So recherchieren und lokalisieren Sie Ihre Zielgruppe mithilfe von Social Media

Social Media wie manHaben Sie Probleme, sich in sozialen Netzwerken mit Ihren Kunden zu verbinden?

Wissen Sie, wo sie online rumhängen?

Um Ihre Marketinganstrengungen in sozialen Medien zu optimieren, ist es wichtig zu wissen, wer Ihre Kunden sind und in welchen sozialen Netzwerken sie ihre Zeit verbringen.

In diesem Artikel werden Sie Entdecken Sie, wie Sie sich in sozialen Medien mit Ihrer Zielgruppe verbinden können.

Recherchieren und lokalisieren Sie Ihr Publikum in sozialen Medien
Entdecken Sie Möglichkeiten, um Ihre Zielgruppe in sozialen Medien zu finden und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Hören Sie sich diesen Artikel an:

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

# 1: Identifizieren Sie Ihren idealen Kunden

Eine der ersten Fragen, die ich stelle, lautet: “Wer ist Ihr idealer Kunde?”

Einige der Antworten, die ich erhalten habe, sind Frauen, Menschen, die essen müssen, um zu überleben, Chefs, Angestellte und Menschen, die Arbeit suchen. Obwohl diese Antworten auch für Sie zutreffen, helfen sie Ihnen nicht dabei, Ihr Publikum zu finden, da sie Ihnen nicht dabei helfen, Prioritäten zu setzen, wo Sie Ihre Zeit verbringen möchten.

John Lee Dumas hat bekanntlich darüber gesprochen, Ihre zu identifizieren Geschäftsavatar. Das heißt, Sie werden wollen Erstellen Sie eine fiktive Person Ihres idealen Kunden, um es zu benennen, zu wissen, wie viele Kinder es hat oder was es an den Wochenenden tut. Je klarer Ihr Avatar ist, desto einfacher ist es Finden Sie Leute in sozialen Medien, die der Person ähneln.

# 2: Bestimmen Sie Ihre Zielgruppengröße

Sobald Sie ein gutes Gefühl dafür haben, wie Ihr Publikum aussieht, können Sie es Verwenden Sie den Facebook Ads Manager, um die Größe Ihrer Zielgruppe zu schätzen.

Wenn Sie beispielsweise Frauen in Maine erreichen möchten, die sich für Ernährung interessieren, können Sie feststellen, dass 62.000 Menschen auf Facebook diesem Publikum entsprechen.

Maine Frauen in die Ernährung
Eine schnelle Marktforschung wird Ihnen sagen, ob Ihr Publikum groß genug ist.

Dies sind auch gute Geschäftsinformationen, denn wenn Ihre Zielgruppe zu klein ist, müssen Sie möglicherweise Ihr Angebot ändern, um Ihre Zielgruppe zu erweitern. Auf der anderen Seite möchten Sie, wenn Ihr Publikum zu groß ist, möglicherweise eine engere Nische ansprechen, um zu beginnen.

Natürlich ist nicht jeder auf Facebook. Jüngsten Untersuchungen zufolge sind fast 60% der Amerikaner auf Facebook. Diese Zahl kann mehr (oder weniger) betragen, je nachdem, wo Ihr Publikum lebt, wie alt es ist, Geschlecht und Haushaltseinkommen, aber es ist ein guter Ausgangspunkt.

# 3: Befragen Sie Ihre Kunden

Wenn Sie längere Zeit im Geschäft waren, haben Sie Kunden, die Sie befragen können.

Um Ihre Social-Media-Kampagnen zu optimieren, Ihre Werbekosten sinnvoll auszugeben und auf Möglichkeiten zum Bloggen von Gästen abzuzielen, müssen Sie wissen, wo sich Ihr Publikum online aufhält. Im Rahmen Ihrer Umfrage Stellen Sie Ihren aktuellen Kunden die folgenden Fragen::

  • Welche Social-Media-Sites nutzen Sie regelmäßig??
  • Welche Websites besuchen Sie, um Informationen zu _______ zu erhalten? (zum Beispiel Ideen, Preisstrategien oder was auch immer für Ihr Unternehmen geeignet ist)?
  • Hörst du Podcasts?? Wenn ja, welche?
  • Lesen Sie regelmäßig Blogs?? Wenn ja, welche?
  • Welchen Personen folgen Sie oder achten Sie online??

Du kannst auch benutze kostenlose Tools wie SurveyMonkey oder Google Forms um deine Antworten zu sammeln. In diesem Video führt Sie Steve Dotto durch das Erstellen eigener Formulare mit Google Forms.

Google Forms ist eine großartige Möglichkeit, um Feedback zu Live-Events zu sammeln, da es das Feedback Ihrer Zielgruppe grafisch anzeigt. Gehen Sie zu Ihren Formularergebnissen und wählen Sie im Dropdown-Menü Formular> Zusammenfassung der Antworten anzeigen.

Umfrageergebnisse
Generieren Sie Tortendiagramme der Interessen Ihrer Kunden.

# 4: Online-Verhalten erforschen

Was tun Sie, wenn Sie gerade erst anfangen, Ihr Kundenstamm für aussagekräftige Ergebnisse zu klein ist oder Sie in eine neue Kategorie expandieren? In solchen Fällen oder einfach als Ergänzung zu Ihren Umfragen können Sie das Online-Verhalten untersuchen.

Das Pew Research Center bietet eine hervorragende Aufschlüsselung der Ausgaben Ihres Publikums Zeit online. Es ist nicht schwer zu Finden Sie Studien und Infografiken, die Informationen zu bestimmten Plattformen oder anderen Ländern enthalten. Schauen Sie sich zum Beispiel diese Tabelle an MarketingCharts eine Zusammenstellung der Top-Social-Media-Kanäle zu sehen, basierend auf Geschlecht, Alter, Bildung und mehr.

# 5: Finden und verbinden Sie sich mit Ihrem Kunden

Sobald Sie die Ergebnisse Ihrer Umfrage erhalten und die demografischen Daten der verfügbaren Forschungsergebnisse überprüft haben, ist es an der Zeit, dieses Wissen für verschiedene soziale Medien und digitale Marketingplattformen einzusetzen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie können Laden Sie Ihre E-Mail-Datenbank auf fast alle Social Media-Plattformen hoch, um dort Ihre Kunden zu finden.

E-Mails hochladen
Laden Sie Ihre E-Mail-Liste hoch, um herauszufinden, welche Interessenten und Kunden sich auf verschiedenen sozialen Plattformen befinden.

Verbinden Sie sich mit dieser Kerngruppe auf einer beliebigen Plattform, um dort Ihr Online-Netzwerk zu starten und liefern Sie einen sozialen Beweis dafür, dass Sie gut vernetzt und wissenswert sind.

Hier finden Sie einige Tipps für die Kontaktaufnahme mit Ihren idealen Kunden auf den Plattformen, die für viele Unternehmen und Unternehmer am besten geeignet sind.

Facebook

Die meisten Social-Media-Vermarkter werden Ihnen sagen, dass die organische Reichweite von Unternehmen auf Facebook nachgelassen hat. Die Bildsuche von Google funktioniert auch, wenn Sie nach der “organischen Reichweite auf Facebook” fragen.

organische Reichweite
Die organische Reichweite von Facebook ist rückläufig.

Wenn Sie versuchen, Ihr Publikum auf Facebook zu finden, ist der einfachste Weg zu Richten Sie Ihre ideale Zielgruppe mit dem Facebook Ads Manager aus.

Wenn Sie zu Ihrer Umfrage zurückkehren, werden Sie möglicherweise feststellen, dass Ihr aktueller Kundenstamm das Golf Magazine mag oder UFC (Ultimate Fighting Championship) sieht. Mit diesen Informationen können Sie Ihre Anzeigen auf Ihre Facebook-Interessenten ausrichten, unabhängig davon, ob diese eine Runde Golf oder einen Roundhouse-Kick mögen.

Der Facebook Ads Manager bietet Ihnen weitere Optionen, um Ihre Zielgruppe zu finden. Sie können Laden Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Kunden in den Facebook Ads Manager hoch, um eine benutzerdefinierte Zielgruppe zu erstellen.

Sobald Sie eine benutzerdefinierte Zielgruppe erstellt haben, können Sie dies tun Bitten Sie Facebook, ein gleichartiges Publikum zu erstellen. Lookalike-Zielgruppen ähneln Ihren wertvollsten Zielgruppen. Das bedeutet, dass Facebook Sie vor mehr Menschen stellen kann, die Ihrem aktuellen Publikum ähnlich sind.

Sie werden es jedoch trotzdem wollen Wenden Sie Filter auf diese ähnliche Zielgruppe an, um Ihre Ergebnisse zu verbessern. Beispielsweise kann die Kundendatenbank für Ihren veganen Lieferservice nur auf Ihren Heimatstaat beschränkt sein. “Lookalike” Menschen können überall auf der Welt leben. Fügen Sie Ihrem gleichartigen Publikum einen Filter für Ihren Heimatstaat oder sogar Ihre Heimatstadt hinzu, je nachdem, wie groß Ihr Zustellbereich ist.

Um mit diesen Facebook-Nutzern in Kontakt zu treten, werben Sie für Ihre Unternehmensseite, ein kostenloses Webinar oder einen Link zu Ihrem Online-Shop, um den Prozess einer tieferen Beziehung zu beginnen.

Wenn Sie Facebook als Person verwenden und Ihr Publikum finden möchten, Verwenden Sie die Suchleiste von Facebook, um Gruppen zu finden, die den Interessen Ihres idealen Kunden entsprechen.

Bier
Diese Suche deckte auch einige Bierbeeinflusser auf.

Die Suchergebnisse zeigen Ihnen Gruppen, die mit Ihrer Zielgruppe gefüllt sind. Nehmen Sie an der Unterhaltung teil und vernetzen Sie sich!

Twitter

Die Reichweite von Twitter ist zwar geringer als die von Facebook, bietet jedoch andere Möglichkeiten, um Ihre idealen Kunden zu finden.

Lasst uns Beginnen Sie mit der Anzeigenplattform unter ads.twitter.com. Es verfügt nicht über die detaillierten Targeting-Tools von Facebook, aber Sie können es trotzdem Finden und erreichen Sie Ihr Publikum basierend auf Geografie, Geschlecht, Schlüsselwörter, Interessen, Influencer (hier “Anhänger” genannt) und mehr. Sie können Twitter-Benutzer auch anhand ihrer Fernsehgewohnheiten ansprechen.

Ziel Twitter TV
Die Leute lieben es zu twittern, während sie ihre Lieblingssendungen sehen.

Innerhalb der Werbeplattform von Twitter können Sie sich darauf konzentrieren, mehr Follower zu gewinnen, Leute auf Ihre Website zu lenken oder Seiten zu quetschen oder sie mit anderen Aktionen zu beschäftigen.

Über die Anzeigenplattform hinaus können Sie dies auch tun benutze Twitter’s erweitertes Suchwerkzeug um Ihr Publikum zu finden. Wenn Sie einen lokalen Comic-Laden betreiben, können Sie Zielgruppe sind Kunden und Interessenten in der Nähe, basierend auf ihrem Standort und dem, worüber sie twittern.

Twitter erweiterte Suche
Ihr Publikum twittert. Hörst du?

Sobald Sie diese Personen identifiziert haben, Folgen Sie jedem, der wie ein gutes Publikum erscheint. Viele dieser Leute werden dir aus Gewohnheit zurück folgen.

Auch wenn sie Ihnen nicht folgen, können Sie eine neue Twitter-Liste mit dem Namen Favorite Local Comic Geeks erstellen. Twitter benachrichtigt diese Benutzer dann darüber, dass sie Ihrer Liste hinzugefügt wurden, und erhöht so Ihre Sichtbarkeit für sie. Darüber hinaus können Sie dem, worüber Ihr Publikum spricht, mehr Aufmerksamkeit schenken und es in ein Gespräch einbeziehen.

LinkedIn

Während es auf LinkedIn eine Werbeplattform gibt, liegt die wahre Kraft in den Suchwerkzeugen und dem Herstellen von persönlichen Verbindungen mit Ihrem Publikum.

Angenommen, Sie möchten HR-Experten in San Francisco erreichen. Einfach Suche nach Personen mit einem relevanten Begriff in ihrem Profil. Suchen Sie beispielsweise nach „Human Resources“ und Beschränken Sie den Standort auf ein geografisches Gebiet, wie “San Francisco Bay Area”.

Sie können Ihre Suche weiter auf diejenigen beschränken, die für Top-Tech-Unternehmen arbeiten, indem Sie Google, Apple und IBM unter dem Filter Aktuelles Unternehmen auswählen.

Linkedin-Suche
Es ist einfach, Ihr Publikum anhand der Berufsbezeichnung zu finden.

Arbeiten Sie sich durch die Suchergebnisse. Entscheiden Sie, mit wem Sie eine Verbindung herstellen möchten und an welche Personen Sie möglicherweise eine InMail senden möchten. Wenn Sie in beliebten HR-Gruppen auf LinkedIn sind, fällt es Ihnen leichter, sich mit dieser Zielgruppe zu verbinden, da dadurch häufig eine Barriere beseitigt wird, die LinkedIn eingerichtet hat, um aggressive Netzwerke zu reduzieren.

Gast Bloggen

Die meisten digitalen Vermarkter erkennen die Vorteile des Bloggens für SEO und soziale Medien. Sie können jedoch auch mehr Ihrer idealen Kunden durch Gast-Blogging finden.

Wenn Sie ein Gastblog erstellen, erhalten Sie sofort Zugriff auf ein vorhandenes Publikum. Der Blog-Inhaber erhält Ihre wertvollen Inhalte, während Sie Ihr Fachwissen für das Publikum bereitstellen. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, ist dies auch Ihr Publikum.

Möglicherweise haben Sie bereits eine Liste potenzieller Blogs, die Sie basierend auf Ihren Umfrageergebnissen ansprechen können. Aber selbst wenn Sie dies nicht tun, ist es einfach, Blogs zu finden, die aktiv nach Inhalten suchen.

Einfach Google dein zielgerichtetes Keyword zusammen mit “Gastblog” (oder “Gastbeitrag”) an Finden Sie Blogs, die aktiv nach Gastautoren suchen.

Gastblog
Hier finden Sie Blogs, die sich auf Abenteuerreisen konzentrieren.

Du kannst auch Laden Sie die kostenlose SEO-Symbolleiste herunter MozBar, verfügbar für Chrome oder Firefox, um Für jedes Ergebnis erhalten Sie zusätzliche Informationen zur Seitenautorität (PA) und zur Domänenautorität (DA). Der DA gibt an, wie viel Vertrauen diese Site auf einer Skala von 1 bis 100 aufgebaut hat, wobei die höheren Zahlen mehr Autorität widerspiegeln.

Gesundheitsgastbeitrag
Summer Tomato hat eine große Domain-Autorität, also fangen Sie dort an.

Jede Site hat ihre eigenen Richtlinien und Anforderungen für das Einreichen eines Gastbeitrags.

Profi-Tipp: Zu Holen Sie das Beste aus Ihrem Gast-Blog heraus Gelegenheit, versuchen Sie es Fahren Sie Leute zurück zu Ihrer Website oder Squeeze-Seite für zusätzliche Inhalte mit Mehrwert, die sich auf den ursprünglichen Beitrag beziehen.

Einpacken

Beginnen Sie mit der Identifizierung Ihres idealen Kunden durch Umfragen und Recherchen. Finden Sie sie mit Möglichkeiten zum Bloggen von Gästen, gezielten Anzeigen auf sozialen Plattformen und der Verwendung leistungsstarker Suchwerkzeuge auf Websites sozialer Netzwerke. Ermutigen Sie sie schließlich, Ihre Website zu besuchen und Sie und Ihr Unternehmen besser kennenzulernen.

Was denken Sie? Haben Sie einige Taktiken, die für Sie funktioniert haben? Haben Sie Vorschläge, wie Sie Ihr Publikum auf Pinterest, Instagram, Blab oder anderen sozialen Kanälen finden können? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Finden Sie Ihre Zielgruppe in den sozialen Medien
Tipps zur Recherche und Lokalisierung Ihres Publikums in sozialen Medien.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *