Podcasting für Unternehmen: Top-Podcaster geben Erfolgstipps weiter

Denken Sie darüber nach, einen Podcast für Ihr Unternehmen zu starten?

Sie fragen sich, wie Top-Podcaster ihre Podcasts nutzen, um ihr Geschäft auszubauen?

Um zu erfahren, wie Podcasting zum Aufbau Ihres Geschäfts beitragen kann, interviewe ich Michael Hyatt und Chris Brogan für diese Episode des Social Media Marketing-Podcasts.

Mehr über diese Show

Social Media Marketing Podcast mit Michael Stelzner

Der Social Media Marketing Podcast ist eine Show von Social Media Examiner.

Es soll vielbeschäftigten Vermarktern und Geschäftsinhabern helfen, herauszufinden, was mit Social Media Marketing funktioniert.

Das Showformat ist On-Demand-Talk-Radio (auch als Podcasting bekannt).

Diese Episode ist eine Podiumsdiskussion vom Social Media Success Summit. Darunter bin ich, Michael Hyatt von der Das ist dein Leben Podcast und Chris Brogan von der Human Business Way Podcast.

Das Panel gibt einen Einblick in einige der Podcast-Geheimnisse, mit denen Sie Ihren Umsatz steigern können.

Sie erfahren mehr über die Häufigkeit von Podcasts, wie Sie Ihre Angebote bewerben und wie Sie Ihr Publikum zum Handeln bewegen können.

Teilen Sie Ihr Feedback, lesen Sie die Shownotizen und erhalten Sie die in dieser Episode unten genannten Links!

Hör jetzt zu

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

Hier sind einige der Dinge, die Sie in dieser Show entdecken werden:

Podcasting für Unternehmen

Wie Podcasting Ihrem Unternehmen helfen kann

Michael teilt mit, dass der offensichtlichste Weg, der seinem Geschäft geholfen hat, die Reichweite ist. Er bekommt so viele Podcast-Downloads pro Monat für Das ist dein Leben wie er einzigartige Besucher bekommt sein Blog. Sein Publikum hat sich dadurch verdoppelt.

Er glaubt, dass Sie mit Ihrem Podcast eine andere Art von Follower bekommen. Viele Leute haben gesagt, dass sie seinen Blog nie gelesen haben; Stattdessen haben sie sich über seinen Podcast mit ihm verbunden.

Dies ist Ihre Lebens-Podcast-Show
Michael Hyatts Podcast “This Is Your Life” hat ihm geholfen, sein Publikum zu verdoppeln.

Sie werden feststellen, warum Podcasting intimer ist und warum diese Art der Verbindung Michaels Geschäft zugute gekommen ist.

Chris erzählt seine Geschichte, wie er 2005 zum Podcasting kam, als es noch die Anfänge für diese Art von Plattform waren. Er startete eine Veranstaltung namens Podcamp mit Christopher Penn.

Damals war es für die Leute nicht einfach, einen Podcast zu konsumieren, daher war es keine gute Zeit für den unabhängigen Podcaster.

Vor ungefähr einem Jahr beschloss Chris, wieder einzuspringen und fing an Der menschliche Geschäftsweg. Sie werden herausfinden, warum Chris große Anstrengungen unternimmt, um sicherzustellen, dass seine Show eine sehr persönliche Erfahrung ist.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, warum ein Podcast eine großartige Plattform ist, um eine Community aufzubauen.

Podcast-Frequenz

Chris hat alle Zeitpläne für seinen Podcast ausprobiert. Er hat seine Show ursprünglich wöchentlich veröffentlicht, dann häufiger als das und hat auch Wochen zwischen den Shows verbracht.

Er sagte ursprünglich allen, dass er die Show bei 100 Folgen schließen würde. Dies sollte nicht seine Beziehung zu seiner Community beeinträchtigen, sondern als Vermarkter Tests zur Flexibilität, Erweiterung und Tiefe seiner Show durchführen.

Sie werden hören, wie diese Ergebnisse ihm beim neuen Showformat geholfen haben.

hbw podcast show
The Human Business Way ist fast in der 100. Folge.

Michaels Podcast ist eine wöchentliche Show. Er versucht es an einem Mittwochmorgen zu liefern, weil die Leute darauf zählen.

Sie werden hören, welche Art von Inhaltsplan Michael hat und was er letzten Sommer getan hat, als er einen Monat frei hatte, um sein Buch zu schreiben, was nur zu einem 10% igen Verkehrstreffer führte.

Die Lektion zum Mitnehmen ist zu Finde heraus, was dein Publikum erwartet. Sie werden hören, wie Chris die Formel teilt, die für sein Publikum funktioniert, und wie er die mangelnde Bereitschaft der Menschen umgeht, sich zu engagieren.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, welche Nachteile es hat, in kurzer Zeit zu viele Podcasts zu haben.

So bewerben und bewerben Sie Ihr Angebot mit Ihrem Podcast

Michael erklärt, wie er ursprünglich mit Anzeigen am Frontend angefangen hat, bei denen er wusste, dass er die maximale Anzahl von Personen hat, die auf ihn hören, um sich mit ihm zu verbinden.

Jemand schlug ihm dies jedoch gnädig vor er sollte geben, bevor er erwartet zu empfangen. Die Zuhörer, die Sie nicht kennen, werden gleich zum Saft kommen wollen.

Sie erfahren, welche Technik für Michael am besten geeignet ist und welche Arten von Anzeigen er verwendet.

soziale Werbung
Testen Sie die Werbung in Ihrem Podcast. Bildquelle: iStockphoto

Chris hatte noch nie Werbung in seinem Podcast und er sagt, dass dies keine negativen Gründe hatte. Er debattiert immer noch darüber, wie er Werbung möglich machen kann. Wenn er seine eigenen Sachen in der Show bewirbt, hat er fast keine Hebung gesehen.

Michael erwähnt seine eigenen Ereignisse in seinem Podcast, hauptsächlich, damit die Leute hören können, warum es wichtig ist. Er hat das Gefühl, dass er eine große Anzahl von Impressionen benötigt, damit jemand einen Artikel mit großem Ticket kaufen kann.

Hören Sie sich die Show an, um zu erfahren, mit welchen Techniken Sie herausfinden können, wann Anzeigen am besten in Ihren Podcast aufgenommen werden können.

Worüber man einen Podcast machen kann

Michael verrät, dass er beim Schreiben eines Blogposts entscheidet, ob es sich auch um einen Podcast handeln kann. Wenn es geht, legt er es für eine zukünftige Show ab. Er hat ungefähr 100 Blog-Beiträge, auf denen er irgendwann einen Podcast machen wird.

michael hyatt blog artikel
Michael verwendet Blog-Inhalte für seinen Podcast.

Auf diese Weise kann er sehen, wo der Inhalt schwach war, und ihn verbessern oder eine Frage beantworten, die zuvor im Blog-Beitrag nicht beantwortet wurde. Es verbessert den Originalartikel und bringt ihn auf eine andere Ebene.

Chris ‘Show, The Human Business Way, ist ausschließlich eine Interviewshow. Chris stellt sicher, dass er Menschen in der Geschäftswelt interviewt, zu denen seine Community normalerweise keinen Zugang hat. Er interviewt auch seine Community-Mitglieder so oft wie möglich.

Sie werden feststellen, warum Chris sich bemüht, sicherzustellen, dass seine Community am Mikrofon an der Reihe ist.

Für den Social Media Marketing-Podcast suche ich zwei verschiedene Arten von Personen, die interviewt werden können – jemanden mit einer extremen Geschichte und jemanden mit extremem Wissen.

Sie können Seien Sie strategisch und nutzen Sie Ihren Podcast als Gelegenheit, um eine Beziehung zu der Person aufzubauen, die Sie interviewen. Als Geschäftsinhaber ist dies eine großartige Möglichkeit, jemanden kennenzulernen.

Hören Sie sich die Show an, um mehr über ein Interview zu erfahren, das Chris gemacht hat und das zu einer seiner meistgehörten Shows aller Zeiten wurde.

Ermutigen Sie die Menschen zum Handeln

Ganz am Ende von Chris ‘Podcast ruft er die Namen der Leute heraus und sorgt dafür, dass sie sich umsorgt und geliebt fühlen. Die Denkweise ist das Menschen reagieren auf Aufmerksamkeit und es wird eine Antwort ausgelöst.

Sie werden herausfinden, warum diese Technik für Chris und seine Community wirklich gut funktioniert.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, welchen klaren Aufruf zum Handeln Michael am Ende seiner Show hinterlässt und warum es als Content-Produzent wirklich motivierend sein kann.

Woher wissen Sie, ob Ihr Podcast erfolgreich sein wird, bevor Sie sich verpflichten?

Chris sagt, dass Sie es nur versuchen müssen. Er schlägt vor, dass Sie etwas Audio machen können SoundCloud oder AudioBooth zuerst, um zu sehen, ob sich jemand darum kümmert.

soundcloud teile deine Sounds
Testen Sie Ihr Audio mit SoundCloud.

Sie müssen versuchen, viel zu scheitern, wenn Sie erfolgreich sein wollen.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, was passiert ist, als Chris anfing, eine Videoshow zu produzieren.

Können Sie mit einem Podcast ein Publikum aufbauen, ohne ein großes Blog-Publikum zu haben?

Michael sagt, es geht darauf zurück, wie Sie Erfolg definieren. Er findet es im Social-Media-Bereich einfach, es anhand der Anzahl der Hörer zu definieren.

Obwohl es toll ist, große Zahlen zu haben, führt dies nicht immer zu Interesse, Umsatz und Umsatz. Es gibt Leute da draußen, die keine großen Plattformen haben, aber ihr Publikum ist engagiert, was zum Erfolg führt.

nicholas megalis Rebe
Nicholas Megalis ist der Vine-Benutzer Nummer eins und hat keinen Blog.

Sie müssen es versuchen, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass ein Audiopublikum Sie besser empfängt und sich mehr mit Ihnen verbunden fühlt als eines in einem schriftlichen Kontext.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, warum Sie sich in Ihre Community einwählen müssen, bevor Sie zu einer anderen Plattform wechseln.

Die Menge an Arbeit, die in eine Show fließt

Michael erklärt, dass er zu Beginn zwei volle Tage in der Woche brauchte, um eine Show zu produzieren.

Dies beinhaltete die Vorproduktion, Produktion und Postproduktion. Im vergangenen Frühjahr entschied er sich, einen Produzenten einzustellen, was sehr hilfreich war, aber er brauchte immer noch einen ganzen Tag pro Folge.

Sie werden feststellen, wie viel Zeit Michael geschafft hat, die Produktion einzustellen, und warum sein Publikum den Unterschied nicht erkennen konnte.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, wie lange Chris braucht, um eine Show zu produzieren, und warum er die Zeit hat, seine eigene Postproduktion zu machen.

Geben Sie Podcasting eine Chance

Michael rät dir, es zu versuchen. Alles, was er versucht hat, war ein Experiment. Er hat entdeckt, dass die Dinge, von denen er glaubt, dass sie nicht funktionieren, und die Dinge, die funktionieren, nicht funktionieren.

Podcasting
Sie wissen nie, was passieren wird, bis Sie dort rauskommen und es versuchen. Bildquelle: iStockphoto

Chris rät, dass Sie scheitern müssen, um erfolgreich zu sein.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, warum es eines der lohnendsten Dinge war, die ich jemals in meinem Geschäftsleben getan habe.

Andere Show-Erwähnungen

Der Podcast dieser Woche wird von Social Media Marketing World gesponsert.

SMMW-LogoSocial Media Marketing World 2014 ist unsere physische Megakonferenz, die am 26., 27. und 28. März nach San Diego, Kalifornien, zurückkehren wird.

Ich möchte mit Ihnen einige der erstaunlichen Zeugnisse teilen, die wir von Leuten erhalten haben, die letztes Jahr teilgenommen haben.

“Ich werde meinen Chef bitten, mich nächstes Jahr zurückzuschicken!” – Julie Lowe

“Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr aus Tasmanien zurückfliegen.” – – Karyn Hogan

Sie hören einen Clip von jemandem, der letztes Jahr an der Konferenz teilgenommen hat und der absolut begeistert war, ein Teil davon zu sein.

Wenn Sie also auf dem Zaun sitzen und nicht sicher sind, ob es eine gute Investition für Ihr Unternehmen sein wird, besuchen Sie hier und sehen Sie sich den Clip von Dutzenden von Vordenkern in sozialen Medien an und was sie über die Veranstaltung zu sagen hatten.

Ich denke, Sie werden wirklich ermutigt sein, dass dies nicht wie Ihre traditionelle Konferenz ist. Es ist absolut nicht von dieser Welt. Hör zu.

In dieser Folge erwähnte wichtige Erkenntnisse:

Helfen Sie uns, das Wort zu verbreiten!

Bitte informieren Sie Ihre Twitter-Follower über diesen Podcast. Klicken Sie jetzt einfach hier, um einen Tweet zu posten.

Wenn Ihnen diese Episode des Social Media Marketing-Podcasts gefallen hat, bitte Gehen Sie zu iTunes, hinterlassen Sie eine Bewertung, schreiben Sie eine Bewertung und abonnieren Sie. Und wenn Sie Stitcher hören, klicken Sie bitte hier, um diese Show zu bewerten und zu bewerten.

Möglichkeiten, den Social Media Marketing-Podcast zu abonnieren:

Was denken Sie? Was halten Sie von Podcasting für Ihr Unternehmen? Bitte hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten.

Bilder von iStockPhoto.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *