So analysieren Sie Ihr YouTube-Marketing mit Google Analytics

Social Media wie manBenutzt du YouTube für geschäftliche Zwecke?

Möchten Sie Google Analytics mit Ihrem YouTube-Kanal verbinden?

Google Analytics kann Ihnen zeigen, wie Nutzer Ihren Kanal finden und mit ihm interagieren und wie YouTube den Verkehr auf Ihre Website lenkt.

In diesem Artikel werden Sie Erfahren Sie, wie Sie Google Analytics einrichten, um die Auswirkungen Ihrer YouTube-Marketingbemühungen zu verfolgen und zu messen.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre YouTube-Marketingbemühungen mit Google Analytics verfolgen und messen können.

# 1: Richten Sie Google Analytics für Ihren YouTube-Kanal ein

Um dein YouTube-Marketing mit Google Analytics zu verfolgen, musst du zuerst Google Analytics für deinen YouTube-Kanal einrichten. Der Vorgang ähnelt dem Verfolgen einer Website mit Google Analytics.

Um loszulegen, Erstellen Sie eine neue Eigenschaft in Ihrem Google Analytics-Konto.

Erstellen Sie eine neue Eigenschaft.

Richten Sie diese Eigenschaft als Website ein. Verwenden Sie Ihre YouTube-Kanal-URL als Website-Link.

Verwenden Sie Ihre YouTube-Kanal-URL als Website-Link.

Als nächstes wirst du Finden Sie Ihre Google Analytics-Tracking-ID, was normalerweise mit “UA-” beginnt, gefolgt von einigen Zahlen.

Suchen Sie Ihre Google Analytics-Tracking-ID.

Gehe zu deinem YouTube-Kanal und öffne dein Erweiterte Einstellungen. Am Ende dieser Seite sehen Sie ein Feld, in dem Sie können Geben Sie Ihre Google Analytics-Tracking-ID ein.

In den erweiterten Einstellungen sehen Sie unten ein Feld, in das Sie Ihre Tracking-ID eingeben können.

Mit dieser ID können Sie die Besucher Ihres YouTube-Kanals ähnlich wie die Besucher Ihrer Website in Google Analytics verfolgen. Hinweis: Die Analysen in YouTube liefern immer noch die besten Daten für die Videos selbst.

Google Analytics wird Verfolgen Sie die Besucher der Homepage Ihres YouTube-Kanals (youtube.com/username) und klicken Sie auf bestimmte Registerkarten in Ihrem KanalB. Info, Diskussion, Videos, Wiedergabeliste und andere Registerkarten. Sie können Diese Daten finden Sie im Bericht Verhalten> Alle Seiten unten.

Google Analytics verfolgt Besucher Ihrer Kanalhomepage.

Zu Finde heraus, wie Leute deinen YouTube-Kanal entdecken, Gehen Sie zum Bericht “Akquisitionen”> “Alle Zugriffe”> “Quelle / Medium”.

Sehen Sie, wie Leute Ihren Kanal entdecken.

Sie können Die geografische Aufteilung der Kanalbesucher finden Sie im Bericht Zielgruppe> Geo> Standort.

Geografische Daten werden ebenfalls bereitgestellt.

Kurz gesagt, Sie führen dieselben Berichte über Ihren YouTube-Kanal aus wie über Ihre Website.

# 2: Verfolge den Verkehr über deinen YouTube-Kanal-Profillink

Die zweite Möglichkeit, mit Google Analytics die Auswirkungen Ihres YouTube-Marketings zu verfolgen, besteht darin, Messen Sie, wie viel Verkehr Sie von YouTube auf Ihre Website bekommen. Im Allgemeinen verfolgt Google Analytics den YouTube-Verkehr auf Ihrer Website folgendermaßen:

Messen Sie das Verkehrsaufkommen.

Von dort erhalten Sie nicht viele zusätzliche Details, um festzustellen, ob es sich um einen Link aus Ihrem Kanal, Ihren Videos, dem Video eines anderen, einem auf der Website eines anderen eingebetteten Video usw. handelt.

Hier hilft die Verwendung von UTM-Parametern. Sie können Füge den meisten Links auf deinem YouTube-Kanal und deinen Videos UTM-Parameter hinzu um sicherzustellen, dass jeder Klick von Ihrem Kanal und Ihren Videos spezifisch mit seiner Quelle verknüpft werden kann.

Hier ist ein Beispiel, wie es auf meinem eigenen Kanal funktioniert. Ich beginne mit der Bearbeitung des Links zu meiner Hauptwebsite, der oben in meinem Kanal angezeigt wird.

Bearbeiten Sie zunächst den Link oben in Ihrem Kanal.

Anstatt nur auf meine Website zu verlinken, hänge ich die folgenden UTM-Tags an meine URL an.

Hängen Sie die UTM-Tags an Ihre URL an.

Der vollständige Link sieht folgendermaßen aus:

http://kristihines.com/?utm_source=youtube.com&utm_medium=referral&utm_campaign=website&utm_content=profile+link

Hier sind die Informationen, die von den verschiedenen Parametern bereitgestellt werden:

  • “Utm_source = youtube.com” teilt Google Analytics mit, dass der Klick von YouTube stammt.
  • “Utm_medium = Verweis” teilt Google Analytics mit, dass der Klick eine Verweisverkehrsquelle ist.
  • “Utm_campaign = website” ist ein benutzerdefinierter Kampagnenname zum Verfolgen des allgemeinen Website-Verkehrs.
  • “Utm_content = profile + link” teilt Google Analytics mit, dass der Klick ein allgemeiner Profillink ist.

Zusammengenommen zeigen diese Parameter an, dass dieser Klick vom Profillink meines YouTube-Kanals stammt. Wie das geht, erfahren Sie später in diesem Artikel.

# 3: Verfolge den Verkehr von jedem YouTube-Video

Als Nächstes möchten Sie den Datenverkehr Ihrer YouTube-Videos in Google Analytics verfolgen. Die gleiche Taktik gilt: Sie werden nur Verwenden Sie UTM-Parameter für Ihre Videolinks.

Im folgenden Video verwende ich beispielsweise einen Anmerkungsscheinwerfer.

Die gleiche UTM-Taktik gilt für Videos.

Der vollständige Link sieht wie folgt aus und sendet dieselben Informationen an Google Analytics. Außer diesmal teilen die UTM-Parameter Google Analytics mit, dass der Datenverkehr von einem Anmerkungslink im Video anstelle eines Profillinks für meine Werbekampagne stammt.

http://kristihines.com/blog-post-ideas/?utm_source=youtube.com&utm_medium=referral&utm_campaign=promotion&utm_content=video+annotation+link

Du kannst auch Verwenden Sie verkürzte Links im Video und im Videobeschreibungstext unter dem Video. Zum Beispiel gibt es oben zwei verkürzte Links. Die im Video “kristihines.com/ideas” ist kurz und einfach einzugeben. Sie leitet den Besucher zu der folgenden URL mit UTM-Parametern weiter:

http://kristihines.com/blog-post-ideas/?utm_source=youtube.com&utm_medium=referral&utm_campaign=promotion&utm_content=video+noclick+link

Der zweite unter dem Video ist “http://bit.ly/2bkwkds”. Dies ist ein anklickbarer Link in der Beschreibung des Videos. Es verwendet die Bitly URL Shortener Service, um einen kürzeren Link zu erstellen, damit niemand ihn in der URL übersieht. Besucher, die darauf klicken, werden an die folgende URL mit UTM-Parameter weitergeleitet:

http://kristihines.com/blog-post-ideas/?utm_source=youtube.com&utm_medium=referral&utm_campaign=promotion&utm_content=video+description+link

Diese URLs teilen Google Analytics mit, dass der Datenverkehr entweder über den Textlink im Video stammt, den Besucher in die Adressleiste ihres Browsers eingegeben haben, oder durch Klicken auf den Link in der Videobeschreibung.

# 4: Gesamt-YouTube-Verkehr anzeigen

Nachdem Sie alle mit UTM-Parametern gekennzeichneten URLs eingerichtet haben, müssen Sie nur noch warten, bis die Besucher darauf klicken.

Um herauszufinden, ob sie haben, Gehen Sie zum Bericht Erfassung> Alle Zugriffe> Quelle / Medium. Verwenden Sie das Suchfeld über dem Tisch zu Suche nach “youtube” und dein YouTube-Verkehr wird angezeigt.

Suchen Sie im Feld über der Tabelle nach “youtube”.

Von hier, Verwenden Sie die Dropdown-Liste Sekundäre Dimension zu Fügen Sie die Spalte Anzeigeninhalt hinzu.

Fügen Sie die Spalte Anzeigeninhalt hinzu.

Jetzt kannst du Sehen Sie sich den Verkehr von YouTube an, der von Ihrem Kanal und Ihren Videos oder von jemand anderem stammt. (Bei anderen Zugriffen wird in der Spalte “Anzeigeninhalt” normalerweise “Nicht festgelegt” angezeigt.) Noch wichtiger ist, dass Sie genau wissen, welche Links am effektivsten sind.

Finden Sie schnell heraus, welche Links am effektivsten sind.

Im obigen Bericht können Sie sehen, dass zwei Besucher durch Klicken auf Videoanmerkungslinks kamen, ein Besucher durch Klicken auf den Link im Kanalprofil, ein Besucher durch Klicken auf einen Videobeschreibungslink und ein Besucher durch Eingabe eines Links von ein Video.

In diesem Bericht werden auch Conversion-Daten (Prozentsatz, Fertigstellungen und Wert) angezeigt Sehen Sie, welche YouTube-Links zu tatsächlichen Conversions führen (Verkäufe, Leads usw.).

Wenn du möchtest spezifischere Daten erhalten, du könntest Fügen Sie den Namen des Videos in den Parameter utm_content ein also kannst du Finden Sie heraus, von welchem ​​Video jeder Video-Klick stammt.
Willst du mehr davon? Entdecken Sie YouTube for Business!
.
Abschließend

Mit Google Analytics erhalten Sie auf zwei Arten Einblicke in Ihr Videomarketing. Zunächst erfahren Sie mehr darüber, wie Nutzer Ihren YouTube-Kanal finden und mit ihm interagieren. Und zweitens kannst du erfahren, wie dein YouTube-Kanal den Verkehr auf deine Website lenkt.

Was denken Sie? Welche Metriken findest du am wertvollsten, wenn es um dein YouTube-Marketing geht? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Tipps zur Verwendung von Google Analytics zur Analyse Ihrer YouTube-Marketingbemühungen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *