So messen Sie den ROI von Social Media

Social Media wie man Verbringen Sie Stunden in Ihren sozialen Medien und haben keine Ahnung, ob dies erfolgreich ist?

Verlangen Ihre Kunden ständig nach sozialen Beweisen?

Wenn Sie dies noch nicht getan haben, müssen Sie eine Strategie finden, um Ihren Return on Investment (ROI) für soziale Medien zu messen.

In diesem Artikel werde ich teilen Tools und Tipps zu Messen Sie den ROI Ihrer Social-Media-Bemühungen.

Warum Ihren ROI messen?

Der ROI ist ein Beweis dafür, dass Ihre Marketingbemühungen funktionieren. Kunden und Vorgesetzte müssen weiß, ob du erfolgreich bist… Und du auch!

Dies ist wichtig für Social-Media-Unternehmen, Berater und interne Mitarbeiter.

Die größte Herausforderung bei der Messung des ROI besteht darin, mit den Änderungen der Algorithmen Schritt zu halten, die neuen Tools zu implementieren, die auf den Markt kommen, und Ihren Kunden zu beweisen, dass sie das Beste aus ihrer Investition in Sie herausholen.

Hier sind fünf Schritte für Ihre ROI-Messstrategie.

# 1: Setzen Sie sich Social Media-Ziele

Der ROI kann auf verschiedene Arten gemessen werden: durch Kundenakquise, Lead-Generierung, Klicks, Umsatz, Wettbewerbsbeiträge usw. Alles hängt von Ihren Zielen ab. Bevor Sie Ihren ROI verfolgen und messen können, müssen Sie dies tun Bestimmen Sie Ihre Tore So wissen Sie, welche Faktoren Sie messen und wie Erfolg aussieht.

Top 5 Metriken für die Prüfung Ihres Social Media Marketing-ROI: Über den Umsatz hinaus bietet die Teilnahme an sozialen Medien viele „nützliche Geschäftsanwendungen wie die Erleichterung des Kundenservice und die Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit“.

Reichweite, Verkehr, Leads, Kunden und Conversion-Rate sind die Metriken Pamela Vaughan on HubSpot schlägt vor, dass Sie überlegen, den Erfolg des Social Media-Marketings zu bestimmen.

Hubspot Roi Bild
HubSpot.com teilt 5 ROI-Metriken, die Sie prüfen sollten.

Messen Sie Ihren Online-ROI in sechs einfachen Schritten:: Troels Kjems, Senior Consultant bei Think! Digital, teilt eine Vielzahl von Beispielen für Website-Conversion-Ziele (auch bekannt als gewünschte Aktionen) Sie möchten, dass Ihre Besucher auftreten.

Dazu gehören Online-Einkäufe, ausgefüllte Kontaktformulare, Linkklicks, Newsletter-Anmeldungen, PDF-Downloads, soziale Interaktionen, Videoansichten und vieles mehr.

thinkdigital roi image
Beispiele für Conversion-Ziele finden Sie auf ThinkDigital.com.

Befolgen Sie drei Schritte, um Ihre Kampagnenziele zu identifizieren und deren Ergebnisse zu messen: Eine alternative Ansicht zum Festlegen von Social-Media-Zielen finden Sie in diesem MarketingProfs-Artikel von Laura Patterson.

Patterson schlägt vor, dass Sie quantifizieren, was Sie anstreben, und Ihre Leistungsziele festlegen. „Wenn das gewünschte Geschäftsergebnis mit der Kundenakquise oder der Nachfragegenerierung zusammenhängt, können Ihre Leistungsziele für das Programm… aus einer bestimmten Anzahl von Anfragen, Terminen oder sogar Angebotsanfragen bestehen.“

# 2: Bestimmen Sie die richtigen Plattformen

Ihre Social-Media-Ziele und daraus resultierend Strategien muss mit Ihren Plattformen ausgerichtet sein. Einige Fangemeinden sind hauptsächlich auf Twitter, andere auf Facebook, Pinterest oder Instagram. Finden Sie heraus, wo Ihr Publikum seine Zeit verbringt So können Sie Ihren Plan so positionieren, dass er erfolgreich ist.

So wählen Sie Social Media-Plattformen aus: Diese Infografik von Melissa Leiter Aufschlüsselung der verschiedenen Plattformen: Pinterest, Twitter, Facebook, Instagram, Google+ und LinkedIn.

Bei der Bestimmung Ihres Zielmarkts müssen Sie herausfinden, wer sie sind, welche Plattformen sie bevorzugen und wie viel Zeit sie dort verbringen. Sie können Plattformen finden, die die richtige Passform haben.

Melissaleiter König Bild
Eine Aufschlüsselung der sozialen Plattformen finden Sie auf MelissaLeiter.com.

Social Media: Wissen Sie, wo sich Ihr Publikum befindet?:: Heidi Cohen teilt Forschung über die Demographie der sozialen Medien in den Vereinigten Staaten. Sie schlägt auch umsetzbare Marketing-Tipps für Facebook, Twitter, Pinterest, Tumblr und Instagram vor, basierend auf den Ergebnissen.

# 3: Kampagnen verfolgen

Du musst Verfolgen Sie die aufgewendete Zeit, die Kosten für Anzeigen usw. sowie die Aktivitäten und Kampagnen, die Sie starten als Teil Ihres Social Media Marketings. Es gibt eine Vielzahl von Tools, mit denen Sie dies tun können.

7 Plattformübergreifende Social Media Analytics-Tools: Die Überwachung Ihrer sozialen Medien ist für die Ermittlung Ihres ROI von entscheidender Bedeutung. Auf RazorSocial, Ian Cleary teilt die Kosten, Funktionen und Vorteile einer Vielzahl von Tools zur sozialen Messung, von kostenlosem Google Analytics bis hin zu kostenpflichtigen Tools wie Socialbakers und Simply Measured.

razorsoziales Roi-Bild
Entdecken Sie die ROI-Tools auf RazorSocial.com.

Social Media ROI: 11 kostenlose Tools zur Messung des Erfolgs von Social Media: Auf Search Engine Watch, Chuck Price teilt 11 kostenlose Social-Media-Überwachungstools.

Diese Liste enthält HootSuite (nicht nur für die Planung), Social Mention (mit dem Sie unter anderem die Stimmung verfolgen können) und Bitly (mit dem Sie verkürzte Links anpassen können, damit Sie alles verfolgen können, was Sie teilen).

Searchenginewatch Roi Bild
SearchEngineWatch.com fasst 11 kostenlose Messwerkzeuge zusammen.

# 4: Ergebnisse melden

Es spielt keine Rolle, ob Sie einem Vorgesetzten oder sich selbst Bericht erstatten Bestimmen Sie einen Weg, um Ihre Ergebnisse zu melden. Sie werden auch wollen Überlegen Sie sich einen sinnvollen Zeitrahmen– wöchentlich, monatlich, vierteljährlich, jährlich oder alle oben genannten.

Die 5 besten Google Analytics-Berichte für Social Media-Vermarkter: Convince & Convert verfügt über eine hervorragende Ressource für den wichtigen Einstieg in die Google Analytics-Berichterstellung. Chris Sietsema teilt klassische und neue Aufgaben zur Messung der sozialen Auswirkungen Ihrer Kampagnen.

überzeugen und Roi-Bild umwandeln
Weitere Informationen zu Google Analytics-Berichten finden Sie auf ConvinceAndConvert.com.

Der perfekte Social Media-Bericht – Tipps und Tricks, um die besten Ergebnisse zu erzielen: Diese Berichtsvorlage von Alexandra Cojocaru on uberVu ist etwas umfassender, was es perfekt für Präsentationen macht.

Es umfasst die Plattformverteilung sowie qualitative und quantitative Kennzahlen, die Stimmung und die Ergebnisse für bestimmte soziale Websites.

Ubervu Roi Bild
Erfahren Sie, wie Sie den besten ROI-Bericht von Ubervu.com erstellen.

Hier ist auch eine Facebook-Berichtsvorlagesowie zusätzlich Tricks für die Berichterstattung und eine Vorlage, die Sie für Twitter, LinkedIn und ein Blog verwenden können Rachel Melia.

# 5: Ergebnisse überprüfen und Ziele zurücksetzen

Sobald Sie Ihre Statistiken vor sich haben, können Sie Berechnen Sie Ihren ROI und Rezension die Ergebnisse von Ihrem Marketing, um zu sehen, was funktioniert hat und was nicht. Wenn Sie Werbung bezahlt haben, ist dies ebenfalls wichtig zu messen, da es sich um bestimmte Kosten handelt.

Eine ausführliche Anleitung zur Berechnung des ROI einer Social Media-Kampagne: Auf 60 Sekunden Vermarkter, Jamie Turner zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Kunden einen Wert zuweisen und anhand dieser Zahl Ihre Ausgaben für soziale Medien bestimmen können. Jamie führt Sie dann durch die Verwendung von Metriken, um Änderungen in Ihren Social-Media-Kampagnen voranzutreiben.

60 Sekunden Marktkönig Bild
60SecondMarketer.com zeigt Ihnen, wie Sie Ihren ROI berechnen.

Social Media ROI ist nichts anderes als ein Zahlenspiel: Dieser Artikel definiert wirklich die anhaltende Notwendigkeit, den ROI zu messen – egal wie frustrierend es wird. Nichole Kelly, Social Media Explorer, spricht über das Verstehen der Mathematik, das Nachjustieren und das Retargeting.

Möchten Sie Beispiele für intelligente ROI-Kampagnen? Lesen Der ROI von Social Media: 10 Fallstudien aus dem nächsten Web.

Was denken Sie? Wie bestimmen Sie den ROI? Welche Tools und Berichte finden Sie am nützlichsten? Teilen Sie Ihre Erfahrungen oder Beispiele in den Kommentaren unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *