Gesponserte Pins: Wie man auf Pinterest wirbt

Verwenden Sie von Pinterest beworbene Pins?

Möchten Sie herausfinden, wie sie funktionieren?

Um alles zu erkunden, was Sie über beworbene Pins auf Pinterest wissen müssen, interviewe ich Vincent Ng.

Mehr über diese Show

Das Social Media Marketing Podcast ist eine On-Demand-Talk-Radiosendung von Social Media Examiner. Es soll vielbeschäftigten Vermarktern und Geschäftsinhabern helfen, herauszufinden, was mit Social Media Marketing funktioniert.

In dieser Folge interviewe ich Vincent Ng, Präsident von MCNG Marketing und Autor von Pinterest profitiert von Pintalysis. Vincent hilft Unternehmen mit Pinterest Marketing und visuellen sozialen Medien zum Erfolg.

Vincent erkundet die von Pinterest beworbenen Pins.

Sie werden entdecken, was mit gesponserten Pins neu ist.

podcast 215 vincent von pinterest förderte pins
Hören Sie zu, wie Vincent Ng mitteilt, was Vermarkter über beworbene Pins wissen müssen und wie sie auf Pinterest werben können.

Teilen Sie Ihr Feedback mit, lesen Sie die Shownotizen und erhalten Sie die in dieser Episode unten genannten Links.

Hör jetzt zu

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

Hier sind einige der Dinge, die Sie in dieser Show entdecken werden:

Geförderte Pins

Auf einer grundlegenden Ebene, sagt Vincent, sind beworbene Pins Pinterest-Werbung. Wenn Sie durch Ihren Pinterest-Feed scrollen und auf einer Stecknadel “Gefördert von” sehen, bedeutet dies, dass es sich um Werbung handelt. Er merkt an, dass jeder Pin, den Sie bewerben möchten, ein öffentlicher Pin sein muss, und sagt, dass Sie sogar für etwas werben können, das Sie neu gepinnt haben!

Was ist neu bei gesponserten Pins?

Pinterest hat kürzlich angekündigt beworbene Video-Pins, die im Moment speziell für Benutzer auf Mobilgeräten sind. Diese Pins zeigen ein animiertes GIF und führen Sie zu einem vollständigen Video, wenn Sie darauf klicken.

Was wirklich cool ist, teilt Vincent mit, ist, dass Sie ohne zusätzliche Kosten bis zu sechs zusätzliche Pins unter dem Video auf Ihrem beworbenen Pin platzieren können. Die sechs zusätzlichen Stifte werden wie ein Karussell unter dem Video angezeigt. Sie können sie verwenden, um für das Produkt im Video zu werben oder zusätzliche Informationen darüber auszutauschen.

Während Video-Pins derzeit Benutzer an Drittanbieter wie YouTube senden, um das in dem Pin beworbene Video anzuzeigen, arbeitet Pinterest selbstständig nativer Videoplayer, die bald für alle verfügbar sein wird. Sobald verfügbar, werden die Menschen in der Lage sein Laden Sie Videos direkt auf Pinterest hoch.

Hören Sie sich die Show an, um zu hören, welche Videolängen Vincent auf Pinterest gesehen hat.

Was können Sie mit gesponserten Pins tun?

Vincent sagt, dass Sie mit ein großes Publikum erreichen können geförderte StifteMit Pinterest können Sie Werbekampagnen erstellen, die auf drei Hauptgeschäftszielen basieren: Bekanntheit, Engagement und Traffic.

Mit Markenbekanntheitskampagnen können Sie Ihre PIN einem Publikum vorstellen und auf der Grundlage von tausend Impressionen bezahlen. Bei Engagement-Kampagnen werden Sie jedes Mal belastet, wenn jemand auf Ihre Stecknadel tippt und sie vergrößert, Ihre Stecknadel neu schreibt, Ihre Stecknadel speichert oder auf Ihre Stecknadel klickt. Bei Traffic-Kampagnen zahlen Sie für jeden Klick auf Ihre PIN.

Arten von Kampagnen
Es gibt drei Arten von gesponserten Pin-Kampagnen.

Laut Vincent ist das Tolle an beworbenen Pins, dass Sie nur für die direkte Werbung bezahlen. Wenn also ein Benutzer auf den Anteil einer Person an Ihrem beworbenen Pin klickt, ist dieser Klick für Sie kostenlos. In der Tat sagt Pinterest, dass Benutzer einen Durchschnitt von erhalten 30% freies Engagement wenn sie beworbene Pin-Kampagnen durchführen.

Welche Art von Kampagne ist am kostengünstigsten? Vincent sagt, dass er den Kollegen von Pinterest zustimmt Alisa Meredith und Jeff Sieh, die beide der Meinung sind, dass die Cost-per-Click-Kampagnen den besten Preis für Ihr Geld im Vergleich zu Engagement-Kampagnen bieten.

Warum? Über 80% der Pinterest-Nutzer greifen mobil auf die App zuSie vergrößern also Ihren Stift, um ein besseres Bild von Ihrem Produkt zu erhalten. Wenn es nicht das ist, was sie wollen, klicken sie sich nicht unbedingt durch.

Laut Vincent ist es auch möglich, Split-Tests mit heraufgestuften Pins durchzuführen, da jeder Kampagnentyp dieselbe Metrikstufe bietet. Wechseln Sie nach dem Ausführen Ihres Tests zu Ihrem Werbe-Dashboard und exportieren Sie die Daten, um festzustellen, welcher Kampagnentyp für Ihr Unternehmen eine kostengünstigere Option darstellt

Schaltfläche
Exportieren Sie Ihre Pinterest-Kampagnendaten, um sie zu analysieren und herauszufinden, was am besten funktioniert.

Pinterest bietet auch beworbene Pin-Benutzer robust Targeting-Funktionen, Sagt Vincent, auch nach Stichwörtern und Interessen.

Pinterest-Nutzer werden gebeten, bei ihrer Anmeldung fünf Interessen zu verfolgen, und es gibt auch Unterzweige von Interessen, denen sie folgen können. Zum Beispiel kann jemand Travel sowie den Unterthemen Culture Travel und Romance Travel folgen.

Reisethema und Unterthemen
Zielgruppe sind Personen, die bestimmten Themen oder Unterthemen folgen.

Es ist auch möglich Zielgruppe, was Vincent sagt, ist relativ neu und wirklich aufregend. Sie können beispielsweise eine E-Mail-Liste hochladen und Pinterest findet eine ähnliche Zielgruppe oder ein Conversion-Pixel, um Personen anzusprechen, die Ihre Website besucht haben, Personen, die sich mit Pins in Verbindung mit Ihrer Domain beschäftigt haben, und vieles mehr.

Hören Sie sich die Show an, um mehr darüber zu erfahren, wo beworbene Pins verfügbar sind und wie Pinterest das Publikum anspricht.

Was kostet eine gesponserte Pin-Kampagne?

Laut Vincent erhalten Sie bei einer Cost-per-Click-Kampagne oder einer Engagement-Kampagne von Pinterest einen Kostenvoranschlag, der auf den Keywords und Interessen basiert, auf die Sie abzielen. Sie sollten damit rechnen, mindestens 1 US-Dollar pro Klick zu zahlen.

Wenn Sie an einer Markenbekanntheitskampagne teilnehmen, beträgt der Mindestbetrag 5 US-Dollar. Basierend auf den Kampagnen, an denen er gearbeitet hat, sagt Vincent, dass Sie Ausgaben zwischen knapp 1 und 3 US-Dollar pro Klick anstreben.

Wie häufig werden aus Benutzersicht beworbene Pins in seinem Feed angezeigt? Vincent sagt im Durchschnitt einmal alle 20 Pins im Home Feed.

Social Media Pin Suche
Gesponserte Pins fügen sich bei einer Suche in den Rest der Pins ein.

Er erklärt, dass Bio-Pins normalerweise mit beworbenen Pins gemischt werden, merkt jedoch an, dass wenn ein Werbetreibender ein ziemlich hohes Gebot für einen Begriff wie „Socken“ zahlt, sein Pin wahrscheinlich in der Pin-Position Nummer 2 angezeigt wird.

Vincent glaubt, dass Pinterest sicherstellen möchte, dass alles so natürlich wie möglich aussieht, damit keine Werbung auffällt. Tatsächlich bemerken Sie möglicherweise nicht einmal, dass es sich bei einer Anzeige um eine Anzeige handelt, bis Sie gelesen haben, dass es sich um eine „gesponserte“ PIN handelt.

Socken gefördert Stift
Sie müssen genau hinschauen, um festzustellen, ob eine Stecknadel beworben wird.

Vincent bemerkt auch, dass während käufliche Stifte, die es Menschen ermöglichen, ein Produkt innerhalb des Pinterest-Systems zu kaufen, ohne auf die Website des Händlers gehen zu müssen, wurden einst von der Werbung ausgeschlossen. Alisa Meredith sagt, dass dies nicht mehr der Fall ist.

Hören Sie sich die Show an, um zu erfahren, wie Vincent Marketingfachleuten vorschlägt, sich dem Targeting anhand von Keywords zu nähern.

Pinterest Kampagnentipps

Vincent sagt, das erste, was zu tun ist, ist, jeden Stift organisch zu testen. Dann können Sie für die Stifte werben, die ein solides Engagement aufweisen, da Sie bereits positives Feedback dazu haben.

Vincent sagt, sein bester Ratschlag (der nicht unbedingt mit beworbenen Pins zusammenhängt) ist, die URL von etwas wie www.pinterest.com/topics/ und dann ein Schlüsselwort einzugeben, das Sie recherchieren möchten. Auf diese Weise können Sie sehen, wie viele Personen einem bestimmten Interesse oder Thema folgen.

Zum Beispiel, Reise 40 Millionen Menschen folgen ihm, Sie wissen also, dass es ein heißes Thema ist. Sozialen Medien hat viel weniger Follower, also könnte man denken, dass es ein Nischenmarkt ist. Sie müssen nur entscheiden, ob das Publikum groß genug ist, um Werbung zu schalten.

Social-Media-Thema
Sehen Sie, wie viele Personen einem Interesse folgen, bevor Sie sich entscheiden, es als Ziel festzulegen.

Wenn es um Pinterest Analytics geht, gibt es laut Vincent viele Optionen, die überwacht werden müssen. Sie können herausfinden, wie viele Personen auf Ihre Pins klicken, wie viele Personen Nahaufnahmen machen und wie viele Repins oder Speicher Ihre Pins generieren. Sie können auch sehen, ob mehr Männer oder Frauen auf eine Stecknadel klicken oder welche geografischen Standorte Ihnen eine bessere Conversion-Rate bieten.

Hören Sie sich die Show an, um mehr über Split-Tests zu erfahren und zu erfahren, welche Kampagnentypen anscheinend besser abschneiden als andere.

Entdeckung der Woche

Die Entdeckung dieser Woche kommt von Madalyn Sklar. Es heißt Absenderund es ist wie eine Anrufer-ID für E-Mail. Absender rufen Informationen basierend auf dem E-Mail-Konto eines Absenders ab und informieren Sie über ihn oder sie.

Absender geben Ihnen den Namen, den Titel und die Biografie der Person sowie Links zu ihren Twitter-, LinkedIn- und Facebook-Konten. Es teilt die letzten Tweets, die Anzahl der Twitter-Follower und Links zur Google-Suche nach dieser Person.

Absender
Erfahren Sie mehr über Personen, die Ihnen E-Mails mit Absendern senden.

Sie können sogar mit Ihrem eigenen Konto zu Absendern gehen und Ihre Informationen bearbeiten.

Absender funktioniert für die meisten E-Mail-Konten. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Absendern die Erlaubnis zu geben, Ihr Konto zu sehen, und sie speichern, teilen oder lesen keinen Inhalt der E-Mails. Absender scannen einfach das Internet und suchen nach Kontaktinformationen.

Derzeit befindet sich Senders in der Beta und ist kostenlos.

Hören Sie sich die Show an, um mehr zu erfahren, und teilen Sie uns mit, wie Senders für Sie funktioniert.

Hören Sie sich die Show an!

In dieser Folge erwähnte wichtige Erkenntnisse:

Helfen Sie uns, das Wort zu verbreiten!

Bitte informieren Sie Ihre Twitter-Follower über diesen Podcast. Klicken Sie jetzt einfach hier, um einen Tweet zu posten.

Wenn Ihnen diese Episode des Social Media Marketing-Podcasts gefallen hat, bitte Gehen Sie zu iTunes, hinterlassen Sie eine Bewertung, schreiben Sie eine Bewertung und abonnieren Sie. Und wenn Sie Stitcher hören, klicken Sie bitte hier, um diese Show zu bewerten und zu bewerten.

Social Media Marketing Podcast mit Michael Stelzner

Möglichkeiten, den Social Media Marketing-Podcast zu abonnieren:

Was denken Sie? Was denkst du über Pinterest-Werbung? Bitte hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten.

Vincent Ng spricht mit Michael Stelzner darüber, wie man mit beworbenen Pins auf Pinterest wirbt.
Vincent Ng spricht mit Michael Stelzner darüber, wie man mit beworbenen Pins auf Pinterest wirbt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *