So analysieren Sie die Leistung Ihres YouTube-Kanals in Google Analytics

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie sich Nutzer auf YouTube mit Ihrem Kanal beschäftigen? Sie fragen sich, welche YouTube-Videolinks den meisten Website-Verkehr verursachen?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Google Analytics einrichten, um die Effektivität Ihres YouTube-Marketings zu analysieren und zu bewerten.
So analysieren Sie die Leistung Ihres YouTube-Kanals in Google Analytics von Chris Mercer im Social Media Examiner.

Warum Google Analytics verwenden, um den YouTube-Kanal zu verfolgen und den Verkehr zu verlinken?

Google Analytics kann Ihren YouTube-Verkehr auf zwei Arten verfolgen. Sie können sowohl Nutzer verfolgen, die Ihren YouTube-Kanal besuchen, als auch Nutzer, die Ihre Website von YouTube aus besuchen.

Wenn Sie den Verkehr auf dem YouTube-Kanal verfolgen, können Sie sehen, wer sie besucht, woher sie kommen und welche Teile des Kanals sie verwenden (z. B. die Wiedergabelisten, die sie abspielen, oder wie sie Videos sortieren). Obwohl diese Ansicht eingeschränkt ist, ist es nützlich, wenn Sie viele Abonnenten haben und Ihr Unternehmen über Ihren Kanal verwalten. Wenn Sie nicht viele Abonnenten haben, ist das Einrichten der Kanalverfolgung hilfreich, wenn Sie Ihren Kanal erweitern.

Das Verfolgen des Verkehrs von YouTube auf Ihre Website ist nützlich, unabhängig davon, wie viele Abonnenten Ihr Kanal hat. In diesem Fall verfolgt Google Analytics Nutzer, die auf einen Link auf YouTube klicken, um Ihre Website zu besuchen. Der Link wird möglicherweise in a angezeigt YouTube-Videobeschreibung oder ein Karte. Nachdem du dieses Tracking eingerichtet hast, kannst du bewerten, wie dein YouTube-Marketing dir hilft, deine allgemeinen Marketingziele zu erreichen.

Google Analytics, wie Sie den Verkehr vom YouTube-Kanal zu Ihrer Website verfolgen können Tipp 1

# 1: Entdecken Sie, wie Nutzer Ihren YouTube-Kanal finden

Um YouTube-Nutzer zu verfolgen, die Ihren Kanal besuchen, müssen Sie den in Google Analytics erfassten Datenverkehr isolieren. Dazu können Sie eine Ansicht mit einem Filter einrichten, der nur den YouTube-Verkehr anzeigt, oder eine Eigenschaft einrichten, die Benutzer anhand einer speziellen Tracking-ID verfolgt. Dann können Sie sehen, wie Benutzer Ihren Kanal finden und mit ihm interagieren.

Richten Sie die YouTube-Kanalverfolgung in Google Analytics ein

Um eine Ansicht mit einem Filter einzurichten, klicken Sie zunächst in der unteren linken Ecke von Google Analytics auf Admin (das Zahnradsymbol). Klicken Sie dann oben rechts auf Ansicht erstellen. Geben Sie im angezeigten Formular Ihrer Ansicht einen Namen, wählen Sie eine Zeitzone aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Ansicht erstellen.

Google Analytics, wie Sie die Ansicht auf dem Admin-Bildschirm einrichten Tipp 1

Erstellen Sie als Nächstes einen Filter, durch den nur YouTube-Verkehr geleitet wird. Stellen Sie in der Ansichtsspalte auf dem Admin-Bildschirm sicher, dass Ihre Ansicht ausgewählt ist, und klicken Sie auf Filter. Nachdem Sie auf die Schaltfläche Filter hinzufügen geklickt haben, benennen Sie Ihren Filter und wählen Sie Benutzerdefiniert. Wenn die benutzerdefinierten Einstellungen angezeigt werden, wählen Sie “Einschließen”, wählen Sie “Hostname” aus dem Dropdown-Menü “Filterfeld” und geben Sie “youtube” in das Feld “Filtermuster” ein. Klicken Sie dann auf Speichern.

Google Analytics zum Einrichten einer Ansicht zum Filtern des YouTube-Kanalverkehrs Schritt 2

Einige Leute finden das Erstellen einer Eigenschaft zum Abrufen einer Tracking-ID ist einfacher als das Einrichten einer Ansicht und eines Filters. Nachdem Sie eine Eigenschaft über die Google Analytics-Administrationsseite eingerichtet haben, klicken Sie in der Spalte “Eigenschaften” auf “Verfolgungsinformationen” und dann auf “Verfolgungscode”. Kopieren Sie dann die eindeutige ID, die auf dem Bildschirm Tracking-Code angezeigt wird.

Google Analytics zum Einrichten einer Eigenschaft zum Filtern des YouTube-Kanalverkehrs Schritt 1

Als Nächstes musst du diese ID deinem YouTube-Kanal hinzufügen. Öffne in YouTube deine Kanaleinstellungen und klicke auf den Link Zusätzliche Funktionen anzeigen. Wenn Creator Studio geöffnet wird, klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Kanal und dann auf Erweitert. Scrollen Sie zum unteren Rand des Bildschirms “Erweitert” und fügen Sie die kopierte ID in das Feld “ID für die Google Analytics-Eigenschaftenverfolgung” ein. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Google Analytics, wie Sie die ID der Immobilienverfolgung mit dem YouTube-Kanal verbinden Schritt 2

Analysieren Sie den YouTube-Kanalverkehr in Google Analytics

Wenn Ihr Kanal viele Nutzer hat, können Sie in Google Analytics-Berichten erfahren, wie Nutzer Ihren YouTube-Kanal finden und verwenden. Sie sehen diese Informationen, indem Sie zunächst sicherstellen, dass Ihre gefilterte Ansicht ausgewählt ist (falls Sie eine erstellt haben).

Google Analytics, wie Sie den ausgewählten Ansichtstipp überprüfen

Klicken Sie in der linken Seitenleiste von Google Analytics auf die Option Verhalten, um die Seiten anzuzeigen, die diese Berichte verfolgen. Wählen Sie in den Optionen für den Verhaltensbericht die Option Websiteinhalt und dann Alle Seiten aus. Beachten Sie, dass im Bericht Alle Seiten nur Kanal-URLs aufgeführt sind. Obwohl das folgende Beispiel nicht viele Kanalbenutzer hat, können Sie sehen, dass nur Kanalseiten verfolgt werden und die Wiedergabeliste und Ansichten der Benutzer ausgewählt werden.

Google Analytics zur Analyse des Nutzerverhaltens auf dem YouTube-Kanaltipp

Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf “Erfassung”, um zu sehen, wie Nutzer Ihren YouTube-Kanal finden. Wählen Sie Alle Zugriffe aus und öffnen Sie den Quell- / Medium-Bericht. Wenn Sie viele YouTube-Besucher haben, werden in der Spalte Quelle / Medium verschiedene Verkehrsquellen aufgelistet, z. B. direkter Verkehr oder organische Google-Suchergebnisse. Mithilfe dieser Informationen können Sie verschiedene Möglichkeiten zur Vermarktung Ihres Kanals ermitteln.

Google Analytics: Analysieren des Datenverkehrs über YouTube-Kanal-Links Schritt 1

# 2: Verfolgen Sie Klicks auf YouTube-Links, die zu Ihrer Website führen

Google Analytics kann auch Nutzer verfolgen, die auf YouTube auf Links klicken, die auf Ihre Website verweisen. Für jeden Link, den Sie einem YouTube-Video hinzufügen, müssen Sie zunächst ein UTM-Tracking-Tag einrichten, mit dem Google Analytics bestimmte Verkehrsquellen markieren kann. Ich empfehle auch, Links zu YouTube zu kürzen. Mit dem richtigen Link-Setup können Sie dann Ihren Datenverkehr im Quell- / Medium-Bericht analysieren.

Erstellen Sie benutzerdefinierte kurze URL-Links für YouTube-Videos

Da Links mit UTM-Tags lang und einschüchternd sind, empfehle ich, die zu YouTube hinzugefügten Links zu kürzen. Kurze Links sind leicht zu lesen und zu folgen. Zur Veranschaulichung passe ich kurze Links so an, dass sie alle mit https://measure.tips/ beginnen und dann mit einem Shortcode, der mit dem UTM-Tag zur längeren Ziel-URL umleitet.

Sie finden eine Reihe von Linkverkürzern, die Ihrem Workflow und Ihren Anforderungen entsprechen. WordPress-Benutzer mögen vielleicht ein Plugin namens Hübsche Links, die bei 59 $ pro Jahr beginnt. Mit diesem Plugin können Sie bestimmen, wie Ihre Links aussehen und wohin sie umgeleitet werden. ich benutze IHR, ein kostenloses Tool, mit dem Sie auch benutzerdefinierte Kurzlinks erstellen können, für das jedoch nur wenig technisches Know-how erforderlich ist.

Vermeiden Sie unter den vielen verfügbaren Tools zur Linkverkürzung generische Shortener wie Bitly. Obwohl es ein gutes Tool ist, verwenden viele Spammer Bitly-Links, was seinen Ruf bei anderen Online-Plattformen beeinträchtigt hat. Aus diesem Grund ist das Anpassen Ihrer Kurzlinks eine bessere langfristige Strategie.

Analysieren Sie den Verkehr von YouTube zu Ihrer Website in Google Analytics

In Google Analytics können Sie den Quell- / Medium-Bericht so filtern, dass nur YouTube-Verkehr angezeigt wird. Wählen Sie dazu in der linken Seitenleiste Erfassung. Klicken Sie auf All Traffic und dann auf Source / Medium. Geben Sie im angezeigten Quell- / Medium-Bericht “youtube” in das Suchfeld ein, um die Spalte “Quelle / Medium” auf Klicks von YouTube zu beschränken. Daher wird nur YouTube-Verkehr angezeigt.

Google Analytics zur Analyse der Quelle von YouTube-Kanalbenutzertipps

Obwohl Google Analytics Ihnen nicht das bestimmte Video anzeigen kann, das jemand gesehen hat, können Sie das UTM-Tag so einrichten, dass Sie Details zu dem bestimmten Video oder zu dem, was Sie wissen möchten, erhalten. Zum Beispiel habe ich meine UTM-Tags eingerichtet, damit ich weiß, wo der Link in YouTube angezeigt wurde und welche Videoserien der Benutzer angesehen hat.

Zeigen Sie das Schlüsselwort als sekundäre Dimension an, um UTM-Tags im Quell- / Medium-Bericht anzuzeigen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Sekundäre Dimension, suchen Sie nach dem Begriff “Schlüsselwort” und wählen Sie die Option “Schlüsselwort” aus der angezeigten Liste aus. Im folgenden Beispiel sagt mir das “ww” in meinem UTM-Tag, dass ein Benutzer ein Video aus meiner Workshop Wednesday-Serie gesehen hat.

Google Analytics, wie Sie den Verkehr vom YouTube-Kanal zu Ihrer Website verfolgen können Tipp 2

Um zu sehen, welche Zielseite der Benutzer besucht hat, ändern Sie die Option “Sekundäre Dimension” im Bericht “Quelle / Medium” in die Option “Zielseite”.

Google Analytics: Analysieren des Datenverkehrs über YouTube-Kanal-Links Schritt 2

Wenn Sie in Google Analytics Ziele festlegen, z. B. das Hinzufügen eines Artikels zum Warenkorb oder den Kauf, können Sie auch sehen, wie gut Ihr YouTube-Marketing diese Ziele unterstützt. Wählen Sie einfach das Ziel, das Sie analysieren möchten, aus der Dropdown-Liste “Conversions” im Bericht “Quelle / Medium” aus.

Ein Hinweis zum Anzeigen von YouTube Video Analytics in Google Analytics

Google Analytics zeigt nicht die spezifischen Videos an, die von Personen angesehen werden. Der einfachste Weg, diese Informationen anzuzeigen, besteht darin, die Analysen in YouTube zu überprüfen. Für jedes Video kann das YouTube-Analysetool anzeigen, wie viele einzelne Zuschauer ein Video angesehen haben, wie viel von dem Video sie gesehen haben und wie viele Benutzer auf die Schaltfläche “Gefällt mir” geklickt haben.

Wenn Sie Analysen für jedes Video in Google Analytics anzeigen möchten, können Sie UTM-Tags verwenden. In den in diesem Artikel gezeigten Beispielen zeigen die UTM-Tags jedoch Details zum Speicherort des Tags in YouTube und zu der Serie, in der das Video angezeigt wird. Denken Sie beim Entwerfen Ihrer UTM-Tags daran, welche Fragen Ihre Daten basierend auf Ihren Marketingzielen beantworten müssen.

Schau das Video:

Fazit

Wenn Sie Google Analytics verwenden, um den YouTube-Verkehr auf Ihrem Kanal und auf Ihrer Website zu verfolgen, erfahren Sie mehr darüber, wie Nutzer Ihren Kanal finden und wie gut bestimmte Arten von Videos Sie beim Erreichen Ihrer Marketingziele unterstützen.

Der Einrichtungsprozess, mit dem Sie die relevanten Daten in Google Analytics anzeigen können, ist recht einfach. Richten Sie eine gefilterte Ansicht oder eine Eigenschaft ein, um zu sehen, wie Personen Ihren Kanal finden. Richten Sie UTM-Tags und Kurzlinks ein, um den Datenverkehr von Ihrem Kanal zu Ihrer Website anzuzeigen. Von dort aus können Sie Ihre Ansicht des Quell- / Medienberichts ändern, um Ihr YouTube-Marketing zu bewerten und zu optimieren.

Was denken Sie? Haben Sie versucht, mithilfe von Google Analytics den YouTube-Verkehr zu verfolgen? Wie haben Sie die Berichte erstellt? Bitte teilen Sie Ihre Tipps und Techniken in den Kommentaren.

Weitere Artikel zum YouTube-Marketing:

  • Erfahren Sie, wie Sie mit YouTube Live Ihr Publikum und Ihr Geschäft steigern können.
  • Erfahren Sie, wie Sie Geschichten auf YouTube einrichten und bereitstellen.
  • Entdecken Sie vier Tools, mit denen Sie Ihre YouTube-Videos bewerten können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *