9 Visuelle Tools zum Erstellen fantastischer Social Media-Bilder

Social-Media-ToolsMöchten Sie professionelle Social-Media-Visuals erstellen?

Suchen Sie nach budgetfreundlichen Tools?

Visuelle Inhalte können Ihre Sichtbarkeit in sozialen Medien erhöhen und Ihr Branding unterstützen.

In diesem Artikel werden Sie Entdecken Sie neun kostenlose Tools, mit denen Sie wunderschöne visuelle Inhalte für Ihre Social-Media-Profile erstellen können.

kostenlose professionelle soziale Image-Tools
Entdecken Sie neun kostenlose Tools, um professionelle Social-Media-Bilder zu erstellen.

Hören Sie sich diesen Artikel an:

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

# 1: Beginnen Sie mit einem hochwertigen, lizenzfreien Bild

Es gibt jetzt Dutzende kostenloser Bildressourcen. Pexels und Unsplash Beide bieten Tausende von hochauflösenden Bildern kostenlos und ohne Namensnennung an. Unsplash konzentriert sich mehr auf Landschaften, während sich Pexels auf Geschäfts- und Technologiesammlungen konzentriert.

Mit Pexels Sie Erhalten Sie Zugriff auf eine umfangreiche Bibliothek hochauflösender Bilder, die perfekt für einen Blog-Artikel, einen Header, ein Dia-Deck oder einen Social-Media-Beitrag geeignet sind. Sie können Laden Sie jedes Pexels-Bild kostenlos herunter und veröffentlichen Sie es.

pexels
Laden Sie ein hochauflösendes Bild herunter, das etwas größer ist als Sie benötigen, und schneiden Sie es dann in Ihrem Bildbearbeitungsprogramm zu und ändern Sie die Größe.

Pexels ist auch eine Zusammenstellungsseite, auf der kostenlose Bilder von anderen kostenlosen Bildanbietern gesammelt werden. Dies macht es zu einer großartigen Ressource aus einer Hand.

# 2: Entdecken Sie das perfekte Farbschema

Adobe Color CC (ehemals Adobe Kuler) ist der kostenlose Farbschemafinder von Adobe, der Ihnen hilft Bestimmen Sie Komplementärfarben für Ihren visuellen Inhalt. Mit anderen Worten, Adobe Color CC erleichtert das Auswählen von Farben.

Adobe Farbe cc
Mit Adobe Color CC können Sie ganz einfach die besten Farben für Ihren visuellen Inhalt ermitteln.

Anfangen, Fügen Sie den Hex-Code einer gewünschten Farbe in eines der fünf Farbfelder ein unter dem Farbkreis. Nächster, Wählen Sie im Dropdown-Menü “Farbregel” die Option “Komplementär” oder “Triade” oben links, um schnell die Farben zu finden, die mit dieser Farbe am besten aussehen.

Adobe Farbe cc
Fügen Sie den Hex-Code in eines der Felder unter dem Farbkreis ein.

Mit Adobe Color CC können Sie dies auch tun ein Bild einfügen und es wird Identifizieren Sie automatisch die vier Primärfarben. Dies hilft bei der Auswahl von Schriftfarben, kontrastierenden Überlagerungen und Symbolen in Ihrem Beitrag.

# 3: Nutzen Sie vorgefertigte Symbole

Mit Flaticon, Sie Erhalten Sie freien Zugang zu über 144.130 (und zählenden) PNG-Symbolen.

Suchen Sie ein E-Mail-Symbol für eine Facebook-Anzeige oder ein Twitter-Bild? Sie können aus über 1.300 E-Mail-Symbolen und auswählen Passen Sie sowohl Farbe als auch Größe an.

Flaticon
Flaticon hat allein für “E-Mail” mehr als 1.300 Symbole.

Möchten Sie eine Infografik, eine Cartoony-Werbung oder ein Twitter-Bild erstellen? Wählen Sie aus über 1.800 “Avatar” -Symbolen.

Flaticon
Flaticons Auswahl an Cartoon-Symbolen gehört zu den größten kostenlosen Bibliotheken im Internet.

Die Bibliothek von Flaticon ist am nützlichsten, wenn Sie einen visuellen Beitrag für ein bevorstehendes Webinar, einen Podcast, eine Konferenz usw. erstellen müssen.

# 4: Zeigen Sie die optimale Kontrastfarbe an

ColorZilla ist ein Google Chrome-Plugin, mit dem Sie dies tun können In jedem Browserfenster finden Sie Hex, RGB-Code, offiziellen Namen und Farbverläufe für jede Farbe. Verwenden Sie die Farbauswahlfunktion, um Finden Sie die beste Kontrastfarbe für eine Handlungsaufforderungstaste oder um die Designs eines Kollegen zu emulieren.

Das Tool kopiert automatisch den Hex-Code einer „ausgewählten“ Farbe in Ihre Zwischenablage, wodurch Ihr visuelles Design effizienter wird.

colorzilla
Das ColorZilla Chrome-Plugin vereinfacht das Kopieren und Wiederverwenden von Farben.

In Verbindung mit Flaticon können Sie schnell Ihr „Brand Blue“ greifen und es in den Farbwähler legen, um sicherzustellen, dass Sie ein Symbol herunterladen, das dieselbe Farbe wie Ihr Website-Logo hat.

# 5: Finden Sie perfekte Schriftkombinationen

Zum Glück müssen Sie kein Experte für Schriftarten sein. Mit Femmebot, Sie können Greifen Sie auf 25 der Top-Schriftkombinationen zu von Schriftexperten und Sehen Sie, wie diese Kombinationen mit Grafiken und Bildern aussehensowie Formatierung.

Femmebot
Femmebot präsentiert 25 optisch ansprechende Schriftkombinationen.

Die Schriftempfehlungen von Femmebot sind ein guter Ausgangspunkt für visuelle Inhalte. Sobald Sie loslegen, finden Sie schnell die Schriftkombinationen, die Sie (und Ihr Publikum) am meisten ansprechen.

# 6: Alles in einem Tool für visuelle Inhalte zusammenfügen

Nachdem Sie über Ihre visuellen Tools verfügen, benötigen Sie eine Plattform, um den Inhalt tatsächlich zu erstellen. Eine, mit der Sie etwas erstellen können, das aussieht, als stamme es von einem professionellen Grafikdesigner.

Unten finden Sie ein einfaches Beispiel für einen großartig aussehenden Social-Media-Beitrag von Buffer.

Beispiel für ein soziales Image
Ein einfaches Twitter-Bild von Buffer, das für #BufferChat wirbt.

Mal sehen, ob wir es nicht mit kostenlosen Plattformen zur Erstellung visueller Inhalte neu erstellen können: Canva, Google Drawings und PicMonkey.

Holen Sie sich alle Hilfe, die Sie mit Canva benötigen

Canva wurde für die Erstellung visueller Social-Media-Inhalte entwickelt. Als solches ist es ein Tool, mit dem Sie schnell ein großartiges Ergebnis erzielen. Sie Erhalten Sie Zugriff auf vorgefertigte Social-Media-Post-Vorlagen mit einfach zu bearbeitendem vorinstalliertem Text.

canva
Sie können die von Ihnen erstellten visuellen Inhalte einfach herunterladen und mit Canva teilen.

Canva hat viel zu bieten. Es bietet vorgefertigte Bildvorlagen für soziale Medien, einschließlich Layouts, die die Erstellung von Inhalten schnell und einfach machen.

Hinweis: Wenn Sie in den Canva-Plan „Canva for Work“ investieren (10 USD / Monat, der jährlich gezahlt wird), können Sie Ihre Markenfarben, Logos und Schriftarten speichern, die Größe Ihrer Designs für die plattformübergreifende Verwendung ändern, Markenvorlagen erstellen und diese gemeinsam nutzen dein Team.

Die kostenlose Version ist jedoch für die meisten Manager von Kleinunternehmen und sozialen Medien mehr als ausreichend. Testen Sie es auf jeden Fall, bevor Sie in die kostenpflichtige Version eintauchen.

Beginnen Sie von vorne mit Google Drawings

Google Drawings ist eine häufig übersehene Plattform für visuelle Inhalte, da sie Teil der größeren Google Drive-Suite ist. Obwohl die Lernkurve steiler ist als bei anderen Plattformen, ist Google Drawings eines der leistungsstärkeren Tools, sobald Sie wissen, was Sie tun.

Sie Erhalten Sie Zugriff auf mehr als 500 Schriftarten und leistungsstarke Ebenen- und Formatierungsoptionen. Die Werkzeuge Verteilen und Ausrichten erleichtern dies Erstellen Sie perfekt symmetrische und verteilte Grafiken. Das Beste daran ist, dass es kostenlos ist.

Google Zeichnungen
Das kostenlose Google Drawings ist ziemlich mächtig.

Hinweis: Wenn Sie Google Drawings für Ihre Social Media-Grafiken verwenden, müssen Sie dies tun Stellen Sie die Seitengröße manuell ein. Unten finden Sie eine kurze Größentabelle für soziale Medien.

Facebook-Fotogrößen:

  • Titelbild – 828 x 464
  • Profilfoto – 360 x 360
  • Bild verknüpfen – 1200 x 628
  • Fotopost – 940 x 788

Twitter Fotogrößen:

  • Header-Foto – 1500 x 500
  • Profilfoto – 500 x 500
  • Tweeted Foto – 1024 x 500+

Instagram Fotogrößen:

  • Profilfoto – 180 x 180
  • Fotopost – 1080 x 1080

Konzentrieren Sie sich mit PicMonkey auf schöne Bilder

Während PicMonkey konzentriert sich auf die Bildbearbeitung und kann auch ein qualitativ hochwertiges Endergebnis für Social-Media-Visuals liefern. Es gibt jedoch eine erhebliche Lücke zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version.

Picmonkey
Der Visual Content Builder von PicMonkey konzentriert sich auf die Bildbearbeitung.

Mit PicMonkey können Sie ganz einfach Passen Sie Ihre Schriftart oder Ihren Rand genau an eine der Farben in Ihrem Hintergrundbild an. Es ist auch ein leistungsstarkes Bildbearbeitungswerkzeug. Die Overlay-Bibliothek mit Symbolen und Bildern ist umfangreich.

Schriftarten sind in der kostenlosen Version begrenzt und ein Großteil der Leistung ist für die kostenpflichtige Version reserviert, die 4,99 US-Dollar pro Monat beträgt.

Hier ist ein Beispiel für einen Twitter-Beitrag mit einem etwas anderen Stil als dem zuvor emulierten. Diese Grafik wurde mit Flaticon, Google Drawings, Femmebot und ColorZilla erstellt.

Beispiel für ein soziales Image
Die professionellsten sozialen Beiträge enthalten mehrere Tools.

Du wirst es wollen Finden Sie die Werkzeuge, die am besten zu den von Ihnen erstellten Grafiken passen. Canva ist eine gute Wahl, wenn Sie auf mehreren Plattformen gleichzeitig vermarkten und viele Inhalte erstellen müssen. Google Drawing eignet sich hervorragend für kompliziertere Grafiken oder wenn Sie viel Teambeteiligung haben. PicMonkey eignet sich hervorragend für Angebotsüberlagerungen und foto-dominierte Social-Media-Strategien.

Fazit

Unabhängig davon, ob Sie mit Videos, GIFs, Infografiken, Dia-Decks oder Posts arbeiten, steht außer Frage, dass visuelle Inhalte ein wesentlicher Bestandteil jedes Marketingplans für soziale Medien sind. Mit diesen kostenlosen Tools können Sie die Bekanntheit und das Engagement Ihrer Marke steigern.

Was denken Sie? Haben Sie eines dieser visuellen Werkzeuge ausprobiert? Welche Tools eignen sich am besten für Sie? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten!

Tipps zu neun Tools zum Erstellen schöner kostenloser Social-Media-Grafiken.
Tipps zu neun Tools zum Erstellen schöner kostenloser Social-Media-Grafiken.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *