So schätzen Sie Ihren Social Media Return on Investment

Social Media wie manFragen Sie sich, wie Sie die Rendite Ihrer Social-Media-Aktivitäten ermitteln können? Wenn ja, suchen Sie nicht weiter.

In meinem vorherigen Artikel zum Social Media Examiner über den Return on Investment (ROI) von Social Media habe ich die finanzielle Definition des ROI von Social Media erörtert.

In diesem Artikel werden einige Beispiele zur Schätzung des ROI für soziale Medien anhand einiger Beispiele erläutert.

Warum eine Rendite schätzen?

Bevor wir weiter gehen, lassen Sie uns noch einmal einen Blick darauf werfen warum wir die Social Media Return und den ROI wieder brauchen.

Sie verwenden die Rendite und den ROI für Vergleichen Sie die Effizienz von Marketingkampagnen;; Für ein internes Team können Sie diese Nummern verwenden, um Verhandeln Sie mit Ihrem Management über Budgets;; Für Agenturen können Sie geschätzte Zahlen verwenden, um potenzielle Kunden landen und zu Aktuelle Kunden behalten. Die Zahlen werden in Verbindung mit Social- und Web-Metriken verwendet Analyse und Optimierung aktueller und zukünftiger Kampagnen.

Last but not least ist ein Hauptgrund für die Verwendung der Rendite und des ROI finanzielle Verantwortung für soziale Medien. Wenn Social-Media-Initiativen zum Mainstream werden, Führungskräfte halten sie für die gleiche Rechenschaftspflicht wie andere Geschäftsinitiativen, fordern finanzielle Renditen und ROI für Social-Media-Investitionen.

In dem oben erwähnten Artikel habe ich auch gesagt, dass die ROI-Berechnung einfach ist. Sie verwenden einfach die finanzielle ROI-Formel. Der schwierige Teil des Social-Media-ROI besteht darin, einen harten Dollar-Wert an die Social-Media-Rendite zu binden.

Wie soll ich meine Rendite schätzen?

Also, wie geht es dir? Schätzen Sie die Social-Media-Rendite?

In diesem Beitrag werde ich zeigen, wie die Social-Media-Rendite geschätzt werden kann. Während ich diese Beispiele durcharbeite, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass ich nur kann schätzen die Social Media Rückkehr und ROI –Wie in den meisten Bereichen des Marketings sind genaue Zahlen nicht möglich.

ROI-Trend von Monat zu Monat
Monatlicher ROI-Trend.

Um die Rendite und den ROI der sozialen Medien abzuschätzen, müssen Sie Beginnen Sie mit einem dreistufigen Prozess::

  1. Definieren Sie Ihr Social-Media-Ziel.
  2. Definieren Sie basierend auf dem Ziel Ihre Social-Media-Rendite.
  3. Definieren Sie abschließend, wie Sie harte Dollars an die Social-Media-Rendite binden.

Beginnen wir also mit der Schätzung Ihrer Social-Media-Rendite und Ihres ROI!

Um zu zeigen, wie wir Ihre Social-Media-Rendite und Ihren ROI schätzen können, werde ich drei Beispiele verwenden: Umsatzrendite, Rendite für Kundenerkenntnisse und Rendite für den Kundensupport.

Social Media ROI im Vertrieb

In diesem Fall haben wir die Aufgabe, den ROI des Umsatzes zu schätzen. Der schwierige Teil ist zu Verkäufe an soziale Medien zuordnen.

Mit dem dreistufigen Prozess definieren wir unser Social-Media-Ziel zunächst als „Wir wollen den Umsatz steigern“. Zweitens definieren wir basierend auf dem Ziel die Rendite als den Wert des Umsatzes, der sicher der Social-Media-Kampagne zugeordnet werden kann. Drittens ist der Hard-Dollar-Wert die Menge der Verkaufsdollar.

Der zweite Schritt im dreistufigen Prozess – Verkäufe einer Social-Media-Kampagne zuordnen – ist schwierig. Wie können Sie Verkäufe sicher einer Social-Media-Kampagne zuordnen? Es ist schwierig, genaue Zahlen zu erhalten, aber wir können Schätzen Sie den Umsatz mit verschiedenen Methoden.

Die erste Methode ist zu betrachten ist Last-Touch-VerkäufeDies bedeutet, dass wir mit unserem Webanalyseprogramm dies können Folgen Sie einem Benutzer vor dem Online-Check-out-Schalter, bis zu dem der Benutzer den Stream betreten hat. Wenn der Benutzer den Stream von einem unserer Social-Media-Kontaktpunkte aus betreten hat, können wir die Verkäufe dieses Benutzers unserer Social-Media-Kampagne zuordnen.

Eine zweite Methode ist zu Stellen Sie unseren Nutzern nur Gutscheincodes für Kampagnen in sozialen Medien zur VerfügungDas heißt, wenn ein Benutzer mit diesem Gutscheincode auscheckt, können wir diesen Verkauf unserer Social-Media-Kampagne zuordnen.

Eine dritte Methode, die etwas komplizierter ist, besteht darin, den Wert unserer Verkäufe ohne eine Social-Media-Kampagne vorherzusagen. Während der Kampagne haben wir Vergleichen Sie die tatsächlichen Verkäufe mit den prognostizierten Verkäufen Unter der Annahme, dass die tatsächlichen Umsätze höher sind als die prognostizierten Umsätze, können wir die Differenz als Wert für unsere Social-Media-Rendite verwenden.

Analyse der Verkaufslücke
Analyse der Verkaufslücke.

Jede Methode ist gut; jedoch, Eine Kombination von Methoden könnte uns ein genaueres Bild geben.

Nun ist der letzte Schritt im Prozess zu Erklären Sie, dass der Umsatz, den Sie Ihrer Social-Media-Kampagne zuordnen, tatsächlich Ihre Social-Media-Rendite ist. Basierend auf den Kosten der Kampagne können Sie Ihren Social-Media-ROI mithilfe der Standardformel für den finanziellen ROI schnell berechnen.

Social Media ROI = (Rendite – Investition) / Investition%.

Im letzten Monat haben wir beispielsweise geschätzt, dass wir unserer Social-Media-Kampagne einen Umsatz von 2.500 US-Dollar zuschreiben könnten. Dies ist unsere Social-Media-Rendite. Nehmen wir an, wir haben in unsere Social-Media-Kampagne 1.000 US-Dollar investiert. Verwenden Sie unsere ROI-Formel:

ROI für soziale Medien = (2.500 – 1.000 USD) / 1.000% = 150%

Dies bedeutet, dass wir für den letzten Monat einen ROI für soziale Medien von 150% schätzen.

Social Media ROI für Consumer Insights

Im zweiten Beispiel werden wir es versuchen Schätzen Sie die Social-Media-Rendite für Consumer Insights.

Im 3-Stufen-Prozess definieren wir zunächst unser Social-Media-Ziel, in diesem Fall eine hohe Anzahl hochwertiger Consumer Insights aus unserer Social-Media-Kampagne zu generieren. Zweitens definieren wir die Social-Media-Rendite als den Wert dieser Consumer Insights. Drittens werden wir harte Dollars an die Rendite binden, indem wir vergleichen, was es kosten würde, mithilfe einer Fokusgruppe die gleiche Quantität und Qualität von Consumer Insights zu generieren.

Auch hier haben wir die gleichen Probleme wie beim Verkauf: Wie geht es uns? Geben Sie den Erkenntnissen der Verbraucher einen harten Dollar-Wert?

Die Antwort ist, dass wir Verwenden Sie die Äquivalenz von Consumer Insights. Wir kennen die Kosten einer Fokusgruppe. Wir kennen auch die Anzahl akzeptabler Kundenerkenntnisse pro Fokusgruppe. Basierend auf diesen beiden Zahlen kann ich die Kosten pro Consumer Insight schätzen.

Im Laufe eines Monats, basierend auf den Aussagen unserer Benutzer untereinander und zu uns in den sozialen Medien, haben wir Zählen Sie alle Consumer Insights, von denen wir feststellen, dass sie von gleicher oder höherer Qualität sind, als die Consumer Insights einer Fokusgruppe. Basierend auf dieser Anzahl und den Kosten pro Einblick können wir den Wert (die Rendite) unserer Social-Media-Präsenz bestimmen.

Mit der Standardformel für den finanziellen ROI können wir den ROI schnell berechnen.

Angenommen, in einem bestimmten Monat wird die Rendite von Consumer Insights auf 900 US-Dollar geschätzt, und die Investition in diesem Monat betrug 600 US-Dollar. Verwenden der ROI-Formel:

ROI für soziale Medien = (900 – 600 USD) / 600% = 50%

Daher wurde der Social-Media-ROI für Consumer Insights für diesen bestimmten Monat auf 50% geschätzt.

ROI für soziale Medien bei Kundenanrufen

Im letzten Beispiel werden wir Berechnen Sie die Social-Media-Rendite und den ROI bei Kundenanrufen.

In unserem dreistufigen Prozess bestimmen wir zunächst das Ziel unserer Social-Media-Kampagne. In diesem Fall ist es unser Ziel, Kundensupport-Dollars zu sparen, indem wir die Anzahl der Anrufe minimieren, die unsere Kundensupportgruppe bearbeiten muss. Zweitens definieren wir unsere Social-Media-Rendite als den Betrag der gesparten Dollars. Drittens binden wir einen harten Dollar-Wert an die Einsparungen, indem wir die durchschnittlichen Kosten pro Anruf mit einer geschätzten Anzahl von Anrufen multiplizieren, die wir durch die Nutzung unserer Social-Media-Präsenz vermieden haben.

Jede Kundensupportgruppe sollte die Kosten eines durchschnittlichen Anrufs genau kennen. In den USA betragen die durchschnittlichen Support-Anrufkosten je nach Produkt, Service und Branche etwa 10 bis 25 US-Dollar pro Anruf.

Es ist schwierig, die Anzahl der vermiedenen Supportanrufe abzuschätzen. Dennoch werden wir zwei Methoden vorstellen.

Zuerst, Charlene Li und Josh Bernoffin ihrem nationalen Bestseller Groundswell, durch a gehen Kostenanalyse für den Kundensupport basierend auf Kosteneinsparungen aus einem Community-Forum. Die Autoren stützen ihre Schätzungen auf Parameter wie den Prozentsatz der Kunden, die dem Forum beitreten, und den Prozentsatz der Kunden, die im Forum Antworten finden. Das Ergebnis der Analyse sind die jährlichen Kosteneinsparungen durch vermiedene Anrufe.

Eine andere Methode zur Schätzung verhinderter Anrufe ähnelt unseren Verkaufsschätzungen. Wir prognostizieren die Anzahl der Anrufe ohne Social Media. Im Laufe der Zeit messen wir die tatsächliche Anzahl der Supportanrufe. Die Anzahl der verhinderten Supportanrufe ist der Unterschied zwischen prognostizierten und tatsächlichen Supportanrufen.

Unterstützung der Anruflückenanalyse
Unterstützung der Anruflückenanalyse.

Basierend auf der Social-Media-Rendite und der Social-Media-Investition ist es wiederum einfach, den Social-Media-ROI mithilfe der Finanz-ROI-Formel zu berechnen.

Für zusätzliche Lektüre, Kathy Herrmann und Dr. Natalie Petouhoff hat ein Whitepaper geschrieben, das großartige Arbeit bei der Analyse des ROI des sozialen Kundenservice.

Fazit

Wir haben drei Methoden zur Schätzung der Rendite und des ROI von Social Media vorgestellt: Umsatz, Einblicke in die Verbraucher und Kundenbetreuung. Es ist wichtig zu beachten, dass eine Social-Media-Kampagne nicht alle drei Social-Media-Retouren enthalten muss. Tatsächlich tun dies die meisten Kampagnen nicht. Das primäre Mitnehmen ist das Ihre Social Media-Rendite und Ihr ROI hängen von den Zielen Ihrer Social Media-Kampagne ab.

Also was denkst du? Sind diese drei Methoden zur Schätzung der Rendite und des ROI von Social Media für Sie sinnvoll? Können Sie sie in Ihrem Unternehmen verwenden? Wie schätzen Sie die Rendite und den ROI heute ein? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare und Fragen im Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *