So erstellen Sie Facebook-Image-Posts, die sich engagieren

Social Media wie manVerwenden Sie Bilder in Ihrem Facebook-Marketing?

Funktionieren Ihre Image-Posts so gut, wie Sie es möchten?

Während Targeting, Relevanz und Timing eine wichtige Rolle für den Erfolg von Facebook-Kampagnen spielen, ist das richtige Image der Schlüssel zur Verbesserung des Engagements.

In diesem Artikel werden Sie Erfahren Sie, wie Sie die Leistung Ihrer Facebook-Bildbeiträge verbessern können.

Erstellen Sie Facebook-Image-Posts, die sich engagieren
Erfahren Sie, wie Sie ansprechende Facebook-Image-Posts erstellen.

Hören Sie sich diesen Artikel an:

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

# 1: Beginnen Sie mit hochwertigen Bildern

Menschen reagieren auf herausragende Bilder. Dies sind Bilder, die Likes, Kommentare und Shares inspirieren und Menschen dazu ermutigen, sich zu engagieren. Die Bedeutung von Bildern (und Videos) ist in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen, sodass Bilder, die in der Vergangenheit gut genug waren, möglicherweise nicht mehr vorhanden sind.

Während die meisten Marken glauben, faszinierende Bilder zu teilen, verfehlen die meisten leider die Marke. Sie müssen nicht nur Verwenden Sie Bilder, die qualitativ hochwertig und einzigartig sind, du musst Stellen Sie sicher, dass diese Bilder zu Ihrer Marke passen, und regen Sie das Engagement an.

Obwohl TripAdvisor beispielsweise Zugriff auf einige der faszinierendsten Bilder der Welt hat, funktionieren einige ihrer Bilder besser als andere.

Benutzergenerierter Content-Beitrag von tripadvisor
Trip Advisor veröffentlicht herausragende Fotos aus der ganzen Welt und bittet ihren Anhänger, sie mit Bildunterschriften zu versehen. Einige dieser Bilder sind erfolgreicher als andere.

Nachdem ich die 20 neuesten Beiträge auf Facebook überprüft hatte, stellte ich fest, dass TripAdvisor durchschnittlich 251 Likes und 30 Shares pro Beitrag erhält.

Viele dieser Beiträge zeigen benutzergenerierte Inhalte wie diese wunderschöne Landschaft oben mit dem Text “Caption this …” an.

Ein Bild wie dieses war früher „genug“ für Fans, um sich zu begeistern und sich mit ihnen zu beschäftigen. (Und 376 Likes würden viele Fanseiten zum Aufstehen und Jubeln bringen.) Der Text ist jedoch sehr einfach und nur eine Ansicht einer Einstellung.

Alternativ, aber immer noch im Einklang mit ihrer Marke, hat TripAdvisor kürzlich 12 wunderschöne Bilder von natürlichen Pools in einem Album mit einem cleveren Titel („Natürliche Schwimmbäder, die Sie sich in Ihrem Garten gewünscht haben“) und einer Überschrift („Wir mögen unsere Pools au naturel“ veröffentlicht . ”), Entwickelt für eine Reaktion. Das Ergebnis? Fast 2.700 Likes und fast 300 Aktien.

Tripadvisor Album Post
TripAdvisor gewinnt mehr Engagement, indem es ein Album mit Bildern unter einem zuordenbaren Namen und mit einer cleveren Bildunterschrift veröffentlicht.

In diesem Fall haben sich Quantität und Qualität ausgezahlt. Keine Frage. Es ist schwieriger, solche Facebook-Beiträge zu verfassen. Wenn Sie jedoch das Engagement für Ihre Bilder erheblich steigern möchten, lohnt es sich möglicherweise, zusätzliche Arbeit zu leisten.

# 2: Leistungstest

Zu Finden Sie heraus, was Ihr Publikum dazu inspiriert, sich zu engagierenSie benötigen ein Bild, mit dem sie in ihren Spuren stehen bleiben, gefolgt von unwiderstehlichem Inhalt. Versuch und Irrtum mit Split-Tests sind eine todsichere Methode, um festzustellen, was Ihre Fans tun und worauf nicht. Es braucht nur Zeit.

Untersuchen Sie Ihre Bildleistung, um festzustellen, welche Bilder flach fallen und welche Bilder eine Reaktion auslösen, ob es sich um ein Like handelt, teilen, klicken, anmelden, kaufen usw. Wenn Sie finde was funktioniert, replizieren und skalieren.

Sie sollten auch Bilder überprüfen, die nicht zu einer Antwort führenSie können also versuchen zu verstehen, warum sie nicht erfolgreich waren.

Denken Sie daran, dass das Bild selbst nicht das einzige ist das macht einen Beitrag erfolgreich. Achten Sie auf den Titel, den Inhalt des Körpers, den Aufruf zum Handeln und jeden zusätzlichen Textt (z. B. prozentualer Rabatt in einer Anzeige oder Ablaufdatum eines Geschäfts).

Split Test Bild Shutter Lager 259701242
Testen Sie verschiedene Bilder mit einer Vielzahl von Texten, um die beste Antwort zu erhalten. Bild: Shutterstock.

Sammeln Sie nach dem Testen von Bildern, um festzustellen, was bei Ihrem Publikum ankommt, Bilder, die mit Ihrer Marke übereinstimmen. Dann, Schreiben Sie Ihre Nachrichten in Form von Titeln auf, Text und Handlungsaufforderungen. Gehen Sie nicht nur mit den ersten Dingen um, die Ihnen in den Sinn kommen. Werden Sie kreativ und nehmen Sie sich Zeit, dies richtig zu machen.

Jetzt, Mix and Match, um eine riesige Bibliothek von Bild- und Textkombinationen zu erstellen. Einige der Kombinationen sollten völlig unterschiedlich sein, andere nur geringfügig. Das Ziel ist es Stellen Sie sicher, dass jeder Beitrag, den die Leute für Ihre Marke sehen, anders ist als der vorherige.

# 3: Bezahlen Sie für die Sichtbarkeit

Facebook hat sich in den letzten Jahren ziemlich verändert. Organische Reichweite ist nicht mehr das, was es früher war. Wenn Sie also nicht bereits Tausende von hoch engagierten Fans haben, sind die Chancen, dass ein organischer Fotopost gut abschneidet, gering. Die Antwort? Facebook-Werbung.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um fantastische Fotopostings zu entwickeln, möchten Sie sie einem großen, qualifizierten Publikum vorstellen. Weisen Sie Facebook-Werbekampagnen einen Teil Ihres Marketingbudgets zu. Selbst Unternehmen mit einem großen Publikum haben Schwierigkeiten, ihre Beiträge zu sehen.

Zum Beispiel hat Salesforce mehr als 475.000 Facebook-Fans, einen Jahresumsatz von mehr als 5 Milliarden US-Dollar und eine Unternehmensbewertung von fast 50 Milliarden Dollar. Selbst wenn sie organisch posten, geraten ihre Statistiken ins Wanken. Das Bild unten erhielt nur 31 Likes und 7 Shares.

Salesforce Organic Image Post
Sogar Unternehmen mit einer großen Fangemeinde haben Schwierigkeiten, ihre Bilder sichtbar zu machen.

Ein kürzlich veröffentlichter beworbener Beitrag schnitt viel besser ab. Es erhielt 153 Likes und 29 Aktien, was einer Steigerung der Likes um 393% und einer Steigerung der Aktien um 314% entspricht. Obwohl wir nicht wissen, wie viel Geld Salesforce für die Anzeige ausgegeben hat, konnten sie ihre Nachricht eindeutig in sehr kurzer Zeit verstärken.

Von Salesforce gesponserter Image-Beitrag
Dieser beworbene Beitrag von Salesforce erhielt in kurzer Zeit ein nettes Engagement.

Ein bisschen Geld für eine Facebook-Anzeige kann einen großen Unterschied in der Reichweite Ihrer visuellen Beiträge bewirken. Sicher, Sie können Dinge einfach organisch erledigen und haben Freunde, Familie und leidenschaftliche Kunden, die Sie unterstützen. Sie können sogar Glück haben und einen Beitrag haben, der groß rauskommt.

Wenn Sie Ihre Marke jedoch auf vorhersehbare Weise konsequent ausbauen möchten, sollten Sie Facebook-Anzeigen verwenden, um Ihre Bilder einem großen und zielgerichteten Publikum zugänglich zu machen.

Abschließende Gedanken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Leistung Ihrer Facebook-Bildbeiträge zu verbessern. Verwenden Sie hochwertige Bilder, testen Sie die Elemente und bewerben Sie Beiträge, um die Sichtbarkeit zu erhöhen. Jede visuelle Marketingstrategie ist anders, genauso wie jede Marke anders ist.

Wenn Sie genug Geduld haben, um verschiedene Dinge auszuprobieren, um zu sehen, was für Ihr Unternehmen funktioniert, profitieren Ihre visuellen Beiträge und Ihr Engagement.

Was denken Sie? Welcher visuelle Inhalt passt am besten zu Ihrer Marke? Welche Arten von Bildern sind am engagiertesten? Welche Handlungsaufforderungen erhalten die beste Antwort? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken und Empfehlungen in den Kommentaren.

Geteiltes Testfoto von Shutterstock.
Wie erstelle ich Facebook-Image-Posts, die sich engagieren?
Tipps zum Erstellen von Facebook-Image-Posts, die erstellt werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *