5 Möglichkeiten zur Verbesserung Ihres Facebook-Engagements

Social Media wie manHaben Sie Probleme, Ihr Facebook-Publikum zu erreichen?

Welchen Wert haben Ihre Fans, wenn sie nicht mit Ihrer Marke interagieren und Ihre Inhalte teilen?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mehr Likes, Kommentare und Freigaben erhalten. Ich werde es verraten Fünf Strategien für Facebook-Posts, die Ihre Fans zum Brummen bringen.

# 1: Halten Sie Ihre Updates kurz

Untersuchungen haben wiederholt gezeigt, dass je länger ein Beitrag ist, desto weniger Engagement wird er erhalten.

Tadeln Sie es auf Twitter, aber die Leute haben nicht mehr die Zeit oder Geduld, etwas über 140 Zeichen zu lesen.

Die Ergebnisse variieren, aber die Forschung zeigt, dass 100 Zeichen oder weniger scheinen der Sweet Spot zu sein. Dies ermöglicht auch ein einfaches Cross-Posting auf Twitter.

Willst du noch mehr Engagement? Lassen Sie ein Foto sprechen.

Starbucks
Beiträge mit weniger als 140 Zeichen in Kombination mit kräftigen, schönen Fotos erhalten die größte Resonanz.

Gemäß Facebook, postet das Fügen Sie ein Fotoalbum, ein Bild oder ein Video hinzu generieren etwa 180%, 120% bzw. 100% mehr Engagement.

Starbucks ist ein großartiges Beispiel für eine Marke, die kurze Posts mit wunderschönen Fotos kombiniert. Ihre Beiträge fallen im Allgemeinen unter die Marke von 100 bis 140 Zeichen und lösen Tausende von Likes und Kommentaren aus.

# 2: Verwenden Sie keine URL-Shortener

Ein kürzlich Studie von Buddy Media fanden heraus, dass die Engagement-Raten für Facebook-Beiträge dreimal höher waren Verwenden Sie eine URL in voller Länge, anstatt eines Links, der von einem URL-Shortener wie generiert wird bit.ly.

schlecht bitly post
Converse-Fans haben diesen Beitrag vielleicht gemocht, aber wie viele haben tatsächlich auf den Link geklickt? Generische bit.ly-URLs führen mit geringerer Wahrscheinlichkeit zu mehr Verkehr auf Ihre Website.

Warum ist das?

Die wahrscheinliche Erklärung ist, dass Facebook-Nutzer wissen möchten, wohin Sie sie bringen. Dies ist umso sinnvoller, wenn man bedenkt, dass Facebook-Nutzer greifen zunehmend ausschließlich von ihren Mobilgeräten aus auf das soziale Netzwerk zu (20% oder 102 Millionen und wächst).

Eine verkürzte URL gibt nicht an, zu welcher Art von Website Sie sie führen, was für mobile Benutzer abschreckend ist.

Aber haben wir nicht einfach erfahren, dass längere Posts weniger Engagement haben? Ja, aber eine URL scheint in diesem Fall nicht zu zählen.

Wenn Sie sich Sorgen um die Länge des Beitrags machen, Verwenden Sie einen markenspezifischen URL-Shortener Dadurch wissen Benutzer, dass Sie sie auf Ihre Website bringen.

Zum Beispiel verwendet Victoria’s Secret http://i.victoria.com/wSl anstelle dieses verrückten langen Links: http://www.victoriassecret.com/shoes/whats-new/studded-suede-pump-betsey-johnson?ProductID=68804&CatalogueType=OLS&cm_mmc=fb-_-stores-_-status- _-suedpump090512.

Victoria
Erhalten Sie mehr Klicks, indem Sie einen markenspezifischen URL-Shortener verwenden. Fans möchten wissen, wohin Sie sie bringen.

# 3: Post at Times Ideal für deine Fans

Es ist für das Engagement von größter Bedeutung, dass Ihr Beitrag ganz oben in den Newsfeeds der Fans steht. Wie machst du das?

Für eine, Stellen Sie sicher, dass Sie zum richtigen Zeitpunkt posten.

Aktuelle Daten von bit.ly zeigen dies Die optimale Zeit zum Posten auf Facebook ist zwischen 13:00 und 15:00 Uhr, wenn der Facebook-Verkehr seinen Höhepunkt erreicht.

Links, die zwischen 13 und 16 Uhr gepostet werden, erzielen die höchsten Klickraten. Mittwoch um 15 Uhr ist die beste Zeit, um die ganze Woche zu posten. Links, die vor 8:00 Uhr und nach 20:00 Uhr veröffentlicht werden, werden mit geringerer Wahrscheinlichkeit geteilt.

Eine andere zu berücksichtigende Sache ist der TGIF-Faktor (Gott sei Dank, es ist Freitag). Da der Burnout im Büro gegen Ende der Woche seinen Höhepunkt erreicht, werden mehr Menschen zu Facebook fliehen.

Die Engagementraten sind am Donnerstag und Freitag um 18% höher als andere Wochentage laut Buddy Media. Die Engagement-Raten fallen von Montag bis Mittwoch um 3,5% unter den Durchschnitt, wenn sich die Mitarbeiter stärker auf die Arbeit konzentrieren.

Wenn Ihr Ziel gefällt, nicht Kommentare, Und Zarrella von HubSpot festgestellt, dass Samstags- und Sonntagsbeiträge erhalten die meisten Likes.

Disney
Vergiss das Wochenende nicht. Samstags- und Sonntagsbeiträge erhalten die meisten Likes.

Endlich, Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Inhalte veröffentlichen, um im Newsfeed sichtbar zu bleiben ohne deine Fans zu nerven. Der Schlüssel zum Gehen dieser feinen Linie ist zu kennen die Lebensdauer Ihrer Posts.

Die durchschnittliche Lebensdauer von Facebook-Posts beträgt 3 Stunden, obwohl dies je nach Seite unterschiedlich ist.

Ein Beitrag wird als “lebendig” betrachtet, wenn er den Newsfeed belegt oder eine hervorgehobene Story ist und einen kontinuierlichen Strom von Engagements erhält.

Ein Beitrag gilt als “tot”, wenn sein Engagement nicht mehr um mehr als 10% pro Stunde wächst.

Posten Sie niemals, solange ein anderer Beitrag lebt oder Sie riskieren, das Engagement zu verlieren.

Wie geht es dir? Finden Sie Ihre durchschnittliche Lebensdauer nach dem Start? EdgeRank Checker Pro analysiert Ihr Post-Engagement stündlich (im Abschnitt Post-Grading am Ende Ihrer Seitenanalyse).

edgerank
Mit EdgeRank Checker Pro können Sie Ihre durchschnittliche Post-Lebensdauer und die beste Zeit für ein erneutes Posten ermitteln.

Es zeigt Ihnen auch die beste Zeit, um erneut zu posten. Sobald das Engagement unter 10% gefallen ist, gilt Ihr Beitrag als tot und es ist sicher, neue Inhalte zu veröffentlichen.

Wenn Ihre durchschnittliche Post-Lebensdauer 3 Stunden beträgt, warten Sie mindestens so lange, bevor Sie erneut posten.

# 4: Verwenden Sie die richtigen Wörter für ein höheres Engagement

Was Sie auf Facebook sagen oder nicht sagen, ist wichtig. Bestimmte Wörter lösen mehr Engagement aus, während andere Ihren Posten tot im Wasser lassen.

Buddy Media stellte fest, dass Aktionsschlüsselwörter wie „Post, “”Kommentar, “”nehmen, “”einreichen, “”mögen” oder “Erzähl unsSind die effektivsten. Seien Sie direkt in Ihrer Anfrage und die Fans werden zuhören.

macy's
Möchten Sie, dass Ihre Fans etwas tun? Erzähl es ihnen! Fans reagieren gut auf bestimmte Anweisungen.

Wenn Sie dagegen einen Wettbewerb, ein Gewinnspiel oder ein anderes Werbeangebot durchführen, reagieren die Fans nicht gut auf direkte oder aggressive Sprache.

Sofortverkaufs-Keywords wie „Gewinner, “”Sieg, “”gewinnen” und “Veranstaltungen” werden Fans begeistern anstatt das Gefühl zu haben, an sie verkauft zu werden.

Aggressive Werbeschlüsselwörter wie „Wettbewerb, “”Beförderung, “”Gewinnspiel” und “CouponWird sie ausschalten.

# 5: Fragen stellen

Das Stellen einer Frage ist ein todsicherer Weg, um Kommentare hervorzurufen, aber nicht alle Fragen sind gleich. Wie und wo Sie eine Frage stellen, ist wichtig.

Fragen
Stellen Sie Fragen am Ende der Beiträge, um das Engagement zu erhöhen.

Fragen, die am Ende eines Beitrags gestellt wurden, erhöhten das Engagement um 15% gegenüber Fragen, die am Anfang gestellt wurden.

Wo, “”wann” und “sollte“Fahren Sie die höchsten Engagement-Raten mit”würde”Die meisten Likes generieren. Vermeiden Sie es zu fragen “Warum”Fragen, die die niedrigsten Like- und Kommentarraten haben.

Der Beauty-Händler Sephora beherrscht die Kunst des Wann Verwenden Sie Aktionsschlüsselwörter, Werbeschlüsselwörter und Fragen, um die Fans zu motivieren.

Dieser Facebook-Beitrag generierte 38.028 Likes, 2.188 Kommentare und 4.778 Shares.

Sephora
Das Kombinieren von Aktions-Keywords wie “Shop” mit Soft-Sell-Keywords wie “Score” wird die Fans zum Handeln ermutigen. Beenden Sie Ihren Beitrag mit einer Frage, um 15% mehr Engagement zu erhalten.

Weitere Tipps finden Sie unter 5 Möglichkeiten zur Steigerung Ihres Facebook-Engagements.

Jetzt bist du dran.

Was denken Sie? Fanden Sie diese Tipps hilfreich? Wie hältst du deine Fans auf Trab? Bitte teilen Sie Ihre Fragen und Kommentare in das Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.