6 Fehler bei Facebook-Anzeigenfehlern und deren Vermeidung

Haben Sie Probleme, mit Ihren Facebook-Anzeigen großartige Ergebnisse zu erzielen? Sie fragen sich, ob Sie Fehler machen, die Ihre Kampagnen beeinträchtigen?

Wir haben einige der besten Facebook-Werbeexperten der Branche gebeten, die Fehler, die sie am häufigsten sehen, und wie Sie sie vermeiden können, mitzuteilen.

6 Facebook-Anzeigenfehler, die Vermarkter machen und wie man sie vermeidet von Lisa D. Jenkins auf Social Media Examiner.

# 1: Optimieren Sie Ihre Facebook-Anzeigen zu oft

Dennis Yu

Die meisten Facebook-Werbetreibenden berühren ständig ihre Anzeigen (oder „Drehknöpfe“, wie ich es gerne nenne) und denken, dass eine ständige Änderung von Geboten, Budgets und Zielen gleichbedeutend mit schnelleren Fortschritten ist. Was tatsächlich passiert, ist, dass jede Optimierung Ihren Anzeigenrang zurücksetzt und Ihre Anzeige direkt zum Beginn der Lernphase zurückbringt.

Dies entspricht dem Pflanzen eines Samens, dem Ausgraben nach 5 Minuten, um zu sehen, wie viel er gewachsen ist, dem Umpflanzen und dem erneuten Ausgraben 5 Minuten später.

Ich habe diese Klage in fast jedem der letzten Dutzend Treffen mit Facebook gehört.

In ähnlicher Weise bietet das Erstellen mehrerer Anzeigen nicht unbedingt mehr Gewinnchancen. Sie möchten bis zu 50 Conversions pro Anzeigensatz und Woche erzielen. Wenn Sie Ihr Budget auf Dutzende von Anzeigen verteilen, gibt es keine einzige Anzeige mit genügend Leistung (ein starkes Conversion-Signal, das statistisches Rauschen überwindet), um einen Gewinner zu erzielen.

Das bedeutet, dass Sie größere Zielgruppen ansprechen müssen, indem Sie benutzerdefinierte Zielgruppen bündeln und sich auf ähnliche Zielgruppen der konvertierenden benutzerdefinierten Zielgruppen verlassen.

Mir ist klar, dass dies 180 Grad von dem ist, was ich vor 5 Jahren gepredigt habe. Aber heute ist der Algorithmus intelligenter und die Kosten für den Verkehr sind viel höher. Darüber hinaus gibt es auf Facebook mehr Anzeigenplatzierungen, als wir manuell optimieren können. Sie möchten, dass Facebook den Mix für Sie basierend auf Ihrer Einstellung für Ihre tatsächlichen Kosten pro Lead und Kosten pro Conversion auswählt.

Facebook fasst diese Techniken in etwas zusammen, das sie das nennen Macht 5. Wir denken darüber nach, dass Sie dreistufige Trichter für Bewusstsein, Rücksichtnahme und Bekehrung erstellen. Dann finden Sie Ihre immergrünen Gewinner in jeder Phase und stecken Sie immer mehr Geld in sie.

Dennis Yu ist der Gründer von BlitzMetrics – einer der ersten Facebook-Werbeagenturen in der Branche.

# 2: Auf ungenaues Targeting zurückgreifen

Mari Smith

Einer der größten Fehler, den Werbetreibende machen, ist das, was ich als “Lazy Targeting” bezeichne. Dies führt dazu, dass die falsche Anzeige die falsche Zielgruppe erreicht.

Werbekunden für Anfänger können einfach auf die Schaltfläche “Boost” klicken und nur Fans ihrer Seite ansprechen, wenn möglicherweise eine große Anzahl von Fans nicht mehr relevant ist oder überhaupt nicht relevant war. Stattdessen ist es besser, in den Anzeigenmanager zu wechseln und Ihre Zielgruppe zu verfeinern. Idealerweise beginnen Sie mit einer guten benutzerdefinierten Zielgruppe, die aus Ihren bestehenden Kunden, dem Website-Verkehr und / oder Personen besteht, die sich zuvor mit Ihnen befasst haben.

Wenn Sie ein etwas fortgeschrittener Werbetreibender sind, der den Facebook Ads Manager verwendet, kann das verzögerte Targeting die Form annehmen, dass Ausschlussgruppen nicht gut genutzt werden und daher kontinuierlich auf Personen ausgerichtet werden, die bereits das gekauft haben, was Sie anbieten.

Oder es sieht so aus, als würde man ein Interesse auswählen und davon ausgehen, dass jeder in diesem Publikum ein gutes Ziel ist. Ich war am empfangenden Ende, wo zum Beispiel ein Werbetreibender darauf abzielt, mir ein Tool für Makler anzubieten, als ob ich im Immobiliengeschäft bin (was ich nicht bin!). Stattdessen werden Sie feststellen, dass Ihre Werbedollar mit einer genau verfeinerten demografischen Ausrichtung und zahlreichen überlappenden Interessen und Verhaltensweisen viel bessere Ergebnisse erzielen.

Vermeiden Sie Fehler bei Facebook-Anzeigen.  Verfeinern Sie das demografische Targeting mit Interessen und Verhaltensweisen.

Das heißt, Ihr Publikum muss nicht immer lasergesteuert und eng sein. Wenn Sie zu Beginn einer Lead-Capture- und Pflegekampagne zunächst das Bewusstsein schärfen möchten, ist es völlig in Ordnung, ein breites Publikum anzusprechen. Denken Sie daran, dass Relevanz der Schlüssel ist. Das Letzte, was Sie möchten, ist, dass Nutzer Ihre Anzeige melden, da negatives Feedback zu einer Anzeige die Leistung erheblich beeinträchtigen kann.

Mari Smith ist als “Königin von Facebook” bekannt und einer der weltweit führenden Experten für Facebook-Marketing.

# 3: Konzentrieren Sie sich auf Ihre Lösung anstatt auf den Schmerzpunkt Ihres potenziellen Kunden

Talia Wolf

Ein großer Fehler bei Facebook-Anzeigen, den ich immer wieder sehe, ist die Erstellung von Anzeigen, die lösungsorientiert statt personenorientiert sind.

Viele Anzeigen in ihrem Facebook-Newsfeed konzentrieren sich auf eine Art Werbung (z. B. einen Verkauf, ein zeitlich begrenztes Angebot usw.). Das Problem ist, dass jemand Ihre Anzeige meistens zum ersten Mal auf Ihr Unternehmen stößt.

Bei Tausenden von Angeboten und Angeboten und Wettbewerbern, die nach der Aufmerksamkeit und Zeit Ihres potenziellen Kunden verlangen, besteht die einzige Möglichkeit, sich abzuheben, darin, Ihre Anzeige über den Kunden und nicht über die von Ihnen verkaufte Lösung zu schalten. Dies bedeutet, dass Sie die Geschichte Ihres Kunden erzählen: Betonen Sie dessen Schmerz, seine Herausforderungen und die gewünschten Ergebnisse in Ihrer Anzeige.

Sie haben weniger als 3 Sekunden Zeit, um die Aufmerksamkeit einer Person zu erregen und sie davon zu überzeugen, auf Ihre Anzeige zu klicken und mehr zu erfahren. Der einzige Weg, dies zu tun, besteht darin, sich um sie zu kümmern, nicht um sich selbst.

Talia WolfDer Gründer von GetUplift hilft Unternehmen dabei, ihre Nachrichten mithilfe von Emotionen und Psychologie zu optimieren, damit sie verstehen, warum Menschen bei ihnen einkaufen.

# 4: Übermäßiges Vertrauen in die Budgetoptimierung von Facebook-Kampagnen

Azriel Ratz

Bevor das Tool zur Budgetoptimierung für Facebook-Kampagnen angekündigt wurde, hatten Sie als Werbetreibender die Kontrolle darüber, wie viel Geld pro Tag für eine bestimmte Zielgruppe in Ihren Facebook-Werbekampagnen ausgegeben wurde. Mit CBOs teilt Facebook die Ausgaben für Sie automatisch danach auf, wie sie glauben, dass jedes Publikum eine Leistung erbringen wird.

Dies funktioniert so, dass Facebook die Zielgruppen während der gesamten Kampagne betrachtet und die Nutzer findet, von denen sie glauben, dass sie am wahrscheinlichsten zu Ihrem Ziel konvertieren. Wenn Sie Videoansichten wünschen, sucht Facebook nach der größten Gruppe von Personen, die Ihre Videos zum niedrigsten Preis ansehen. Wenn Sie Website-Besuche wünschen, findet Facebook die Personen, die auf die meisten Links klicken, und zeigt ihnen Ihre Anzeigen. Wenn Sie Ihr Produkt verkaufen möchten, findet Facebook die engagiertesten Käufer in Ihrer Zielgruppe und zeigt ihnen zuerst Ihre Anzeigen.

Theoretisch kann dies erstaunlich sein. Vor CBOs würden Sie eine gute Menge Geld ausgeben, um Anzeigen für eine Liste von Interessen und einige gleichartige Zielgruppen – jede innerhalb ihres eigenen Anzeigensatzes – zu schalten, um die Zielgruppe zu finden, die am wahrscheinlichsten kauft. Schalten Sie heute im Rahmen einer CBO-Kampagne Anzeigen für dieselben Zielgruppen, und Facebook erledigt dies für Sie zu einem viel geringeren Preis!Vermeiden Sie Fehler bei Facebook-Anzeigen.  Analysieren und Anpassen der Ergebnisse der automatischen Kampagnenbudgetoptimierung.

Bei dieser Art von Kampagne gibt es jedoch ein großes Problem: ein warmes Publikum.

Wenn Sie Kampagnen mit einer Mischung aus kaltem und warmem Publikum durchführen, weiß Facebook nicht unbedingt, wie warm ein bestimmtes Publikum in Ihrer Kampagne ist. Dies bedeutet, dass Facebook zwar die Nutzer anspricht, die im Allgemeinen am wahrscheinlichsten kaufen, Facebook jedoch nicht immer die Zielgruppe anspricht, die am wahrscheinlichsten bei Ihnen kauft.

Zur Veranschaulichung habe ich eine Kampagne gestartet, in der neun Anzeigensätze in einer einzigen Kampagne platziert wurden. Nach einigen Tagen hatte die E-Mail-Liste (das beste Publikum, das der Kunde hatte) nur 1,65 US-Dollar ausgegeben.

Ich habe eine zweite Kampagne erstellt, die nur auf die E-Mail-Liste und die Anzeigen abzielt, die knapp unter 700 US-Dollar ausgegeben wurden, und eine 21-fache Rendite für Werbeausgaben (ROAS) erzielt! Wenn ich mich ausschließlich auf Facebook CBO verlassen hätte, hätten wir viel weniger ROAS und kaum Ausgaben für unser leistungsstärkstes Publikum.

Vermeiden Sie Fehler bei Facebook-Anzeigen.  Analysieren und Anpassen der Ergebnisse der automatischen Kampagnenbudgetoptimierung.

Während CBO-Kampagnen unglaublich leistungsfähig sein können, wenn sie nicht richtig eingesetzt werden (mit Gebotsobergrenzen, minimalen / maximalen täglichen Ausgaben und richtigen Optimierungen), könnte Facebook Ihr Geld an den falschen Stellen platzieren.

Azriel Ratz, ein Facebook-Anzeigenberater mit einem Genie für die Analyse von Facebook-Anzeigen, hat ein bewährtes System entwickelt, mit dem Marketer ermitteln können, welche Anzeigen ihre besten Ergebnisse erzielen.

# 5: Abzinsung des benutzerdefinierten Lebenszeitwerts zugunsten der ROAS-Metrik

Charlie Lawrance

Der größte Fehler, den Werbetreibende bei der Messung des ROAS auf Facebook machen, besteht darin, sich nur auf die Kauf-ROAS-Metrik zu konzentrieren.

Purchase ROAS meldet den unmittelbaren Kaufwert nur zu dem bestimmten Zeitpunkt, zu dem Sie die Daten bewerten. Um die tatsächlichen Auswirkungen Ihrer Facebook-Werbung (oder eines beliebigen Marketingkanals) genau zu messen, müssen Sie den Wert Ihrer Kundenlebensdauer betrachten, der weit über den ersten Kauf hinausgeht. Ich nenne es “True ROAS” und es ist normalerweise eine viel höhere Rendite aufgrund des höheren Wertes für die Kundenlebensdauer.

Angenommen, Sie geben in einem Monat 20.000 US-Dollar für Facebook-Anzeigen mit einem durchschnittlichen Kaufwert von 100 US-Dollar und Kosten pro Einkauf von 25 US-Dollar aus. Diese Anzeigen generieren 800 Einkäufe (von Neukunden) mit einem Gesamtkaufwert von 80.000 USD. Das ist ein 4X ROAS. Ziemlich gut.

Wenn Ihre Kunden jedoch in den nächsten 12 Monaten durchschnittlich weitere 120 USD ausgeben, steigt der Kaufwert von 100 USD auf 220 USD. Wenn Sie Ihren tatsächlichen ROAS messen, waren diese 800 neuen Kunden für Ihr Unternehmen tatsächlich 176.000 USD wert, da sie jeweils 220 USD ausgaben. Wenn Sie also 20.000 US-Dollar ausgeben, um sie zu erwerben, erzielen Sie einen echten ROAS 8.8X.

Wenn es darum geht, Entscheidungen über Werbeausgaben zu treffen und Ihre Werbekampagnen zu planen, sollten Sie nicht nur Ihren unmittelbaren ROAS berücksichtigen. Berechnen Sie stattdessen Ihren wahren ROAS.

Charlie Lawrance ist der Gründer und CEO von Gecko Squared, einer auf Facebook-Werbung spezialisierten Agentur für digitales Marketing.

# 6: Entscheiden Sie sich für einen einheitlichen Platzierungsansatz

Paul Ramondo

In einer Welt von Mitte 2019 ist Ihr Facebook-Feed wie eine Autobahn, auf der die Daumen Ihres Publikums die Autos und Ihre Videoanzeigen die Werbetafeln sind, an denen sie vorbeirasen.

Wenn Sie mit 65 Meilen pro Stunde eine buchstäbliche Autobahn hinunterfahren, haben Sie nur etwa 10 Sekunden Zeit, um auf eine bestimmte Werbetafel zu achten. Das gleiche Grundprinzip gilt, wenn Sie den Facebook-Feed mit Ihrem Daumen beschleunigen. Das heißt, Sie haben nur eine begrenzte Zeit, um auf eine Videoanzeige zu achten, bevor Sie Ihre Reise zum nächsten Dopamin-Ziel fortsetzen.

Dies wirft natürlich die Frage auf: Wie bringen Sie die Leute dazu, langsamer zu werden und auf Ihre Videoanzeige zu achten?

Vermeiden Sie Fehler bei Facebook-Anzeigen.  Optimieren Sie Videoanzeigen für Placements.

Ihre Videoanzeigen müssen für das richtige Format und die richtige Platzierung optimiert sein.

Das klingt vielleicht wie ein Kinderspiel, aber ich bin immer noch überrascht über die Anzahl der Werbetreibenden, die ihre Videoanzeigen nicht für die Plattform oder das Gerät optimieren, auf dem sie gezeigt werden. Wenn Sie möchten, dass Ihre Anzeigen eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, die Daumen anderer Personen im Newsfeed zu stoppen, passen Sie Ihr Motiv an die Platzierungen an, auf denen Ihre Anzeigen geschaltet werden. Ich empfehle den offiziellen Spickzettel für die Videoanforderungen von Facebook, den Sie finden können Hier.

In diesem ästhetischen Sinne sollten Sie immer den Videoinhalt mit der höchsten Auflösung hochladen, den Sie zur Verfügung haben. Wenn Sie Geld für die Schaltung von Videoanzeigen ausgeben, möchten Sie als letztes, dass ein potenzieller Kunde Ihre Anzeige blind macht, da Ihre Inhalte pixelig sind. Facebook hat einen unglaublich umfassenden Leitfaden zu den kreativen Spezifikationen und technischen Anforderungen für Videoanzeigen und mehr –Schau es dir hier an.

9 von 10 Kunden, die den ersten beiden Punkten zustimmen, sagen schließlich: „Wir haben einfach nicht die Zeit, all diese kreativen Maßnahmen zu ergreifen.“ Ich bin mit dieser Einstellung einverstanden – viele Kunden versuchen, die Rolle eines Full-Service-Kreativstudios entweder alleine oder mit einem sehr kleinen Team zu übernehmen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, diesbezüglich klug zu sein, und es beginnt mit einem optimierten Workflow, mit dem Sie Videos für mehrere Plattformen erstellen können.

Paul Ramondo lehrt Unternehmer, wie sie mithilfe von Facebook-Anzeigen und digitalen Marketing-Trichtern Leads und Verkäufe generieren können.

Was denken Sie? Machst du einen dieser Fehler? Teilen Sie Ihre Gedanken und Fragen in den Kommentaren unten.

Weitere Artikel auf Facebook-Werbung:

  • Finden Sie 6 Geheimnisse für das Schreiben von konvertierten Facebook-Anzeigenkopien.
  • Erfahren Sie, wie Sie Facebook Analytics und Facebook Attribution einrichten.
  • Erfahren Sie, wie Sie mit Facebook-Anzeigen erfolgreich kalte Zielgruppen ansprechen können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.