Mobile Marketing: So erreichen Sie Ihre Käufer, wo immer sie sind

Social Media BuchbesprechungenFragen Sie sich, wie Sie mit Mobile Marketing Ihr Geschäft ausbauen können?

Wenn ja, könnten Sie von dieser lustigen Tatsache fasziniert sein: 4 Milliarden Menschen besitzen ein Mobiltelefon. (Ratet mal, wie viele Leute eine Zahnbürste besitzen? 3,5 Milliarden!)

Während ich diesen Artikel schreibe, mache ich einen kurzen Besuch in Kenia, wo sogar ein Hausmädchen, das 85 Dollar im Monat verdient, routinemäßig ein Mobiltelefon benutzt.

Da immer mehr Verbraucher ihre Mobiltelefone für verschiedene Zwecke nutzen, haben Vermarkter wie Sie die Möglichkeit dazu Erreichen Sie die Käufer genau zu dem Zeitpunkt und an dem Ort, an dem sie nach dem suchen, was Sie anbieten, erklären Jeanne Hopkins und Jamie Turner in ihrem neuen Buch, Gehen Sie mobil.

Gehen Sie mobil deckt eine Menge solider Grundlagen im mobilen Marketing ab, und obwohl ich nicht so detailliert vorgehen kann, wie ich möchte, gibt es hier einen Vorgeschmack auf das, was Sie erwarten können.

Absicht des Autors

Jeanne Hopkins und Jamie Turner haben sich auf den Weg gemacht Beantworten Sie Ihre wichtigsten Fragen zum Thema Mobile Marketing wie SMS, MMS, mobile Display-Anzeigen, QR-Codes, mobile Websites, mobile Apps, standortbasiertes Marketing und viele andere Tools Steigern Sie Ihren Geschäftsumsatz.

Ihr Ziel ist es Entfernen Sie das Geheimnis des mobilen Marketings So können Sie mit Ihrer eigenen Kampagne beginnen.

Jeanne Hopkins und Jamie Turner
Jeanne Hopkins und Jamie Turner, Co-Autoren von Go Mobile.

Was zu erwarten ist

Wenn Sie neugierig sind, wie große und kleine Unternehmen mobile Geräte nutzen, um auf neue und aufregende Weise mit Kunden in Kontakt zu treten, dann ist dies definitiv das richtige Buch für Sie.

Gehen Sie mobiles Buchcover

In diesem 227-seitigen Hardcover können Sie eine zum Nachdenken anregende Lektüre erwarten Tolle Tipps und Ideen, die die Welt des mobilen Marketings völlig entmystifizieren. Darüber hinaus haben die Autoren all das schwere „Marketing-Sprechen“ in ein unterhaltsames, einfaches und leicht zu lesendes Layout übersetzt, das Folgendes beschreibt:

  • Die gesamte mobile Landschaft und die Best Practices, die in verschiedenen Fallstudien zum Thema Mobile Marketing verwendet werden (Teil I)
  • Wie man Richten Sie Ihr Unternehmen mit mobilen Marketingkampagnen auf Erfolg ein (Teil II)
  • Die verschiedenen Taktiken, die im mobilen Marketing verwendet werden, wie z Richten Sie eine mobile Website ein mit SMS, MMS und mobilen Display-Anzeigen an Kunden anlocken (Teil III)
  • B2B Mobile Marketing und wie Messen Sie den ROI Ihrer mobilen Kampagnen (Teil IV)

Höhepunkte

Gehen Sie mobil ist durch und durch ein faszinierendes Buch, aber meine Lieblingskapitel sind wie folgt.

Wie zum Fortune 500 Verwenden Sie Mobile Marketing (Kapitel 2)

Laut den Autoren besteht der größte Fehler, den kleine Unternehmen machen, darin, anzunehmen, dass Mobile Marketing für große Unternehmen mit großen Budgets gedacht ist. Dies ist nicht nur völlig falsch, sondern in Wirklichkeit haben viele kleine Unternehmen, die mit Mobile Marketing erfolgreich waren, zunächst untersucht, wie große Unternehmen es nutzen, und dann die Taktik ausgeliehen, die für sie funktioniert hat.

Auch Sie sollten Unternehmen wie Adidas, Nissan und NorthFace studieren Sehen Sie, was Sie für Ihr eigenes Unternehmen anwenden können.

Zum Beispiel wollten die New Jersey Nets mit Gowalla für Begeisterung und Engagement sorgen, also versteckten sie kostenlose Paare virtueller Spielkarten in ganz New York City.

Die virtuellen Tickets wurden in Sportgeschäften, Parks und Fitnessstudios platziert und konnten gegen echte Tickets für ein bestimmtes Spiel eingetauscht werden. Die Gesamtrückzahlungsrate betrug 15,2%, was niedrig erscheinen mag, aber nicht, wenn Sie bedenken, dass es keine Ankündigungen und keine Medienkosten gab.

zwei Tweets
Die Gowalla-Kampagne sorgte für eine Menge positiver Markenstimmung bei den New Jersey Nets.

Wenn Sie für ein Hotel, eine Fluggesellschaft, ein Sport-Franchise-Unternehmen, einen Vergnügungspark oder einen anderen Veranstaltungsort arbeiten, der außerhalb der Hauptverkehrszeiten noch Restbestände aufweist (z. B. freie Zimmer, Freikarten, ein neuer Menüpunkt usw.), würde diese Art der Werbung sei ideal.

Die Kosten für das Verschenken nicht verkaufter Tickets an eine Veranstaltung sind nicht nur nominal, sondern auch generieren eine Menge Engagement und Nachfrage unter Menschen, die keine typischen Kunden sind!

9 Möglichkeiten, wie Unternehmen Mobile Marketing einsetzen (Kapitel 5)

In vielen Fällen haben Mobiltelefone die traditionellere Computerlandschaft von Laptops und Desktops ersetzt, und die Auswirkungen sind überall zu spüren.

Wenn beispielsweise potenzielle Kunden früher im Supermarkt in den Registrierkassen untätig standen, nutzen die heutigen Verbraucher diese freien Momente, um sich über ihr Mobiltelefon mit der Online-Welt zu verbinden.

Hier sind drei der neun Möglichkeiten, mit denen Unternehmen (sowohl große als auch kleine) mobile Medien nutzen um diese Zielgruppen zu erfassen:

  • Kurznachrichtendienst (SMS): Erstellen Sie Text-to-Win-Wettbewerbe oder wählerbasierte Wettbewerbe (denken Sie an American Idol!), um Markenbekanntheit zu schaffen. Du kannst auch Verwenden Sie SMS, um Ihre Abonnenten über Inhaltsaktualisierungen oder neue Produktinformationen zu informieren.
  • Multimedia Messaging Service (MMS): MMS umfasst nicht nur Text, sondern auch Ton, Bilder, Animationen und Videoinhalte. Als Vermarkter sollten Sie sich freuen, dass Ihre Abonnenten MMS-Nachrichten von ihren Mobiltelefonen an Ihre E-Mail-Adresse senden können. Engagement fördern indem Sie sie einladen, ein Foto, eine Melodie oder ein kurzes Video zu senden, um einen coolen Preis oder eine coole Gelegenheit zu gewinnen.
  • Mobile Display-Werbung und bezahlte Suche: Da die Anzahl der Personen, die über Mobiltelefone auf das Internet zugreifen, sprunghaft ansteigt, ist es für Unternehmen wahrscheinlicher, Anzeigen in relevanten mobilen Suchmaschinen zu schalten Fangen Sie potenzielle Kunden während eines Teils ihres Kaufzyklus und wandeln Sie sie in Kunden um.

Denken Sie also daran, unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens Mobile Marketing bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die einfach nicht ignoriert werden können.

Klassische Mobile Marketing-Fehler, die Sie vermeiden können (Kapitel 6)

Wenn Sie Ihre mobilen Kampagnen planen, sollten Sie dies tun Seien Sie sich der häufigsten Schlüsselfehler bewusst, die Menschen machen. Hier sind einige davon:

  • Gleicher Umgang mit PC- und mobilen Benutzern – Mobile Marketing erfordert einen anderen Ansatz in Bezug auf Geschwindigkeit, Kürze des Inhalts, Kreativität und Standortoptionen.
  • Der Unterschied bei mobilen Geräten wird nicht erkannt, z. B. Bandbreitenbeschränkungen, Gebühren und Entgelte, Tastatur- und Mausfunktionen usw.
  • Ignorieren der Einschränkungen des Mobiltelefons – kleiner Bildschirm, keine Maus, kein Drucker, eingeschränkte Tastatur; Beachten Sie diese beim Erstellen Inhalte für ein mobiles Gerät.
  • Ich suche Perfektion – versuche und versuche für diese EINE makellose Kampagne; Polieren, Optimieren und Hervorheben, nur um enttäuscht davonzukommen. Gehen Sie auf die Nerven und die Ergebnisse werden einen Maßstab für zukünftige Bemühungen liefern.
  • Mobiles Spammen Ihrer Zielgruppe – nur weil es einfach und kostengünstig ist, häufige Nachrichten an Ihre Zielgruppe zu senden, heißt das nicht, dass Sie dies tun sollten. Denken Sie nach, anstatt eine gut durchdachte Kampagne zu erstellen, die gelegentlich Nachrichten sendet.
  • Mobil als Einbahnstraße behandeln – Es ist einfach, Nachrichten zu senden, für die keine Antwort erforderlich ist. Wenn Sie jedoch nach Interaktion suchen, können Sie mithilfe Ihrer Mobilliste Fragen stellen oder Feedback anfordern.
Daumen runter
Mobile Marketing Fehler sind sehr einfach zu machen. Erfahren Sie, was die häufigsten sind und vermeiden Sie sie. Bildquelle: iStockPhoto.

Mobile Apps (Kapitel 15)

Sie müssen keine eigene App erstellen, um im mobilen Marketing erfolgreich zu sein. Wenn Sie jedoch etwas mehr Geld haben und sich ein wenig abenteuerlustig fühlen, werden Sie feststellen, dass das Erstellen einer App gar nicht so schwierig ist – selbst für Nicht-Code-Sprecher.

Es gibt verschiedene App-Entwicklungstools für normale Menschen wie Sie. Hier ist ein Beispiel davon aus dem Buch:

  • AppMakr: Mit dieser browserbasierten Plattform können Sie schnell und einfach Ihre eigene iPhone-App entwerfen. Du kannst sogar Verwenden Sie vorhandene Inhalte und Feeds für soziale Netzwerke, um verschiedene Stile für Ihre App zu erstellen.
  • GENWI: Diese Tablet- und Smartphone-Plattform ermöglicht es Ihnen Erstellen und verwalten Sie Ihre Online-Präsenz auf allen gängigen Mobilgeräten einschließlich iPad, iPhone, Android und HTML5 Apps. Apps können auch umfassen umsatzgenerierende Funktionen wie Anzeigen, Gutscheine und In-App-Abonnements.
  • Mippin: Es ist eine der einfachsten Plattformen zum Erstellen einer App. Es kann für Android, iOS und Windows verwendet werden und kann auch bieten viel Flexibilität beim Entwerfen der App.

    mobile Apps
    Mobile Apps sind etwas schwierig zu produzieren, bieten jedoch eine hervorragende Möglichkeit, die Geschäftskundenbeziehung zu verbessern. Bildquelle: iStockPhoto.

  • MobiCart: Wenn Sie eine E-Commerce-Website haben, die Sie in die mobile Sphäre bringen möchten, wird dieser App Builder dies tun Verbinden Sie sich mit PayPal, damit jedes Unternehmen oder jeder Verbraucher mit einer E-Mail-Adresse sicher und bequem Online-Zahlungen senden und empfangen kann.
  • MyAppBuilder: Für nur 29 US-Dollar pro Monat wird diese Plattform Erstellen Sie eine iPhone- oder Android-App für Sie. Sie müssen lediglich Inhalte bereitstellen (zB Videos, Bücher usw.). Ihre Experten laden auch Ihre neue App für Sie in den App Store hoch.
  • ShoutEm: Diese Plattform ist Ideal für Blogger, Studenten, Sportfans, Nachrichtenportale und lokale Verlage. Auch hier müssen Sie keinen Code kennen, da sich die Experten von ShoutEm sogar um den Einreichungsprozess für iTunes und Android Marketplace kümmern.

Persönlicher Eindruck

Gehen Sie mobil ist ein wirklich wichtiges Buch. Es ist interessant, lustig und überzeugend. Über alles es liefert wertvolle Einblicke in ein kleines Handheld-Gerät, mit dem Sie und ich (und praktisch jeder auf der Welt) bestens vertraut sind, aber möglicherweise nicht erkennen, wie viel mehr wir damit tun könnten.

Ich finde es toll, dass Jeanne Hopkins und Jamie Turner es sich zur Leidenschaft und Mission gemacht haben, uns die vielen wunderbaren Möglichkeiten zu zeigen, wie ein Mobiltelefon für geschäftliche Zwecke verwendet werden kann. Was für eine Entdeckung!

Die Art und Weise, wie das Buch liest, ist, als würden Sie Kaffee trinken und sich mit Freunden unterhalten – entspannt, unterhaltsam und anregend. Sie lassen Mobile Marketing so machbar erscheinen (und es ist!) und du kommst heraus und fühlst dich aufgepumpt und futuristisch, bereit, die Welt mit deinem Handy zu verändern!

Wenn Sie es also mit Mobile Marketing für Ihr Unternehmen ernst meinen, müssen Sie es unbedingt lesen Gehen Sie mobil. Es ist sowohl von unschätzbarem Wert als auch praktisch. Gut gemacht, Jeanne und Jamie!

Social Media Examiner gibt diesem Buch eine volle 5-Sterne-Bewertung.

Zu dir hinüber

Was denken Sie? Hinterlassen Sie Ihre Fragen und Kommentare im Feld unten.

Bilder von iStockPhoto.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.