So präsentieren Sie dem Chef Ihren Social Media ROI-Bericht

Social Media wie manSind Sie für die Berichterstattung über den ROI in sozialen Medien verantwortlich?

Benötigen Sie Ratschläge zum Teilen?

ROI-Berichte rechtfertigen die für Social Media-Kampagnen zugewiesenen Ressourcen.

In diesem Artikel werde ich Untersuchen Sie vier wichtige Teile eines Social-Media-ROI-Berichts, den Entscheidungsträger sehen möchten.

ROI-Berichte aus der Vogelperspektive

Die ROI-Berichte für soziale Medien basieren auf vorgeschriebenen Zielen, dem Fortschritt der mit der Erreichung dieser Ziele beauftragten sozialen Kampagne, der Analyse der Key Performance Indicators (KPIs) und der Frage, ob die ursprünglichen Ziele erreicht werden.

istock 27815353 kpi Bild
Analysieren Sie KPIs als Teil Ihrer ROI-Berichterstattung. Bild: iStockPhoto.

Während herkömmliche Medien (z. B. Fernseh-, Radiowerbung und Werbetafeln) unmittelbare Ergebnisse für Ihre Kunden und das Management erzielen können, dauern die Ergebnisse von sozialen Medien in der Regel länger und sind weniger offensichtlich, was es schwierig macht, die positive Rendite sozialer Investitionen zu vermitteln.

Der Schlüssel, um ein starkes Argument für den ROI von Social-Media-Kampagnen zu präsentieren, ist: Verfolgen, analysieren und präsentieren Sie Daten, die die Online-Investition der Marke rechtfertigen.

In diesem Artikel werde ich einige der wichtigsten Abschnitte und Daten erläutern, die in Ihren ROI-Bericht aufgenommen werden müssen, um genau das zu erreichen.

# 1: Ziele und Metriken wiederholen

Bevor Sie Ihre soziale Kampagne gestartet haben, haben Sie und Ihr Kunde oder Management wahrscheinlich zusammengearbeitet, um eine Zielhierarchie zu erstellen, entschieden, welche sozialen Plattformen zur Erreichung dieser Ziele verwendet werden sollen, und welche Metriken zur Verfolgung von Fortschritt und Erfolg verwendet werden sollen.

Einige wichtige Kennzahlen, die zwischen Plattformen betrachtet und verglichen werden müssen, sind Reichweite und Engagement. Beachten Sie beispielsweise die Anzahl der Facebook-Fans, die dem Kunden oder anderen Marken und Sponsoren ausgesetzt sind. Dies ermöglicht es Ihnen Vermitteln Sie die tatsächliche Reichweite und die Reaktionen der Benutzer und messen Sie die Stimmung und Viralität.

In meinen ROI-Berichten habe ich Dazu gehören primäre Metriken für die Website des Kunden, Facebook, Twitter und YouTube. Sie können mehr Plattformen einbeziehen, während Sie experimentieren und Daten und Ergebnisse von anderen Plattformen sammeln.

istock 23346718 Bild für soziale Metriken
Verwenden Sie vereinbarte Metriken für Ihre Berichterstellung. Bild: iStockPhoto.

Als Randnotiz möchte ich Ihnen einige Tools vorstellen, die Ihnen die Arbeit erleichtern können.

Beginnen Sie mit einer Excel-Tabelle. Du wirst Verfolgen Sie viele Daten, um sie zu vergleichen, zu filtern und erneut zu vergleichen. Ein zentraler Ort für diese Daten erleichtert die Analyse erheblich.

Nächster, Überprüfen Sie die folgenden Optionen, um nützliche Analysen für jede Plattform zu finden.

Facebook Insights ist über einen Link im Dashboard Ihrer Seite verfügbar (und die Daten sind bei der Erstellung Ihres Berichts von unschätzbarem Wert).

Um Instagram-Nummern zu finden, überprüfen Iconosquare, früher Statigram, Curalate (die auch Pinterest verfolgt) oder Nitrogramm.

Pinterest bietet seine eigene Analyse oder Sie können Verwenden Sie ein Drittanbieter-Tool wie Rückenwind.

Um Twitter-Interaktionen wie Retweets, Erwähnungen und Hashtags zu verfolgen, schau dir an Talkwalker, Tweet Binder oder Twitonomy.

Natürlich die beste Wahl für Verfolgen Sie Ihre Google+ Erfolg ist Google Analytics (was auch ideal für Websites und Blogs ist).

Wenn YouTube Teil Ihrer Kampagne ist, bietet es eine eigene an Einblicke Sie können Berichte über Markenauftritte in Videos (einschließlich Logos und Erwähnungen) und die Anzahl der Aufrufe jedes Videos hinzufügen.

# 2: Datenanalyse teilen

Wenn möglich, Laden Sie die Daten von relevanten Plattformen in eine CSV-Datei herunter und öffnen Sie es in Excel, damit Sie können Kategorisieren und vergleichen Sie es einfach anhand Ihrer KPIs.

Während sich der Großteil Ihres Berichts auf Social Media Marketing konzentriert, Fügen Sie gleichzeitig eine Liste der traditionellen Medienberichterstattung hinzu Periode auch.

In Blatt 1 Ihrer Tabelle Verfolgen Sie, wie Social Media-Beiträge und traditionelle Medien über einen bestimmten Zeitraum verteilt wurden und Vergleichen Sie diesen Zeitraum für dieselbe Zeit im letzten Jahr. Geben Sie die prozentuale Verteilung der Beiträge pro Saison an (zB Winter / Sommer).

Vergleich aller Medien
Vergleichen Sie sowohl soziale als auch traditionelle Medien für denselben Zeitraum.

Wie Sie sich vorstellen können, ist es besonders wichtig, die Interaktion aller Zuschauer mit Ihren sozialen Updates zu berücksichtigen.

Beachten Sie jeden Kommentar und jedes Feedback zu markenbezogenen Posts, ob negativ, positiv oder neutral (die Farbcodierung dieser Kategorien kann Ihnen helfen, den Überblick zu behalten).

Dieser Datensatz dient dazu, Verkaufschancen, Erfolge (und Misserfolge) im Kaufprozess und Kundenfeedback zu identifizieren.

Post-Feedback-Tabelle
Verfolgen Sie Ihre Metriken in einer Tabelle.

Da Facebook in der Regel einen großen Einfluss auf den Erfolg einer sozialen Kampagne hat, ist dies eine gute Idee Bericht über Ihre Facebook-Reichweite (Die Anzahl der Fans, die Ihren Updates ausgesetzt sind).

Teilen Sie Ihrem Kunden oder Management mit, wie sich Facebook-Posts (sowohl organische als auch bezahlte) auf die Gesamtreichweite der primären und sekundären Zielgruppen ausgewirkt haben und Geben Sie die Anzahl der Kommentare und Freigaben an. Alle zusammen helfen dabei, Stimmung und Viralität zu messen.

Ein weiterer wichtiger Weg, um Erfolg zu zeigen, ist: Teilen Sie die Gesamtzahl der Fans und Follower, die die Marke gewonnen hat Als Ergebnis der Aktionen, die Besucher aufgrund von Handlungsaufrufen in Ihren Updates ausgeführt haben.

Sie sollten auch Twitter im Auge behalten. Verfolgen Sie Hashtags, um die Reichweite und Auswirkung von Tweets und Retweets zu bestimmen.

Meine Firma hat sich mit der Fundesem Business School zusammengetan, um eine Veranstaltung namens zu veranstalten #InternetChangeEverything (Internet ändert alles) und verwendete einen bestimmten Hashtag, um die Anzahl der Tweets zu bewerten, die auf die Marke zurückgingen.

Wir verwendeten Twitonomy um alle möglichen wichtigen Erkenntnisse zu sammeln, einschließlich der Anzahl der Retweets mit Markennamen, eindeutiger Benutzer, Impressionen, einflussreicher Tweets, Teilnahme, gemeinsamer Keywords und Benutzerstandort.

Twitonomy-Statistiken
Twitonomy liefert Ihnen wichtige Daten zu Ihren Twitter-Bemühungen.

Wenn du Analysieren Sie Daten von der Website des Kundenmüssen Sie möglicherweise Sehen Sie sich verschiedene Quellen an, um herauszufinden, woher Ihr Datenverkehr stammt. Verfolgen Sie allgemeine Impressionen und Klicks auf Anzeigen und Bannern, die Sie für die Marke platziert haben, sowie darauf, wie dieser eingehende Datenverkehr abgeschlossen wurde oder vom Kaufpfad abfiel.

Eine Erhöhung der Anzahl der Besucher der Website erhöht die Anzahl der Conversions und die Wahrscheinlichkeit, dass mehr Personen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kaufen. (Und diese Zahlen stehen in direktem Zusammenhang mit dem Wachstum von Social-Media-Fans und -Anhängern.)

Endlich, Teilen Sie Ihrem Kunden mit, welche Aktionen Besucher ausgeführt haben, nachdem sie die Website der Marke betreten haben und Empfehlungen abgeben, wie der Prozess indirekter aufgewertet werden kann.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht über viele der hier genannten Informationen verfügen. Sie können auch andere relevante Daten ersetzen, die einen ähnlichen Wert bieten.

# 3: Co-Branding-Ergebnisse melden

Was für unser Unternehmen funktioniert, ist Kreativität und Co-Branding. Wir haben einen Wettbewerb für Mixcloud – Pioneer – Amnesia durchgeführt, bei dem der Gewinner einen der wichtigsten Gigs der Welt spielen durfte.

Das Anbieten eines so großen Preises garantierte eine weitere Reichweite und ein verstärktes Engagement für unsere Posts, die wir direkt anhand der Erkenntnisse oder Analysetools der einzelnen Plattformen gemessen haben.

Wir konnten berichten, dass der Wettbewerb zu 200.000 Besuchen auf der Website des Kunden führte und unseren Partner (Pioneer) bei seiner potenziellen Zielgruppe (der Community von DJs, Produzenten und Liebhabern elektronischer Musik), mehr als 25.000 neuen Followern für den Kunden, bekannt machte Mixcloud-Account und 10.000 neue Follower für den Sponsor.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie wir unsere Ergebnisse für eine andere Co-Branding-Kampagne präsentiert haben, die wir mithilfe der Talenthouse-Crowdfunding-Plattform durchgeführt haben:

Crowdfunding-Plattform für Talenthäuser
Plattformübergreifende Co-Branding-Kampagnen können große Vorteile bringen.

Wenn Sie in Ihrer Kampagne Online-Werbegeschenke oder -Wettbewerbe durchführen, Geben Sie an, wie viele Wettbewerbe Sie veranstalten und welche Ergebnisse Sie erzielen. Sicher sein zu zeigen insbesondere das Wachstum der Gesamtzahl neuer Likes und Kommentare, Retweets usw..

# 4: Betonen Sie die Rückgabeaktionen

Ihr Kunde und Ihr Management möchten es wirklich wissen, ob die Social-Media-Kampagnen zu qualifizierten Leads und Verkäufen geführt haben. Geben Sie ihnen Daten zu Gesamtumsatz, Verkehr und Kaufabsichten pro Woche.

Geben Sie die Art der Zielgruppe an, die nicht nur auf die sozialen Updates reagiert, sondern auch in den Verkaufstrichter geklickt hat auch.

Endlich, Berechnen Sie, wie Menschen periphere Produkte gekauft haben dürfen einschließlich Waren, Bilder, DVDs, Musik usw.

Social Media Finanzbericht
Berichten Sie, wie Ihre Social-Media-Bemühungen das Endergebnis gesteigert haben.

Fazit

Bei der Erstellung eines Social-Media-ROI-Berichts ist dies Ihr Ziel den Kunden oder das Management motivieren, sich weiterhin für soziale Medien zu engagieren.

Ihr Kunde und Ihr Management möchten natürlich positive Ergebnisse hören, haben aber keine Angst davor Präsentieren Sie auch negative Erwähnungen– Sei dir nur sicher Geben Sie für jede negative Instanz eine Lösung an.

In Ihrem gesamten Bericht Berücksichtigung und Förderung aller Elemente, die die Investition unterstützen (sowohl Zeit als auch Geld) von Ihrem Unternehmen, Ihren Kunden oder Sponsoren (oder um letztere für Ihre Marke zu gewinnen).

Solche Elemente sind nicht rein sozial oder digital, sondern alles, was der Organisation einen Mehrwert verleiht (z. B. mehr Fans, mehr Website-Traffic oder mehr Leads, Conversions und Verkäufe) und Ihre allgemeinen Ziele erreicht.

Für maximale Wirkung Verwenden Sie visuelle Komponenten in Ihrem Bericht, um wichtige Ergebnisse zu vermitteln, und Informationen in kurzen, scannbaren Absätzen austauschen so oft wie möglich.

Wenn Sie bereit sind, Ihre ROI-Ergebnisse zu präsentieren, sind PDF und PowerPoint effektive visuelle Optionen, um Ihre Ergebnisse zu verstärken.

Was denken Sie? Welche anderen Messungen würden Sie in Ihren Social-Media-ROI-Bericht aufnehmen? Wie berichten Sie über Online-Anlageergebnisse? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren.

Bilder von iStockPhoto.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *