Fünf Google Analytics-Verknüpfungen zur Beschleunigung Ihrer Analyse

Social Media wie man

Verbringen Sie zu viel Zeit mit Google Analytics?

Möchten Sie Ihre Analyseerfahrung optimieren?

Das Überwachen und Melden von Google Analytics-Daten kann leicht zu einem Vollzeitjob werden, muss es aber nicht.

In diesem Artikel werde ich teilen Fünf Google Analytics-Verknüpfungen zum Einrichten grundlegender Analysen, zum Auffinden der relevantesten Berichte und zum regelmäßigen Überprüfen dieser Berichte.

Google Analytics-Verknüpfungen
Entdecken Sie fünf hilfreiche Verknüpfungen für die Google Analytics-Analyse.

Hören Sie sich diesen Artikel an:

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

Sie können auch über abonnieren RSS, Stitcher und iTunes. So abonnieren / überprüfen Sie auf dem iPhone.

# 1: Ziele einrichten

Bis Sie Ziele festgelegt haben, fehlen in Google Analytics viele Daten. Ziele sind erforderlich, um Ihre Conversion-Berichte anzuzeigen, die Ihnen die erfolgreichen Ergebnisse (Leads, Abonnenten, Verkäufe) von Besuchen auf Ihrer Website anzeigen.

Gute Nachrichten! Die Einrichtung der Ziele dauert weniger als eine Minute – neun Klicks und eine Handvoll Tastenanschläge – und Sie sind fertig. Befolgen Sie einfach diese Schritt-für-Schritt-Anweisungen:

1. Klicken Sie auf Admin in der Kopfzeile.
2. Klicken Sie unter Ansicht auf Klicken Sie auf Ziele.
3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neues Ziel.
4. Geben Sie den Namen Ihres Ziels ein;; Beispiel: Lead kontaktieren.
5. Wählen Sie als Zieltyp Ziel aus und klicken Sie auf Weiter.
6. Klicken Sie unter Zieldetails auf Stellen Sie das Ziel gleich der URL Ihrer Dankesseite ein, wie / danke.
7. Wählen Sie Wert> Ein und Weisen Sie Ihrem Ziel einen Geldwert zu, auch wenn es willkürlich ist. Das Festlegen eines Werts von 1 USD für jedes Ziel ist vollkommen in Ordnung.
8. Wählen Sie Trichter> Ein und Geben Sie die URL Ihres Kontaktformulars ein (zB / Kontakt) dann Wählen Sie Erforderlich> Ja.
9. Klicken Sie auf Ziel erstellen und du bist fertig!

Oder hier ist ein einminütiges Video, das den gesamten Prozess zeigt.

Sobald Sie fertig sind, können Sie den relativen Wert verschiedener Verkehrsquellen messen und einige sehr wichtige Fragen beantworten. Abonnieren Besucher von Facebook beispielsweise eher? Neigen Besucher von Pinterest zum Kauf? Werden Besucher von Twitter jemals zu Leads?

Diese Erkenntnisse zeigen Ihnen, welche sozialen Netzwerke Ihre Zeit und Energie verdienen.

Trinkgeld: Wenn Sie keine Ziele eingerichtet haben, weist Ihr Analytics-Konto möglicherweise andere häufig auftretende Einrichtungsprobleme auf. Hier sind mehrere weitere Videos Hier erfahren Sie, wie Sie Filter einrichten, den Site-Suchbericht aktivieren und eine Verbindung herstellen Google Analytics zu Google Webmaster Tools.

# 2: Besorgen Sie sich ein vorgefertigtes Dashboard

Das Auffinden aufschlussreicher Berichte ist der zeitaufwändigste Teil der Verwendung von Google Analytics. Es gibt mehr als 100 separate Berichte mit jeweils eigenen Daten, Ansichten, Filtern und Segmenten. Wo fängst du an?

Glücklicherweise gibt es eine Community von Analysten, die bereits einige der nützlichsten Berichte zusammengestellt und zu Dashboards zusammengefasst haben. Sie können jedes dieser Dashboards Ihrem eigenen Google Analytics-Konto hinzufügen.

Um diese vorgefertigten Dashboards zu durchsuchen und hinzuzufügen, Besuche den Google Analytics-Lösungsgalerie oder folgen Sie diesen Schritten:

1. Klicken Sie im Abschnitt Dashboard in Ihren Analytics-Berichten auf Klicken Sie auf + Neues Dashboard und dann aus Galerie importieren.

Importieren Sie ein Dashboard aus der Galerie
Verwenden Sie vorgefertigte Berichts-Dashboards, um Ihre Arbeit zu erleichtern.

2. Durchsuchen Sie die Galerie und wählen Sie ein Dashboard aus du magst. Sie können nach Rang sortieren oder du kannst Nach Kategorie filtern. Für Social-Media-Vermarkter empfehle ich Justin Cutroni’s Social Media Dashboard.

Wählen Sie ein Dashboard aus der Galerie
Wählen Sie ein Dashboard, das den Berichten entspricht, denen Sie folgen müssen.

3. Klicken Sie auf Importieren.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren
Ein kurzer Klick und Sie können Ihr neues Dashboard importieren.

Jetzt kannst du Zeigen Sie diese Berichte in Ihrem eigenen Google Analytics-Konto mit Ihren eigenen Daten an– und Sie können sofort neue Erkenntnisse gewinnen!

# 3: E-Mail-Dashboards an sich selbst

Selbst die besten Daten sind nutzlos, wenn Sie sie nie sehen. Glücklicherweise macht es Google Analytics einfach, diese Berichte vor Ihnen zu halten, indem Sie sie direkt in Ihren Posteingang senden.

Es dauert nur eine Minute und umfasst einige Schritte.

1. Während Sie das Dashboard anzeigen, Klicken Sie auf E-Mail.

Klicken Sie auf die E-Mail-Schaltfläche
Lassen Sie sich Dashboards direkt per E-Mail zusenden.

2. Geben sie ihre E-Mailadresse einzusammen mit den Adressen aller anderen Personen, die den Bericht überprüfen sollten.
3. Wählen Sie eine Frequenz für die Lieferung: täglich, wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich.
4. Geben Sie eine Nachricht ein und klicken Sie auf Senden.

Geben Sie die E-Mail-Details ein
Geben Sie einige grundlegende Informationen ein und schon sind Sie fertig.

Jetzt wird das Dashboard automatisch per E-Mail an die von Ihnen angegebene (n) Adresse (n) gesendet, wodurch die Daten besser sichtbar werden – und die Sichtbarkeit schafft Verantwortlichkeit.

Trinkgeld: Unterschiedliche Dashboards können für unterschiedliche Teams relevant sein. Hier sind einige Ideen, welche Dashboards mit wem geteilt werden sollen:

  • Community-Manager – Social Media-Dashboard
  • Werbemanager – Top-of-Trichter, Akquisitions-Dashboard
  • Vertriebsleiter – Bottom-of-the-Trichter, Conversion-Dashboard
  • Führungskräfte – Übersichts-Dashboard mit allgemeinen Berichten

# 4: Speichern Sie Berichtsverknüpfungen

Während Dashboards eine einfache Möglichkeit sind, mehrere Berichte an einem Ort anzuzeigen und alle gleichzeitig freizugeben, ist eine Google Analytics-Verknüpfung sogar noch schneller, wenn Sie nur den einen Bericht anzeigen möchten, den Sie am häufigsten überprüfen.

Wenn du Wenn Sie einen Bericht anzeigen möchten, klicken Sie auf Verknüpfung, um ihn im Abschnitt Verknüpfungen zu speichern. Jetzt ist es mit einem Klick erreichbar! Im Gegensatz zu Dashboards bezieht sich jede Verknüpfung auf einen einzelnen Bericht.

Klicken Sie auf die Verknüpfungstaste
Mit Verknüpfungen können Sie Ihre am häufigsten verwendeten Berichte schnell finden.

Verknüpfungen sind besonders praktisch, wenn Sie Verwenden Sie benutzerdefinierte Filter, Sortierungen, Segmente oder sekundäre Dimensionen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie jeden Monat dieselben Berichtsanpassungen vornehmen, können Sie dies tun Sparen Sie Zeit, indem Sie sie in Ihre Verknüpfung aufnehmen. Alle diese Anpassungen werden mit dem Bericht gespeichert.

Im Abfragebericht werden beispielsweise die Phrasen angezeigt, für die Sie in Suchmaschinen einen Rang haben. Wenn Sie diesen Bericht regelmäßig anzeigen und immer einen erweiterten Filter verwenden, um Ihren Markennamen aus dem Bericht zu entfernen (z. B. “Abfragen mit Orbit ausschließen”), können Sie diesen Filter als Teil Ihrer Verknüpfung speichern.

Fügen Sie Ihrer Verknüpfung Filter hinzu
Speichern Sie die Filter, die Sie am häufigsten als Teil Ihrer Verknüpfung verwenden.

Anstatt diesen Filter jedes Mal zu erstellen, können Sie ihn einfach einmal erstellen, auf Verknüpfung klicken, ihm einen Namen geben und auf OK klicken.

Speichern Sie Ihre Verknüpfung
Benennen Sie Ihre Verknüpfung, um sie leicht zu finden.

Jetzt ist dieser Bericht mit benutzerdefinierten Filtern mit nur einem Klick verfügbar. Sie sparen Zeit, da Sie diesen Filter nicht jedes Mal erstellen müssen.

# 5: Holen Sie sich Berichte von Quill Engage

Hier ist eine Verknüpfung, die sowohl die Berichterstellung als auch die Analyse optimiert. Federkiel engagieren ist ein kostenloses Tool, das Ihre Google Analytics-Daten in Textabschnitte umwandelt, die wöchentlich an Ihren Posteingang gesendet werden.

quill engagieren E-Mail
Eine typische E-Mail von Quill Engage.

Anstatt regelmäßige Verkehrszusammenfassungen und grundlegende Analysen für Ihr Team zu schreiben, senden Sie einfach den Quill Engage-Bericht mit. Die Berichte sind leicht zu lesen und leicht wiederzuverwenden.

Setze es und vergiss es

Wir alle müssen Wege finden, um effizient zu sein. Mit diesen Google Analytics-Verknüpfungen erhalten Sie einen besseren Zugriff auf Ihre Daten, sodass Sie kluge Entscheidungen treffen können. Es ist eine einmalige Anstrengung, die nur wenige Minuten dauert und Ihnen über Jahre hinweg kontinuierliche Ergebnisse liefert.

Was denken Sie? Haben Sie einen dieser Tipps verwendet, um Zeit zu sparen? Haben Sie weitere Ideen, die Sie der Liste hinzufügen möchten? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.