5 Möglichkeiten, um Ihre Blog-Beiträge hervorzuheben

social media how toSind Ihre Blog-Beiträge nur “okay”?? Möchte mach sie großartig? Wenn ja, lesen Sie weiter.

Ein großartiger Blog-Beitrag berücksichtigt die Bedürfnisse von drei verschiedenen Einheiten. Es bildet aus und informiert Ihre Publikum (Ihre Abonnenten und Besucher), optimiert für die Suchmaschinen und ausreichend energetisiert Sie damit du es gut machst.

Jeder Blog-Beitrag sollte Behandeln Sie die folgenden fünf Komponenten, um sicherzustellen, dass sie für Ihr Publikum, die Suchmaschinen und Sie ins Schwarze treffen.

# 1: Hat einen ansprechenden Titel

Der Titel ist wohl das wichtigste Element eines jeden Beitrags. Es ist wahrscheinlicher, dass auf ansprechende Titel geklickt wird, die Neugier wecken. Wenn dies mit strategischen Schlüsselwörtern kombiniert wird, die das Thema des Beitrags bestätigen, haben Sie einen Gewinner.

Tim Ferris schrieb kürzlich einen Beitrag über die Kunst und Wissenschaft der Schlagzeilen an Erhöhen Sie die Klickrate. Die Idee ist einfach, Neugier zu erzeugen, wie z Warum bist du Single? Vielleicht ist es das Auswahleffekt. Sie fragen sich, worum es beim Choice-Effekt geht, nicht wahr?

Viele von uns haben keine Tims Fangemeinde, daher müssen wir einen eingängigen Titel entwickeln, der auch Keywords enthält, die von Google indiziert werden. Brian Clark von Copyblogger leistet hier hervorragende Arbeit. Einer seiner allgemein akzeptierten SEO Copywriting-Tipps ist zu Platzieren Sie diese Schlüsselwörter am Anfang des Titels.

Sie sollten gelegentlich Ihre Titel testen, um Bestimmen Sie, was bei Ihrem Publikum am meisten ankommt. Ich persönlich habe festgestellt, dass Titel, die auf einen bestimmten Bedarf reagieren, wie z Wie oft sollte ich bloggen?, wird zu einem höheren Verkehr mit meinen Zielgruppen führen als diejenigen, die tief sind und zum Nachdenken anregen.

# 2: Bietet einfach zu konsumierende Inhalte

Wenn du Organisieren Sie Ihre Inhalte so, dass sie leicht konsumiert werden könnenSie erschließen ein Geheimnis des Bloggens. Je leichter Ihr Inhalt in den Köpfen Ihrer Leser aufgenommen wird, desto günstiger wird er aufgenommen – und fiel ein.

Hier sind einige Möglichkeiten, um dies zu erreichen.

  • Blog für Ihr Publikum:: Während Sie Ihren Blogging-Stil entwickeln, immer Berücksichtigen Sie die Bedürfnisse Ihres Publikums. Mein Publikum ist das gleiche wie das des Social Media Examiner – Geschäftsleute und Vermarkter. Sie erwarten von mir, dass ich schnell zur Sache komme und Fachjargon vermeide.
  • Lernen Sie im AP-Stil zu schreiben:: Wenn Sie eine Nachrichtenquelle scannen, werden Sie feststellen, dass die Absätze kurz sind – nur wenige Sätze. Dies ist eines der Markenzeichen von Associated Press (AP) -Stil des Schreibens, das viele Journalisten als Standard betrachten. Diese Richtlinien werden Geben Sie Ihren Posts ein professionelles Aussehen und machen sie leichter zu konsumieren.
  • Unterüberschriften verwenden:: Dies hilft sowohl Ihnen als auch dem Leser. Ich neige dazu, meinen ersten Entwurf schnell zu schreiben, um Fluss und Lesbarkeit zu gewährleisten. Dann gehe ich zurück und organisiere mit Unterüberschriften, während ich ganze Absätze neu organisiere und eliminiere, damit meine Leser es nicht müssen.
  • Listen erstellen: Listen sind das ultimative Organisationswerkzeug, weshalb sie häufig retweetet werden und so wertvolle Links zurück zu Ihrem Blog ziehen.
  • Verwenden Sie Kursivschrift und Fettdruck zur Hervorhebung:: Wenn jemand Ihren Blog-Beitrag Wort für Wort liest, geschieht dies normalerweise zuerst, nachdem er ihn überflogen hat. Helfen Sie den Lesern, beides zu tun, indem Sie wichtige Punkte mit Kursivschrift, fettem Text und mit Sorgfalt mit Großbuchstaben hervorheben.

# 3: Mischt Inhaltstypen

Die Bereitstellung großartiger Inhalte erfordert eine Mischung von Eigenschaften, die Ihre Leser dazu bringen, mehr zu erfahren. Der Schlüssel ist nicht immer die Qualität der Nachricht, sondern wie sie zugestellt wird. Verbessern Sie Ihre Vorgehensweise, indem Sie diese 5 Methoden anwenden.

  • Bieten Sie Ihre Meinungen an:: Wenn Sie ein Experte auf Ihrem Gebiet sind, ist Ihre Meinung relevant. Wen respektieren Sie mehr, den Kellner, der sagt, dass alles auf der Speisekarte ausgezeichnet ist, oder denjenigen, der Ihnen in die Augen schaut und ihre Favoriten empfiehlt (oder vorschlägt, einige Gerichte zu meiden)?
  • Verwenden Sie Multimedia:: Machen Sie es sich zum Ziel, Bilder, Screenshots und Videos zu verwenden Kommunizieren Sie Ihre Nachricht mit mehr Schlagkraft.


Diese kontextbezogenen Kommunikationsformen verbessern Ihre Nachricht und teilen den Text auf, um das Erscheinungsbild Ihres Beitrags zu verbessern.

  • Link zu Ihrer Forschung:: Daten haben eine größere Glaubwürdigkeit, wenn sie aus einer seriösen Quelle stammen, wie z Pew Research Center. Ein Link zu dieser Quelle erhöht Ihre Glaubwürdigkeit, indem er zeigt, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben.


Daten aus angesehenen Quellen wie dem Pew Research Center bestätigen Ihre Perspektive.

  • Geben Sie praktische Beispiele:: Beispiele für Situationen, in denen Sie direkte Erfahrungen gemacht haben, sind leistungsstark, obwohl es wichtig ist, Details wie Namen und Orte anzugeben, um diese Glaubwürdigkeit zu überprüfen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie zuerst die richtigen Berechtigungen erhalten.
  • Bring den Müll raus:: Bemühen Sie sich, alles zu bearbeiten, was Ihren Titel nicht unterstützt, oder Ihren Beitrag zu verbessern. Fügen Sie Details zu hinzu Erstellen Sie ein mentales Bild, aber lassen Sie alles andere aus, was Ihre Geschichte beeinträchtigt.

# 4: Ist suchmaschinenoptimiert

Das Erlernen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein notwendiger Aspekt des Bloggens, wenn Sie eine nachhaltige Leserbasis aufbauen möchten. Während SEO kompliziert werden kann, können Sie sehr effektiv sein, indem Sie sich einfach auf Ihr Publikum einstellen und für es schreiben. Vertraue deinem Bauch und schreibe für Menschen und SEO wird für sich selbst sorgen.

Dies sind die Schlüsselelemente der Suchmaschinenoptimierung, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen.

  • Auszüge: Der Auszug Ihres Beitrags ist die kurze Beschreibung, die der Rückgabe der Suchergebnisse beigefügt ist. Eine gut ausgewählte Beschreibung fördert Klickraten. Wenn Sie keinen Auszug erstellen, werden standardmäßig die ersten Sätze Ihres Beitrags verwendet. Gewöhnen Sie sich an, Ihren Beitrag in den ersten Sätzen zusammenzufassen.
  • Schlüsselwörter:: Lernen Sie die gebräuchlichen Wörter und Sätze, die von Ihrem Publikum verwendet werden. Verwenden sie zum Beispiel den Begriff Unternehmer oder Kleinbetrieb? Es ist eine Unterscheidung, die getroffen werden muss, damit Sie können gefunden werden, wenn sie nach Ihrem Fachwissen suchen.
  • Links:: Die SEO-Profis sind sich allgemein einig, dass eingehende Links zu Ihrem Blog für die Erreichung eines hohen Rankings von entscheidender Bedeutung sind. Wie bekommt man diese Links? Der zuverlässigste Weg ist zu schreibe erstaunliche Inhalte, auf die die Leute verlinken wollen.

Ein Tipp ist zu Link zu den Schlüsselwörtern (bekannt als Anker-Text) in Ihrem Beitrag, die mit den Wörtern übereinstimmen, von denen Sie erwarten, dass sie von jemandem verwendet werden, der nach Ihrem Fachwissen sucht. Der klassische Fehler ist die Verknüpfung mit Klicke hier anstelle relevanterer Schlüsselwörter wie Marketing für kleine Unternehmenoder was auch immer sich auf Ihr Fachwissen bezieht.

Darüber hinaus möchten Sie natürlich Verlinken Sie zurück zu Ihren vorherigen Beiträgen, um Ihre Leser zu ermutigen, länger herumzuhängen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf einen Aufruf zum Handeln reagieren, z. B. das Abonnieren Ihres Blogs oder Newsletters.

  • Stichworte:: Tags werden in jeder Blogging-Plattform unterschiedlich behandelt. Sei dir einfach sicher Verwenden Sie relevante Tags auf den Beitrag, den Sie erstellen, sowie auf das Publikum, für das Sie bloggen. Darren Rowse von Problogger schlägt nicht mehr als ein Dutzend Tags für jeden Beitrag vor, um zu vermeiden, dass ihre Wirksamkeit durch Verdünnung beeinträchtigt wird.
  • Kategorien:: Kategorien helfen offensichtlich Ihren Blog-Besuchern Gehen Sie tiefer in das Thema ein das interessiert sie am meisten. Aus dem gleichen Grund indiziert Google auch Ihre Kategorien. Wählen Sie Ihre Kategorien daher sorgfältig aus. Sie werden feststellen, dass die Kategorien hier bei Social Media Examiner absichtlich auf nur acht beschränkt waren, um jetzt und in Zukunft relevant zu sein.

# 5: Ermutigt zur Interaktion und zum Handeln

Während das Bloggen in der Tat eine Plattform für den Rundfunk ist, besteht das ultimative Ziel darin, Engagement und Interaktion fördern, nämlich in Form von Kommentaren. So wie ein engagiertes Publikum einem Redner Feedback zu seiner Live-Präsentation gibt, tun dies auch die Kommentare zu Ihrem Blog.

Sie können und sollten Lernen Sie von jedem einzelnen Besucher Ihres Blogs indem er reagiert und versucht, seinen Standpunkt besser zu verstehen. Der Grund dafür ist, dass jeder Kommentator die Perspektive vieler anderer repräsentiert. Je mehr Sie lernen, desto einfacher ist es, sich auf das zu konzentrieren, was für Ihr Publikum am relevantesten ist.

Warum willst du sonst noch Kommentare? Weil Kommentare ein sozialer Beweis dafür sind, dass Ihr Blog ein Happening-Ort ist. Dies fördert mehr Verkehr und Abonnenten Ihres Blogs.

Um mehr Kommentare zu ermutigen, müssen Sie Ihr Publikum möglicherweise nicht nur daran erinnern, sondern es auch zeigen. Schreiben Sie einen Beitrag zum Kommentieren und verwenden Sie Ihr Blog als Beispiel.


Zeigen Sie Ihren Lesern genau, wie sie Kommentare abgeben können, und gehen Sie noch einen Schritt weiter, um zu beschreiben, wie Sie Ihren Beitrag durch Retweeten oder Verwenden der Facebook-Like-Schaltfläche teilen können.

Wenn Sie anfangen, Ihr Publikum zu motivieren, werden Sie es wollen Bringen Sie sie näher an die Erreichung Ihrer Blogging-Ziele heran. Beispielsweise möchten Sie möglicherweise letztendlich Ihre E-Books verkaufen. Ein erster Schritt dazu ist zu Ermutigen Sie mehr Abonnenten zu Ihrer Liste. Dann, wenn die Zeit reif ist, können Sie Wenden Sie sich an Ihre Liste, um höherwertige Inhalte bereitzustellen das monetarisiert deine Blogging-Bemühungen.

Es gibt keinen perfekten Blog-Beitrag. Wenn Sie diese Empfehlungen befolgen, werden Sie dies jedoch mit Sicherheit tun Verbessern Sie Ihr Blog für Sie und Ihr Publikum sowie die Suchmaschinen das funktioniert im Namen aller.

Was denken Sie? Was macht einen großartigen Blog-Beitrag noch aus? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare im Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *