5 Wege, wie Online-Unternehmen mit Social Media erfolgreich sind

Social Media wie manDie Vermarktung Ihres Online-Geschäfts über Social Media-Websites kann eine großartige Möglichkeit sein, das Engagement für Ihre Marke in einem Umfeld mit geringem Druck zu fördern.

Der Einstieg in diese neue Art von Medien kann jedoch für einige Geschäftsinhaber einschüchternd sein.

Nehmen Sie eine Schauen Sie sich die folgenden fünf Beispiele für E-Commerce-Websites an, die mit Social Media erfolgreich sind für Ideen zur effektiven Nutzung von Social Media.

# 1: Verwenden Sie Facebook Apps strategisch, um Benutzer zu führen

Wie Amy Porterfield, Expertin für soziale Medien, in ihrem kürzlich erschienenen Artikel über die Verwendung von Facebook-Apps zur Verbesserung des Fan-Engagements erwähnte:

Da Seitenadministratoren keine Standard-Zielregisterkarte (auch als “Standard-Begrüßungsregisterkarte” bezeichnet) mehr festlegen können, müssen Unternehmen kreativer und kreativer werden Verwenden Sie benutzerdefinierte Apps, um die Besucher der Facebook-Seite zum Handeln zu bewegen.

Ein Beispiel für eine E-Commerce-Website, die dieses Prinzip auf die nächste Stufe hebt, ist ShoeDazzle, der Discount-Schuhhändler, mit seiner Gewohnheit Stilprofil App.

Sobald Facebook-Besucher Zugriff auf die App gewähren, können sie das Quiz abschließen, um ihre idealen Stilübereinstimmungen zu finden. Anschließend werden sie zu bestimmten Kaufseiten auf der ShoeDazzle-Website weitergeleitet, um Kaufentscheidungen zu fördern und das mit ihnen auftretende „Reifen-Treten“ zu vermeiden Social-Media-Besucher.

Diese Facebook-App funktioniert gut, weil es hilft Fahren Sie Facebook-Besucher direkt zu den Produkten, die sie am meisten ansprechen zurück auf ShoeDazzles eigener Website.

Trinkgeld: Social-Media-Websites weisen häufig geringere Hindernisse für das Engagement auf (dh Benutzer sind weniger besorgt darüber, an „verkauft“ zu werden als auf herkömmlichen Websites). Facebook-Apps mit interaktiven Funktionen, mit denen Zuschauer in Käufer umgewandelt werden können, können den ROI in sozialen Medien erheblich verbessern.

Schuh blenden
Mit der Style Profile-App von ShoeDazzle interessieren sich Besucher für bestimmte Styles, bevor sie überhaupt auf der Homepage der Website landen.

# 2: Verwenden Sie Wiedergabelisten auf YouTube

Fachwarenhändler Mehrwertsteuer 19 hat eine weitreichende Social-Media-Präsenz, aber wo es wirklich glänzt, ist auf YouTube. Insgesamt hat der Videokanal des Unternehmens mehr als 115 Millionen Aufrufe gesammelt – ohne Zweifel, was zu einem erheblichen Traffic auf die E-Commerce-Website geführt hat.

Neben der hohen Qualität der Videoproduktion des Unternehmens und der Regelmäßigkeit, mit der neue Inhalte veröffentlicht werden, kann einer der Schlüssel zum Erfolg von Vat19 auf YouTube auf die Verwendung der oft übersehenen Inhalte zurückgeführt werden Wiedergabelisten Merkmal.

YouTube-Wiedergabelisten sind eine nützliche Taktik Halte Besucher länger auf deinem eigenen YouTube-Kanal. Da YouTube-Wiedergabelisten es Kanalbesitzern ermöglichen, auszuwählen, welche Videos nacheinander abgespielt werden sollen (Unterbrechung der YouTube-Autoplay-Funktion, mit der möglicherweise automatisch Videos von Kanälen anderer Marken gestartet werden), kann das Unternehmen dieses Tool verwenden Präsentieren Sie den Zuschauern zusätzliche Produkte, an denen sie interessiert sein könnten und den Umsatz steigern.

Trinkgeld: Erstellen Sie YouTube-Wiedergabelisten in Ihrem Geschäftskanal an Steuern Sie die Bewegung des Betrachters durch die Site. Dies verringert den Zuschauerverlust, der auftreten kann, wenn Nutzer zu den alternativen empfohlenen Videos von YouTube navigieren.

So erstellen Sie eine Video-Wiedergabeliste in YouTube: „Wie erstelle ich eine Wiedergabeliste?? “

vat19 youtube playlist
Mit den YouTube-Wiedergabelisten von Vat19 können interessierte Kunden automatisch zusätzliche Artikel erhalten.

# 3: Verwenden Sie den richtigen Gesprächsstil auf Twitter

Das Erreichen von Verbrauchern über Twitter passt hervorragend zu E-Commerce-Einzelhändlern mit „Geek-Chic“. ThinkGeek. Die Zielgruppe ist nicht nur auf Twitter äußerst aktiv, der Gesprächsstil und die sofortigen Reaktionszeiten von ThinkGeek haben dem kleinen, aber wachsenden Unternehmen mehr als 500.000 Follower eingebracht.

Es ist klar, dass ThinkGeek weiß, wie es geht Pflegen Sie die richtige Kommunikation auf Twitter für maximales soziales Engagement. Durch die Entwicklung seiner Twitter-Community erhöht ThinkGeek die Markentreue sowie die Möglichkeit, dass Tweets zu seinen Produkten von Followern und Nicht-Followern sozial geteilt werden. Beide Vorteile haben das Potenzial, den Umsatz erheblich zu steigern.

Trinkgeld: Verwenden Sie die Sprache Ihres Publikums, wenn Sie sich über soziale Medien engagieren. Benutzer von Websites für soziale Netzwerke reagieren äußerst empfindlich auf „falsche“ Interaktionen. Stellen Sie daher sicher, dass die Person, die die Social-Media-Profile Ihres Unternehmens verwaltet, dazu in der Lage ist Verwenden Sie den richtigen Ton und die richtige Sprache, wenn Sie mit Followern kommunizieren.

denke Geek
ThinkGeeks Verwendung von Umgangssprachen wie “Ich werde den T-Shirt-Affen stupsen” ermöglicht es ihnen, sich tiefer mit den Zuschauern zu verbinden.

# 4: Lassen Sie Ihr Publikum das Eigentum an Ihren Produkten teilen

Viele E-Commerce-Websites integrieren Social-Sharing-Tools in ihre Produktlistenseiten. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, die Interaktion auf diesen Websites zu fördern. Dies ist zwar ein großartiger erster Schritt (und zu oft der einzige Schritt, den Einzelhändler unternehmen), aber was macht den Bekleidungshändler aus? Freie Leute Hervorzuheben sind die robusten Communities, die sie auf mehreren Social-Networking-Sites aufgebaut haben.

Mit Free People können Kunden ihre eigenen Kleidungskollektionen erstellen, die sie auf beliebten Social-Networking-Websites wie Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest teilen können.

Ausgehend von der Haupteinkaufsseite des Unternehmens können Verbraucher Artikel von Hand auswählen, um ihre eigenen Lookbook-Kollektionen zu erstellen, die dann von anderen Benutzern erkundet und bewertet werden können. Kunden können von Standard-Unternehmenssammlungen ausgehen oder ihre eigenen einzigartigen Sets erstellen, die sie auf der Free People-Website und in Profilen für soziale Netzwerke teilen können.

Das hilft dabei ein Gefühl der Eigenverantwortung unter den Besuchern schaffen und ist ein guter Weg zu Steigerung der Markentreue und der sozialen Förderung.

Trinkgeld: Um diesen Effekt für Ihre eigene Website zu erfassen, Suchen Sie nach Möglichkeiten, die über einfache Social-Sharing-Tools hinausgehen indem Sie Kunden die Möglichkeit bieten, Ihre Artikel als ihre eigenen zu “beanspruchen”.

Benutzersammlungen
Benutzersammlungen können von anderen Website-Besuchern benannt und gemocht werden, wodurch soziale Möglichkeiten auf der Website des Unternehmens entstehen.

# 5: Binden Sie Ihre Zielgruppe in die Integration von sozialen Medien ein

Was ist am interessantesten an der Cree Das Engagement von LED-Beleuchtungsunternehmen in den sozialen Medien besteht darin, dass Reparaturen zu Hause – und insbesondere das Lichtdesign – traditionell nicht als sozial orientierte Branche angesehen werden.

Während erwartet wird, dass Nischen wie Schuh- und Bekleidungsgeschäfte leicht in soziale Netzwerkanwendungen übersetzt werden können (da diese Aktivitäten im wirklichen Leben im Allgemeinen soziale Erlebnisse sind), ist es nicht ganz so selbstverständlich, Kunden dazu zu bringen, ihre Beleuchtungskäufe online zu teilen.

Cree LED-Beleuchtung zeigt, wie diese Lücke auf herausragende Weise geschlossen werden kann. Sie haben Social Media vollständig in ihre Marketingstrategie integriert, mit dem klaren Wunsch, dies zu tun Engagement in sozialen Medien fördern.

Das Social-Media-Profil von Cree ist vielfältig und sehr engagiert. Es reicht von der traditionellen Facebook- und Twitter-Präsenz bis hin zu „Tweetups“ und sozialen Wettbewerben, bei denen Benutzer ihre eigenen Beleuchtungsfotos einreichen müssen, um kostenlose Produkte zu gewinnen.

Trinkgeld: Auch wenn Ihre Branche auf Social-Networking-Websites nicht stark vertreten ist, gibt es dennoch viele Möglichkeiten für ein Engagement! Möglicherweise müssen Sie Ihr Netz weit und breit ausbreiten Entdecken Sie verschiedene Arten von Social Media um zu sehen, was klebt. Aber wenn du verpflichten sich, in einer Vielzahl von Situationen mit Kunden zu interagierenerhöhen Sie Ihre Chancen, den Sweet Spot Ihrer eigenen Branche zu finden.

Cree
Integrieren Sie soziale Medien in Ihre Marketingstrategie, um das Engagement für Ihre Community zu fördern.

Dies sind nur einige Möglichkeiten, wie Online-Unternehmen soziale Medien nutzen.

Was denken Sie? Welche anderen Beispiele kennen Sie? Wie nutzen andere E-Commerce-Unternehmen Social Media? Teilen Sie Ihre Kommentare in das Feld unten!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.