zwei unterschiedlichen Komponenten: der Überschrift und dem Text. Im Newsfeed wird die Überschrift der Anzeige (die angeklickt werden kann) unter dem Bild und in der Seitenleiste vor der Textkopie angezeigt. Versuchen Sie, die Überschrift auf eine einzelne Zeile zu beschränken in der Anzeige.

Die Textkopie befindet sich über dem Bild im Newsfeed oder unter der Überschrift in der Seitenleiste. Halten Sie den Text so kurz, dass die Person, die die Anzeige sieht, nicht auf die Schaltfläche Mehr anzeigen klicken muss.

Beispiele für Newsfeed-Anzeigen und Anzeigen in der rechten Spalte
Die Platzierung der Überschrift und der Kopie ist für Anzeigen im Newsfeed (oberes Bild) und in der Seitenleiste (unteres Bild) unterschiedlich.

# 3: Erforschen Sie das Zielgruppen-Targeting

Wenn Sie eine Zielgruppe für Ihre Anzeige ansprechen, geben Sie nicht nur Männer / Frauen im Alter von 30 bis 40 Jahren in einer bestimmten Stadt ein und hoffen Sie auf das Beste. Es ist wichtig, dass Wissen Sie, wer Ihre Kunden sind, damit Sie einen Drilldown durchführen und entsprechend segmentieren können.

Richten Sie sich an die Personen, die mit Ihnen und Ihrer Marke verbunden werden möchten. Wenn Sie beispielsweise für etwas werben, das die Leute kaufen können, möchten Sie es vielleicht zielen Sie auf diejenigen ab, die zuvor bei Ihnen gekauft haben oder irgendwann Interesse am Kauf bekundet haben.

Immer beim Erstellen Ihrer Anzeige Wählen Sie den Ort, Alter, Geschlecht und Interessen, auf die Sie abzielen. Die meisten Leute werden ihre Berufsbezeichnung oder sehr persönlichen Daten nicht in ihrem Facebook-Profil auflisten, daher können Sie diese Angaben weglassen.

Richten Sie Ihre Interessen aus, indem Sie die Seiten angeben, die Ihrem idealen Kunden gefallen.

Sie können Richten Sie sich an die Seiten Ihrer direkten Konkurrenten. Wenn Sie beispielsweise ein Fotograf in Toronto sind, richten Sie sich an die Follower der Seite eines konkurrierenden Fotografen in der Region.

Interessens-Targeting für Facebook-Seiten
Richten Sie sich an die Follower der Seite eines Mitbewerbers.

Vielleicht möchten Sie auch Richten Sie sich an die Seiten von Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen Ihre ergänzen. Diese Personen haben wahrscheinlich dieselben Kunden wie Sie. Wenn Sie beispielsweise ein Webdesigner sind, richten Sie sich an Personen, denen die Seiten eines bestimmten Texters gefallen.

Schauen Sie sich die Profile von Personen an, denen Ihre Seite gefällt, und sehen Sie, welche anderen Seiten ihnen gefallen. Sie werden wahrscheinlich gemeinsame Likes unter Ihren Fans finden.

Stellen Sie sicher, dass Sie auf die tatsächlichen Seiten abzielen, die in Interessen auftauchen, eher als die Interessen selbst.

Suche nach Mitbewerberseiten
Zielseiten im Abschnitt Interessen.

Beachten Sie, dass die Seiten, die Facebook im Bereich “Interessen” aufruft, keinen wirklichen Reim oder Grund zu haben scheinen. Sie können den Namen einer Seite mit über 20.000 Likes eingeben, die Facebook nicht findet. Eine Seite mit 2.000 Likes wird jedoch möglicherweise angezeigt, wenn Sie danach suchen. Dies müssen Sie bei der Auswahl der Seiten selbst testen.

# 4: Legen Sie ein tägliches Anzeigenbudget fest

Wählen Sie für mehr Sichtbarkeit ein tägliches Anzeigenbudget anstelle eines lebenslangen Anzeigenbudgets. Beginnen Sie mit einem kleinen Budget von 1 bis 2 US-Dollar pro Tag. Sobald die Anzeige eine Woche lang geschaltet wurde und langsam an Fahrt gewinnt, Erhöhen Sie das tägliche Anzeigenbudget jeweils ein wenig.

Budgetoptionen für Facebook-Anzeigen
Beginnen Sie mit einem Tagesbudget von 1 bis 2 US-Dollar.

Was Sie von Ihren Anzeigen erwarten, ist eine gute Conversion-Rate. In den meisten Fällen möchten Sie eine Conversion-Rate unter 1 US-Dollar sehen. Abhängig von Ihrer Art des Geschäfts kann die Conversion-Rate manchmal über 1 USD liegen, aber wenn sie letztendlich zu einem Verkauf führt, haben sich die Kosten gelohnt.

Bonus-Tipp: Geben Sie ein klares Ziel für die Anzeige an

Alle Ihre Anzeigen müssen Personen irgendwohin schicken. Das Weiterleiten von Personen auf eine Zielseite ist eine effektive Möglichkeit, um sie beispielsweise dazu zu bringen, sich für Ihr Webinar oder Ihre Mailingliste anzumelden.

Beispiel für eine Zielseite
Leiten Sie Personen auf eine Zielseite.

Stellen Sie sicher, dass die Seite, an die Sie Ihre Zielgruppe senden, eine hervorragende Kopie enthält und zur Konvertierung bereit ist.

Fazit

Facebook ist eine wertvolle Plattform für Werbung und Ergebnisse. Es geht nur darum zu wissen, wie Sie Ihre Anzeigen für Ihren Zielmarkt sichtbarer machen können, damit Sie diese Ergebnisse erzielen können.

Was denken Sie? Haben Sie eine dieser Taktiken ausprobiert, um die Sichtbarkeit Ihrer Anzeigen zu verbessern? Welche Strategien haben sich für Ihr Unternehmen am besten bewährt? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

So verbessern Sie die Sichtbarkeit von Facebook-Anzeigen
Tipps zur Verbesserung der Sichtbarkeit von Facebook-Anzeigen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *