5 Tipps zum effektiven Verwalten einer LinkedIn-Gruppe

Social Media wie manVerwalten Sie derzeit Ihre eigenen LinkedIn Gruppe?

Denken Sie darüber nach, eine LinkedIn-Gruppe zu gründen?

Lesen Sie weiter, um fünf Tipps zur besseren Verwaltung von LinkedIn-Gruppen zu erhalten.

Warum eine LinkedIn-Gruppe gründen?

Der Aufbau einer LinkedIn-Gruppe um eine bestimmte Ursache oder ein bestimmtes Nischenthema kann viele geschäftliche Vorteile bieten. Du könntest:

  • Bauen Sie mit Ihren Zielmärkten mehr Bewusstsein auf
  • Positionieren Sie und / oder Ihr Unternehmen als Vordenker der Branche
  • Pflegen Sie wertvolle Branchenbeziehungen
  • Präsentieren und markieren Sie Ihre eigenen Gedankenführungsinhalte
  • Generieren Sie Interesse und Anfragen für Ihr Unternehmen
  • Konvertieren Sie Gruppenmitglieder zu Abonnenten und Befürwortern Ihrer Marke

Wie Sie sehen, gibt es viele gute Gründe, eine LinkedIn-Gruppe zu gründen. Es kann jedoch sehr hilfreich sein, nach dem Start einige Richtlinien für die Verwaltung einer erfolgreichen Gruppe zu haben.

https://www.youtube.com/watch?v=F5CF1FEm_oA&amp

Wenn Sie sich über Best Practices für den Start einer erfolgreichen LinkedIn-Gruppe nicht sicher sind, sollten Sie diese Tipps zum Starten und Erstellen einer erfolgreichen LinkedIn-Gruppe für die Grundlagen erneut lesen.

Dieser Artikel konzentriert sich hauptsächlich darauf, Ihnen zu helfen Erfahren Sie, wie Sie eine LinkedIn-Gruppe erfolgreich verwalten.

Das Erlernen der effektiven Verwaltung Ihrer eigenen LinkedIn-Gruppe hilft Ihnen ebenfalls Entdecken Sie andere gut verwaltete LinkedIn-Gruppen, an denen Sie teilnehmen können. Dies kann den Unterschied in der Welt in Bezug auf Ihre Erfahrung ausmachen.

5 Tipps zum effektiven Verwalten einer LinkedIn-Gruppe

Derzeit leite ich eine LinkedIn-Gruppe mit über 3200 Mitgliedern, die jeden Monat Hunderte neuer Anfragen hat. Aus dieser Erfahrung habe ich einige wertvolle Lektionen gelernt, wie man eine Gruppe effektiv verwaltet Halten Sie die Mitglieder bei Laune und stellen Sie sicher, dass die Gruppe frei von Spam und Unordnung ist!

# 1: Überprüfen Sie den Namen und die Beschreibung Ihrer LinkedIn-Gruppe

Der Name, den Sie Ihrer Gruppe geben, und die Beschreibung, die Sie angeben, sind entscheidend, um die richtigen Mitglieder zu gewinnen. Sie möchten sicherstellen, dass Sie Verwenden Sie Schlüsselwörter im Titel und in der Beschreibung Ihrer Gruppe, weil diese in LinkedIn-Gruppensuchen angezeigt werden. (Sie werden auch von Google indiziert.)

Sie haben ungefähr 48 Zeichen für den Titel Ihrer LinkedIn-Gruppe, die in den Suchergebnissen der LinkedIn-Gruppe angezeigt werden.

Für Ihre LinkedIn Gruppenbeschreibung, Verwenden Sie Wörter, um potenziell interessierte Mitglieder dazu zu ermutigen Durchklicken und erfahren Sie mehr über den Beitritt zu Ihrer Gruppe. Dies ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal, um sich in den Gruppensuchergebnissen von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Wie Sie im Bild unten sehen werden, findet jemand diese Gruppe über LinkedIn oder Google-Suche muss gelten beitreten. Dies schafft die Wahrnehmung von Exklusivität. Dies bedeutet, dass nicht jeder in die Gruppe aufgenommen wird.

Denken Sie daran, die Menschen lieben es, sich besonders zu fühlen.

Für Ihre Gruppenbeschreibung werden ungefähr die ersten 140 Zeichen in den Suchergebnissen angezeigt.

vollständige Beschreibung
Verwenden Sie eine überzeugende Beschreibung, um Personen zu ermutigen, sich Ihrer Gruppe anzuschließen.

# 2: Erstellen Sie eine strenge Gruppenrichtlinie

LinkedIn ermöglicht Gruppenbesitzern Erstellen Sie eine Richtlinie, die die Regeln enthält dass sie wollen, dass die Gruppe folgt. Es ist wichtig Gruppenregeln erstellen das sind sowohl fest als auch klar. Gehen Sie nicht davon aus, dass jeder Ihre Gruppenregeln liest.

Das Bild unten ist eine Momentaufnahme meiner LinkedIn-Gruppenrichtlinie. Beachten Sie, dass es sehr spezifisch und klar ist, was die Erwartungen sind.

strenge Gruppenregeln
Beispiel für eine feste und klare Richtlinie für LinkedIn-Gruppenregeln.

Um sicherzustellen, dass sich Ihre Gruppenregeln durchsetzen und bei den Mitgliedern bleiben, müssen Sie dies tun Wiederholen Sie sie häufig und an mehreren Stellen.

Zum Beispiel, Fassen Sie Ihre Gruppenregeln in Ihrer ersten Willkommensnachricht für die LinkedIn-Gruppe zusammen das geht an neue Mitglieder.

Erwägen Sie auch, eine gelegentliche Diskussion zu veröffentlichen und hervorzuheben, um daran zu erinnern, was in der Gruppe akzeptabel ist. Senden einer Ankündigungsnachricht an Mitglieder Von Zeit zu Zeit kann es auch erforderlich sein, Ihre Regeln zu wiederholen.

Wie Sie im Bild unten sehen werden, musste ich sehr fest in dem sein, was akzeptabel ist, um in meiner Gruppe zu posten.

Gruppenrichtlinie
Markieren Sie Ihre Gruppenrichtlinie im Bereich “Managerauswahl”.

Mitglieder werden dies schätzen und respektieren und wahrscheinlich Kommentare teilen, um dies zu bestätigen. Hab keine Angst davor Geben Sie eine mutige Erklärung zu Ihren Regeln ab und Markieren Sie sie als Diskussion Ihres Managers.

Niemand schätzt Spam, und schlecht verwaltete LinkedIn-Gruppen können leider von Spam überholt werden.

# 3: Neue Mitglieder UND Diskussionsbeiträge für Mitglieder anzeigen

Ein großer Schlüssel zum Management einer erfolgreichen Gruppe ist zu Moderat, wer rein kann und was gepostet werden kann.

Wie Sie meiner Gruppenbeschreibung in Tipp 1 entnehmen können, können Sie dies tun Wählen Sie, ob Sie jedes einzelne neue Mitglied vorab genehmigen möchten. Die Vorabgenehmigung von Mitgliedern, die Ihrer Gruppe beitreten möchten, braucht Zeit, ist jedoch äußerst wichtig, wenn Sie dies möchten Bauen Sie eine Qualitätsgruppe auf!

Hier sind einige schnelle Tipps Entscheiden Sie, wer Ihrer LinkedIn-Gruppe beitreten kann::

  • Stellen Sie sicher, dass sie ein Bild in ihrem LinkedIn-Profil haben.
  • Stellen Sie sicher, dass sie Ihren spezifischen Kriterien für die Gruppenmitgliedschaft entsprechen (z. B. Standort, Stellenbeschreibung usw.).
  • Stellen Sie sicher, dass sie seit mindestens 30 Tagen Mitglied von LinkedIn sind (LinkedIn weist Sie auf brandneue Mitglieder hin).

Um bei diesem Prozess zu helfen, Nutzen Sie die automatisierten E-Mail-Vorlagen von LinkedIn (siehe Bild unten) zu deutlich Erklären Sie Ihren Prozess für die Erteilung der Zulassung zur Gruppesowie Ihre Erwartungen an die Gruppenmitglieder.

Sie können Verwenden Sie LinkedIn E-Mail-Vorlagen zu Senden Sie eine vorab geschriebene Nachricht an diejenigen, die um Teilnahme gebeten haben und warten auf die Genehmigung und diejenigen, denen Sie die Mitgliedschaft ablehnen.

Du kannst auch Senden Sie eine vorab geschriebene Begrüßungsnachricht an neue Mitglieder die genehmigt wurden.

Nachrichtenvorlagen
Erstellen Sie klare Messaging-Vorlagen, die Sie automatisch in Ihrem Namen senden können.

Sollten Sie Gruppendiskussionsbeiträge moderieren?

Moderieren, was gepostet wird zu Ihrer Gruppe kann auch effektiv sein, um die Qualität zu erhalten und Halte die Gruppe beim Thema. Wenn Sie Diskussionen nicht vorab genehmigen möchten, bevor sie in der Gruppe veröffentlicht werden, sollten Sie dies tun Beobachten Sie die geposteten Diskussionen genau zu Stellen Sie sicher, dass sie mit Ihrer Richtlinie übereinstimmen.

Wenn ein Mitglied weiterhin Inhalte veröffentlicht, die Sie für nicht relevant oder übermäßig werblich halten, können Sie ihm entweder eine Warnung senden oder entferne sie aus deiner Gruppe Insgesamt, je nachdem, was Ihre Gruppenregeln angeben.

Sollten Sie Ihren direkten Konkurrenten erlauben, in Ihrer LinkedIn-Gruppe zu posten?

Sei vorsichtig damit. Die Zusammenarbeit mit einem Konkurrenten mit einer verwandten, gut verwalteten LinkedIn-Gruppe kann von Vorteil sein. Beachten Sie jedoch diejenigen, die mehr daran interessiert sind, die Mitglieder Ihrer Gruppe zu Marketingzwecken als das Wohl Ihrer Gruppe kennenzulernen!

# 4: Verwenden Sie die Funktion für Gruppenankündigungen

Mit dem LinkedIn Group Announcements-Funktion, Sie können Senden Sie bis zu eine Ankündigung pro Woche direkt in die E-Mail-Posteingänge Ihrer Mitglieder.

Dies ist eine großartige Gelegenheit dazu Teilen Sie hilfreiche Inhalte und ermutigen Sie Mitglieder, Ihr Blog zu abonnieren, sie zu einem Webinar einzuladen oder einen kostenlosen Leitfaden herunterzuladen dass du zusammengestellt hast.

Der Schlüssel zum Ausführen einer erfolgreichen Kampagne mithilfe der Funktion für Gruppenankündigungen ist: Erstellen Sie eine überzeugende Betreffzeile. Die E-Mail wird tatsächlich von LinkedIn kommen, und viele von uns erhalten täglich zahlreiche E-Mails von LinkedIn. Deshalb brauchen Sie eine tolle Überschrift dazu Heben Sie Ihre Gruppenansage hervor.

Ankündigung senden
Senden Sie Gruppenankündigungen mit überzeugenden Betreffzeilen, um sich abzuheben.

Seien Sie außerdem vorsichtig, wenn Sie dieses Privileg missbrauchen, wie es viele Gruppeninhaber tun. Mischen Sie Ihre Nachrichten und senden Sie nicht jedes Mal einen Aufruf zum Handeln. Ziehen Sie in Betracht, zwischen hilfreichen oder informativen Wertmeldungen und spezifischen Handlungsaufforderungen zu wechseln.

# 5: Führen Sie Ihre Gruppe

Von den fünf Tipps ist dies der wichtigste. Jemand muss tatsächlich führen die Gruppe. Wenn Sie eine große Marke oder ein größeres Unternehmen vertreten, Wählen Sie einen Sprecher, der das Gesicht der Gruppe sein kann und Zeit damit verbringen, sich in der Gruppe zu engagieren.

Wenn Sie ein Kleinunternehmer sind, sollten Sie das Gesicht Ihrer Gruppe sein.

Wie können Sie Ihre LinkedIn-Gruppe führen?

Führen Sie Ihre Gruppe, indem Sie eines ihrer aktivsten Mitglieder werden. Indem Sie in Ihrer eigenen Gruppe aktiv sind und sich als Leiter Ihrer Gruppe positionieren, lernen die Mitglieder Sie kennen und vertrauen Ihnen. Erwarten Sie nicht, dass Ihre Gruppe sich selbst führt.

Führe deine Gruppe
Führe deine Gruppe, indem du engagiert und lautstark bist!

Hier sind einige Empfehlungen, wie Sie können Führe deine Gruppe::

  • Veröffentlichen Sie eine wöchentliche Diskussion– Teilen Sie Ihre eigenen Erkenntnisse zur Gedankenführung sowie wertvolle Inhalte mit, die Sie online entdecken.
  • Stellen Sie eine wöchentliche Frage.
  • Kommentieren Sie bestehende Diskussionen (Dies wird fast immer Aktivität erzeugen).
  • Engagement fördern durch Fragen und Feedbackanfragen.
  • Führen Sie LinkedIn-Umfragen durch innerhalb Ihrer Gruppe.

Die Aktivitäten der LinkedIn-Gruppe werden in einem wöchentlichen E-Mail-Digest an die Mitglieder verteilt. Je interessanter und relevanter die Diskussionen in Ihrer Gruppe sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Mitglieder diese E-Mail öffnen und sich verloben.

Wenn du Befolgen Sie diese Tipps zur Gruppenverwaltung von LinkedIn, Du wirst Bauen und wachsen Sie eine sehr hochwertige Gruppe. Es erfordert eine Verpflichtung von Ihnen oder einem Teammitglied Behalten Sie den Überblick über die Verwaltung der Gruppe wöchentlich oder täglich, aber das Ergebnis wird sehr lohnend sein!

Ihre Mitglieder werden auch die Qualität Ihrer Gruppe zu schätzen wissen und sie werden nicht zögern, Ihre Gruppe mit Freunden, Kollegen und Verbindungen zu teilen.

Welche Herausforderungen haben Sie bei der Verwaltung einer LinkedIn-Gruppe? Sehen Sie Möglichkeiten, wie Sie vorhandene Gruppen verbessern können? Denken Sie darüber nach, eine eigene LinkedIn-Gruppe zu gründen? Teilen Sie mir unten Ihre Gedanken mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.