Entmystifizierte YouTube TrueView-Anzeigen: Was Vermarkter wissen müssen

Denken Sie darüber nach, überspringbare YouTube-Videoanzeigen zu verwenden? Sie fragen sich, welche TrueView-Anzeigen Sie ausprobieren sollten?

In diesem Artikel werden drei Arten von YouTube TrueView-Anzeigen vorgestellt, um die Lead-Generierung, die Markenbekanntheit und den Umsatz zu verbessern.

Entmystifizierte YouTube TrueView-Anzeigen: Was Marketer wissen müssen von Joe Martinez auf Social Media Examiner.

Hinweis: In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie wissen, wie Sie eine YouTube-Werbekampagne ordnungsgemäß einrichten. In diesem Artikel finden Sie schrittweise Anleitungen.

# 1: YouTube TrueView Video Discovery-Anzeigen für die Sichtbarkeit der Suche

Es ist leicht zu vergessen, dass YouTube eine riesige Suchmaschine ist. YouTube-Werbetreibende können diese Suchabsicht mit TrueView Discovery-Anzeigen nutzen. Dieses Anzeigenformat ist die einzige Option, mit der Sie nur YouTube-Suchergebnisse ausrichten können. Auf diese Weise kann Ihr Unternehmen eine herausragende Position einnehmen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu gewinnen.

ALT

Im Gegensatz zu einer In-Stream-Anzeige von YouTube TrueView zahlen Sie für jeden Klick auf Ihre TrueView-Erkennungsanzeige. Wenn Nutzer auf Ihre Anzeige klicken, werden sie nicht an Ihre Website gesendet. Sie werden an die Wiedergabeseite des YouTube-Videos gesendet, für das Sie Werbung geschaltet haben.

Die „Aktion“ für diese Kampagnen besteht darin, jemanden mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu bringen. Neben dem Ansehen des Videos können Benutzer eine Vielzahl von Aktionen ausführen, z.

  • Abonniere deinen Kanal.
  • Das Video mag oder nicht mag.
  • Teile dein Video.
  • Füge dein Video einer YouTube-Wiedergabeliste hinzu.
  • Kommentiere dein Video.
  • Suchen Sie nach anderen Videos aus Ihrem Kanal.
  • Klicken Sie auf einen Link in Ihrer Videobeschreibung.

Nicht alle Aktionen müssen Conversions auf einer Website sein. In einer Top-of-Trichter-Kampagne ist es üblich, nur die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern, aber TrueView Discovery-Anzeigen können auch zu tieferen Aktionen führen.

Nachdem Nutzer auf eine TrueView-Erkennungsanzeige geklickt haben, ist jede andere Aktion, die sie auf Ihrer Videoseite oder Ihrem Kanal ausführen, kostenlos. Sie können dann mit Google Mail-Anzeigen oder mit zusätzlichen YouTube-Kampagnen Remarkets an diese Personen im Such-Werbenetzwerk senden.

ALT

TrueView Discovery-Anzeigen eignen sich hervorragend zum Aufbau Ihrer Marke und zum Ausbau Ihres Kanals. Sie können diese Maßnahmen jedoch auch ab dem ersten Engagement ergreifen, um bei Remarketing-Kampagnen im nächsten Schritt aggressiver zu werden.

# 2: YouTube TrueView Video Shopping-Anzeigen zur Verbesserung der Produktüberlegung

Wenn Sie ein E-Commerce-Unternehmen sind, sollten Sie YouTube TrueView für Shopping-Anzeigen in Betracht ziehen, mit denen Sie Produkte aus Ihren Merchant Center-Feeds neben Ihren TrueView-In-Stream-Anzeigen platzieren können.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie diese Art von Anzeige auf YouTube aussieht:

ALT

Die Produkte, die Sie im obigen Bild sehen, stammen aus dem Produkt-Feed des Kontos. Die Produktkarten oben rechts senden Benutzer direkt von der YouTube-Anzeige zu diesen Produktseiten.

Um Ihrer YouTube-Videokampagne Produkte hinzuzufügen, müssen Sie das Kampagnenziel Produkt- und Markenüberlegung und dann den Subtyp Einkaufen auswählen. Während das Ziel für die Zuschauer ist, irgendwann etwas zu kaufen, müssen sie möglicherweise ein wenig gepflegt werden. Dies gilt insbesondere für teure Produkte, sodass Produkt- und Markenüberlegungen die richtigen Kampagnenerwartungen festlegen.

ALT

Wenn Sie zu dem Teil des Kampagnen-Setups gelangen, in dem Sie Ihre Produkte auswählen können, können Sie auf verschiedene Arten auswählen, welche Produkte neben Ihrem Video angezeigt werden. Es ist wichtig, die Unterschiede zu verstehen, da pro Anzeigenansicht nur maximal sechs verschiedene Produkte angezeigt werden. Hier ist ein Überblick über Ihre Optionen:

  • Keine – Verwenden Sie alle Produkte: Jedes Produkt in dem mit Ihrer Kampagne verknüpften Feed kann neben Ihrer Anzeige geschaltet werden.
  • Wählen Sie Bestimmte Produkte: Während nur sechs Produkte angezeigt werden, können Sie bis zu 10 Produkte auswählen, die neben der Videoanzeige geschaltet werden können. Nicht vorrätige Produkte können ausgewählt werden, sie werden jedoch erst in der Anzeige angezeigt, wenn der Feed anzeigt, dass diese Produkte wieder vorrätig sind. Sie können nach Produkten nach URL, Produkttitel oder Einkaufs-ID suchen.

ALT

  • Erstellen Sie benutzerdefinierte Filter: Ich empfehle, die fünf benutzerdefinierten Etikettenspalten in Ihren Produkt-Feeds zu verwenden, um Ihr Inventar besser zu kategorisieren. Wenn Sie ganz bestimmte benutzerdefinierte Etiketten verwenden, können Sie mithilfe von für Ihr Unternehmen wichtigen Produktgruppierungen hyperfokussiertes TrueView für Einkaufskampagnen erstellen.

Nachdem Sie nun verstanden haben, was TrueView zum Einkaufen ist, möchte ich auf einige Nachteile hinweisen, die möglicherweise die Art und Weise ändern, wie Sie diese Funktion verwenden möchten.

Zunächst werden Produkte auf Kampagnenebene hinzugefügt. Auch wenn Ihre Ausrichtung in jeder Anzeigengruppe unterschiedlich ist, können Sie die Auswahl Ihrer Produkte auf Anzeigengruppenebene nicht ändern. Zu Testzwecken können Sie das Video-Anzeigenmotiv ändern, die Produktauswahl bleibt jedoch unverändert. Wenn Sie verschiedene Produktauswahlen für verschiedene Videos testen möchten, müssen Sie jedes Mal eine neue Kampagne erstellen.

Zweitens können Sie nur ein benutzerdefiniertes Etikett pro Kampagne auswählen, wenn Sie Produkte über benutzerdefinierte Etiketten auswählen. Sie können Ihrer Produktauswahl nicht mehrere benutzerdefinierte Etiketten hinzufügen.

Schließlich wird TrueView für Einkaufskampagnen nicht im Google Ads Editor angezeigt. Sie müssen jede TrueView für Einkaufskampagne manuell über die Google Ads-Oberfläche erstellen. Ja, es kann einige Zeit dauern, aber die Zuordnung Ihrer Ausrichtung, Ihres Motivs und Ihrer Produktauswahl erleichtert den Einrichtungsprozess.

# 3: YouTube TrueView-Video für Aktionsanzeigen zur Steigerung der Engagement-Conversions

TrueView für Aktionsanzeigen ist eine Art Kampagne, die Sie über Google Ads ausführen können. Um diesen Kampagnentyp einzurichten, wählen Sie beim Erstellen einer Kampagne in Google Ads eines dieser Ziele aus: Verkäufe, Leads oder Website-Traffic. Der Subtyp “Laufwerkskonvertierungen” ist die einzige verfügbare Option, da dies die Hauptidee für diese Kampagnen ist.

Google Ads bietet verschiedene Optionen, mit denen Sie die Aktionen dieser Kampagnen steuern können. Call-to-Action-Erweiterungen (weiter unten in diesem Artikel beschrieben) sind verfügbar, aber ich möchte Zeit mit zwei Aktionsfunktionen verbringen, die in YouTube-Kampagnen nicht ausreichend genutzt werden: Site-Link-Erweiterungen und Lead-Gen-Formulare.

Sitelink-Erweiterungen

Sitelink-Erweiterungen sind nicht mehr nur für YouTube-Suchanzeigen gedacht. Mit einer TrueView for Action-Kampagne können Sie Sitelinks mit einigen Einschränkungen verwenden.

YouTube-Sitelink-Erweiterungen werden nur auf Mobilgeräten angezeigt, wie Sie in diesem Beispiel sehen:

ALT

Außerdem müssen Sie Videopartner aus Ihren Kampagneneinstellungen entfernen. Dies bedeutet, dass Ihre Sitelink-Erweiterungen nur in Videoanzeigen auf der YouTube-Eigenschaft angezeigt werden.

Sie können bis zu vier Sitelink-Erweiterungen verwenden, um mehr Verkehr auf bestimmte Seiten Ihrer Website zu lenken. Auch dies ist ideal für die Conversion, aber je nachdem, wen Sie ansprechen, ist dies möglicherweise nicht die beste Benutzererfahrung.

Denken Sie daran, dass Leute auf YouTube Videos ansehen und in der Regel auf der Plattform bleiben. Wenn Leute nicht auf deine Sitelink-Erweiterungen klicken, kann es einfach sein, dass sie YouTube nicht verlassen möchten. In diesem Fall sollten Sie die nächste Aktionsfunktion in einer TrueView for-Aktionskampagne ausprobieren: Lead-Gen-Formulare.

Lead Gen Forms

Google hat bereits eine Lead-Formularerweiterung für Kampagnen im Such-Werbenetzwerk, jetzt haben Videokampagnen dieselbe Erweiterung. Bevor Sie Lead-Formulare verwenden können, müssen Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Sie haben mehr als 50.000 US-Dollar in Ihrem Google Ads-Konto verbracht.
  • Sie haben eine Historie der Einhaltung von Google-Richtlinien.
  • Sie befinden sich nicht in einer sensiblen Branche (z. B. Inhalte für Erwachsene, Medizin usw.).

Wenn Ihr Unternehmen berechtigt ist, können Sie beim Einrichten einer neuen YouTube-Werbekampagne ein Formular erstellen. Fügen Sie eine Überschrift und eine Beschreibung hinzu und wählen Sie dann aus einer Vielzahl optionaler Elemente aus, die in Ihr Formular aufgenommen werden sollen.

ALT

Abhängig von Ihrer Branche möchten Sie möglicherweise Fragen zu Ihrem Formular hinzufügen, um die Präqualifizierung von Benutzern zu erleichtern.

ALT

Nachdem Sie die gewünschten Formularfelder ausgewählt und relevante Fragen hinzugefügt haben, können Sie die Nachricht nach dem Senden erstellen. Die Leute werden Ihre Website besuchen, um entweder das Werbegeschenk herunterzuladen, über das Sie gesprochen haben, oder einfach Ihre Website zu erkunden. Sie können diese Nachricht verwenden, um die Leute wissen zu lassen, dass sich bald jemand an sie wenden wird.

ALT

Sobald Sie mit dem Generieren von Leads aus Ihrem Lead-Formular beginnen, können Sie diese auf zwei Arten sammeln. Eine Option ist zu Richten Sie eine Webhook-Integration ein um die Leads direkt an eine bestimmte App oder ein bestimmtes CRM weiterzuleiten. Alternativ können Sie die Leads manuell direkt aus den Kampagneneinstellungen herunterladen. Die einzige Einschränkung bei einem manuellen Download ist, dass Sie nur Leads der letzten 30 Tage herunterladen können.

Bonus: YouTube Call-to-Action-Erweiterungen

Die Call-to-Action-Erweiterungen (CTA) von YouTube sind das häufigste Element, das Werbetreibende ihren Videokampagnen in Google Ads hinzufügen. Sie haben diese Funktion höchstwahrscheinlich beim Ansehen von Videos auf YouTube gesehen. Hier ist ein Beispiel mit einer CTA-Erweiterung für Grammatik:

ALT

Während die In-Stream-Anzeige abgespielt wird, wird die CTA-Erweiterung an zwei Stellen angezeigt. Das erste ist eine CTA-Überlagerung der Anzeige selbst. Der zweite befindet sich über dem empfohlenen Videobereich. Während die Erweiterung an zwei Stellen angezeigt wird, haben beide Instanzen dieselben Elemente:

  • Überschrift – bis zu 15 Zeichen
  • CTA (blaue Taste) – bis zu 10 Zeichen
  • Endgültige URL

Wenn Zuschauer die Anzeige überspringen, bleibt die CTA-Erweiterung über den empfohlenen Videos auf dem Bildschirm. Dies gibt den Zuschauern mehr Zeit zu überlegen, ob sie sich weiterhin mit Ihrer Marke beschäftigen möchten.

Eine “Ansicht” kann immer noch zählen, wenn der Betrachter auf Ihre CTA-Erweiterung klickt, um zu Ihrer Website zu gelangen. Dies bedeutet, dass Sie für die Interaktion bezahlen würden, selbst wenn die Ansicht kostenlos wäre. Dies ist eine kostengünstige Möglichkeit, mehr Verkehr zu generieren.

Als YouTube-Werbetreibender haben Sie nicht viel Platz, um eine robuste Nachricht zu übermitteln, aber das ist in Ordnung. Sie haben die Möglichkeit, mehr als eine Videoanzeige pro Anzeigengruppe zu testen. Mit jeder Videoanzeige können Sie eine neue CTA-Erweiterung testen und an der Optimierung für die beste Videoanzeigennachricht arbeiten.

Ihre Anzeige sollte nicht nur den Nutzer beschäftigen, sondern auch zu den meisten Conversions oder Aktionen führen, die für das Kampagnenziel wichtig sind. Beim Testen müssen Sie möglicherweise das Videokreativ ändern, eine andere Überschrift verwenden oder sich beispielsweise für einen aggressiveren CTA entscheiden.

Mit geeigneten Werbetests können Sie darauf hinarbeiten, das Engagement und den Traffic Ihrer YouTube-Anzeigen auf Ihren Zielseiten zu verbessern. Obwohl diese Erweiterung optional ist, ist sie meiner Meinung nach ein Muss.

Fazit

Der Hauptvorteil der Ausführung einer YouTube-Videokampagne mit TrueView-In-Stream-Anzeigen besteht in der Menge an konsistenter, kostenloser Markenbekanntheit, die Sie erhalten können. Sofern Sie keine Stoßstange (6 Sekunden) oder nicht überspringbare Anzeigen verwenden, zahlen Sie nur für Aufrufe, wenn jemand mindestens 30 Sekunden des Videos ansieht. Wenn Ihr Video kürzer als 30 Sekunden ist, zahlen Sie nur, wenn der Betrachter das Ganze sieht.

Der Aufbau der Markenbekanntheit ist zwar großartig, aber Sie können noch viel mehr tun, um die Zuschauer dazu zu bringen, direkt aus Ihren YouTube-Anzeigen heraus Maßnahmen zu ergreifen. Mit den oben genannten Taktiken können Sie Ihre Videokampagnen in Google Ads so einrichten, dass entweder direkte Conversions erzielt werden oder der Nutzer einfach zum nächsten Schritt auf der Customer Journey übergeht.

Nicht jede Option ist für jede Branche geeignet. Berücksichtigen Sie die Aktionsoptionen für den wichtigsten Teil Ihrer Kampagne: Ihr Videokreativ. Finden Sie heraus, was bei jedem Publikum in jeder Phase des Trichters ankommt

Was denkst du? Welche dieser YouTube TrueView-Anzeigen werden Sie ausprobieren? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Weitere Artikel zum YouTube-Marketing:

  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre YouTube-Videoansichten verbessern können.
  • Erfahren Sie, wie Sie konvertierte YouTube-Videoanzeigen erstellen.
  • Erfahren Sie, wie Sie YouTube-Zuschauer zu Abonnenten und Leads machen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *