So rippen, konvertieren und kopieren Sie DVDs auf ein USB-Flash-Laufwerk

vorgestellten Bild DVD zu USB DVD und USB, was haben sie gemeinsam? Beide werden zum Speichern von Mediendateien verwendet, damit Sie den Inhalt auf ein anderes Gerät übertragen können. DVD ist wie der Vorgänger von USB, da sie heutzutage als veraltet gilt. Derzeit verfügen nicht alle Geräte über einen DVD-Treiber, die meisten enthalten jedoch einen USB-Anschluss. Ein Grund dafür ist, dass USB kleiner ist, aber eine größere Speicherkapazität hat. Der Hauptvorteil von USB auf DVD besteht auch darin, dass Sie die Mediendateien nicht rippen oder konvertieren müssen, wenn Sie sie auf Ihren Computer übertragen möchten. USB enthält Dateien, die bereits für den PC lesbar sind. In diesem Fall können wir nicht leugnen, dass wir konvertieren müssen DVD auf USB. Lassen Sie sich anhand dieses Beitrags zeigen, wie.

So konvertieren und rippen Sie DVDs auf USB

Ausgabeformat: Video: MP4, MOV, MKV, AVI, WMV, WEBM und mehr. Audio: MP3, AAC, WMA, WAV und mehr.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass AceThinker Video Master Premium die beste Option ist, um DVDs auf USB zu rippen. Warum? Mit der Software können Sie den Inhalt der DVD abrufen und dabei den ursprünglichen Inhalt und die Qualität beibehalten. Es stellt sicher, dass DVD-Inhalte wie Audio- und Untertitelspuren, Videodateien usw. gesichert werden. Darüber hinaus können Sie eine schnelle DVD-Ripping-Geschwindigkeit erwarten, da Ihre Grafikkarte und Ihr Prozessor zur Unterstützung des Konvertierungsprozesses verwendet werden. Es ist außerdem mit einem eingebauten DVD-Player ausgestattet, der die Datei auch ohne Konvertierung lesen und darauf zugreifen kann. Darüber hinaus unterstützt und liest Video Master Premium verschiedene DVD-Typen, einschließlich DVD-Disc, DVD-Ordner und DVD-ISO-Datei. Neben dem Rippen des DVD-Inhalts können Sie das Video auch mit den integrierten Bearbeitungswerkzeugen wie Zuschneiden, Zusammenführen, Zuschneiden, Einfügen von Untertiteln usw. verbessern.

Schritt 1 Laden Sie den DVD to USB Converter herunter und installieren Sie ihn

Beginnen wir mit dem Speichern der Software auf Ihrem Computer. Klicken Sie auf die für Ihr Betriebssystem geeignete Schaltfläche “Herunterladen”. Öffnen Sie danach die heruntergeladene Paketdatei, um den Installationsvorgang zu starten. Öffnen Sie es schließlich, um auf die Hauptschnittstelle zuzugreifen.

vmp Hauptschnittstelle

Schritt 2 Konfigurieren Sie den DVD-Ripper

Klicken Sie anschließend auf das Symbol “Einstellungen” im unteren Bereich der Benutzeroberfläche. Es wird das Einstellungsfenster angezeigt, in dem Sie einige Einstellungen konfigurieren können. Von hier aus können Sie den Ausgabeordner und andere festlegen. Klicken Sie zum Speichern auf “OK”.

vmpremium Einstellungen allgemein

Schritt 3 Laden Sie die DVD-Datei hoch

Legen Sie Ihre DVD in den Treiber ein und lassen Sie sie auf Ihren Computer laden. Wechseln Sie dann in Video Master Premium zur Registerkarte “Ripper”, klicken Sie auf “DVD laden” und wählen Sie die Mediendatei aus, die Sie konvertieren möchten. Sie können mehrere Dateien gleichzeitig hochladen.

vmp upload dvd

Schritt 4 Konvertieren Sie DVD in USB

Eine gute Sache bei USB ist, dass es mehrere Formate speichert. Klicken Sie einfach auf das “Dropdown” -Menü neben “Rip All to” und wählen Sie ein beliebiges Videoformat wie MP4, MKV, AVI oder andere, die für USB unterstützt werden. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche “Alle rippen”, um die Konvertierung zu starten.

vmpremium Video konvertieren

Schritt 5 Auf USB übertragen

Warten Sie einige Momente, bis Video Master Premium die Datei für Sie konvertiert. Stecken Sie den USB-Anschluss in den Anschluss und lassen Sie ihn auf Ihren Computer laden. Es gibt viele Möglichkeiten, die konvertierte Datei auf USB zu übertragen. Am sichersten ist es, mit der rechten Maustaste auf die konvertierte Datei zu klicken, “Senden an” zu wählen und dann den Namen Ihres zu übertragenden USB-Geräts auszuwählen.

vmp transfer usb

PROs

  • Video Master Premium besteht aus einem Video-Enhancer, der die Qualität Ihrer Datei auf verschiedene Weise verbessern kann.
  • Es können mehrere Videos gleichzeitig in verschiedene Formate konvertiert werden.
CONs

  • In der Testversion können Sie bis zu 5 DVDs pro Tag hochladen und rippen.

So kopieren Sie DVDs direkt auf ein USB-Flash-Laufwerk

Abgesehen von einer größeren Speicherkapazität bietet das Speichern Ihrer Mediendateien auf einem USB-Stick mehrere Vorteile als auf einer DVD. Zum einen ist USB nicht so zerbrechlich wie Discs und leicht zu transportieren. Sie können es sogar einfach in Ihre Tasche stecken, ohne sich große Sorgen zu machen. Oben haben wir besprochen, wie wir die Datei rippen und auf USB übertragen können. Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie es direkt übertragen, ohne dass eine Konvertierung erforderlich ist. Es besteht jedoch die Gefahr von Inhalten oder Datenverlust während des Prozesses. Lassen Sie uns folgen, wie DVD direkt auf USB übertragen wird.

Kopieren Einfügen DVD USB USB

Benutzerhandbuch:

  • Legen Sie die DVD mit dem Treiber in Ihren Computer ein. Es ist besser, wenn die Daten in DVD-Ordnern oder ISO-Dateien gespeichert werden.
  • Holen Sie sich als Nächstes Ihren USB-Anschluss und schließen Sie ihn an einen der Anschlüsse Ihres Laptops oder Computers an. Lassen Sie Ihren Computer den USB erkennen.
  • Öffnen Sie nun Ihren Datei-Explorer und öffnen Sie den DVD-Ordner der ISO-Datei. Wählen Sie alle Dateien aus, die Sie übertragen möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um Kopieren auszuwählen. Gehen Sie danach zum USB-Ordner und klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie schließlich “Einfügen”.

Sie können Hotkeys zum Kopieren und Einfügen der Datei auf USB verwenden. Verwenden Sie STRG + C zum Kopieren und STRG + V zum Einfügen.

FAQs zum Konvertieren und Übertragen von DVDs auf USB

Lassen Sie uns diese Überprüfung fortsetzen, indem wir Ihnen zusätzliche Tipps geben und einige Fragen zur Konvertierung von DVD in USB beantworten. Hier können wir einige Dinge lernen, an die wir uns erinnern müssen, bevor wir dies tun. Wenn Sie noch weitere Bedenken oder Fragen zu diesem Vorgang haben, können Sie diese unter das Kommentarfeld stellen. Wir werden uns dann auf jeden Fall bei Ihnen melden!

Dinge, die man beachten muss

Dinge, die man beachten muss

  1. Heutzutage hat ein USB-Flash-Laufwerk eine durchschnittliche Speicherkapazität von mehr als 4 GB. Solange Sie genügend Speicherplatz haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie alle Dateien problemlos von DVD abrufen können.
  2. Normalerweise können DVDs Filme oder Videos bis zu 2 Stunden lang speichern. Im Durchschnitt weniger als 5 GB Speicherplatz.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Backup-Stromversorgung verfügen, oder brechen Sie die Übertragung niemals ab, um eine Beschädigung der Datei zu vermeiden.
  4. Sie können den Inhalt der DVD nicht direkt kopieren und in USB einfügen, wenn die Dateien kennwortgeschützt sind.
  5. Es besteht die Möglichkeit, dass ein unbekannter Fehler auftritt, der die Übertragung aus dem Nichts stoppt.
  6. Es kann nicht garantiert werden, dass Sie 100% der Daten und Inhalte behalten, wenn die Datei auf Ihren USB-Stick übertragen wird.

Oben sind nur einige Risiken und Probleme aufgeführt, die auftreten können, wenn Sie versuchen, DVD-Filme direkt auf USB zu rippen. In diesem Fall wird dringend empfohlen, die Datei zuerst zu konvertieren, bevor Sie sie übertragen. AceThinker Video Master Premium ist Ihre Lösung, um diese Aufgabe problemlos auszuführen.

Zusätzlicher Tipp: Andere Speichergeräte

Abgesehen von DVD und USB gibt es mehrere Arten von Speichergeräten, mit denen Sie Daten von einem Gerät auf ein anderes übertragen können. Das Gute ist, dass die Dateien für die Übertragung zwischen diesen Geräten verfügbar sind. Diese Speichergeräte sind momentan sehr wichtig. Nicht nur zum Übertragen verschiedener Dateien, sondern auch, um sicherzustellen, dass Sie eine Kopie oder Sicherung Ihrer wichtigen Daten haben. Glücklicherweise gibt es viele davon und sie sind mit bestimmten Geräten kompatibel. Lassen Sie uns das unten überprüfen.

andere Speichergeräte

  1. SD-Karte: Dies ist eine tragbare Mini-Speicherkarte, die normalerweise kompatibel ist und in Mobiltelefone eingesetzt wird. Hier kann es als zusätzlicher Speicher dienen, in dem Sie Bilder, Videos und mehr aufbewahren können.
  2. Diskette: Disketten sind wie einer der Pioniere tragbarer Speichergeräte. Der Grund, warum sie heutzutage veraltet sind, ist ihre minimale Speicherkapazität, die normalerweise nur zum Speichern von Dokumenten verwendet wird.
  3. Blu-Ray Disc: Dies ist wie die aktualisierte Version der DVD. Es hat eine größere Speicherkapazität und kann hochwertige Videos für bis zu 1080p speichern.
  4. Externe Festplatte: Heutzutage ist dies wie der heilige Gral von Speichergeräten. Externe Festplatten haben die höchste Speicherkapazität und einen zusätzlichen Speicherplatz von mehr als 1 TB.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *