Facebook News Feed Updates: Wie Vermarkter auf Story Bump reagieren sollten

Social Media wie man

Fragen Sie sich, wie Sie auf die Änderungen des Facebook-Newsfeeds reagieren sollen?

Haben Sie herausgefunden, wie Story Bump dazu beitragen kann, dass Ihre Inhalte bei Facebook-Fans immer im Vordergrund stehen?

Wenn Sie wissen möchten, wie sich diese Facebook-Änderungen auf Ihr Marketing auswirken, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Story Bump nutzen können.

Was ist Story Bump?

Facebook gab bekannt, dass sie ihren als EdgeRank bekannten Algorithmus optimiert haben, damit Geschichten, die mehr Engagement erhalten (mehr Likes, Kommentare und Freigaben), im Newsfeed angezeigt werden.

Die Änderung wird aufgerufen Story Bumping und wurde bereits für 99% der Desktop-Benutzer eingeführt und wird noch für mobile Benutzer optimiert. Der Story Bump zeigt Ihnen Beiträge, die Sie möglicherweise nicht gesehen haben, als sie zum ersten Mal veröffentlicht wurden.

Angenommen, Sie melden sich bei Facebook an und scrollen durch Ihren Newsfeed, um 50 Beiträge anzuzeigen. Der Beitrag, den Sie auf Position 51 verpassen, erhält weiterhin viele Likes, Kommentare und Shares. Vier Stunden später überprüfen Sie Facebook und dieser Beitrag befindet sich oben in Ihrem Newsfeed, obwohl er vier Stunden alt ist.

Geschichten gestoßen
Geschichten können in Abhängigkeit von mehreren Faktoren höher steigen.

The Story Bump ist aus mehreren Gründen eine gute Nachricht für Facebook-Vermarkter. In Tests, die von Facebook durchgeführt wurden, gab es eine 8% ige Zunahme von Likes, Kommentaren und Shares auf Geschichten, die von Seiten gepostet wurden.

Die andere gute Nachricht, die Facebook enthüllte, ist, dass sie transparenter über Änderungen sein und sie auf ihrer Website veröffentlichen werden Facebook für Wirtschaftsnachrichten Bereich. Beachten Sie, dass es ein Kategorietag für Beiträge zum Newsfeed gibt. Setzen Sie daher ein Lesezeichen für diese Site.

Lassen Sie uns in die Grundlagen des Facebook-Newsfeeds eintauchen und Erfahren Sie mit diesen vier Tipps mehr darüber, wie Sie den Story Bump nutzen können.

# 1: Nicht jeder sieht jeden Beitrag in seinem Newsfeed

Facebook gibt an, dass die durchschnittliche Person das Potenzial hat, täglich über 1500 Beiträge zu sehen. Ihre Aufgabe ist es, Ihnen zu helfen, die interessantesten Dinge zu sehen.

Sie tun dies, indem sie Ihr Verhalten beobachten und Ihnen dann mehr von den Dingen zeigen, von denen sie glauben, dass Sie sie sehen möchten. Facebook hat angegeben, dass die Dinge, die ihren Algorithmus beeinflussen, sind:

  • Wie oft interagieren Sie mit dem Freund, der Seite oder der öffentlichen Person (wie einem Schauspieler oder Journalisten), der / die gepostet hat
  • Die Anzahl der Likes, Shares und Kommentare, die ein Beitrag von der ganzen Welt und insbesondere von Ihren Freunden erhält
  • Wie viel Sie in der Vergangenheit mit dieser Art von Post interagiert haben
  • Ob Sie und andere Personen auf Facebook einen bestimmten Beitrag verstecken oder melden

Um sicherzustellen, dass Sie Beiträge von bestimmten Personen oder Seiten sehen, müssen Sie dies tun ein … kreieren Facebook Interessenliste. Genau wie bei Twitter erstellen Benutzer Listen, um die Personen zu verfolgen, die sie auf Facebook am interessantesten finden.

Du kannst auch Ermutigen Sie Ihre Fans, Interessenlisten zu erstellen, die Ihre Seite enthalten. Sie erhalten Benachrichtigungen über Ihre Seite, indem Sie auf die Schaltfläche Gefällt mir rechts neben Ihrem Titelbild klicken und Benachrichtigungen abrufen auswählen. Hier können Sie die Seite zu Interessenlisten hinzufügen.

erhalten Sie Benachrichtigungen
Ermutigen Sie Ihre Fans, Interessenlisten zu erstellen oder Benachrichtigungen von Ihrer Seite zu erhalten.

Facebook-Seitenbeiträge scheinen ebenfalls aus dem Facebook-Ticker verschwunden zu sein. Ich bin mir nicht sicher, wie viele Personen mithilfe des Tickers mit Posts interagieren, und der aktualisierte Newsfeed wird bald veröffentlicht.

# 2: Story Bumping verlängert die Haltbarkeit Ihrer Posts

EIN aktuelle Studie von Wisemetrics zeigten, dass es nur 2 Stunden und 30 Minuten dauert, bis ein Post 75% seiner gesamten Impressionen und weniger als 2 Stunden 75% seiner maximalen Reichweite erreicht. Sie haben also ein sehr kurzes Zeitfenster, um sich zu verloben.

Mit Story Bumping, Ihre Geschichte springt wieder in den Newsfeed, wenn sie sich gut engagiert.

Wisemetrics-Statistiken
Ohne Story Bumping erhält Ihr Beitrag in weniger als 2 Stunden 75% seiner Reichweite.

# 3: Engagement ist weiterhin der Schlüssel

Ich bin mir sicher, dass mittlerweile jeder das „E-Wort“ satt hat, aber es ist wichtiger denn je. Wie steigern Sie Ihr Facebook-Engagement? Sei bemerkenswert. Sei interessant. Sei nicht langweilig.

Das Tolle an den neuen Facebook Insights ist, dass sie Ihnen genau zeigen, welche Beiträge am interessantesten sind, damit Sie es können Modellieren Sie diese Arten von Posts häufiger.

Um zur Engagementrate für jeden Beitrag zu gelangen, gehen Sie zu Insights, wählen Sie Posts und dann Engagement Rate aus dem Dropdown-Menü.

Verlobungsrate
Schauen Sie sich die Verlobungsrate für jeden Beitrag an.

Das Beste an dieser Statistik ist, dass sie berücksichtigt, wie viele Personen Ihren Beitrag tatsächlich gesehen haben, also Sie Holen Sie sich ein echtes Maß an Engagement.

analysieren, was funktioniert hat
Sehen Sie sich Ihre interessantesten Beiträge an und analysieren Sie, was funktioniert hat.

# 4: Facebook Page Post Ads bieten einen zusätzlichen Schub

Sie können auf Facebook sehr effektiv sein, ohne Geld auszugeben, indem Sie sich auf Engagement konzentrieren, aber Sie können weiter gehen, indem Sie von Zeit zu Zeit ein wenig Geld ausgeben.

Um den Story Bump zu nutzen, Werben Sie für Ihre individuellen Beiträge So erhalten sie mehr Engagement durch die Anzeige. Dies erhöht die Beule, die der Pfosten organisch erhält.

Die Option Boost Post hat ein sehr breites Ziel, wenn Sie Wählen Sie „Personen, denen Ihre Seite gefällt, und ihre Freunde, ”Darunter viele Leute sein, die kein Interesse an Ihrer Facebook-Seite haben. Wenn Sie die Option “Personen, die Sie durch Targeting auswählen” auswählen, können Sie Personen nur nach Standort, Alter, Geschlecht und Sprache ansprechen – nicht nach Keyword-Interessen, zu denen wiederum viele Personen gehören können, die nicht an Ihrer Facebook-Seite interessiert sind.

Boost Post
Verwenden Sie die Option “Boost Post” nicht, um Ihr Publikum erneut einzubinden.

Der bessere Weg, um mehr Engagement für einen Beitrag zu erzielen, ist: Grenzen Sie Ihre Ausrichtung ein mit dem Facebook-Anzeigenoberfläche und auswählen Seitenbeiträge bewerben.

Post fördern
Wählen Sie Seitenbeiträge bewerben und dann im Dropdown-Menü den Beitrag aus, den Sie bewerben möchten.

Jetzt können Sie im Abschnitt Targeting Wähle deinen Beitrag nur für deine eigenen Fans oder nutzen Sie den Bereich Präzise Interessen, um Richten Sie den Beitrag an Personen, die Ihre Seite eher mögen und mit Ihrem Beitrag interagieren möchten.

Werben Sie für Ihre eigenen Fans
Wählen Sie, um für Ihre eigenen Fans zu werben, um Ihr Publikum wieder einzubeziehen.

Über die Facebook-Anzeigenoberfläche können Sie dies auch präzise tun Kontrollieren Sie Ihr Budget und mehr für dein Geld bekommen. Wie bei jedem Geld, das Sie für Marketing ausgeben, Verfolgen Sie Ihre Ergebnisse und führen Sie Ihre Tests durch. Nur um wirklich mehr Engagement zu erreichen Werben Sie für interessante Beiträge, die sich bereits organisch engagieren Sie wissen also, dass sie andere interessieren.

Du bist dran

Der Story Bump ist nicht die Antwort auf die Frustration, die im Facebook-Newsfeed auftaucht, aber er hilft, dass Seiten häufiger gesehen werden.

Ihre beste Wahl auf Facebook oder mit einer sozialen Website ist zu Seien Sie eine Informationsquelle, die für Ihre Leser so wertvoll ist, dass sie alles tun, um Sie aufzusuchen.

Was denken Sie? Was denkst du über den neuen Story Bump? Haben Sie einen Unterschied in der Interaktion auf Ihrer Seite bemerkt? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *