7 Möglichkeiten, Kundenstämme für Ihr Unternehmen zu entwickeln

Social Media wie manHaben Sie viele Untergruppen (oder Stämme) Ihr Unternehmen verlässt sich auf? Haben Sie herausgefunden, wie Sie sich mit diesen Gruppen verbinden können?

Einige Marken mögen WachoviaVerwenden Sie einen einzigen Unternehmenskanal für alle Social-Media-Aktivitäten. Andere Marken, wie Kodak, mehrere Unternehmenskanäle erstellt, die von einzelnen Geschäftsbereichen verwaltet werden.

Warum Stämme?

Wenn Unternehmen nach neuen Möglichkeiten suchen, um ihre Präsenz auszubauen, ist es möglicherweise an der Zeit, dies zu tun Überdenken Sie Ihre Strategie in Bezug auf Stämme und bestimmen Sie, ob Sie Ihren Followern wirklich „Wert“ liefern.

Die Marketing-Segmentierung bietet eine interessante Gelegenheit, um fortzufahren Steigern Sie Ihre Fangemeinde und liefern Sie zielgerichtete Inhalte, die für Ihre profitabelsten Kundensegmente relevant sind.

Die Marktsegmentierung unterteilt den Markt in Gruppen einzelner Märkte mit ähnlichen Wünschen oder Bedürfnissen, die ein Unternehmen in verschiedene Gruppen unterteilt, die unterschiedliche Bedürfnisse, Wünsche, Verhaltensweisen oder unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen haben möchten. ~Wikipedia.

Einfach ausgedrückt, durch die Marktsegmentierung werden Gruppen Ihrer Kunden basierend auf einem Kriterium erstellt, das anzeigt, dass sie ähnliche Interessen und Bedürfnisse haben.

Der Visionär Seth Godin hat der Segmentierung in seinem Buch eine neue Wendung gegeben: Stämme: Wir brauchen dich, um uns zu führenund teilt seine Ideen in einem äußerst kraftvollen Ted Talk.

Seth sprach über Stämme in Bezug auf Führung, aber es gibt einzigartige Möglichkeiten, ähnliche Bewegungen, die bereits in unserem Kundenstamm existieren, mithilfe grundlegender Segmentierungstaktiken zu stärken.

Hier sind 7 verschiedene Arten der Marktsegmentierung, mit denen Sie Ihren eigenen Stamm stärken können.

Natur
Erstellen Sie eine Strategie rund um Leidenschaft. Bild: iStockPhoto

# 1: Leidenschaften

Gibt es Gruppen Ihrer Kunden, die gemeinsame Leidenschaften teilen?

Die Ausrichtung auf etwas, das Ihre Kunden bereits leidenschaftlich lieben, und die Bereitstellung von Inhalten, die für dieses Thema spezifisch und relevant sind, sind eine hervorragende Möglichkeit Generieren Sie ein größeres Publikum von anderen, die sich ebenfalls für das Thema begeistern.

Zum Beispiel könnte Kodak eine Strategie entwickeln, um Fotografen zu dienen, die sich auf Naturfotografie spezialisiert haben.

# 2: Generationsdynamik

Zieht Ihre Marke eine bestimmte Generation an oder erstreckt sie sich über mehrere Generationen? Jede Generation hat spezifische Wünsche, Bedürfnisse und Wertesysteme, die es schwierig machen, einen breiten Ansatz und eine breite Adresse zu verwenden. “Jede Generation der US-Bevölkerung hat einzigartige Wünsche und Bedürfnisse, die Vermarkter und Einzelhändler unterschiedlich ansprechen sollten”, so Die Nielsen Company.

Gespräche zwischen den Generationen
Jede Generation hat unterschiedliche Wünsche, Bedürfnisse und Werte. Bild: iStockPhoto

# 3: Lebensereignisse

Gibt es große Gruppen in Ihrem Kundenstamm, die bestimmte Lebensereignisse erlebt haben, die Schaffen Sie Synergien und Leidenschaft rund um das Thema? Beispielsweise stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihre Produkte ein einzigartiges Angebot bieten, das für Geschiedene, Krebsüberlebende oder neue Eltern hilfreich ist.

Der Schlüssel zur Auswahl eines Lebensereignisses besteht darin, etwas zu entdecken, das Teil dessen wird, wie sich Menschen als Ergebnis des Durchlaufens der Erfahrung definieren. Eine vorübergehende Erfahrung wird nicht die Art von Gefolgschaft erzeugen, die Sie suchen. Denken Sie an lebensverändernde Ereignisse und daran, wie Ihre Marke Kunden zu diesem Zeitpunkt unterstützen kann.

# 4: Lebensphase

Alle Menschen durchlaufen im Laufe ihrer Reife eine Reihe von Lebensphasen, und während sie sich in jeder Phase befinden, haben sie einzigartige Perspektiven und Bedürfnisse, die auf den Lebensereignissen basieren, die typischerweise in jeder Lebensphase auftreten.

Zum Beispiel könnten frisch verheiratete Paare erwägen, ihr erstes Zuhause zu kaufen, Beruf und Familie in Einklang zu bringen und zu planen, wann sie ihr erstes Kind bekommen sollten. Dies unterscheidet sich drastisch von dem, was für leere Nester, deren Kinder gerade aus dem Haus der Familie ausgezogen sind, am wichtigsten ist. Sie denken möglicherweise darüber nach, was sie mit ihrer neu gewonnenen Freiheit anfangen, das Haus der Familie verkleinern, sich auf den Ruhestand vorbereiten, das College bezahlen und die Pflege für ihre alternden Eltern planen. Hat Ihre Marke die Möglichkeit dazu? Geben Sie diesen Gesprächen einen Mehrwert?

# 5: Demografie

Eine andere Möglichkeit kann innerhalb bestimmter Kundendemografien bestehen. Sie können sich demografische Daten wie Geschlecht, Familienstand, Einkommen und ethnische Zugehörigkeit ansehen Stellen Sie fest, ob es spezielle Anforderungen gibt, für die Sie einen Mehrwert bieten können.

Zum Beispiel, Sprichwort Wir haben uns heute mit multikulturellem Targeting befasst und festgestellt, dass „die Übermittlung einer Nachricht über ein Produkt oder eine Dienstleistung am besten erfolgt, wenn der Werbetreibende die Linse versteht, durch die ein Verbraucher sowohl die Kultur betrachtet, in der er sich befindet… als auch seine eigenen Erfahrungen Karte darauf. ” Ermöglicht die demografische Segmentierung dies? Stellen Sie Ihrem Publikum relevantere und zielgerichtetere Informationen zur Verfügung?

# 6: Geographie

Für Marken, die eine lokale oder regionale Marketingstrategie verwenden, kann es angebracht sein, eine ähnliche Strategie für Ihre Social-Media-Kanäle zu verwenden. Dies ist normalerweise in Bereichen wichtig, in denen eine lokale Präsenz für den Erfolg entscheidend ist. Die Strategien können von global über länderspezifisch bis hin zu Städten, Landkreisen und Provinzen variieren. Sehen Sie sich die Art der geografischen Ausrichtung an, die Sie derzeit verwenden, und Sehen Sie nach, ob es eine natürliche Passform gibt, die strategisch sinnvoll ist.

Zielgruppe
Sehen Sie sich Ihr aktuelles geografisches Targeting an. Bild: iStockPhoto

# 7: Produktauswahl

Die letzte Option ist zu Segment basierend auf den Produkten, denen ein Kunde die Treue gehalten hat. In der Regel sagt Ihnen das Produkt, das ein Kunde kauft, etwas über ihn aus und gibt einen Einblick, wie Sie seinem Leben einen Mehrwert verleihen können. Zum Beispiel hat Proctor and Gamble eine eigene soziale Präsenz Verwöhnt Marke, wo sie Kundenservice und Spiele anbieten, die Kunden Punkte für Windelcoupons geben.

verwöhnt
Wege finden, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu verschenken.

Bevor Sie ein Ziel auswählen, Überlegen Sie, ob Sie bereits über Ressourcen zur Unterstützung der Gruppe verfügen. Wenn Sie dies nicht tun, stellen Sie eine Liste der Ressourcen zusammen, die Sie benötigen würden.

Der größte Bedarf in jeder Nischenstrategie ist der Inhalt. Es ist ideal, einen Blog und einen Inhaltskalender für die verfügbaren Inhaltstypen zu haben, die auf Ihr Zielgruppensegment ausgerichtet sind. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht den gesamten Inhalt selbst erstellen können. Mit ein paar Suchanfragen können Sie wahrscheinlich Quellen von Drittanbietern finden, die bereits großartige Inhalte schreiben, die Sie mit Ihrer Outreach-Strategie nutzen können.

Welche Stämme gibt es in Ihrem Kundenstamm? Wie kannst du ihnen eine Stimme geben? Welche Plattform können Sie ihnen anbieten, um sie zu verbreiten und zu wachsen? Was machst du, um sie zu verbinden? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken und Ideen in den Kommentaren unten.

Bilder von iStockPhoto.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *