Erkennen und Überwinden von Müdigkeit bei Facebook-Anzeigen

Social Media wie manSind Ihre einst erfolgreichen Facebook-Werbekampagnen nicht mehr wirksam?

Sie fragen sich, ob Anzeigenermüdung dafür verantwortlich ist?

In diesem Artikel werden Sie Erfahren Sie, wie Sie die Anzeichen von Anzeigenermüdung erkennen und vorhandene Facebook-Anzeigen optimieren, um eine bessere Leistung zu erzielen.

Erkennen und Überwinden der Ermüdung von Facebook-Anzeigen von Charlie Lawrence im Social Media Examiner.
Erkennen und Überwinden der Ermüdung von Facebook-Anzeigen von Charlie Lawrence im Social Media Examiner.

Bestimmen Sie, ob die Anzeigenermüdung die Kampagnenleistung beeinflusst

Anzeigenermüdung ist ein Problem, das selbst die erfolgreichsten Facebook-Werbekampagnen betrifft. Dies tritt auf, wenn Ihre Kampagnenhäufigkeit zu hoch wird und Ihre Zielgruppen immer wieder dieselben Anzeigen sehen und daher weniger auf diese reagieren.

Facebook-Anzeigenermüdungsdiagramm

Aus diesem Grund ist Facebook keine Werbeplattform zum Festlegen und Vergessen. Ihre Kampagnen müssen kontinuierlich durch Tests verwaltet werden, um weiterhin außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen.

Die Anzeigenermüdung wirkt sich auf andere Kernkennzahlen der Kampagne aus. Es verringert die Relevanzwerte, was wiederum Ihren CPM und die Kosten pro Ergebnis erhöht. Letztendlich verringert sich die Anzahl der Ergebnisse, die Ihre Kampagne erzielt, und Ihre Gesamtrendite für Werbeausgaben (ROAS).

ROAS-Grafik (Return on Ad Spend)

Jede Kampagne, die Sie ausführen, wird irgendwann auf Anzeigenermüdung stoßen. Es spielt keine Rolle, ob Sie Millionen oder nur ein paar Tausend für Ihre Facebook-Kampagne ausgeben. Der Anzeigenalgorithmus funktioniert für jeden Werbetreibenden gleich.

Um die Ermüdung von Anzeigen in Ihren Kampagnen zu bekämpfen, müssen Sie diese identifizieren können. Um dies zu tun, Analysieren Sie den ROAS Ihrer KampagneHiermit wird gemessen, wie profitabel Ihre Anzeigen sind. Dann Konzentrieren Sie sich auf vier Kernmetriken auf Anzeigenebene: Kosten, Relevanz, Häufigkeit und CPM. Mithilfe dieser Analyse können Sie feststellen, welche Anzeigen in Ihren Kampagnen an Leistung verlieren.

Berechnen Sie den ROAS

So fügen Sie die ROAS-Metrik zu Ihrer Conversion-Berichtsspalte hinzu: Navigieren Sie zu Ihrem Anzeigenmanager-Dashboard und Wählen Sie Spalten anpassen aus dem Dropdown-Menü Spalten.

Wählen Sie im Dropdown-Menü Spalten die Option Spalten anpassen.

Klicken Sie im Fenster Spalten anpassen auf Wählen Sie Website links. Dann Scrollen Sie nach unten zu Conversion Value: Website (Facebook Pixel) und Wählen Sie Website-Kauf-ROAS. Dann Klicken Sie auf Übernehmen um Ihre Änderungen zu speichern.

Wählen Sie im Dialogfeld

Wenn Sie die Kaufkonvertierung nicht zum Messen Ihrer Kampagnen verwenden, können Sie dies auch tun Berechnen Sie Ihren ROAS, indem Sie die Differenz zwischen den mit Ihren Kampagnen erzielten Einnahmen und Ihren Werbeausgaben messen.

Wenn Ihre Kampagne nicht ROAS-positiv ist und der Umsatz geringer ist als der Betrag, den Sie für die Kampagne ausgeben, ist dies ein Hinweis darauf, dass die Leistung Ihrer Kampagne abnimmt und Sie sich diese genauer ansehen müssen.

Überprüfen Sie die CRFC-Metriken

Als nächstes möchten Sie Analysieren Sie die spezifischen Anzeigen in den Kampagnen, die nicht ROAS-positiv sind. Um dies zu tun, Sehen Sie sich die Änderungen der Kosten pro Ergebnis, der Relevanzwerte, der Häufigkeit und der CPM-Metriken (CRFC) an. Sie wollen Messen Sie die Änderung über einen Zeitraum von 7 Tagen Ihrer Anzahl von Ergebnissen und CRFC.

Diagramm mit CRFC-Metriken: Kosten pro Ergebnis, Relevanzwerte, Häufigkeit und CPM.

Kampagnen, die unter Anzeigenermüdung leiden, nehmen im ROAS ab und Sie werden feststellen, dass Ihre Häufigkeit hoch ist. Dies kann Ihre Relevanzbewertung verringern, was wiederum Ihren CPM und die Kosten pro Ergebnis erhöht, was letztendlich die Anzahl der Ergebnisse verringert und Ihren ROAS negativ beeinflusst.

Um der Ermüdung von Anzeigen entgegenzuwirken, möchten Sie Ihre Kampagnen aktualisieren. Wir werden uns fünf verschiedene Variablen ansehen, die Sie anpassen können, um Ihre Leistung zu verbessern: Kreativ, Kopieren, Targeting, Ziele und das Angebot.

# 1: Ändern Sie Ihr Anzeigenmotiv oder Ihre Facebook-Anzeigenkopie

Eine Anzeigenaktualisierung besteht darin, entweder das Motiv oder die Kopie Ihrer Anzeige zu ändern.

Beginnen Sie mit dem Ändern Ihres Motivs, da dies die Anzeigenkomponente ist, die Ihre Zielgruppen zuerst sehen. Das Anzeigenmotiv erregt die Aufmerksamkeit Ihres Publikums und verhindert, dass es im Newsfeed blättert. Es kann sowohl das Format der Anzeige als auch den Inhalt des Motivs wie Bild oder Video enthalten.

Wenn Sie eine Anzeigenaktualisierung durchführen, möchten Sie Duplizieren Sie Ihre ursprüngliche Anzeige innerhalb Ihrer Kampagne und Ihres Anzeigensatzes. Dann im neuen Anzeigenentwurf, Nehmen Sie die entsprechende Änderung vor.

Um Ihr Motiv oder Ihre Kopie zu ändern, Navigieren Sie zur Anzeigenebene Ihrer Kampagne. Dann Wählen Sie die Anzeige aus, die Sie ändern möchten und Klicken Sie auf Duplizieren.

Wählen Sie die Facebook-Anzeige aus, die Sie ändern möchten, und klicken Sie auf Duplizieren.

Im Fenster “Anzeige in duplizieren” Stellen Sie sicher, dass Ihre aktuelle Kampagne und Ihr aktueller Anzeigensatz ausgewählt sind. Dann Klicken Sie auf Duplizieren und ein neuer identischer Anzeigenentwurf wird erstellt.

Stellen Sie im Fenster

Jetzt Bearbeiten Sie die Anzeige und Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.

In diesem Beispiel möchten Sie eine kreative Änderung vornehmen und Wechseln Sie das Format von Einzelbild zu Einzelbild Video. Um dies zu tun, Wählen Sie die Option Video / Diashow und dann Wählen Sie das gewünschte Video aus oder laden Sie es hoch. Überprüfen und veröffentlichen Sie Ihre Änderungen um Ihre neue Anzeige live zu schalten.

Wählen Sie die Option Video / Diashow und wählen Sie dann das Video aus, das Sie in Ihrer Facebook-Anzeige verwenden möchten, oder laden Sie es hoch.

Trinkgeld: Wenn Sie ein E-Commerce-Unternehmen sind und derzeit Produktbilder in Ihrem Unternehmen verwenden VerkaufskampagnenHier sind zwei der häufigsten Änderungen an Anzeigenmotiven, die Sie vornehmen können:

  • Ändern Sie Ihr Motiv vom Einzelbild in das Karussellformat.
  • Verwandeln Sie Ihre Produktbilder in ein Diashow-Video und verwenden Sie Videokreative anstelle von Bildern.

# 2: Passen Sie die Ausrichtung Ihres Facebook-Anzeigensatzes an

Eine andere Möglichkeit, die Ermüdung von Anzeigen zu bekämpfen, besteht darin, Ihre Ausrichtung zu aktualisieren. Behalten Sie das gleiche Kampagnenziel und die gleichen Anzeigen bei, testen Sie jedoch eine neue Ausrichtung auf der Ebene der Anzeigensätze.

Um zuerst eine Targeting-Aktualisierung zu implementieren, Navigieren Sie zur Anzeigensatzstufe der Kampagne Sie haben festgestellt, dass die Wirksamkeit abnimmt. Dann Wählen Sie den Anzeigensatz selbst aus und Klicken Sie auf Duplizieren. Daraufhin wird das Fenster “Duplicate Ad Set Into” angezeigt. Stellen Sie sicher, dass Sie in die ursprüngliche Kampagne duplizieren und Klicken Sie auf Duplizieren.

Stellen Sie im Fenster

Jetzt Öffnen Sie den Entwurf des Anzeigensatzes und Passen Sie Ihr Publikum anDie anderen Optionen für Anzeigensätze (z. B. Platzierungen, Gebote und Optimierungseinstellungen) bleiben jedoch unverändert.

Je nachdem, auf welcher Ebene Ihres Werbetrichters sich die Kampagne befindet, können Sie dies tun Testen Sie ein neues kaltes Publikum B. solche, die auf ähnliche Interessen in Ihrer Branche abzielen und auch verschiedene gleichartige Zielgruppen.

Wählen Sie eine ähnliche Zielgruppe aus.

Oder weiter unten in Ihrem Werbetrichter Testen Sie neue benutzerdefinierte Video-Zielgruppen für Videoansichten mit unterschiedlicher Dauer. Und ganz unten in Ihrem Werbetrichter: neu testen Benutzerdefinierte Zielgruppen der Website Zielgruppe sind Personen, die Ihre Website besucht haben.

Sobald Sie den Bereich “Zielgruppen” in Ihrem Anzeigensatz geändert haben, Navigieren Sie zur Anzeigenebene. Dann Wählen Sie Vorhandenen Beitrag verwenden und Geben Sie die Post-ID ein um genau die gleiche Anzeige wie in Ihrer ursprünglichen Kampagne zu verwenden. (Weitere Informationen zur Verwendung dieser Taktik finden Sie in Tipp 7 dieses Artikels.)

Wählen Sie Vorhandenen Beitrag verwenden und geben Sie die Facebook-Beitrags-ID ein.

Wenn Sie dieselbe Anzeige über die Post-ID verwenden, können Sie soziale Beweise wie Likes, Kommentare und Freigaben in der Facebook-Anzeige beibehalten.

# 3: Wählen Sie ein alternatives Kampagnenziel

Das Aktualisieren des Kampagnenziels ist eine weitere Möglichkeit, die Ermüdung von Anzeigen zu bekämpfen. Dies geschieht auf der obersten Ebene Ihrer Werbekampagnen und beinhaltet das Ändern des Ziels, um ein neues Segment Ihrer Zielgruppe zu erreichen.

Um eine objektive Aktualisierung zu implementieren, Navigieren Sie zur Kampagnenebene der Werbekampagne Sie haben festgestellt, dass die Leistung abnimmt. Dann Wählen Sie die Kampagne aus und Klicken Sie auf Duplizieren.

Im Fenster “Kampagne duplizieren” Wählen Sie aus, wie oft Sie die Kampagne duplizieren möchten. In diesem Beispiel möchten Sie das Ziel nur einmal ändern. Stellen Sie daher sicher, dass 1 ausgewählt ist. Dann Klicken Sie auf Duplizieren.

Wählen Sie aus, wie oft Sie die Kampagne duplizieren möchten, und klicken Sie dann auf Duplizieren.

Wenn das Bearbeitungsmenü angezeigt wird, Wählen Sie Ihr neues Ziel aus der Dropdown-Liste Ziel.

Wählen Sie Ihr neues Facebook-Anzeigenziel aus der Dropdown-Liste Ziel.

Wenn Sie eine Anzeige mit dem Post-Engagement-Ziel schalten, mit dem Personen von Facebook auf Ihre Website geleitet werden, können Sie sie zum Testen des Traffic-Ziels ändern.

Mit dieser Taktik können Sie auch neue Conversion-Ereignisse innerhalb des Conversions-Ziels testen. Wenn Sie Ihr Optimierungsereignis für ein Conversion-Ereignis hoch oben in Ihrem Verkaufstrichter ändern, wird Ihre Kampagne einer größeren Gruppe von Personen (innerhalb Ihrer Zielgruppe) angezeigt, die wahrscheinlich die Maßnahmen ergreifen, für die Sie optimieren, und daher Ihre Ergebnisse verbessern .

Wählen Sie ein Conversion-Ereignis aus.

Angenommen, Sie betreiben ein E-Commerce-Unternehmen und Ihre Kampagne, die für Einkäufe optimiert wird, erhöht die Kosten pro Einkauf. Versuchen Sie, die Optimierung des Facebook-Anzeigensatzes auf eine Aktion weiter oben im Trichter umzustellen, z. B. das Auschecken einleiten oder zum Warenkorb hinzufügen.

Sobald Sie Ihr neues Ziel oder Ihre neue Ereignisoptimierung für das Conversion-Ziel ausgewählt haben, Ändern Sie keine anderen Variablen auf Anzeigensatz-Ebene und Verwenden Sie die Post-ID-Methode, um dieselbe Anzeige wie in Ihrer ursprünglichen Kampagne beizubehalten.

# 4: Ersetzen Sie Ihr Angebot

Schauen wir uns nun einen vierten Weg zur Bekämpfung der Anzeigenermüdung an: eine Angebotsaktualisierung. Dies beinhaltet die vollständige Änderung des Angebots, das Sie Ihrer Zielgruppe präsentieren.

Sie können Ihr Angebot in jeder Phase Ihres Werbeverkaufstrichters ändern. Wenn Sie beispielsweise Top-of-Trichter-Inhalte ausführen, um kalte Zielgruppen aufzuwärmen, und Ihre Kosten pro Videoansicht steigen, fügen Sie Ihrer Kampagne neue Content-Anzeigen hinzu.

So implementieren Sie eine Angebotsaktualisierung wie bei der Anzeigenaktualisierung: Navigieren Sie zur Anzeigenebene Ihrer Kampagne. Dann Wählen Sie Ihre Anzeige aus und Klicken Sie auf Duplizieren.

Wählen Sie Ihre Facebook-Anzeige aus und klicken Sie auf Duplizieren.

Im Fenster “Duplizieren” Stellen Sie sicher, dass Sie in dieselbe Kampagne und denselben Anzeigensatz duplizieren. Dann Klicken Sie auf Duplizieren.

Im Anzeigenbearbeitungsfenster Ändern Sie Ihr Angebot wie gewünscht. Dies beinhaltet das Ändern Ihrer Kopie und Ihres Motivs je nach Angebot.

Wenn Sie ein verkaufsbasiertes Angebot für ein Produkt erstellen und feststellen, dass Ihre Kosten pro Kauf steigen, können Sie diese Angebotsaktualisierung verwenden, um ein neues Angebot für ein anderes Produkt oder ein standortweites Angebot einzuführen.

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie das Facebook Audience Overlap-Tool verwenden, um Anzeigenermüdung zu vermeiden.

Was denken Sie? Verwenden Sie eine dieser Taktiken, um die Ermüdung von Facebook-Anzeigen zu bekämpfen? Welche Tipps können Sie teilen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *