5 tadellose Lösungen zur Behebung von iPad-Absturzfehlern

Funktion iPad stürzt ständig abIn einer Zeit, in der Menschen von technologischen Erfindungen abhängig sind, bringt das iPad neue Funktionalitäten hervor. Dieses Gerät wurde von einem der weltweit größten Technologieunternehmen, Apple Inc., entwickelt. Aus diesem Grund ist das iPad von Apple der alleinige Herrscher des Tablet-Marktes weltweit. Dieses Gerät wird wegen seines schlanken und edlen Designs bevormundet. Nicht nur das, sondern auch dieses Gadget ist die Grenze zwischen Computern und Smartphones. Es kann als Personal Computer fungieren und dienen, während es den Prozess eines Smartphone-Geräts hat. Aus diesem Grund erhöht sein Entwickler seine Leistung und Leistungsfähigkeit im Vergleich zu Smartphone-Gadgets. Dieses Gerät schließt jedoch unterschiedliche Entwicklungsprobleme nicht aus. Einer der wichtigsten Irrtümer ist, dass die iPad-Apps häufig abstürzen. Wenn Sie dieses Problem haben, sind Sie nicht allein! Es gibt eine Reihe von iPad-Benutzern, die das gleiche Problem haben. Glücklicherweise gibt es Lösungen, um dieses Problem zu beheben. Sie können die vorgestellten Lösungen unten lesen.

iOS-Systemwiederherstellung

Gründe, warum mein iPad immer wieder abstürzt

Bevor wir uns mit der Lösung befassen, wie häufig abstürzende iPad-Apps behoben werden können, müssen wir natürlich zuerst den Grund kennen. Lassen Sie uns analysieren und verstehen, was diesen Fehler auslösen und unerwartete Abstürze verursachen könnte. In den meisten Fällen stürzt das iPad ab, wenn es hängen bleibt oder in der unendlichen Boot-Schleife bleibt. Darüber hinaus führen mehrere andere Faktoren zum Absturz Ihres Geräts. Das beinhaltet:

  • Inkompatible Anwendungen oder Apps von Drittanbietern.
  • Deinstallierte Software-Updates.
  • Batteriebezogenes Problem.
  • Eindringen von Malware oder Angriffe.

Gründe warum ipad abstürzt

Alle Hintergrundanwendungen löschen

Während es unmöglich erscheint, Ihr iPad zum Absturz zu bringen, kann die kürzlich verwendete Anwendung dazu führen, dass dieser Fehler auf Ihrem Gerät auftritt. Wenn Sie die Anwendung auf Ihrem iPad nicht schließen, werden sie weiterhin im Hintergrund Ihres Geräts ausgeführt, was dazu führt, dass Ihr iPadOS einen Fehler erhält. Dieses Problem tritt am häufigsten bei Personen auf, die die auf ihrem iPad ausgeführte Hintergrundanwendung nicht dauerhaft löschen. Um also zu verhindern, dass Ihr iPad ständig abstürzt, müssen Sie die folgende einfache Anleitung befolgen.

  • Drücken Sie zweimal die Home-Taste im unteren Teil Ihres iPad-Geräts. Dadurch wird Ihnen die Liste der letzten Anwendungen angezeigt, die Sie nicht dauerhaft schließen konnten.
  • Schließen Sie dann alle Anwendungen nacheinander und prüfen Sie, ob auf Ihrem iPad immer noch Abstürze und Probleme auftreten.

Löschen Sie alle Apps auf dem iPad

Erzwingen Sie einen Neustart Ihres iPad-Geräts

Der iPad-Fehler beim Herunterfahren von Apps kann auf einige kleinere Störungen zurückzuführen sein. Abgesehen davon kann ein einfacher Neustart oder ein Hard-Reset die Arbeit für Sie erledigen. Dieser Vorgang ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihr iPad-Gerät wieder in seinen normalen Betriebszustand zu versetzen. Darüber hinaus löscht diese Methode Ihre iPad-Daten nicht und führt nicht zu Datenverlust. Es versorgt Ihre Systemsoftware und Anwendungen mit einer Aktualisierung und beseitigt einfache Fehler und Störungen. Um diese Aufgabe auszuführen, müssen Sie die folgende Richtlinie befolgen.

  • Halten Sie die Home-Taste und die Power-Taste auf Ihrem iPad-Gerät gleichzeitig gedrückt. Führen Sie diesen Vorgang durch, bis das Apple-Logo auf Ihrem Bildschirm erscheint.
  • Warten Sie dann, bis Ihr Gerät neu gestartet wird, und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht.

Starten Sie Ihr iPad neu, um den Fehler zu beseitigen

Aktualisieren Sie Ihre Systemsoftware

Ein weiterer Grund, warum Ihre iPad-Apps immer wieder abstürzen, ist, dass die Systemsoftware nicht aktualisiert wird. Das Ausführen Ihres iPad-Geräts auf einer veralteten Betriebssystemsoftware könnte der Grund für das Problem sein. Bei Apple-Geräten wie dem iPad muss das Systembetriebssystem regelmäßig aktualisiert werden. Dies kann Softwarefehler und Störungen verhindern und beheben, die zu häufigen Abstürzen der Anwendung Ihres Geräts führen können. Um das Update durchzuführen, befolgen Sie die exemplarische Vorgehensweise unten.

  • Greifen Sie auf dem Hauptbildschirm Ihres iPad auf die Anwendung „Einstellungen“ zu, um nach der Liste der Funktionen zu suchen. Gehen Sie zur Option Allgemein und machen Sie den Weg zur Software-Update-Funktion.
  • Prüfen Sie, ob ein Update für Ihr Gerät verfügbar ist. Wenn dies der Fall ist, tippen Sie auf den Download und installieren Sie die Updates, um das aktualisierte Betriebssystem zu erwerben.
  • Stellen Sie schließlich sicher, dass Ihr iPad vollständig aufgeladen ist, oder schließen Sie es an eine Stromquelle an, um Irrtümer zu vermeiden. Ihr Gerät wird neu gestartet, sobald die Updates installiert und implementiert wurden.

ipad betriebssystem aktualisieren

Überprüfen Sie den Batteriezustand

Wenn Ihr iPad die älteste Version ist, können Sie den Akkuzustand Ihres Geräts überprüfen. Manchmal kann ein müder und alter Akkuzustand der Grund sein, warum das iPad immer wieder abstürzt. Daher ist es notwendig, immer die Akkulaufzeit Ihres Geräts zu überprüfen, wenn diese Art von Fehler aufgetreten ist. Lesen Sie dazu die folgenden Richtlinien.

  • Greifen Sie auf Ihrem iPad-Bildschirm auf die App „Einstellungen“ zu. Dadurch erhalten Sie verschiedene Funktionen, die für Ihr iPad-Gerät hilfreich sein können.
  • Greifen Sie dann auf die Batterieoption zu und machen Sie sich auf den Weg zum Batteriezustand. Diese Funktion ist automatisiert und genau. Wenn die Akkulaufzeit weniger als 50 Prozent beträgt, müssen Sie einen neuen austauschen, um das Problem zu beheben.
  • Schließlich gehen Sie zum nächsten Apple Service Store oder Reparaturwerkstatt, um den Akku Ihres Geräts zu modifizieren.

Batteriezustand prüfen

Alle iPad-Einstellungen zurücksetzen, um das Problem zu beheben

Wenn die oben genannten Lösungen und Methoden Ihren Standards nicht entsprechen, ist diese letzte Lösung Ihr letzter Ausweg. Wenn das Problem weiterhin besteht, muss Ihr Gerät alle Einstellungen löschen, die Sie in seinen Einstellungen vorgenommen haben. Dieser Vorgang kann durchgeführt werden, indem Sie Ihr iPad auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Es sollte jedoch Ihr letzter Ausweg sein, da es alle Daten übernimmt und alle Ihre iPad-Einstellungen entfernt. Das bedeutet, dass alle Einstellungen, die Sie vorgenommen haben, und die Informationen, die Sie mit Ihrem Gerät gespeichert haben, gelöscht werden. Und wenn Sie mit dem Vorgang fortfahren möchten, müssen Sie Ihre iPad-Dateien sichern oder die iCloud-Sicherung auf den PC herunterladen, um Ihre gesamten Dateien zu speichern. Die Methode zum Zurücksetzen aller Daten auf Ihrem iPad befindet sich jedoch darunter. es liegt an Ihnen, ihm richtig zu folgen.

  • Die erste Anleitung zum Wiederherstellen aller Daten besteht darin, die App “Einstellungen” auf Ihrem iPad aufzurufen. Greifen Sie von dort aus auf die allgemeinen Einstellungen zu, um das Menü zu öffnen.
  • Suchen Sie dann die Option Zurücksetzen und wählen Sie sie aus, um durch ihre Funktionen zu navigieren. Wählen Sie in der Liste der auf Ihrem iPad-Bildschirm angezeigten Funktionen die Schaltfläche Alle Inhalte und Einstellungen löschen.
  • Schließlich entfernt Ihr iPad alle auf seinem System geänderten Einstellungen. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Beachten Sie, dass Sie das Setup und die Anweisungen auf dem Bildschirm durchlaufen, um Ihr Gerät zu öffnen.

Setzen Sie Ihr iPad auf die Werkseinstellungen zurück

Beheben Sie das Problem mit der iOS-Systemwiederherstellung

Besonderheit: Es hat zwei Modi, um das iPad zu reparieren, das den Fehler beim Schließen von Apps hält, und diese Modi sind der Standard- und der erweiterte Modus.

Angenommen, die oben genannten Lösungen können Ihr Problem nicht lösen. In diesem Fall müssen Sie sich auf eine Drittanbieterlösung verlassen, um die Fehler zu korrigieren. Die Computeranwendung, die wir sehr empfehlen, ist AceThinker iOS System Recovery. Es ist eine der leistungsstärksten Computersoftware, die iPhone-Probleme beheben kann, einschließlich iPad-Apps, die ständig abstürzen. Außerdem hilft diese Lösung Benutzern, ihr iPad-Gerät mühelos wieder in den Normalzustand zu versetzen. Es besteht aus zwei Modi, um die Probleme auf Ihrem iPad-Gerät zu beheben. Die Modi, die es für seine Funktionalitäten hat, sind Advanced- und Standard-Modi. Der Standardmodus ermöglicht es Benutzern, häufige iOS-Systemfehler zu beheben, ohne Daten oder Informationen zu verlieren. Auf der anderen Seite kann der erweiterte Modus iOS-Systemfehler korrigieren, löscht jedoch alle auf Ihrem Gerät gespeicherten iPad-Daten. Dieser erweiterte Modus ist günstig für Fehler, die durch Malware-Angriffe und Eindringen verursacht werden. Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Anleitung zur Behebung des Absturzproblems des iPad.

Hauptmerkmale

  • Es ist mit fortschrittlicher Beschleunigungstechnologie ausgestattet, um das Problem schnell zu beheben.
  • Es kann iPad-, iPod- und iPhone-Geräte reparieren.
  • Es benötigt nur 1 GB RAM, um gut zu funktionieren. Es bedeutet sogar mit einem Low-End-PC; es wird reibungslos funktionieren.

Schritt 1 Installieren Sie das Reparatur- und Wiederherstellungstool

Die erste Anleitung zur Behebung von iPad-Absturzproblemen ist das Herunterladen der AceThinker iOS-Systemwiederherstellung auf Ihren PC. Holen Sie sich das Installationsprogramm, indem Sie auf die oben in diesem Schritt angezeigte Download-Option klicken. Führen Sie dann die Datei aus, um das Installationsprogramm zu analysieren, und führen Sie es durch die Installationsassistenten. Öffnen Sie das Tool, sobald es installiert ist. Sie können auch seine Funktionalitäten umgehen, um sich zuerst mit seinem Prozess vertraut zu machen.

Wiederherstellung des iOS-Systems

Schritt 2 Verbinden Sie Ihr iOS-Gerät

Verbinden Sie Ihr iPad mit Ihrem Lightning-Kabel mit Ihrem PC und stellen Sie auf Ihrem iPhone eine Verbindung zur Software her. Klicken Sie auf der Hauptoberfläche des Tools auf die Startoption, um den Vorgang zu starten. Von dort aus sehen Sie die zwei Modi, aus denen Sie wählen können.

ios systemwiederherstellung verbinden

Schritt 3 Beheben Sie das Problem mit dem Absturz des iPad

Wählen Sie anschließend den gewünschten Modus aus oder wählen Sie ihn aus, um Ihr iPad-Softwaresystem zu reparieren. In diesem Szenario verwenden wir den Standardmodus, da es nicht erforderlich ist, alle Daten auf Ihrem iPad zu löschen. Klicken Sie auf die Bestätigungsoption, um das neue Fenster zu öffnen. Hier können Sie die Firmware herunterladen und das Absturzproblem beheben.

Beheben Sie das Problem mit der iOS-Systemwiederherstellung

Schritt 4 Abschluss des Prozesses

Wählen Sie zuletzt die Firmware aus, die das Problem Ihres iPad beheben kann. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“, um den Wiederherstellungsprozess abzuschließen. Es wird eine Anzeige geben, die den Fortschritt des Prozesses anzeigt. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf die Schaltfläche OK. Sie können Ihre iPad-Apps oder deren Prozess überprüfen, um festzustellen, ob der Fehler weiterhin besteht.

schloss den prozess mit der ios-systemwiederherstellung ab

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *