So bewerben Sie Ihr Blog mit Social Media

Social Media wie manMöchten Sie soziale Medien nutzen, um für Ihr Blog zu werben?

Das Teilen Ihrer Blog-Beiträge auf Social Media-Plattformen wie Twitter, Facebook, Google+ und sogar Tumblr kann Helfen Sie Ihren Inhalten, eine signifikante Bekanntheit zu erzielen.

Aber Jede Social-Media-Plattform unterscheidet sich durch unterschiedliche Vorteile und Fähigkeiten. Sie benötigen einen einfachen Prozess, um Passen Sie Ihr Social Sharing an um auf jeder dieser Plattformen so viel Engagement wie möglich zu generieren.

Hier ist ein Prozess, mit dem Sie sicherstellen können, dass Ihre Posts die maximale Kilometerleistung erhalten. Betrachten Sie diese Schritte und passen Sie sie an die sozialen Plattformen an, auf denen Sie Ihre Kunden finden.

# 1: Tumblr

Ich blogge seit 1999 und habe seit 2003 meine eigenen gehosteten WordPress-Blogs. Daher habe ich mich nie mit Plattformen wie Posterous oder Posterous beschäftigt Tumblr.

Glücklicherweise wurde mir eines Tages klar, dass viele meiner besten Interessenten Tumblr nutzten, und ich beschloss, es in mein Social-Media-Marketing aufzunehmen. Und ich bin überrascht, wie viele Leute, die ich kenne, es benutzen.

Tumblr macht es wirklich einfach, Ihren Blog-Beitrag zu teilen. Sie können Teilen Sie entweder mit der Option “Text” oder “Foto”.

schnapp dir HTML
Der HTML-Code ist gebrauchsfertig, daher kopiere ich ihn kurz vor der Veröffentlichung des Blogposts.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit der Option “Text” teilen können.

Kurz nachdem Sie einen Beitrag veröffentlicht haben und der HTML-Code Ihres Blogposts noch geöffnet ist, Nimm den Code und gehe zu Tumblr.

Tumblr-Optionen
Tumblr bietet viele Möglichkeiten, um Informationen einfach auszutauschen.

Das Teilen eines Beitrags als Text ist so einfach wie 1-2-3.

tumblr 3 Schritte Bild
Das Teilen Ihres Blogposts auf Tumblr ist so einfach wie 1-2-3.

Nachdem Sie auf “Text” geklickt haben, werden Sie:

  • Geben Sie den Titel Ihres Blogs ein. Sie haben es bereits geschrieben, um überzeugend zu sein und Aufmerksamkeit zu erregen. Warum also das Rad neu erfinden?
  • Fügen Sie Ihren Link zurück zu Ihrem Blog-Beitrag ein. Wir könnten alle mehr eingehende Links zu unseren Websites verwenden, nicht wahr?
  • Klicken Sie auf die Option “HTML”, fügen Sie den Code aus Ihrem Blog ein und klicken Sie auf die grüne Schaltfläche “Aktualisieren”. Sie haben die Formatierung bereits durchgeführt, sodass sie in Tumblr funktioniert.
Tumbler HTML-Taste
Sie können den WYSIWYG-Editor von Tumblr verwenden oder auf HTML klicken, um Ihren Code hinzuzufügen.

Voila! Jetzt können Sie sehen, wie der Beitrag aussehen wird. Das einzige, was Sie möglicherweise hinzufügen müssen, sind die Absatzumbrüche.

Fügen Sie ein paar Tags hinzu und klicken Sie auf das grüne “Beitrag erstellen”. Klicken Sie auf die Schaltfläche und der Tumblr-Blog enthält einen Link zu Ihrem ursprünglichen Blog-Beitrag.

tumblr Beitrag erstellen
Nachdem Sie einige Tags hinzugefügt haben, können Sie Ihren Beitrag in Tumblr erstellen.

Wenn Sie die Option “Text” verwenden, sieht Ihr Beitrag wie im Bild unten aus. Die Überschrift und der formatierte Text werden angezeigt, aber alle Bilder werden auf ein graues Feld reduziert. Wenn ein Leser auf die Überschrift klickt, kann er Ihren Beitrag in seiner ganzen grafischen Pracht sehen.

tumblr als Text gepostet
Ein Problem beim Posten als Text besteht darin, dass Bilder als graue Quadrate angezeigt werden.

Viele von uns finden, dass das Bild mehr Aufmerksamkeit erregt als die Überschrift. Bilder ziehen Menschen in Ihre Beiträge.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit der Option “Foto” teilen können.

Damit die Leute ein Bild in ihrem Tumblr-Feed sehen, müssen Sie es einfach tun Teile deinen Beitrag als Foto. Du musst Geben Sie einen Link zum Bild an (oder laden Sie es von Ihrem Computer hoch). Dann Sie Verwenden Sie den Beitrag als “Beschriftung” indem Sie es mit der gleichen “HTML” -Option wie oben einfügen.

Ich habe mich entschieden, dies mit meinem „100 Spender in 90 TagenBeitrag:

tumblr als Foto gepostet
Durch das Posten als Bild kann das Bild in den Tumblr-Feeds von Personen angezeigt werden, ohne dass diese auf den Beitrag klicken müssen.

Die Vorteile von Tumblr

Tumblr ist noch nicht einer der Top-Verweise auf meine Website. Wie bei vielen Plattformen scheinen die Nutzer von Tumblr die Informationen in Tumblr nutzen zu wollen. Durch das Teilen meiner Beiträge hier können sie meine Inhalte konsumieren, ohne irgendwo anders hingehen zu müssen.

Als Geschäftsinhaber Der Hauptvorteil von Tumblr ist der Link zurück zu Ihrer Website. Eingehende Links zu Ihrer Website unterstützen die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website.

Und ich war angenehm überrascht, die Interessenten und Kollegen zu sehen, die mir hier folgen.

Obwohl ich so lange gebraucht habe, um diesen Prozess zu beschreiben, geht der Tumblr-Schritt wirklich schnell.

# 2: Facebook / Twitter / LinkedIn

Zu den größten Social-Media-Verweisen auf meine Website gehören Facebook und Twitter. ich benutze HootSuite gleichzeitig auf Facebook, Twitter und LinkedIn zu posten.

Die Verwendung von HootSuite spart Zeit und hilft Ihnen Stellen Sie sicher, dass die Leute Ihren Beitrag sehen. Bilder inspirieren zu Klicks, sodass Facebook dazu neigt, Bilder von Weblinks abzurufen. Facebook und automatisch veröffentlichte RSS-Feeds wählen jedoch nicht immer das Bild aus, das zum Beitrag passt.

Mit HootSuite können Sie Wählen Sie das Bild aus, das Sie auf Facebook teilen möchten. Die Möglichkeit, das Bild auszuwählen, das Sie teilen, ist wichtig für Ihr Branding. Deshalb empfehle ich Ihnen Verwenden Sie HootSuite, um das Teilen Ihrer Blog-Beiträge auf mehreren Plattformen zu vereinfachen.

poste auf fb Seite plus
Wenn Sie HootSuite zum Posten als Facebook-Seite verwenden und dann zu Ihrem persönlichen Profil gehen, um den Beitrag der Seite erneut zu teilen, wird er von mehr Personen gesehen.

Während Sie Ihren Beitrag teilen, können Sie ihn auch hinzufügen LinkedIn. LinkedIn ist der „kleine Motor, der es könnte“ von Social Media. Andere Plattformen kommen und gehen, aber LinkedIn tuckert jeden Tag weiter. Für viele ist es das Hauptplattform für soziale Medien. Das Teilen des Links dort ist also praktisch und klug.

Zurück zu Facebook. Im obigen Bild werden Sie feststellen, dass ich Sie dazu ermutige Teilen Sie auf Ihrer Facebook-Seite, nicht auf Ihrem Facebook-Profil.

Ich habe es an beide weitergegeben, bis ich etwas über den EdgeRank von Facebook erfahren habe. Facebook schiebt nur sehr wenige Seitenbeiträge in die Streams anderer Leute. Es werden Beiträge bevorzugt, die viel Interaktion haben, z. B. Leute, die die Beiträge mögen, sie kommentieren und sie mit ihren Freunden teilen.

Um Ihrer Facebook-Seite mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, Verwenden Sie HootSuite, um den Blog-Link auf der Seite zu veröffentlichen. Gehen Sie dann manuell mit Ihrem persönlichen Konto und auf Facebook Teile den Beitrag der Seite mit deinen Followern. Das macht Ihre Facebook-Seite sichtbar und Ihr Blog-Beitrag. Seitdem habe ich gesehen, wie die Anzahl meiner Facebook-Follower schneller gestiegen ist als zuvor.

re teilen auf fb persönliches Profil
Teile dein Blog auf deiner Facebook-Seite. Teilen Sie es dann mithilfe Ihres persönlichen Profils erneut.

Wenn ich das Update der Seite über mein persönliches Facebook-Profil teile, füge ich immer dieselbe Nachricht ein, die ich in HootSuite verwendet habe. Facebook teilt oft nur den Link auf der Seite, nicht die Kommentare zu diesem Link. Sie sollten dies auch in Betracht ziehen. Wenn Sie keinen Text hinzufügen, haben Ihre Freunde keinen Kontext dafür, warum Sie den Link freigeben.

Hootsuite-Text ausschneiden und einfügen
Schneiden Sie Ihren HootSuite-Update-Text aus und fügen Sie ihn in das Kommentarfeld ein, wenn Sie das Update Ihrer Seite freigeben.

# 3: Google+

Es reicht nicht aus, Ihren Blog-Beitrag auf Ihrer Website und auf Tumblr, Facebook, Twitter und LinkedIn mit der Welt zu teilen. Ich bin auch ein großer Fan von Google+. Google+ ist nicht nur eine erstaunlich hilfreiche Social-Media-Plattform, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Google darin zu schulen, wie Sie Ihre Website in Suchanfragen kategorisieren.

ich schlage dich vor Stellen Sie Ihren gesamten Blog-Beitrag in Google+. Mit Google+ können Sie 100.000 Zeichen teilen, anstatt die 120 von LinkedIn, die 140 von Twitter und die frühen 460 von Facebook. (Facebook scheint die Anzahl der Zeichen als Reaktion auf Google+ auf über 60.000 erhöht zu haben.)

Da Google Google+ Updates indiziert, damit diese in regelmäßigen Google-Suchanfragen gefunden werden können, Helfen Sie Google dabei, anderen zu helfen, Ihre Website zu finden.

Hier sind 6 Schritte zu Teile deinen Beitrag auf Google+::

1. Verwenden Sie Google+ als Markenseite.

Zuerst, zusteigen, einsteigen, vorwärtskommen Google+ und melden Sie sich als Ihre Markenseite an. Sie müssen nur auf den grauen Pfeil in der Nähe Ihres Kopfes in der oberen rechten Ecke klicken und es geht Ihnen gut.

Wählen Sie Google Plus Seite
Wie bei Facebook möchten Sie Ihr Blog zunächst über Ihre Google+ Markenseite teilen.

2. Fügen Sie die vollständige URL ein Vor alles andere hineinstecken.

Wenn Sie Google+ als Seite verwenden, geben Sie die URL Ihres Blogs ein, bevor Sie etwas anderes eingeben. Google+ greift Bilder vom ersten Weblink ab, den es identifiziert.

Link zuerst einfügen
Fügen Sie zuerst Ihren Blog-Link ein, um sicherzustellen, dass das Update letztendlich auf Ihr Blog verweist.

Sie können Verwenden Sie die grauen Pfeile nach links und rechts auf dem Bild, um auszuwählen, welches Bild mit dem Update angezeigt wird.

3. Holen Sie sich den gesamten Text Ihres Blogposts.

Jetzt Gehen Sie mit Ihrem Blog-Beitrag zurück zur Registerkarte und greifen Sie auf den gesamten Text zu. Fügen Sie dies in das Google+ Update über der URL ein, die Sie bereits dort eingegeben haben.

Gehen Sie dann zurück und kopieren Sie den Titel des Blogposts und fügen Sie ihn über den gesamten Text ein.

Dafür gibt es zwei Gründe. Erstens haben Sie bereits Zeit in die Verwendung bestimmter Keywords in Ihren Blog-Posts investiert, um Google und anderen Suchmaschinen bei der Klassifizierung Ihrer Website zu helfen. Warum würden Sie sie hier in Google+ nicht wiederverwenden?

Zweite, Die meisten Menschen konsumieren Informationen gerne über die Social-Media-Plattform. Nur wenige Google+ Leser werden tatsächlich auf einen Link klicken und Ihren Blog-Beitrag lesen. Machen Sie es ihnen also einfacher, indem Sie den gesamten Text hier einfügen.

Google+ zeigt den Lesern nur den ersten Abschnitt, aber sie können einfach auf “Mehr lesen” klicken, um den Rest zu sehen.

Grab Post Text
Stellen Sie den gesamten Text Ihres Blogposts auf Google+.

4. Verwenden Sie die Google+ Formatierung.

Nachdem sich Ihr gesamter Blogpost-Text in Ihrem Google+ Update befindet, Formatieren Sie es ein wenig, um das Lesen zu erleichtern. So formatieren Sie Text in Google+:

  • Fettgedruckte Wörter oder Sätze indem Sie “*” auf jede Seite des Textes setzen, den Sie fett machen möchten.
  • Kursiv schreiben Wörter oder Sätze indem Sie “_” auf jede Seite des Textes setzen, den Sie kursiv schreiben möchten.
  • Durchgestrichen Wörter oder Sätze Wenn Sie auf beiden Seiten des Textes ein “-” einfügen, möchten Sie eine Linie durch.

Durch das Formatieren von Text wird das Lesen erleichtert und es ähnelt eher dem Blog-Beitrag auf Ihrer Website.

einfügen und formatieren
Erleichtern Sie das Lesen Ihres Updates mithilfe der Formatierungsoptionen von Google+.

5. Teilen Sie mit den Kreisen Ihrer Seite.

Jetzt wählen Sie aus, mit wem Sie Ihr Update teilen möchten. Da Google+ es für Seiten etwas schwierig macht, Follower zu finden, ist dies wahrscheinlich eine gute Idee Teile es mit allen, die du kannst.

Kreis auswählen und teilen
Wählen Sie die Kreise aus, mit denen Sie Ihren Blog-Beitrag teilen möchten.

6. Als Person neu teilen.

Wie bei Facebook möchten Sie jetzt Kehren Sie zu Ihrem persönlichen Profil auf Google+ zurück. Sie sehen den Blog-Beitrag in Ihrem Stream. Einfach Klicken Sie auf “Teilen”, um es mit den Kreisen zu teilen, die Sie für angemessen halten.

Google+ fügt hervorragend Text aus dem Update Ihrer Seite ein, sodass Sie nicht viel mehr selbst hinzufügen müssen.

Seitenbeitrag im persönlichen Stream
Teilen Sie Ihr Google+ Markenseiten-Update in Ihrem persönlichen Stream.

Da es für Google+ immer noch schwierig ist, Follower zu finden, haben Sie wahrscheinlich eine größere Fangemeinde in Ihrem persönlichen Profil. Mit dieser Technik können Ihr Blog und Ihre Google+ Markenseite mehr Personen zugänglich gemacht werden.

Hinweis: Denken Sie immer daran Wählen Sie zusätzlich zu den Kreisen, mit denen Sie teilen, “öffentlich”.

Kreis auswählen und teilen
Teilen Sie mit den entsprechenden Kreisen und fügen Sie eine interessante Überschrift hinzu.

Ihr Blog-Beitrag wird jetzt in Ihrem persönlichen Stream angezeigt.

Post in persönlichem Stream
Jetzt ist Ihr Beitrag für alle Google+ in Ihrem persönlichen Stream verfügbar.

Zu arbeitsintensiv?

Dies alles scheint wahrscheinlich arbeitsintensiv zu sein. Es ist bei weitem nicht so einfach, wie einen Auto-Publishing-Dienst Ihre Blog-Beiträge für Ihre Social-Media-Plattformen freigeben zu lassen.

Bei diesen Schritten wird jedoch die Art und Weise berücksichtigt, wie die Benutzer der einzelnen Dienste mit jedem Ihrer Blog-Beiträge interagieren. Es ist eine großartige Möglichkeit Halten Sie Ihre Marke vor Menschen. Und es hilft Erhöhen Sie den Traffic auf Ihre Website.

Ich erhalte mit dieser Taktik großartige Ergebnisse und würde gerne Ihre Kommentare hören.

Was denken Sie? Wie können Sie Ihren Blog-Inhalt wiederverwenden? Hinterlassen Sie Ihre Fragen und Kommentare im Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *