Online Publishing: Lehren aus fünf Jahren bei Social Media Examiner

Haben Sie sich jemals gefragt, wie der Social Media Examiner angefangen hat?

Möchten Sie die Strategie hinter dieser großen Online-Publishing-Plattform kennenlernen?

In dieser Folge des Social Media Marketing-Podcasts werde ich erläutern, wie wir Social Media Examiner zu dem gemacht haben, was es heute ist.

Mehr über diese Show

Social Media Marketing Podcast mit Michael Stelzner

Der Social Media Marketing Podcast ist eine Show von Social Media Examiner.

Es soll vielbeschäftigten Vermarktern und Geschäftsinhabern helfen, herauszufinden, was mit Social Media Marketing funktioniert.

Das Showformat ist On-Demand-Talk-Radio (auch als Podcasting bekannt).

In dieser Folge erfahren Sie, welche Geschäftsstrategie hinter Social Media Examiner steckt, wie wir eine größere Fangemeinde aufgebaut haben und wie diese im Laufe der Jahre monetarisiert wurde.

Teilen Sie Ihr Feedback, lesen Sie die Shownotizen und erhalten Sie die in dieser Episode unten genannten Links!

Hör jetzt zu

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

Hier sind einige der Dinge, die ich in dieser Show mit Ihnen teilen werde:

Online-Veröffentlichung

Social Media Examiner im Jahr 2009

Am Anfang gab ich es 3 Jahre. Zuallererst war es ein großartiges Experiment. Ich wusste nicht einmal, ob jemand wie ich, der absolut nichts über soziale Medien wusste, überhaupt einen Blog starten und in diesem Bereich führend werden könnte. Ich nenne Social Media Examiner eigentlich ein Online-Magazin.

sme öffnende türen artikel
Offizielle Ankündigung des Social Media Examiner zum Start im Jahr 2009.

Als ich 2008/2009 diese Idee untersuchte, bemerkte ich, dass nicht viele Leute über das „Wie“ von Social Media sprachen. Es ging mehr um “Was ist los mit Social Media?” oder “Warum sollte ich Social Media in Betracht ziehen?” Es war das „Wie“, das wirklich beliebt war.

Eines der ersten Dinge, die mir auffielen, war, dass die Artikel, in denen die Anleitungen beschrieben wurden, im sozialen Bereich verrückt-viral wurden.

Sie hören zwei Beispiele für Artikel, für die ich geschrieben habe Copyblogger und Marketinglehrer. Diese Artikel erwiesen sich als zwei der beliebtesten Artikel, die auf diesen Websites geschrieben wurden.

mike copyblogger artikel
Der erste Artikel, den ich für Copyblogger geschrieben habe.

Es war die Antwort auf diese beiden Artikel, die mich veranlasste, vor fast fünf Jahren den Social Media Examiner zu starten. Ich wusste damals noch nicht, dass mehr als eine Million Menschen pro Monat heute unsere Inhalte konsumieren würden. Es ist kaum zu glauben, dass es 5 Jahre sind.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, wie ich beim Schreiben der Artikel für Copyblogger- und Marketing-Profis vorgegangen bin.

Woher die Idee für Social Media Examiner kam

Alles begann, als ich kontaktierte Ann Handley, Chief Content Officer bei Marketing Profs, um zu fragen, ob sie sich auf LinkedIn verbinden möchte. Ihre Antwort war: “Bist du auf Facebook?” Zu dieser Zeit dachte ich, Facebook sei nur für Studenten. Dies war wahrscheinlich im Jahr 2008 oder Anfang 2009.

Also eröffnete ich ein Facebook-Konto und bemerkte, dass es eine ganz neue Community von Menschen gab, nicht nur Studenten, die dort eine tolle Zeit hatten. Dies öffnete mir die Augen für das, was möglicherweise passieren könnte. Hier hat wohl alles angefangen.

Jede Idee hat einen Genesis-Punkt, wenn Sie so wollen, und dieser Genesis-Moment war, als Ann sagte: “Wie wäre es mit Facebook?”

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, wie der Name lautet Social Media Prüfer kam zustande.

Die Geschäftsstrategie hinter dem wachsenden Social Media Examiner

Vor dem Start von Social Media Examiner habe ich eine Online-Veranstaltung unter meiner Marke White Paper Source zusammengestellt. Ich habe die Veranstaltung Social Media Success Summit angerufen. Dies war zu sehen, ob ein Teil meines White Paper Source-Publikums sich für soziale Netzwerke interessieren würde. Dieser Monat ist eigentlich unser 6. jährlicher Social Media Success Summit.

smss 14 podcast artikel
Dies ist die Anzeige für den ersten Social Media Success Summit.

Der Erfolg dieses ersten Gipfels hat mich dazu bewogen, die Idee des Social Media Examiner von mehreren Moderatoren zu leiten.

Der erste Gipfel enthalten Mari Smith, Denise Wakeman und Chris Garrett, die mir alle geholfen haben, diese Online-Konferenz zu organisieren.

Die Idee hinter Social Media Examiner war für mich, einen Artikel pro Woche zu schreiben. Dann würde ich die anderen oben genannten rekrutieren, um einen Artikel pro Woche zu schreiben. Der Plan war also, eine Verbreitung zu haben und hoffentlich dreimal pro Woche auf der Website veröffentlichen zu können.

Diese Gruppe hielt es ursprünglich nicht für eine gute Idee. Sie hatten das Gefühl, dass zu viele Leute bereits über das Thema schreiben und sie waren sich nicht sicher, ob die Welt Platz für einen weiteren Blog in den sozialen Medien hat.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, was letztendlich den Start von Social Media Examiner beflügelt hat und die Leute dazu gebracht hat, mehr zu erfahren.

Ratschläge für Blogger, die eine größere Fangemeinde aufbauen möchten

Zuerst muss man sich die Zeit nehmen, um gute Beziehungen aufzubauen und sicherzustellen, dass alles, was man mit jemandem macht, ein Gewinn ist.

Ich verbringe viel Zeit damit, Beziehungen aufzubauen und zu geben, ohne etwas dafür zu verlangen. Darum geht es in Beziehungen. Wenn Sie Menschen helfen, Superstars zu werden, werden sie für immer Freunde.

cmw Gruppenaufnahme
Der Aufbau großartiger Beziehungen ist ein Gewinn für alle.

Eine weitere Komponente für den Erfolg ist das Erstellen einer E-Mail-Liste. Es gibt 290.000 Menschen, die täglich eine E-Mail von uns erhalten, und wir fügen jeden Tag rund 1.000 weitere hinzu.

Es geht darum, eine Strategie zu haben, mit der Sie Ihr Publikum täglich füttern können, da es Sie nie vergessen wird, wenn Sie jeden Tag in den Posteingang kommen.

sme Newsletter Screenshot
Unsere E-Mail-Abonnenten erhalten täglich einen Newsletter von uns.

Auf der inhaltlichen Seite ziehen Sie die richtigen Leute mit der richtigen Art von Inhalten an.

Bei Social Media Examiner konzentrieren wir uns sehr auf Anleitungen, Erfolgsgeschichten, Recherchen und wöchentliche Nachrichtennachrichten. Die Idee dabei ist, dass ein Vermarkter in unserer Zielgruppe sagt: “Warum sollte ich mir Sorgen machen, zu einem anderen Blog zu gehen, wenn alles, was ich brauche, bei Social Media Examiner ist?” Das versuchen wir zu tun.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, was Social Media Examiner jeden Tag tut, um seine Qualität und redaktionelle Integrität zu erhalten.

Wie Social Media Examiner im Laufe der Jahre monetarisiert wurde

Wir hatten bis zu diesem Jahr 2014 keine Werbung auf Social Media Examiner. Jetzt haben wir nur noch zwei kleine Anzeigen in der Seitenleiste. Alle anderen Anzeigen auf der Website sind für unsere eigenen Zwecke. Die Monetarisierung begann wirklich mit den Gipfeln.

Nach dem Erfolg des ersten Social Media Success Summit haben wir drei weitere Gipfeltreffen pro Jahr durchgeführt. Als wir wuchsen, stellten wir fest, dass die Erstellung von drei Online-Events pro Jahr eine Menge Arbeit war. Deshalb haben wir uns ganz auf den größten konzentriert, den Social Media Success Summit.

Seite zum Facebook-Erfolgsgipfel 2010
Einer der Gipfel war unser Facebook Success Summit.

In unserem Newsletter erfahren Sie, welches Unternehmen sich an uns gewandt hat, um Werbung zu schalten, und warum ich bereit war, mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Anzeigen in unserem Newsletter zu haben war etwas weniger stressig als sie überall in unserem Blog zu haben. Sie müssen sich daran erinnern, dass Personen, die sich für Ihren Newsletter entschieden haben, Ihnen grundsätzlich die Erlaubnis geben, ihnen jeden Tag etwas in ihren Posteingang zu senden.

Eine weitere Einnahmequelle ist unsere physische Konferenz Social Media Marketing World. Ich würde sagen, dass dies der größte Teil des Umsatzes für uns ist.

smmw header
Social Media Marketing World ist für uns in Bezug auf den Umsatz enorm.

Hören Sie sich die Show an, um zu erfahren, wie ich meine Win-Win-Philosophie in die Monetarisierung von Social Media Examiner integriert habe.

Was wir aus einem unserer größeren Fehler gelernt haben

Ich bin seit 18 Jahren Unternehmer und möchte, dass die Leute verstehen, dass ich meinen Weg zum Erfolg nicht geschafft habe.

Ich habe vor ungefähr 3 Jahren bemerkt, dass wir alle zu sehr auf Facebook angewiesen sind und dass dies zu einem Problem werden kann, wenn Facebook sich jemals für eine Änderung entscheidet. Nun, sie haben sich geändert, und diejenigen, die auf Facebook wirklich große Communities aufgebaut hatten, fragten sich nun, wie sie am besten damit umgehen sollten.

Deshalb haben wir beschlossen, auf Social Media Examiner ein eigenes Social-Media-Netzwerk namens Networking Clubs aufzubauen. Dies war eines unserer kostspieligeren Experimente.

Wir sind Networking-Clubs
Wir haben für unsere Leser eine Community namens Networking Clubs aufgebaut.

Es umfasste eine Reihe verschiedener Technologien, die es den Menschen ermöglichten, in Foren und in Gruppen, die für verschiedene Arten von Interessen eingerichtet wurden, miteinander zu interagieren. Es lief wirklich gut, bis es langsam aber sicher von Spammern übernommen wurde.

Letztendlich haben wir uns entschieden, die Networking Clubs zu schließen und alles auf LinkedIn zu übertragen. Wir haben den Namen in geändert Social Media Marketing Networking Club. Es ist seitdem doppelt so groß wie zuvor.

Header des Social Media Marketing Networking Clubs
Die Networking Clubs wurden auf LinkedIn verschoben.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, wie Sie eine Social-Networking-Site von Grund auf aufbauen können.

Welchen Einfluss dieser Podcast auf den Social Media Examiner hatte

Der Podcast hat erstaunliche Dinge für uns getan. Wir sind in der Regel unter den Top 5 in der Kategorie Marketing und unter den Top 25 in der Kategorie Business bei iTunes.

Unser Podcast ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Marke.
Unser Podcast ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Marke.

Am Anfang sollte der Podcast ein Experiment sein (wie alles, was ich tue und ist), um herauszufinden, ob es ein Werbemittel für Social Media Marketing World sein könnte. Natürlich stellte sich heraus, dass es viel mehr als das war. Jetzt ist der Podcast eine eigene kleine Einheit und spielt bei allem, was wir tun, eine wichtige Rolle.

Während das Bloggen unerlässlich ist, hilft uns Podcasting, ein neues Publikum zu erreichen. Ich habe gelernt, dass Leute, die Podcasts hören, nicht unbedingt Blogs lesen. Daher würde ich sagen, dass der Podcast auch wichtig ist.

Hören Sie sich die Show an, um herauszufinden, wie jeder integrale Bestandteil des Geschäfts zum Wachstum der Marke Social Media Examiner beiträgt.

Wie sich unsere physische Konferenz, Social Media Marketing World, auf unsere Marke ausgewirkt hat

Diese Konferenz hat unsere Marke auf ein völlig neues Niveau gebracht, weil sie etwas Online in physische Form gebracht hat. Ich weiß, wie sehr Social Media-Leute es lieben, miteinander zu kommunizieren. Deshalb wollte ich eine Umgebung schaffen, die den Arten von Interaktionen förderlich ist, die Social Media-Leute lieben.

In diesem kurzen Video finden Sie eine Zusammenfassung unserer Veranstaltung 2014.

Aufgrund früherer Erfahrungen mit der Teilnahme an Konferenzen, der persönlichen Begegnung mit Menschen und den damit verbundenen stärkeren Beziehungen wusste ich nur, dass das Ergebnis enorm sein könnte, wenn ich Tausende von Menschen zusammenbringen könnte. Dies ist in der Tat geschehen, und die Konferenz ist jetzt erheblich gewachsen.

Hören Sie sich die Show an und entdecken Sie, wie Social Media Marketing World unser Geschäft auf ein völlig neues Niveau gebracht hat.

Unterricht ab 5 Jahren beim Social Media Prüfer
Hören Sie zu, wie Mike Stelzner die seit der Gründung von Social Media Examiner vor 5 Jahren gewonnenen Erkenntnisse teilt.

In dieser Folge erwähnte wichtige Erkenntnisse:

Helfen Sie uns, das Wort zu verbreiten!

Bitte informieren Sie Ihre Twitter-Follower über diesen Podcast. Klicken Sie jetzt einfach hier, um einen Tweet zu posten.

Wenn Ihnen diese Episode des Social Media Marketing-Podcasts gefallen hat, bitte Gehen Sie zu iTunes, hinterlassen Sie eine Bewertung, schreiben Sie eine Bewertung und abonnieren Sie. Und wenn Sie Stitcher hören, klicken Sie bitte hier, um diese Show zu bewerten und zu bewerten.

Möglichkeiten, den Social Media Marketing-Podcast zu abonnieren:

Was denken Sie? Welche Geschäftsstrategien haben Ihnen geholfen, Ihr Geschäftsblog oder Ihren Podcast zu erweitern? Bitte hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.