So erstellen Sie einen Social Media-Inhaltskalender für ein Jahr

Social Media wie manMöchten Sie hochwertige Social-Media-Inhalte für das nächste Jahr bereitstellen?

Möchten Sie Ihre sozialen Beiträge im Voraus planen?

Mithilfe eines Inhaltskalenders können Sie Ihrem Publikum die richtige Nachricht zur richtigen Zeit übermitteln.

In diesem Artikel werden Sie Entdecken Sie, wie Sie Social-Media-Beiträge und -Inhalte im Wert von einem Jahr planen können.

So erstellen Sie einen Social Media-Inhaltskalender für ein Jahr von Leonard Kim auf Social Media Examiner.
So erstellen Sie einen Social Media-Inhaltskalender für ein Jahr von Leonard Kim auf Social Media Examiner.

# 1: Erstellen Sie eine Tabelle

Der erste Schritt beim Erstellen eines Inhaltskalenders besteht darin, alles in einer Tabelle einzurichten. Sie können dies mit Excel oder Google Sheets tun.

In der obersten Zeile des Blattes Füllen Sie die Wochentage aus.

Fügen Sie die Wochentage zur obersten Zeile Ihres Inhaltskalenders hinzu.
Fügen Sie die Wochentage zur obersten Zeile Ihres Inhaltskalenders hinzu.

Nächster, Fügen Sie für jede Woche des Jahres eine Zeile hinzu um Ihre Inhalte nach Wochen zu trennen. Die linke Hälfte Ihres Kalenders sieht ungefähr so ​​aus:

Fügen Sie für jede Woche Ihres Inhaltskalenders eine Zeile hinzu.
Fügen Sie für jede Woche Ihres Inhaltskalenders eine Zeile hinzu.

Füllen Sie Ihren Kalender aus für das ganze Jahr. Nachdem Sie die Tage und Wochen hinzugefügt haben, möchten Sie möglicherweise Farbe anwenden, damit Sie die Abschnitte leichter unterscheiden können.

# 2: Ereignisse und Feiertage hinzufügen

Der nächste Schritt ist zu Führen Sie eine Google-Suche durch zu Finden Sie heraus, welche Ereignisse in Ihrer Branche stattfinden So können Sie sie Ihrem Kalender hinzufügen.

Wenn Sie beispielsweise in der Mode arbeiten, schauen Sie sich die wichtigsten Ereignisse an, die das ganze Jahr über stattfinden, z. B. die Messe Magic oder die Fashion Week.

Wenn Sie im Gesundheitswesen arbeiten, identifizieren Sie alle Sensibilisierungstage, -wochen und -monate. Im Gesundheitswesen stehen Dutzende dieser Listen zur Verfügung.

Suchen Sie nach Branchenereignissen, die Sie in Ihren Inhaltskalender aufnehmen können.
Suchen Sie nach Branchenereignissen, die Sie in Ihren Inhaltskalender aufnehmen können.

In Ihrer leeren Kalendervorlage Geben Sie die Ereignisse in die jeweiligen Tage, Wochen oder Monate ein wenn sie passieren werden. Auf diese Weise können Sie Ihre Inhalte danach planen, wann diese Ereignisse auftreten.

Ihr Inhaltskalender sieht folgendermaßen aus:

Fügen Sie Ihrem Inhaltskalender Ereignisse und Feiertage hinzu.
Fügen Sie Ihrem Inhaltskalender Ereignisse und Feiertage hinzu.

Nächster, Nationalfeiertage hinzufügen wie der vierte Juli, Weihnachten, Neujahr und so weiter. Sie können sehen, dass Thanksgiving in Zeile 333 im obigen Bild erwähnt wird.

Denken Sie auch über den Tellerrand hinaus. Haben Ihre geschäftlichen oder sozialen Seiten eine Verbindung zu anderen Branchen? Im Gesundheitswesen können sich Sprachbehandlungen beispielsweise auf Musik und Orthopädie auf Sport beziehen. Finden Sie andere Ereignisse, die gerade stattfinden, wie die World Series oder den Beginn der Basketball-Saison, und fügen Sie sie Ihrem Kalender hinzu.

# 3: Identifizieren Sie Inhaltsthemen

Jetzt können Sie mit dem Brainstorming von Inhaltsthemen beginnen. Berücksichtigen Sie, was Ihr Publikum sehen möchte, wie Sie es aufklären oder unterhalten können und welche Produkte und Dienstleistungen Sie bewerben möchten.

Ebenfalls Identifizieren Sie die internen Prioritäten Ihres Unternehmens. Wenn Sie eine Modelinie sind, ist es Ihre Hauptpriorität, Kleidung zu verkaufen. Wenn Sie Musiker sind, besteht Ihr Hauptziel darin, Alben oder Buchshows zu verkaufen. Überlegen Sie, wie Sie können Integrieren Sie Ihre Geschäftsprioritäten in Ihre Inhalte.

Sobald Sie eine Liste mit Themen zusammengestellt haben, Weisen Sie jedem Tag zwei Themen zu der Woche in Ihrem Inhaltskalender. Ich empfehle eine 60/40 oder 80/20 Aufteilung zwischen Bildung und Unterhaltung sowie Werbung für Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen. Sie möchten Ihre Angebote nicht ständig bewerben, da sonst die Leute das Interesse verlieren und Ihre Seite nicht mehr besuchen. So könnten die Themen in Ihrem Inhaltskalender aussehen.

Notieren Sie zwei Themen für jeden Wochentag in Ihrem Inhaltskalender.
Notieren Sie Themen für jeden Wochentag in Ihrem Inhaltskalender.

# 4: Generieren Sie Themen für jedes Thema

Sobald Sie Ihre Themen eingerichtet haben, müssen Sie Themen für sie generieren.

Es ist wichtig, dass Sie die Arten von Inhalten erstellen, nach denen Ihre Zielgruppe sucht. Verwenden Sie ein Tool wie, um herauszufinden, woran die Leute interessiert sind BuzzSumo zu Erforschen Sie den Inhalt, den andere Personen teilen.

Angenommen, Ihr Montagsthema ist Essen. Wenn Sie in der kostenpflichtigen Version von BuzzSumo nach „Essen“ suchen, wird im Zeitrahmen Ihrer Wahl eine Liste der am häufigsten geteilten Überschriften angezeigt.

Mit BuzzSumo können Sie herausfinden, an welchen Inhalten Ihr Publikum interessiert ist.
Mit BuzzSumo können Sie herausfinden, an welchen Inhalten Ihr Publikum interessiert ist.

Nutzen Sie diese Erkenntnisse, um Informieren Sie die Überschriften und Einführungen zu Ihren Inhalten. Erinnere dich an Legen Sie Ihren eigenen Dreh auf den Inhalt, den Sie erstellen;; nicht plagiieren.

Jetzt Binden Sie Ihre Themen in Ihren Veranstaltungskalender ein. Wenn Sie sich im Gesundheitswesen befinden und die Basketball-Saison beginnt, beziehen sich Ihre Themen möglicherweise auf häufige Verletzungen, mit denen Basketballspieler konfrontiert sind. Wenn Sie in der Modebranche tätig sind und die Fashion Week ansteht, präsentieren Sie Ihr neues Inventar und machen Sie eine Vorschau auf das, was während dieser Veranstaltung auf Sie zukommt.

Wenn Sie Ihrem Inhaltskalender Themen hinzufügen, Teilen Sie Ihr primäres und sekundäres Thema auf auf einer wöchentlichen Basis.

Fügen Sie Ihrem Inhaltskalender Themen hinzu.
Fügen Sie Ihrem Inhaltskalender Themen hinzu.

Wenn Sie sich an ein Thema für die Woche halten, können Sie Ihren Kalender in mundgerechte Teile aufteilen. Für das Thema „Lebensmittel“ können Sie beispielsweise Lebensmittel vorstellen, die zur Verbesserung der Hautgesundheit beitragen.

Sie wollen Binden Sie Ihre Inhalte in ein Thema, auf das sich Ihr Publikum beziehen kannim Gegensatz zum zufälligen Generieren von Inhalten, die möglicherweise nicht für die Saison geeignet sind. Zum Beispiel ist ein Artikel darüber, wie viel Wasser Sie trinken müssen, für Menschen in den Sommermonaten wahrscheinlich interessanter als im Winter.

# 5: Detail einzelne Beiträge

Konzentrieren sich Ihre Social-Media-Konten auf Bilder? Video? Schreiben? Finde heraus, wie es geht Integrieren Sie alle Ihre Hauptinhaltstypen in Ihren Kalender.

Wenn beispielsweise Artikel Ihr Konto steuern, haben Sie von Montag bis Freitag einige Artikel bereit, die sich sowohl auf Ihr primäres als auch auf Ihr sekundäres Thema beziehen.

Zitatkarten sind eine einfache Möglichkeit, Ihr wöchentliches Hauptthema zu behandeln. Im Gesundheitswesen können Sie beispielsweise gesundheitliche Fakten behandeln oder Gesundheitstipps austauschen. Ein Werkzeug wie Canva macht es einfach, Zitatkarten und Bilder zu erstellen.

Zitatkarten sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Hauptthemen jede Woche zu behandeln.
Zitatkarten sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Hauptthemen jede Woche zu behandeln.

Jetzt Füllen Sie Ihren Kalender mit dem Inhalt, den Sie erstellen möchten. Irgendwann wird es so aussehen.

Planen Sie Ihre Inhalte für das gesamte Kalenderjahr.
Planen Sie Ihre Inhalte für das gesamte Kalenderjahr.

Es spielt keine Rolle, ob Sie einmal am Tag oder zehnmal am Tag posten. Was zählt, ist zu Stellen Sie sicher, dass Sie können Behalten Sie das Inhaltsvolumen für Ihren Kalender bei. Wenn Sie in einem großen Unternehmen arbeiten und über viele Ressourcen für die Erstellung von Inhalten verfügen, veröffentlichen Sie so viel wie möglich. Wenn Sie in einem kleinen Unternehmen oder alleine arbeiten, versuchen Sie, jeden Tag mindestens zwei Inhalte zu veröffentlichen.

Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen veröffentlichte Inhaltsvolumen konsistent ist.
Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen veröffentlichte Inhaltsvolumen konsistent ist.

Fazit

Wenn Sie ein ganzes Jahr lang Inhalte im Voraus planen, können Sie sich darauf konzentrieren, jede Woche qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen und bereitzustellen. Versuchen Sie, bei der Erstellung von Inhalten ein paar Wochen voraus zu sein, da Sie leicht zurückfallen können, wenn Sie jeden Tag etwas Neues veröffentlichen.

Wenn Ihre Zielgruppe mit Ihren Inhalten und Ihrem Unternehmen vertraut wird, erwartet sie zu bestimmten Zeiten Beiträge. Halten Sie sich an Ihren Zeitplan und veröffentlichen Sie Ihre Inhalte jeden Tag zur gleichen Zeit. Sie können Tools wie verwenden Puffer oder Hootsuite Zu diesem Zweck werden sie als zusätzlichen Bonus auf mehreren Plattformen für Sie veröffentlicht.

Was denken Sie? Verwenden Sie einige dieser Taktiken, um Ihren Social-Media-Inhaltskalender zu erstellen? Welche Tipps können Sie anbieten? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

So erstellen Sie einen Social Media-Inhaltskalender für ein Jahr von Leonard Kim auf Social Media Examiner.
So erstellen Sie einen Social Media-Inhaltskalender für ein Jahr von Leonard Kim auf Social Media Examiner.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *