So entdecken Sie neue Zielgruppen für Ihre Facebook-Anzeigen

Social Media wie manSuchen Sie nach mehr Personen, die Sie mit Ihren Facebook-Anzeigen erreichen können? Sie fragen sich, wie Sie neue Facebook-Zielgruppen finden können?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Interessen recherchieren und testen, die neue Facebook-Anzeigenpublikum hervorbringen.

So entdecken Sie neue Zielgruppen für Ihre Facebook-Anzeigen von Tammy Cannon auf Social Media Examiner.
So entdecken Sie neue Zielgruppen für Ihre Facebook-Anzeigen von Tammy Cannon auf Social Media Examiner.

# 1: Brainstorming einer Liste von Interessen

Wenn Sie keine Kundenpersönlichkeit haben, mit der Sie arbeiten können, besteht der erste Schritt zur Suche nach neuen Zielgruppen darin, sich für das zu interessieren, was Sie zu bieten haben Erstellen Sie ein Steuerungsprofil Dies beinhaltet die wichtigsten demografischen Merkmale Ihres idealen Kunden.

Dieses Steuerungsprofil ist für alle von Ihnen erstellten Zielgruppen gleich. Wenn Sie beispielsweise einen kostenlosen Satz gestalteter Bilder anbieten, sieht Ihre Liste möglicherweise folgendermaßen aus:

Demografische Kontrolle

  • Alter: 35-55
  • Geschlecht: Weiblich
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Beschäftigung: Social Media Vermarkter

Jetzt ist es Zeit zu Überlegen Sie sich eine Liste der Dinge, an denen Ihr idealer Kunde interessiert sein könnte. Berücksichtigen Sie Themen wie Hobbys, Influencer, TV-Shows, Tools und andere Bereiche, denen Ihre Kunden möglicherweise folgen oder denen Sie Aufmerksamkeit schenken könnten. Ihre erweiterte Interessenliste könnte folgendermaßen aussehen:

  • Hobbys: Fotografie
  • Social Media Influencer: Social Media Prüfer
  • Shows gesehen: Haifischbecken
  • Werkzeuge: Mailchimp, Convert Kit, Click Funnels

Sobald Sie diese Liste haben, können Sie nach außen arbeiten, um neue Zielgruppen zu entdecken.

# 2: Mine Facebook Audience Insights

Facebook verfügt über viele Informationen zu den Nutzern seiner Plattform. Sie können dieses Wissen nutzen, um die Ausrichtung Ihrer Facebook-Anzeigen zu verbessern.

Melden Sie sich bei Ads Manager an und wählen Sie Audience Insights aus dem Menü unter dem Abschnitt Plan.

In der Spalte Zielgruppe erstellen Geben Sie eines der Interessen aus Ihrer Brainstorming-Liste in das Feld Interessen ein. Ich habe mich für Social Media Examiner entschieden.

Sobald Ihr Interesse ausgewählt ist, zeigt Ihnen Audience Insights mehr über die Personen, die das Interesse teilen.

Demografische Daten für ein interessenbezogenes Publikum im Facebook Ads Manager.

Auf der Registerkarte Demografie erfahren Sie mehr über Alter, Familienstand und Einkommen dieser Zielgruppe. Enthalten sie die Merkmale Ihres Kontrollprofils? Wenn nicht, recherchieren Sie ein anderes Interesse.

Um andere Kategorien und Seiten zu sehen, an denen diese Personengruppe interessiert ist, Klicken Sie auf die Registerkarte Page Likes.

Fügen Sie die hier angezeigten Seiten Ihrer Brainstorming-Liste hinzu unter dem entsprechenden Thema. Zur Veranschaulichung können Sie im Abschnitt “Tools” Ihrer Liste Hootsuite hinzufügen und im Abschnitt “Watch” “This Is Us” hinzufügen.

Page Likes für ein interessenbasiertes Publikum im Facebook Ads Manager.

Runterscrollen etwas weiter entfernt Weitere relevante Unternehmensseiten finden Sie hier zu Ihrem Zielmarkt.

Seiten-Likes für ein interessenbasiertes Publikum im Facebook Ads Manager.

Wiederholen Sie diesen Vorgang für jedes der ursprünglichen Interessen auf Ihrer Brainstorming-Liste.

Wenn Sie eine solide Liste potenzieller Interessen haben, ist es Zeit, nach Interessen außerhalb von Facebook zu suchen.

# 3: In BuzzSumo graben

BuzzSumo vergleicht beliebte Online-Artikel und zeigt, wo sie in sozialen Medien geteilt wurden. Wenn ein Artikel beliebt ist, können Sie den Autor, die Veröffentlichung und alle darin genannten Personen als potenzielle Interessen zu Ihrer Liste hinzufügen.

BuzzSumo bietet begrenzte Suchergebnisse kostenlos. Für vollständige Ergebnisse und zusätzliche Funktionen, Pläne beginnen bei 99 $ / Monat (BuzzSumo bietet eine 7-tägige, kreditkartenfreie Testversion an).

Geh ‘rüber zu summsumo.com und geben Sie den Betreff Ihres Angebots ein (gestaltete Bilder) in das Suchfeld.

Schauen Sie sich die Artikel des letzten Jahres an, und Notieren Sie sich die Autoren und Veröffentlichungen auf Ihrer Interessenliste. Und da diese Artikel am häufigsten auf Pinterest geteilt wurden, können Sie Pinterest zu Ihrer Interessenliste hinzufügen.

Artikelergebnisse für gestaltete Bilder in Buzzsumo.

Jetzt Klicken Sie auf den Top-Artikel um es zu lesen. Fügen Sie alle anderen im Artikel erwähnten wichtigen Interessen hinzu. Beispielsweise finden Sie unter Extras möglicherweise eine Erwähnung von PhotoShop, die Sie Ihrer Liste hinzufügen können.

Setzen Sie diese Übung mit den beliebtesten Artikeln fort BuzzSumo zeigt Ihnen, bis Sie mit den Interessen zufrieden sind, die Sie Ihrer Masterliste hinzugefügt haben.

# 4: Durchsuchen Sie die Amazon-Suchergebnisse

Amazon bietet eine einzigartige Gelegenheit, einen Blick in die Gedanken Ihres Zielkunden zu werfen. Öffnen Sie die Website und Geben Sie Ihr Thema (Social Media-Bilder) in die Suchleiste ein.

Sie werden sofort Siehe Themen und Autoren, die Sie Ihrer Liste hinzufügen können. Zur Veranschaulichung ist Canva ein Tool zur Bilderzeugung, an dem Ihr Zielmarkt interessiert sein könnte. Fügen Sie es Ihrer Liste unter Tools hinzu.

Social Media Images führt zu Amazon.

Sie sollten auch Andrew Macarthy zu Ihrer Liste unter Social Media Influencers hinzufügen. Um diese Idee noch weiter voranzutreiben, können Sie Canva in die Suchleiste eingeben und prüfen, ob andere Tools zu Ihrer Liste hinzugefügt werden sollten.

# 5: Bestätigen Sie die Verfügbarkeit von Interessen im Anzeigenmanager

Nicht alle Interessen auf Ihrer Liste werden im Anzeigenmanager gefunden, daher müssen Sie dies tun Gehen Sie Ihre Liste durch und löschen Sie die Interessen, die nicht verfügbar sind.

Öffnen Sie den Anzeigenmanager und erstellen Sie eine neue Kampagne. Navigieren Sie zum Bereich Zielgruppe der Anzeigensatzstufe und Scrollen Sie nach unten zum Detailed Targeting Sektion. Geben Sie das erste Interesse ein von Ihrer Master-Liste, um zu sehen, ob es zielgerichtet ist. Sie können sehen, dass Andrew Macarthy kein Interesse ist, auf das Sie abzielen können, sodass Sie ihn von Ihrer Masterliste streichen können.

Für 'Andrew Mccarthy' ist kein Interessen-Targeting verfügbar.

Social Media Examiner ist jedoch ein Interesse, auf das Sie abzielen können. Klicken Sie auf die Registerkarte Vorschläge, um verwandte Interessen anzuzeigen, auf die Sie abzielen können mit Ihren Anzeigen.

Interessen, die für das Targeting verfügbar sind, enthalten auch eine Liste mit Vorschlägen für verwandte Interessen.

Die Daten von Facebook sind so unglaublich umfangreich, dass bekannt ist, dass digitales Marketing, Online-Werbung, Hootsuite und der Rest Interessen sind, die dem Social Media Examiner ähneln und sich wahrscheinlich auf Ihre Kampagnen auswirken. Notieren Sie sich diese Interessenvorschläge auf Ihrer Masterliste.

Jetzt ist es Zeit, diese Zielgruppen zu testen, um festzustellen, welche zum besten Preis für Sie konvertieren.

Testen Sie Ihre Interessengruppen

Wählen Sie die drei Interessen aus, von denen Sie glauben, dass sie die besten Konversionschancen haben;; Zum Beispiel Social Media Examiner, Adobe Photoshop und Canva. Das wirst du auch wollen Identifizieren Sie eine erfolgreiche Anzeige aus einer früheren Kampagne.

Öffnen Sie den Anzeigenmanager und tauchen Sie wieder in Ihre Kampagne ein, um Ihre endgültigen Anzeigensätze und Anzeigen einzurichten.

Wenn Sie zum Abschnitt Zielgruppen in der Anzeigensatzstufe kommen, Kombinieren Sie Ihre Kontrolldetails mit dem ersten Interesse, um Ihr erstes Testpublikum zu erstellen (Social Media Examiner.)

Das erste Testinteresse Publikum.

Führen Sie Ihre Kampagne im Abschnitt “Budget & Zeitplan” 3-5 Tage lang mit 10 USD / Tag aus.

Auf Anzeigenebene Sie Fügen Sie die zuvor geschaltete Gewinneranzeige hinzu, indem Sie die Anzeigen-ID # einfügen.

Um die Anzeigen-ID-Nummer zu ermitteln, wählen Sie die zuvor ausgeführte Anzeige in Ihrem Anzeigenmanager-Dashboard aus, klicken Sie auf Vorschau und dann auf Facebook-Beitrag und -Kommentare.

Vorschau einer Facebook-Anzeige.

Wenn die Anzeige in einem neuen Browser-Tab geöffnet wird, wird die Anzeigen-ID # im letzten Teil der URL angezeigt. Kopieren Sie die Anzeigen-ID-Nummer, kehren Sie auf Anzeigenebene zu Ihrer neuen Kampagne zurück und klicken Sie auf Bearbeiten. Klicken Sie auf Vorhandenen Beitrag verwenden und fügen Sie die Anzeigen-ID # in das Feld ein.

Einfügen der Anzeigen-ID in eine Facebook-Anzeige.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Senden. Sie haben jetzt Ihre Gewinneranzeige an Ihre neue Zielgruppe für Social Media Examiner angehängt.

Jetzt Wechseln Sie im Anzeigenmanager zur Registerkarte “Anzeigensätze” und bewegen Sie den Mauszeiger über Ihren Anzeigensatz für Social Media Examiner. Klicken Sie auf Duplizieren.

Öffnen Sie den doppelten Anzeigensatz und scrollen Sie nach unten zu Detailed Targeting. Löschen Sie den Social Media Examiner und fügen Sie Adobe Photoshop hinzu.

Klicken Sie auf Veröffentlichen und Facebook erstellt das neue Adobe Photoshop-Publikum und schließt Ihre Gewinneranzeige ein.

Duplizieren Sie das Publikum des Social Media Examiner erneut und Schließen Sie den Vorgang noch einmal ab durch Löschen des Social Media Examiner und Hinzufügen von Canva.

Jetzt du einfach Beobachten Sie den Preis pro Umrechnung So wissen Sie, welche Zielgruppe (n) Sie ausschalten müssen.

Fazit

Facebook-Anzeigen sind leistungsstark und mit ein wenig Recherche können Sie kostengünstige Leads aus einer Vielzahl von Zielgruppen generieren.

Ich hoffe, Sie sehen den Vorteil, tief in die Erstellung einer Hauptliste von Interessen für Ihre Facebook-Anzeigen einzutauchen, und den Wert, verschiedene Zielgruppen zu testen.

Was denken Sie? Verwenden Sie die Interessenforschung für Ihre Facebook-Anzeigen? Bist du inspiriert zu beginnen, wenn du es nicht getan hast? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Weitere Artikel zum Erstellen und Testen der Zielgruppe von Facebook-Anzeigen:

  • Erfahren Sie, wie Sie mit Facebook Insights schnell und einfach kostenlos eine Käuferpersönlichkeit erstellen können.
  • Erfahren Sie, wie Sie Testpublikum aufteilen und welche die besten Ergebnisse für Ihre Facebook-Werbekampagnen liefern.
  • Erfahren Sie, wie Sie benutzerdefinierte Facebook-Zielgruppen mit verschiedenen Arten von Interessenten verbinden können, um einen effektiven Facebook-Marketing-Trichter zu erstellen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.