5 Tipps zur LinkedIn-Unternehmensseite zur Verbesserung Ihres Marketings

Social Media wie manVerwenden Sie LinkedIn für geschäftliche Zwecke?

Haben Sie eine LinkedIn-Unternehmensseite?

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie es geht Holen Sie in fünf einfachen Schritten das Beste aus Ihrer LinkedIn-Unternehmensseite heraus.

Warum eine LinkedIn Unternehmensseite?

Zu den Vorteilen einer gut geölten LinkedIn-Unternehmensseite gehört es, Follower mit Unternehmensnachrichten, Updates, Ereignissen und relevanten Inhalten zu beschäftigen.

Es gibt auch die verbesserten Suchmaschinen-Rankings, da LinkedIn-Seiten bei Unternehmenssuchen häufig gute Ergebnisse erzielen. Und vergessen wir nicht die Möglichkeiten zur Lead-Generierung aus Ihrem Content-Marketing.

In der Tat zeigt die Forschung, dass 50% der LinkedIn-Mitglieder kaufen eher bei Unternehmen, wenn sie sich auf LinkedIn mit ihnen beschäftigen.

So funktioniert Ihre LinkedIn-Unternehmensseite für Sie:

# 1: Optimieren Sie Ihre LinkedIn-Seite

Präsentieren Sie, was Ihr Unternehmen zu bieten hat. Intelligente Vermarkter, die bauen ihre Produkt- und Dienstleistungsseite aus ziehen in der Regel doppelt so viele Unternehmensanhänger an wie diejenigen, die dies nicht tun.

Verwenden Sie diese Seite, um Sagen Sie den Mitgliedern, was Sie am besten können, und geben Sie ihnen überzeugende Gründe, Ihnen zu folgen.

Denken Sie daran, dass Sie können Link zu fast allem von Ihrer Produkt- und Serviceseite, einschließlich Ihrer neuesten und besten White Papers, Fallstudien oder Anleitungen.

Sie ziehen Kunden am besten an, wenn Sie Ihre Produkte, Dienstleistungen oder andere für Ihr Unternehmen relevante Dinge zu Schwerpunkten machen. Hier sind nur einige Beispiele dafür, was besonders hervorzuheben ist::

  • Produkte: Die von Ihnen verkaufte Software oder die von Ihnen erstellten Apps
  • Dienstleistungen: Eine Liste Ihrer Dienstleistungen für das Verfassen von Lebensläufen oder Ihre Steuerberatungsbroschüre
  • Sonstiges: Von Ihnen veranstaltete Webinare oder White Papers oder E-Books Ihres Unternehmens

    Hubspot-Produkte
    Nutzen Sie die Seite mit Produkten und Dienstleistungen, um Ihre Marke bekannter zu machen, Karrieremöglichkeiten zu fördern und potenzielle Kunden über Ihre Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Unternehmensseiten sind auch sehr SEO-freundlich. Google zeigt eine Vorschau von bis zu 156 Zeichen des Textes Ihrer Seite an. Sicher sein zu Bearbeiten Sie Ihre Beschreibung so dass es mit kraftvollen, schlüsselwortreichen Sätzen führt. Außerdem können Mitglieder auf LinkedIn nach Unternehmen anhand von Schlüsselwörtern suchen Fügen Sie Wörter und Ausdrücke hinzu, die Ihr Geschäft, Ihr Fachwissen und Ihren Branchenfokus beschreiben.

Denken Sie zum Schluss daran Geben Sie die Kontaktinformationen Ihres Unternehmens, die Beschreibung der Angebote und Ihre Fachgebiete an. Ihre primären Attribute können auch als Schlüsselwort-Tags fungieren.

Sobald Sie das getan haben, Bitten Sie Ihre Kunden, die von ihnen bevorzugten Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen. Authentische Befürwortung bedeutet glaubwürdige Bestätigung!

# 2: Binden Sie Ihr Publikum ein

Mit LinkedIn Unternehmensseiten können Sie jetzt Inhalte als Unternehmen mögen und teilen. Früher konnte man dies nur als Einzelperson tun. Dies ist eine große Veränderung, also nutze sie, um andere Mitglieder zu engagieren!

Zum Beispiel können Ihre Unternehmensseitenadministratoren Like und antworte auf Kommentare von Mitgliedern Diese werden als Antwort auf etwas erstellt, das Sie auf Ihrer Unternehmensseite veröffentlichen. Erwägen Sie, die Inhalte Ihrer Kunden und potenziellen Kunden zu teilen– aus ihren Unternehmensblogs, Produktaktualisierungen und Unternehmensbeiträgen -, um diese Art von Interaktionen in Gang zu bringen. Und vergessen Sie nicht die Inhalte ihrer Mitarbeiter! Sie entwickeln Vertrauen zu Käufern und entwickeln gleichzeitig eine professionellere Markenidentität.

Zweifellos finden Inhalte, die auf die beruflichen Interessen Ihrer Follower und Kunden zugeschnitten sind, am meisten Resonanz.

Mit Gezielte Updates von LinkedInkönnen Sie leicht Passen Sie Ihre Nachricht an Ihr Publikum an. Wenn Sie beispielsweise ein Update erstellen, können Sie dies tun Wählen Sie, ob Sie es mit „allen Followern“ oder einer „Zielgruppe“ teilen möchten. ”

Wählen Sie Letzteres aus Senden Sie Ihr Update an eine Untergruppe von Followern, basierend auf Geografie, Branche, Unternehmensgröße oder Dienstalter. Wie bei jedem sozialen Netzwerk ist LinkedIn eine Community, in der gezieltes Engagement für den Erfolg unerlässlich ist.

gezielte Unternehmensaktualisierung
Mit Unternehmensaktualisierungen können Ihre Administratoren direkt mit Zuschauern und Followern Ihrer Unternehmensseite in Kontakt treten. Sie können Artikel wie Unternehmensnachrichten, Werbeaktionen, relevante Branchenartikel und YouTube-Videos veröffentlichen und teilen.

Wenn Sie von Ihrer Unternehmensseite aktualisieren, Verwenden Sie diese beiden wichtigen Tipps, um überzeugende Inhalte zu erstellen::

  • Denken Sie wie ein Journalist. Begrabe die Leine nicht! Prägnante Intros und bissige Überschriften führen eher zu einem höheren Engagement als lange, trockene Kopien. Sie haben nur Momente zu Zeigen Sie Ihrem Publikum, warum es sich darum kümmern sollteDaher ist es entscheidend, prägnant zu sein. Machen Sie Ihre Leser sofort auf sich aufmerksam, indem Sie Ihr Update mit Ihrem wichtigsten Gedanken beginnen.
  • Machen Sie Ihre Inhalte wertvoll und „naschbar“. ” Entwickeln Sie qualitativ hochwertige Inhalte, die schnell konsumiert werden können, sodass Mitglieder sie für ihre Verbindungen und Netzwerke freigeben möchten. In der Tat zeigen unsere Daten, dass die erfolgreichsten Updates Fügen Sie ein Bild, eine Tabelle, ein Video oder einen Link zu einem Artikel hinzu. Wenn Sie keinen Link oder kein Bild zum Einfügen haben, Binden Sie Ihr Publikum ein, indem Sie eine Frage stellen.

Denken Sie zum Schluss daran Profis überprüfen Ihre Updates auf mehreren Geräten.

# 3: Mehr Follower anziehen

Je mehr desto besser auf dem sozialen Karussell. Hier sind einige einfache, effektive Strategien, um mit Ihren Unternehmensaktualisierungen mehr Follower zu gewinnen::

  • Binden Sie Ihre Kollegen ein. Es ist 70% wahrscheinlicher, dass Mitarbeiter sich mit Ihren Unternehmensaktualisierungen beschäftigenVergessen Sie also nicht, sie darum zu bitten! Initiieren Sie die Kommunikation und erleichtern Sie ihnen die Reaktion.
  • Kultivieren Sie eine größere Fangemeinde mit einem Mehrkanalansatz. Ermutigen Sie Ihre Teamkollegen, in ihren E-Mail-Signaturen einen Link zu Ihrer Unternehmensseite hinzuzufügen. Bitten Sie Ihren Designer bei Bedarf um Hilfe beim Erstellen eines benutzerdefinierten Banners oder einer benutzerdefinierten Schaltfläche.
  • Fügen Sie Ihrer Website eine Schaltfläche “Folgen” hinzu. Ihr Webteam kann Code für eine Schaltfläche “Folgen” abrufen developer.linkedin.com zu Ihrem Blog oder Ihrer Website hinzufügen. Auf diese Weise können LinkedIn-Mitglieder Ihrem Unternehmen mit einem einzigen Klick folgen.

    Folgen Schaltfläche
    Fügen Sie Ihrer Website eine Schaltfläche “Folgen” hinzu, mit der Sie Ihre Follower-Basis für LinkedIn-Unternehmensseiten ganz einfach erweitern können.

# 4: Befolgen Sie die 4-1-1-Regel

Die 4-1-1-Regel wurde von geprägt Tippingpoint Labs und Joe Pulizzi des Content Marketing Institute. Die Regel lautet:

“Für jeden eigennützigen Tweet sollten Sie einen relevanten Tweet retweeten und vor allem vier relevante Inhalte teilen, die von anderen geschrieben wurden.”

4 1 1 Regel
Konsistente Veröffentlichung: Erstellen Sie einen redaktionellen Kalender mit Aktualisierungen in Ihrem Unternehmen und markieren Sie relevantes Material von Drittanbietern. Dann teilen Sie es mit Firmenanhängern. Bildquelle: Tippingpoint Labs.

Wenden Sie diese einfache Regel auf Ihre Aktivität auf Ihrer LinkedIn-Unternehmensseite anund du hast Gold geschlagen. Sie werden authentisch an Gesprächen teilnehmen, das Bewusstsein stärken und mit LinkedIn-Mitgliedern interagieren, ohne den Eindruck zu erwecken, dass Sie ein egozentrischer Besserwisser sind.

Für Vermarkter ist die 4-1-1-Regel besonders nützlich, wenn sie zum Aufbau von Beziehungen zu potenziellen Kunden angewendet wird. Diese Art von Vertrauen hängt von Ihrer Fähigkeit ab regelmäßig einen informativen Dialog pflegen. Es hält Sie auch auf dem Laufenden, wenn potenzielle Kunden die Kaufphase durchlaufen.

Jay Baer sagt: „Verkaufen Sie etwas, holen Sie sich einen Kunden für einen Tag. Helfen Sie jemandem, gewinnen Sie einen Kunden fürs Leben. “

# 5: Analyse für den Preis

Administratoren von Unternehmensseiten haben Zugriff auf LinkedIn Analytics das hilft ihnen, besser mit ihren Anhängern in Kontakt zu treten und ihren Erfolg zu überwachen. Es gibt eine Goldmine von Erkenntnissen, die Ihnen helfen können Konzentrieren und verfeinern Sie Ihre Strategie, einschließlich:

  • Engagement% – Engagement = Interaktionen + Klicks + erworbene Follower. Mit anderen Worten, diese Metrik beantwortet die Frage: “Von denen, die mein Update gesehen haben, wie viele beschäftigen sich wirklich damit?” Sehen Sie sich Updates mit höheren Engagement-Raten an und notieren Sie sich die Art des Inhalts, die Zielgruppe, das Datum und die Uhrzeit. Dann wissen Sie, wie es geht Optimieren Sie zukünftige Inhalte in Bezug auf das, was nachweislich funktioniert.
  • Demografische Daten – Von Dienstalter und Branche bis hin zu Unternehmensgröße und -funktion geben demografische Daten einen Überblick über Ihre Follower. Mit diesen Informationen können Sie Passen Sie die Art des Inhalts an, den Sie auf Ihrer Unternehmensseite freigebensowie den Ton, in dem es geliefert wird. Demografie wird Ihnen auch helfen Bestimmen Sie die zu zielenden Segmente mit gezielten Statusaktualisierungen.
  • Wie Sie vergleichen – Zu wissen, wie Ihre Unternehmensseite mit den Seiten Ihrer Mitbewerber verglichen wird, ist eine gute Möglichkeit, dies zu tun Bestimmen Sie, ob Sie Ihre Strategie ändern sollten.

In diesem Video erfahren Sie mehr über die neue Analyse von LinkedIn-Unternehmensseiten.

Bonus-Tipp

Host ein Unternehmen “Lunch & Learn” zu Evangelisieren Sie die Kraft von Unternehmensaktualisierungen, und Teilen Sie Ihrem Team Tipps und Tricks mit. Dies kann erhebliche Auswirkungen auf die Gesamtreichweite Ihrer Unternehmensseite haben.

Betrachten Sie Apps von Drittanbietern mögen GaggleAMP und Addvocate zu Zeigen Sie den Mitarbeitern, welche Updates für Ihr Unternehmen am wichtigsten sind und für die Freigabe vorab genehmigt wurden.

Zu dir hinüber

Was denken Sie? Verwenden Sie die Unternehmensseiten von LinkedIn, um Ihr Unternehmen mit den Fachleuten zu verbinden, die Sie am meisten erreichen möchten? Wie aktualisieren Sie Ihre Follower über Unternehmensnachrichten, Produkte und Dienstleistungen sowie Stellenangebote? Hinterlassen Sie Ihre Fragen und Kommentare im Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *