Facebook Ad Library: So modellieren Sie Ihre Konkurrenten

Sie fragen sich, wie Ihre Konkurrenz Facebook-Anzeigen verwendet? Suchen Sie Inspiration für Ihre nächste Werbekampagne?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Facebook-Anzeigenbibliothek sehen, wie andere Marken auf Facebook und Instagram werben.

Facebook Ad Library: So modellieren Sie Ihre Konkurrenten von Susan Wenograd auf Social Media Examiner.

Warum Mitbewerberanzeigen in der Facebook-Anzeigenbibliothek recherchieren?

Es ist kein Geheimnis, dass die Konkurrenz bei Facebook-Anzeigen ein Allzeithoch erreicht hat. Einer der anspruchsvollsten Teile ist es, ständig neue Kreative zu schaffen. Das mag einfach klingen, kann aber sehr anspruchsvoll sein.

Vorbei sind die Zeiten eines einfachen, statischen Fotos im Newsfeed. Video ist an der Tagesordnung, Trends und Benutzerpräferenzen ändern sich ständig. Angesichts der robusten Ausrichtung von Facebook-Anzeigen sind neue Placements wie Story-Anzeigen gewachsen und es gibt viele kreative Aspekte.

Diese Art von Nachfrage kann schwer zu bewältigen sein. Und Sie haben vielleicht das Gefühl, dass Sie jedes kreative Konzept in dem Buch ausprobiert haben und immer noch zu kurz kommen.

Mitbewerberanzeigen können eine großartige Möglichkeit sein, kreative Inspirationen für Ihre eigenen Anzeigen auf Facebook und Instagram zu wecken. Sie können Sie daran erinnern, worauf sich konkurrierende Unternehmen konzentrieren und wie Sie Ihre Produkte unterscheiden.

Mit der Facebook-Anzeigenbibliothek können Sie herausfinden, auf wen sich Ihre Konkurrenten zu konzentrieren scheinen und auf wen sie abzielen. Dies könnte eine Gelegenheit für Sie sein, einen anderen Blickwinkel einzunehmen.

# 1: Greifen Sie auf die Facebook-Anzeigenbibliothek zu

Obwohl Anzeigen über den Facebook Ads Manager geschaltet werden, gehören sie technisch zu einer Facebook-Seite. Sie befinden sich in einem öffentlich zugänglichen Setup in der Anzeigenbibliothek einer Seite. Es ist nicht klar, wo es zu finden ist. Hier sind die folgenden Schritte.

Gehen Sie zunächst zur Seite und suchen Sie den Abschnitt Seitentransparenz. Früher wurde die Anzeigenbibliothek direkt auf der Seite aufgerufen. Als jedoch weitere Informationen hinzugefügt wurden, um die Seiten transparent und rechenschaftspflichtig zu halten, hat Facebook sie verschoben.

Auf dem Desktop wird der Abschnitt Seitentransparenz unten links in der Seitenansicht angezeigt. Wenn Sie auf dem Handy sind, scrollen Sie einfach ein wenig nach unten und Sie sehen es direkt unter dem Abschnitt “Info”.

ALT

Wenn Sie auf Alle anzeigen klicken, werden einige Informationsabschnitte angezeigt:

  • Organisationen, die die Seite verwalten
  • Seitenverlauf
  • Personen, die die Seite verwalten
  • Anzeigen von der Seite

Klicken Sie in diesem letzten Abschnitt auf den Link Zur Anzeigenbibliothek wechseln.

ALT

Facebook lädt alle Anzeigen, die es für diese Seite machen kann. Beachten Sie, dass auf der Seite, auf der viele Anzeigen geschaltet werden, die ungefähre Anzahl der geladenen Anzeigen angezeigt wird und ob einige nicht geladen wurden.

ALT

Sie finden auch Filter für Details wie den Ort, an dem die Anzeigen geschaltet werden, ob sie geschaltet oder angehalten werden, welchen Teil des Facebook-Ökosystems sie geschaltet haben und die Impressionen nach Anzeigen für die von Ihnen ausgewählten Daten. Diese Filter sind praktisch, beachten Sie sie also.

Jede Anzeige in der Anzeigenbibliothek wird mit dem Motiv, der Kopie und der Überschrift gerendert. Wenn Sie auf die Anzeige klicken, gelangen Sie zu der Ziel-URL, zu der Nutzer gehen, wenn sie auf die Anzeige klicken.

Die Ausnahme ist, wenn es sich um eine geschichtenspezifische Anzeigenplatzierung handelt. In diesen Fällen wird die Anzeige wie eine Story gerendert, was bedeutet, dass sie im Vorschaubildschirm nicht angeklickt werden kann.

ALT

Wenn Sie auf Anzeigendetails anzeigen klicken, gelangen Sie zu einer Version der Anzeige mit einer Überschrift oder Schaltfläche, auf die Sie klicken können, um zu sehen, wohin der Nutzer durch Wischen nach oben führt.

ALT

Im Abschnitt “Anzeigendetails” wird auch angegeben, wie oft das Motiv verwendet wurde. Durch Scrollen werden die Anzeigen-IDs angezeigt.

# 2: Erstellen Sie eine Tabelle, um Ihre Forschung zu organisieren

Die Facebook-Anzeigenbibliothek bietet Ihnen viele Informationen. Um sie jedoch nützlich zu machen, sollten Sie einige Details aufschreiben. Wenn Sie in jeder Anzeigenvorschau auf die drei Punkte klicken, wird die Option angezeigt, die Anzeige zu melden oder einen Link direkt in die Anzeige zu kopieren.

ALT

Ich mag es, eine einfache Tabelle zu erstellen, in der ich Links zu Anzeigenkopien einfüge, die mir Inspiration oder Ideen geben. Wenn ich fertig bin, habe ich ein Blatt voller Ideen, die auch dazu neigen, einige Muster aufzudecken. Beispielsweise sehen Sie möglicherweise einige Influencer-Videos mit einem Format, das für Ihr Unternehmen gut geeignet ist.

Beschriften Sie Ihre Links mit Themen, um sie einfach zu gruppieren und zu sortieren. Überlegen Sie, wie einfach dieses Dokument die Dinge machen wird. Wenn Sie daran arbeiten, Ihre Influencer-Strategie umzusetzen, haben Sie jetzt eine einfache Liste, die Sie als Referenz nach Influencer-Beispielen filtern können.

Steigen Sie ein, stöbern Sie in der Anzeigenbibliothek und Sie werden überrascht sein, mit wie vielen Ideen Sie weggehen. Hier einige wichtige Elemente, auf die Sie sich bei der Recherche nach Anzeigen Ihrer Mitbewerber konzentrieren möchten.

# 3: Suchen Sie nach saisonalen Aktionen

Wenn Sie zum ersten Mal in der Anzeigenbibliothek landen, sind einige Muster für diese Seite möglicherweise sofort erkennbar. Dies wird von Branche zu Branche sehr unterschiedlich sein, aber lassen Sie uns weiterhin Target als Beispiel verwenden.

Das erste, was Sie bemerken werden, ist der Saisonalitätsaspekt. Die Neujahrsvorsätze sind in vollem Gange und die Fußballsaison geht zu Ende. Dies bedeutet Anzeigen für Knabbereien, Trainingsausrüstung und gesündere Lebensmitteloptionen.

ALT

Diese Informationen können auf verschiedene Weise hilfreich sein. Am offensichtlichsten ist, welche Verkäufe Ihre Konkurrenten abwickeln. Feiertage und Saisonalität bestimmen normalerweise Rabattperioden.

Aber was ist, wenn zu einer bestimmten Jahreszeit nichts los ist? Dies kann Ihre Forschung noch wichtiger machen. Was sagen Ihre Konkurrenten, wenn es so aussieht, als gäbe es nichts zu sagen? Vielleicht sagen sie nichts – was Ihnen Raum gibt, zu glänzen und sich zu differenzieren.

# 4: Analysieren Sie, welche Art von Facebook-Anzeigen Ihre Konkurrenten schalten

Obwohl es kein Slam-Dunk ist, können Sie manchmal Hinweise darauf erhalten, was für Ihre Konkurrenten funktioniert, basierend auf den von ihnen verwendeten Facebook-Anzeigenformaten. Dies gilt sowohl für das Anzeigenformat selbst als auch für die Person, die die Nachricht übermittelt.

Wenn Sie sich beispielsweise die Anzeigen von Target ansehen, haben Sie einige, die Instagram-Story-spezifische Motive sind. Sie erkennen dies an den größeren Videodimensionen und dem Handlungsaufruf „Wischen nach oben“ am unteren Rand des Videos. Dies deutet darauf hin, dass dieser bestimmte Anzeigentyp möglicherweise gut für sie funktioniert, da sie Nachrichten speziell für diese Platzierung erstellen.

ALT

Schauen Sie sich außerdem an, wer die Anzeigen tatsächlich erstellt. In diesem Fall handelt es sich um eine Markenkollaboration mit PopSugar. Halten Sie auch die Augen offen für Anzeigen mit Influencern und Testimonials.

Beachten Sie auch, dass in Target Karussells laufen, von denen einige zuerst ein Video haben. Dies ist auch als Konkurrent gut zu wissen, da es sich um eine Vorlage handelt, die Sie möglicherweise auch testen möchten.

ALT

# 5: Identifizieren Sie übergreifende Kampagnennachrichten

Marketingkampagnen haben häufig eine zentrale Botschaft, die auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten ist. Dies schafft Konsistenz in Ihren Nachrichten und Ihrem Branding, während Sie noch spezifischer mit Ihren Kunden sprechen.

Wenn Sie sehen, ob Ihre Konkurrenten dies tun, können Sie feststellen, ob sie für bestimmte Nachrichten mobilisieren, und Ihnen möglicherweise Ideen geben, wie Sie dies auch können.

Rückblickend auf Anfang Januar konzentrierten sich viele Anzeigen von Target auf Hautpflege. Alle Anzeigenversionen enthielten Produkte vor einem hellen Hintergrund mit einer fett gedruckten Überschrift. Sie hoben jedoch die persönliche Betreuung hervor, die die Nutzer bei Target abholen und zu Hause verwenden konnten.

ALT

Dieser Ansatz stimmte gut mit dem „Neuanfang“ des neuen Jahres überein und war besonders aktuell, nachdem sich das Versuchen von 2020 für viele Menschen angefühlt hatte. Wenn Sie solche Inspirationen finden, können Sie Ihre Anzeigenideen einfacher gestalten. Wenn Sie sich für ein Konzept entscheiden können, bei dem Sie nur die Elemente austauschen können, müssen Sie das Rad nicht jedes Mal neu erfinden, wenn Sie neue Kreative erstellen müssen.

# 6: Hinweis Wenn bestimmte Facebook-Anzeigen gestartet und gestoppt werden

Es ist auch nützlich zu wissen, wann ein Konkurrent mit der Werbung für Feiertage oder Sonderangebote begonnen hat.

Im Fall von Target werden am 18. Januar einige Nachrichten zum Valentinstag angezeigt.

ALT

In der Anzeigenbibliothek gibt es auch einen Datumsfilter, mit dem Sie Anzeigen anzeigen können, die in bestimmten Zeiträumen geschaltet wurden. Wenn Sie in einem bestimmten Zeitraum einen Umsatzrückgang oder eine ungewöhnliche Leistung feststellen, können Sie auf diese Weise feststellen, ob Sie mit einem Verkauf oder Angebot eines Mitbewerbers konfrontiert waren.

ALT

Was ist, wenn die Umstände etwas anders sind? Nehmen Sie zum Beispiel COVID-19. Schulen in bestimmten Regionen des Landes öffnen wieder im Januar und viele Kinder lernen auch noch virtuell. Dies führt zu einer anderen Situation als normal und zu einem erneuten Bedarf an Schulanfangsmaterial zur Jahresmitte. Dies ist etwas, was wir normalerweise im Sommer von Einzelhändlern sehen, aber dieses Schuljahr war alles andere als normal.

ALT

Es kann leicht sein, in die Falle einer vorhersehbaren Saisonalität zu geraten, aber schauen Sie sich um und sehen Sie, ob es Unterschiede gibt, die Ihr Unternehmen auch ausnutzen sollte.

Dies ist nicht immer der Fall, aber Marken stoppen Anzeigen normalerweise, wenn sie keine Leistung mehr erbringen oder nie in Gang kommen. Hierfür kann auch der Datumsbereichsfilter hilfreich sein. Suchen Sie nach Nachrichten oder visuellen Konzepten, die gestartet wurden, aber nicht lange zu laufen schienen. Dies könnte ein Indikator dafür sein, dass diese Versionen nicht erfolgreich waren.

Denken Sie daran, dass möglicherweise Anzeigen nicht mehr geschaltet werden, weil sie an eine zeitlich begrenzte Werbung gebunden waren. Oder das Unternehmen hat mit einem Influencer eine Vereinbarung darüber getroffen, wie lange die Anzeige geschaltet werden soll.

# 7: Identifizieren Sie die zu testenden Elemente

Sie wissen nicht, was Sie in Ihren Facebook-Kampagnen testen sollen? Dies ist ein weiterer Bereich, in dem Sie sich von den Anzeigen eines Mitbewerbers inspirieren lassen können.

Achten Sie beim Betrachten der Anzeigen auf Anzeigen mit derselben oder einer ähnlichen Grafik, jedoch unterschiedlicher Kopie – und umgekehrt. Dies kann dazu dienen, zu Inhalten zu gelangen oder Werbung für bestimmte Produkte zu schalten.

Hier ist ein Beispiel für Inhalte, die gemeinsam mit Refinery29 gebrandet wurden. Beachten Sie, dass das Bild identisch ist, die Kopie über dem Bild jedoch unterschiedlich ist.

ALT

Das Gleiche kann mit produktorientierten Bildern oder Videos geschehen. Hier ist ein Beispiel für dieselbe Überschrift und nahezu identische Textkopie, jedoch mit einer anderen Farbpalette und Produktpalette. Wenn Sie an zu testende Elemente denken, können Sie sofort mehrere kreative Ideen aus einer machen.

ALT

Dies ist eine weitere Instanz, in der Sie möglicherweise die Anzeigenlinks in Ihrer Tabelle notieren möchten. Es hilft dabei, schnell Ideen für den Test in einem Konzept zu entwickeln.

Fazit

Viele Werbetreibende waren verärgert, als Facebook damit begann, Anzeigenmotive für alle zugänglich zu machen, die neugierig genug waren, um sie anzusehen. Diese Leute sahen Bedrohungen, aber andere sahen Chancen. Fähige Marken, die sich von anderen abheben möchten, haben eine Reihe von Optionen zur Hand, indem sie einfach sehen können, wie kreativ ihre Konkurrenten sind.

Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht wissen, wen Ihre Konkurrenten ansprechen. Kreativ und Targeting gehen Hand in Hand, um Ergebnisse mit Facebook- und Instagram-Anzeigen zu erzielen. Ohne den Targeting-Kontext kommen die kreativen Konzepte nur so weit, aber sie sind eine großartige Möglichkeit, Ideen zu inspirieren, wenn Sie nicht weiterkommen.

Es ist auch hilfreich zu sehen, wie Ihre Konkurrenz ihre Stärken und Angebote positioniert. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist eine Kopie. Marken, die Anzeigen nur für Nachahmer betrachten, kommen nicht weit. Diejenigen, die auf lange Sicht dabei sind, wollen ihren Vorteil auf dem Markt verstehen.

Ist es Ihr Rückgaberecht? Materialien? Garantien? Kostenpunkt? Es gibt wahrscheinlich viele Unterschiede zwischen Ihnen und Ihrer Konkurrenz. Wenn Sie wissen, worauf sie sich konzentrieren, können Sie eingrenzen, worauf es ankommt Sie müssen sich konzentrieren. Es kann Ihnen auch helfen zu sehen, wie sich Ihre Marke oder Ihr Marketing nicht anfühlen soll.

Es ist okay für Kreative, nicht dein Glück zu sein. Sie sind in vielen Dingen großartig, aber kreative Finesse kann schwer zu erlernen sein und es kann sich überwältigend anfühlen, wenn Sie eine Reihe anderer Marketingaspekte verwalten. Während Sie nicht darauf aus sein sollten, etwas zu kopieren, müssen Sie das Rad auch nicht neu erstellen. Etwas so Einfaches wie das Wissen, welche Elemente in einem Konzept getestet werden müssen, kann Ihnen viel Zeit sparen, und zu sehen, was andere Marken ausführen, kann Ihnen einen Teil dieser Richtung geben.

Was denken Sie? Haben Sie die Facebook-Anzeigenbibliothek durchsucht, um die Anzeigen Ihrer Mitbewerber zu analysieren? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Weitere Artikel auf Facebook-Anzeigen:

  • Entdecken Sie vertikale Skalierungsmethoden für Facebook-Anzeigen und horizontale Skalierungsmethoden für Facebook-Anzeigen, die zu mehr Leads und Verkäufen führen.
  • Erfahren Sie, was zu tun ist, wenn Ihre Facebook-Anzeigen abgelehnt werden.
  • Erfahren Sie, wie Sie Facebook-Anzeigen schreiben, die die Kaufbarriere verringern.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *