So bauen Sie eine soziale Gemeinschaft auf: 4 Tipps

Social Media wie manHat Ihr Unternehmen eine soziale Gemeinschaft?

Suchen Sie nach Möglichkeiten, um in Verbindung zu bleiben?

Wenn Sie soziale Fans zu ihren Bedingungen einbeziehen, erhöhen Sie die Sichtbarkeit und Reichweite.

In diesem Artikel werde ich teilen Vier Möglichkeiten, um Ihre Fans zu motivieren und eine aktive soziale Gemeinschaft aufzubauen.

Warum soziale Gemeinschaft?

Eine treue Community-Anhängerschaft könnte den Unterschied zwischen einer stetig wachsenden sozialen Fangemeinde und dem Einblenden Ihrer Plattform in den Rest des sozialen Lärms im World Wide Web bedeuten.

Ihr Online-Stamm hilft Menschen, in Verbindung zu bleiben und sich für Ihr Blog, Produkt oder Unternehmen zu interessieren.

Tipps für die soziale Gemeinschaft
Hier finden Sie vier Tipps zum Aufbau einer sozialen Gemeinschaft.

Die Verwaltung Ihrer sozialen Gemeinschaft ist mehr Kunst als Wissenschaft. Es gibt keinen einzigen Algorithmus, der Sie zum Erfolg führt, aber es gibt viele Taktiken, die Sie ausprobieren können.

Hier sind einige clevere Ideen dazu Erweitern und engagieren Sie Ihre sozialen Fans.

# 1: Finden Sie Ihre Anwälte

Als Community Manager ist es wichtig, Finden Sie Anwälte für Ihre Marke und rekrutieren Sie neue Mitglieder für Ihre soziale Gemeinschaft. Alle Mitglieder (und auch diejenigen, die noch keine Mitglieder sind) haben das Potenzial, Anwälte zu sein – es erfordert nur etwas Aufmerksamkeit.

Einige Fans werden auf dich losgehen: Sie sind diejenigen, die ständig teilen, mögen, kommentieren, favorisieren und twittern. Greifen Sie zu, antworten Sie und lassen Sie sie wissen, dass sie geschätzt werden Mitglieder Ihrer sozialen Gemeinschaft. Bitten Sie sie, Freunde einzuladen auf Ihren sozialen Seiten vorbeischauen.

Der direkte Ansatz ist zeitaufwändig, aber effektiv.

Es gibt jedoch andere direktere Forschungsmethoden. In diesem Fall müssen Sie Fans in anderen Netzwerken finden und sie über Ihre Community informieren.

Ein Tool, mit dem Sie herausfinden können, wo sich Ihr Online-Publikum gerade aufhält, ist Erwähnen. Mit Mention können Sie bestimmte Keywords in Echtzeit überall im Web verfolgen. Dies ist sowohl für die Inhalts- als auch für die Zielgruppenerkennung hilfreich.

Erstellen Sie einen Erwähnungsalarm
Verwenden Sie Erwähnung, um herauszufinden, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält, damit Sie sie über Ihre sozialen Seiten informieren können.

Es gibt eine kostenlose Basisversion sowie kostenpflichtige Pläne für Mention, mit denen Sie Benachrichtigungen einrichten können, um herauszufinden, wo sich Ihre potenziellen All-Stars aufhalten.

Legen Sie Ihre erste Erwähnung für die Hauptidee oder das Schlüsselwort Ihrer Marke fest;; Zum Beispiel eine Produktkategorie (wie Smartphones), Dienstleistungen (Social Media Consulting) oder eine Art von Geschäft (ein Geschäft, ein Restaurant usw.).

Legen Sie zusätzliche Warnungen für sekundäre Kategorien fest. Wenn Sie beispielsweise Ihre erste Warnung für “Community-Management” festlegen, dann Stellen Sie andere für verwandte Themen einwie Social Media, Marketing und Engagement.

Überwachen Sie, wer über Ihre Keywords spricht und achten Sie auf ihre anderen Interessen. Dann engagieren Sie sich mit ihnen. Tweet an sie, Nachricht und Antwort. Die Aktion hängt vom Netzwerk ab. Entwickeln Sie einen Rapport und laden Sie sie zu weiteren Gesprächen in Ihre sozialen Gemeinschaften ein.

Funktionen erwähnen
Mit Mentions können Sie herausfinden, wer wo über Sie spricht.

AJ Nicholas, Senior Director einer PR-Firma, sagte Maischbar“Wir interagieren individuell mit unseren Followern, um eine enge Gemeinschaft von Markeninsidern zu bilden, die sich regelmäßig mit uns beschäftigen.”

Es ist wichtig, dass sich Ihr einzigartiges Publikum wie ein All-Star fühlt, indem Sie auf individueller Ebene mit ihm kommunizieren, um gemeinsam Ihre soziale Gemeinschaft aufzubauen.

# 2: Host Social Conversations

Warum sollten soziale Netzwerke den gesamten Verkehr und die Aktivität erhalten? Zu Bringen Sie ein Gespräch mit Ihren Fans in Gang, ohne Ihre Website zu verlassen, füge eine Plattform hinzu wie Spot.IM.

Spot.IM verwandelt Ihre Webseite in ein eigenes soziales Netzwerk. Es ist kostenlos und einfach einzurichten. Lassen Sie Ihre Community in wenigen Minuten auf Ihrer Seite über Dinge chatten, die mit Ihrem Unternehmen zu tun haben.

Ihr Publikum hat eines gemeinsam: Sie. Vereinige sie über ihr gemeinsames Interesse. Es erhöht die Aktivität auf Ihrer Website und erhöht die Dynamik für Ihr Unternehmen.

Red Bulls Spot.IM-Community bietet Mitgliedern ein Forum, um über Extremsportarten und ihre Liebe zu Red Bull zu diskutieren.

Redbull Spotim
Red Bull- und Extremsportliebhaber verbinden sich in der Spot.IM-Community auf der Red Bull-Website.

Fans lieben es, über die Dinge zu sprechen, die sie lieben. Und die Leidenschaft beginnt beim Community Manager.

Nehmen Sie an Gesprächen mit Fans teil, die mit der Marke in Verbindung stehen (oder nichts damit zu tun haben). Ihre Begeisterung wird das Gespräch am Laufen halten und die Fans werden auf Ihre Website zurückkehren.

# 3: Gib den Fans etwas zurück

Präsentieren Sie Fans, die die meisten Inhalte teilen oder aufregende Gespräche anregen Auf deiner Seite. Bieten Sie Mitgliedern Ihrer Community Anreize, die in Bezug auf Engagement wirklich weit über das hinausgehen.

Finde heraus, was du alleine oder tun sollst benutze eine App wie Booshaka, was hilft Analysieren Sie Ihre Daten, um die besten Mitwirkenden zu finden.

Booshaka
Die Booshaka-App hilft dabei, Ihre Top-Community-Mitglieder zu identifizieren und Anreize zu schaffen.

Booshaka bietet eine kostenlose Testversion mit Lite- und Premium-Plänen und zeigt Ihnen, wer Ihre aktivsten und engagiertesten Community-Mitglieder sind. Die Personen in diesen Top 10% stellen 90% des Engagements auf einer Seite bereit. Die App bietet Ihnen dann Möglichkeiten, diese Mitglieder zu motivieren, damit sie noch mehr teilen, mögen und kommentieren können.

Facebook liebt Engagement. Je mehr Feedbacksignale Sie erhalten (Likes, Shares, Kommentare usw.), desto wahrscheinlicher wird Ihr Beitrag einem höheren Prozentsatz der Fans angezeigt.

Um Ihren Fans zu zeigen, wie engagiert Sie ihnen sind, antworten Sie schnell auf ihre Beiträge und Fragen. bieten ihre benutzergenerierten Inhalte und erstellen möglicherweise Wettbewerbe nur für Ihre Top-Benutzer. Es ist diese persönliche Note, die Beziehungen aufbaut und den Fans hilft, sich mit einer Community verbunden zu fühlen.

# 4: Gib den Fans eine Stimme

Ihre Mitglieder der sozialen Gemeinschaft fühlen sich gerne als Teil des Gesamtbildes. Geben Sie ihnen Gelegenheit, ihre Meinungen zu teilen.

Nehmen wir zum Beispiel Oreo. 2012 hatten sie eine große Kampagne zum 100. Geburtstag des Cookies. Die Daily Twist Kampagne Jeden Tag wurde ein anderes Oreo-Cookie veröffentlicht, das neu verwendet oder gestaltet wurde, um mit den Nachrichten dieses Tages übereinzustimmen.

Zum Beispiel war der Oreo am 8. August zum Gedenken an einen verlorenen da Vinci, der gefunden wurde, eine leere (füllende) Leinwand auf einer Staffelei. Dann gab es den Elvis Oreo am 14. August, den Talk Like a Pirate Day Oreo am 19. September und mehr.

Daily Twists wurden auf allen sozialen Plattformen geteilt, und Mitglieder der Oreo-Online-Community konnten für ihren Lieblings-Daily Twist Oreo stimmen. Die Ergebnisse waren durch das Dach.

Hören Sie sich an, was die Mitglieder Ihrer Community zu sagen haben, und heben Sie ihre Beiträge hervor. Sie haben viel Macht.

Fazit

Seien Sie bei all Ihren Community-Management-Bemühungen authentisch. Wenn Sie sich wirklich um die Mitglieder Ihrer Community und Ihrer Marke kümmern, zeigt dies.

Ermutigen Sie Ihre Fans, sich mit Ihren Inhalten zu beschäftigen, sie zu teilen und sie zu mögen. Befähige dich dazu Kommunizieren Sie mehr mit Ihrer Community. Stellen Sie Fragen und beginnen Sie Gespräche, um Ihr Publikum besser kennenzulernen. Es wird Ihrem Unternehmen dabei helfen.

Mit dem richtigen Community-Management ziehen Sie neue Fans und Befürworter an. Die Leute werden sich versammeln, um in Ihrer sozialen Gemeinschaft abzuhängen.

Was denken Sie? Verwalten Sie eine soziale Gemeinschaft? Wie findest du neue Fans? Wie engagieren Sie sich mit Ihrer Community? Welche Tools verwenden Sie? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.