Facebook-Aufkleber: Diese Woche in den sozialen Medien

social media researchWillkommen zu unserer wöchentlichen Ausgabe der neuesten Nachrichten in den sozialen Medien. Dir zu helfen Bleiben Sie mit Social Media auf dem LaufendenHier sind einige der Nachrichten, die unsere Aufmerksamkeit erregt haben.

Was ist neu in dieser Woche?

Facebook bringt Aufkleber zu Kommentaren: “Tippen Sie einfach auf das Smiley-Symbol unten rechts in einem Kommentarfeld, um einen zu sendenden Aufkleber auszuwählen.”

Facebook-Aufkleber
Facebook-Aufkleber werden “jetzt für alle Beiträge von Personen, in Gruppen und bei Veranstaltungen verfügbar sein”.

Facebook führt Sicherheitscheck ein: “Ein hilfreiches Werkzeug, das Menschen bei Katastrophen größeren Ausmaßes einsetzen können.”

Facebook Sicherheitscheck
“Eine einfache und einfache Möglichkeit, um zu sagen, dass Sie in Sicherheit sind und nach anderen suchen.”

Google Analytics verbessert den Tag Manager: Es enthält „eine neue intuitive Benutzeroberfläche, mit der Sie Tags noch schneller starten und bearbeiten können.“

Google Analytics Tag Manager-Oberfläche
“Die neue Containerübersichtsseite.”

Twitter führt Audiokarten ein: „Mit einem einzigen Tastendruck können Sie mit der Twitter-Audiokarte Audio direkt in Ihrer Timeline auf iOS- und Android-Geräten erkennen und anhören.“

Twitter-Audiokarte
“Während Ihres gesamten Hörerlebnisses können Sie die Audiokarte andocken und weiterhören, während Sie weiter in der Twitter-App surfen.”

Canva startet iPad App: „Die App vereint eine einfache Drag-and-Drop-Designoberfläche mit einer Bibliothek von mehr als einer Million Fotos, Grafiken und Schriftarten und macht das Erstellen von Grafiken schnell und einfach.“

Skype startet neue Video Messaging App Skype Qik: “Eine neue Video-Messaging-App, mit der Sie mühelos den Moment festhalten, Lachen austauschen und mit Gruppen von Freunden chatten können.”

Skype Qik
“Es ist einfach, Videobotschaften mit Gruppen von Freunden auszutauschen und allen zu zeigen, was in der Kneipe passiert, sich über den neuesten Klatsch zu informieren oder alle auf Ihre sparsamen Einkaufsfunde eifersüchtig zu machen.”

Ein paar coole Social-Media-Tools, die einen Besuch wert sind::

drücken: Erhalten Sie Benachrichtigungen für aktuelle Nachrichten, Sportergebnisse, Empfehlungen, Trendthemen, soziale Netzwerke und Mode.

App drücken
“Benachrichtigungen für Sie gemacht.”

Fallen: “Erstellen oder abonnieren Sie einen Kanal und erhalten Sie Push-Benachrichtigungen.”

App fallen lassen
“Keine Registration. Kein Stress.”

Lüge: “Sie können alle Ihre Fotos / Videos überall sehen.”

Lüge App
“Laden Sie alle Ihre Geräte zur Lyve-Party ein.”

Hier sind einige bemerkenswerte Studien::

Beziehungsökonomie: Verbesserung der Mitarbeiter- und Kundenbeziehungen zu sozialen Medien: LinkedIn hat sich mit der Altimeter Group zusammengetan, um die sozial engagiertesten Unternehmen der Welt zu untersuchen, die aufgrund ihrer Fähigkeit ausgewählt wurden, soziale Medien zu nutzen, um das Engagement und die Beziehungen zu Kunden und Mitarbeitern zu verbessern. Ihre Untersuchungen legen nahe, dass Investitionen in Beziehungen über soziale Medien, Ihre Belegschaft und Ihre Geschäftsleistung optimistischer und produktiver werden.

Influencer kennen das “Sponsored Social” -Spiel besser als Vermarkter: Izeas fünfter Jahresbericht „State of Sponsored Social“, der in Zusammenarbeit mit dem Forschungsunternehmen Halverson Group erstellt wurde, stellte fest, dass gesponserte soziale Netzwerke heute das zweithäufigste digitale Marketinginstrument sind, das nur hinter der vertrauenswürdigen Display-Anzeige steht.

B2B Content Marketing: Executive- und Markenperspektiven im Vergleich: Eine kürzlich in Zusammenarbeit mit Peppercomm entwickelte Studie der Economist Group zeigt, dass die starke Trennung zwischen den Wünschen des B2B-Publikums und den von Content-Vermarktern bereitgestellten Inhalten in Bezug auf Substanz und Marketing stark ist.

Arbeitssuchende wenden sich an Facebook, aber Personalvermittler bevorzugen immer noch LinkedIn: Die siebte jährliche Social Recruiting-Umfrage von Jobvite ergab, dass Facebook bei Arbeitssuchenden beliebt ist (86%), LinkedIn jedoch immer noch das soziale Netzwerk der Wahl für Personalvermittler ist (94%). Dies wird mit nur 66% für Facebook verglichen. Eine weitere interessante Erkenntnis: 93% der befragten Personalvermittler überprüfen die Social-Media-Profile der Kandidaten, bevor sie Entscheidungen treffen. 55% der Befragten haben Kandidaten anhand ihres Social-Media-Profils überprüft, 61% dieser Überprüfungen sind negativ.

Content Marketing: Die Präsentation von Originalinhalten für die Rekrutierung von Plattformen fördert das soziale Engagement um 61,2%: In dieser Fallstudie wurde Talentsquares Schritt vom Teilen von Artikeln in ihrem Unternehmensblog zum Erstellen von originelleren Inhalten vorgestellt, die direkt die Stimme und das Fachwissen ihrer Marke hervorheben. Infolgedessen hat das soziale Engagement über Likes, Kommentare, Freigaben und Klicks auf die Blog-Posts des Unternehmens von Talentsquare insgesamt um 61,2% zugenommen.

Instagram wächst als soziales Netzwerk der Jugend über Facebook: Der jüngste Halbjahresbericht von Piper Jaffray zeigt, dass amerikanische Teenager sich über Facebook für Instragram und Twitter interessieren. Rund drei Viertel der Befragten gaben an, die visuelle Plattform zu nutzen, gegenüber 69% in der vorherigen Umfrage. Zum Vergleich: Nur 45% gaben an, Facebook zu nutzen, ein deutlicher Rückgang gegenüber 72% in früheren Studien im vergangenen Frühjahr 2014.

Schauen Sie sich unsere Konferenz an!

Social Media Marketing World 2015 ist eine Konferenz, die Ihnen dabei helfen soll, Social Media Marketing zu beherrschen (von Social Media Examiner bereitgestellt).

Beitreten Guy Kawasaki (Autor, Die Kunst der sozialen Medien), Mari Smith (Mitverfasser, Facebook Marketing: Eine Stunde am Tag), Chris Brogan (Mitverfasser, Die Auswirkungsgleichung), Jay Baer (Autor, Youtility), Ann Handley (Autor, Jeder schreibt), Michael Stelzner (Autor, Starten), Michael Hyatt (Autor, Plattform), Laura Fitton (Mitverfasser, Twitter für Dummies), Joe Pulizzi (Autor, Episches Content Marketing), Mark Schaefer (Autor, Social Media erklärt), Cliff Ravenscraft, Nichole Kelly, Ted Rubin, Chalene Johnson, Darren Rowse, Joel Comm, Kim Garst, Martin Shervington, Marcus Sheridan, Gini Dietrich, Pat Flynn, John Jantsch, Andrea Vahl und Brian Clark -nur um ein paar zu nennen.

[easymedia-fotorama med=”69731″]

Klicken Sie hier, um mehr über Social Media Marketing World zu erfahren.

Was denken Sie? Bitte teilen Sie Ihre Kommentare unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.