5 Tipps zur Verbesserung Ihres Facebook Graph Search Rankings

Social Media wie manMöchten Sie wissen, wie Sie Ihrer Facebook-Seite helfen können, in der Facebook-Suche und darüber hinaus höher zu erscheinen?

Mit der neuen Facebook-Diagrammsuche ist dies ein guter Zeitpunkt, um Ihre Seite erneut zu besuchen.

Hier sind Fünf Schritte, um Ihre Facebook-Seite durchsuchbarer und sichtbarer zu machen.

Die ersten drei Schritte, die unten beschrieben werden, gelten für Administratoren von Facebook-Einsteigern. Wenn Sie sicher sind, dass Sie bereits die grundlegendsten Best Practices implementieren, fahren Sie mit Schritt 4 fort.

# 1: Wählen Sie den richtigen Namen

Das klingt wirklich offensichtlich, aber viele Unternehmen können nicht anders, als viele Keywords in ihrem Namen zu stopfen, um die Suchbarkeit zu verbessern. Dies kann nach hinten losgehen.

Wenn Sie beispielsweise “Bubba Gump Shrimp Co.: Gebackene Garnelen, Kreolische Garnelen, Shrimps Scampi, Gebratene Garnelen und mehr Garnelen” wären, würde Ihr Name wie Spam aussehen. Gerade “Bubba Gump Shrimp Co.Sagt alles, was jemand wissen muss.

Bugga Gump
Für ihre Facebook-Hauptseite verwendet Bubba Gump ihren Namen und das Wort Inc., um zu verdeutlichen, dass Sie die offizielle Bubba Gump Restaurants-Seite erreicht haben.

Gleichzeitig möchten Sie nicht so allgemein sein (z. B. „Seafood Restaurant“), dass Sie sich im Shuffle verlieren. Denken Sie daran, dass das erste Wort, das Sie in Ihren Seitentitel aufnehmen, das ist, das Google als das wichtigste erachtet.

Übrigens, wenn es andere Seiten gibt, die Ihren Namen verwenden, wie z. B. Seiten, die von Fans erstellt wurden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihrer Seite “Offiziell” hinzufügen. Du kannst auch Fügen Sie dem Namen den Standort Ihres Unternehmens hinzu.

Wenn Sie beispielsweise eine Franchise besitzen, würden Sie Ihre Seite “McDonald’s Reno” nennen.

Bubba Gump Standorte
Bubba Gump hat Standorte auf der ganzen Welt. Wenn Franchise-Unternehmen eine eigene Facebook-Seite haben, trennen sie sich, indem sie ihren Standort wie “Philippinen” zu ihrem Namen hinzufügen.

# 2: Fügen Sie wichtige Informationen in Schlüsselabschnitten hinzu

Du solltest auch Geben Sie wichtige Details zu Ihrem Unternehmen an in den Abschnitten Info, Mission und Firmenbeschreibung.

Tut Ihren Info-Bereich Geben Sie Ihre Webadresse und eine Beschreibung Ihrer Aktivitäten an? Haben Sie wichtige Keywords hinzugefügt, die Suchmaschinen gefallen werden? Die Abschnitte Mission und Beschreibung bieten mehr Orte für die Verwendung von Schlüsselwörtern – natürlich entsprechend.

Wenn Sie „das weltweit größte Online-Social-Media-Magazin“ sind, geben Sie dies im Abschnitt „Info“ an. Wenn Ihre Mission darin besteht, “Benutzer zum Erfolg mit sozialen Medien zu befähigen”, sagen Sie dies im Abschnitt “Mission”. [NOTE: These quotes are from Social Media Examiner’s page.]

Und im Abschnitt Beschreibung Erläutern Sie, was Ihr Unternehmen tut;; Zum Beispiel: „Unsere Geschichte begann 1971. Damals waren wir Röster und Einzelhändler von Bohnen und gemahlenem Kaffee…“ as Starbucks tut.

Starbucks
Starbucks vermittelt in seiner kurzen Beschreibung viele Informationen, in denen die Geschichte und der aktuelle Erfolg erwähnt werden.

Wenn Ihr Unternehmen vom lokalen Verkehr abhängt, Geben Sie Ihre physische Adresse und Telefonnummer an im Abschnitt Grundlegende Informationen. Sie können dies im folgenden Beispiel für die sehen Campo Restaurant Facebook Seite.

Campo Restaurant
Campo ist ein lokales Restaurant in Reno, Nevada, daher ist es wichtig, dass die Kontaktinformationen leicht verfügbar sind.

# 3: Passen Sie Ihre Facebook-URL an

Facebook verlangte früher, dass eine Seite 25 Likes hat, bevor sie eine haben kann Eitelkeit URL, aber das ist nicht mehr der Fall. Wenn Sie noch keine personalisierte URL erstellt haben, tun Sie dies jetzt.

Standardmäßig gibt Ihnen Facebook eine URL mit einer Nummer. Es wird ungefähr so ​​aussehen:
facebook.com/pages/yourbizname/123123123.

Aber Sie können – und sollten auf jeden Fall –Passen Sie diese URL so an, dass sie den Namen Ihres Unternehmens enthält so dass es so aussieht: facebook.com/yourbizname.

eigene URL
Eine benutzerdefinierte URL erleichtert es den Nutzern, direkt über eine URL nach Ihrer Facebook-Seite zu suchen, und hilft bei der Facebook-SEO.

Um Ihre Facebook-Vanity-URL zu erstellen, gehen Sie zu Facebook-Benutzername. Wenn ein anderes Unternehmen bereits den gewünschten Namen verwendet, müssen Sie sich eine Variante ausdenken (Facebook schlägt Optionen vor).

Und wenn jemand den Namen eines Unternehmens beansprucht hat, das Sie besitzen, können Sie dies bei Facebook eine Urheberrechtsverletzungsklage einreichen.

# 4: Teilen fördern

Sogar wenn Grafische Suche ist für alle verfügbar, Facebook wird immer noch eine soziale Erfahrung sein, mehr als es eine traditionelle Sucherfahrung sein wird.

Für Seitenadministratoren bedeutet dies, dass Ihre Inhalte – Beiträge, Fotos, Videos, Apps usw. – Inhalte sein müssen, die Personen mit ihren Freunden teilen möchten.

Stellen Sie sich Graph Search als eine Art Netz vor. Das Netz erfasst Likes, Shares, Check-Ins, Tags usw. und es ist daher sinnvoll, dass je mehr eingehende Beziehungen eine Seite hat, desto leichter wird sie entdeckt.

Im Bild unten, Mari Smiths Post war für ihre Fans von großem Interesse.

Facebook teilen
Maris Beitrag wurde 156 Mal geteilt, was beweist, dass es sich um wertvollen Inhalt handelt.

Unter dem Strich sind die beliebtesten und am meisten geteilten Beiträge auf Facebook diejenigen, die interaktiv und ansprechend sind und nützliche Informationen enthalten.

Vergessen Sie nicht, dass es bei Facebook darum geht, sich mit Menschen zu verbinden. Opfern Sie nicht den sozialen Aspekt Ihrer Seite, um sie mit Graph Search oder einer anderen Suchmaschine besser durchsuchbar zu machen.

# 5: Holen Sie das Beste aus Timeline und benutzerdefinierten App-Inhalten heraus

Mehr von Ihrer Facebook-Seite ist für Suchmaschinen sichtbar (und wird vermutlich für die Graphensuche sichtbar sein), als Sie vielleicht denken.

Statusaktualisierungen haben eine begrenzte Haltbarkeit, da sie, wenn Sie mehr machen, natürlich in der Zeitleiste nach unten verschoben werden. Auf der anderen Seite sind Apps, die als Favorit neben Ihren Fotos angeheftet sind, jedes Mal vorhanden, wenn ein Benutzer zurückkommt.

Erwägen Sie, Inhalte strategisch hinzuzufügen für mehr Sichtbarkeit in Facebook.

Fügen Sie Apps hinzu, die wertvolle Inhalte enthalten wie Umfragen, Formulare, Menüs, Newsletter und E-Books, die länger als ein paar Tage gültig sind. Die Nutzer möchten sie über einen längeren Zeitraum hinweg teilen, damit Ihre Inhalte länger leben können.

Im Bild unten, Palmasola verwendet eine Facebook-App, um willkommene Informationen bereitzustellen.

Facebook App
Durch die Verwendung einer Facebook-App entfällt der Aufwand, ständig Informationen als Statusaktualisierung veröffentlichen zu müssen.

Ein letzter Hinweis: Konzentrieren Sie sich nicht auf SEO auf Kosten der Entwicklung einer lebendigen und engagierten Community auf Facebook.

Die beliebtesten Seiten sind diejenigen, die interaktiv und ansprechend sind und die (ich habe es bereits gesagt und ich werde es noch einmal sagen) die Ideologie von Facebook unterstützen.

Wenn Sie alle Grundlagen behandeln, einschließlich der am Anfang dieses Beitrags beschriebenen, werden Sie von anderen Personen gefunden.

Was denken Sie? Welche Strategien haben Sie gefunden, um Sie auf Facebook sichtbarer zu machen? Hinterlassen Sie Ihre Fragen und Kommentare im Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.