5 Möglichkeiten, um Ihr Online-Ansehen effektiv zu verwalten

Social Media wie manBist du ein skizzenhafter Sam oder eine sympathische Laura? Wenn es darum geht, mit jemandem Geschäfte zu machen, besteht kein Zweifel daran, dass der Ruf ein wichtiger Faktor bei der Entscheidungsfindung ist.

Würden SIE (wissentlich) mit einer skizzenhaften Person Geschäfte machen?

Aber Mit dem Aufstieg der sozialen Medien ergeben sich neue Herausforderungen für Unternehmen aller Formen und Größen, besonders wenn es um den Ruf geht: Wer kennt dich und wofür kennen sie dich?

Bist du hilfreich Sind Sie eine großartige Person, mit der Sie Geschäfte machen können? Sind Sie ein vertrauenswürdige Ressource oder ein Produktschieber?

Noch wichtiger ist, dass wir in der transparenten Geschäftswelt, in der wir jetzt leben, Sind Sie sich Ihres Rufes bewusst?… Und machst du etwas dagegen?

Welcher bist Du?

Es gibt gute und schlechte Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist, wenn Sie Sketchy Sam sind und sich nicht ändern wollen, gibt es keinen Ort, an dem Sie sich verstecken können, und soziale Medien könnten ein großer Albtraum werden. Die gute Nachricht ist Sie haben die Macht, Ihren Ruf zu kontrollieren, indem Sie Maßnahmen ergreifenund so machst du es.

Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein exotisches Auto kaufen, wissen aber nur sehr wenig über die Branche. Sie beschließen, online zu gehen, Google zu besuchen, Fragen zu exotischen Autos auf Social-Media-Websites zu stellen, und zwei Namen werden angezeigt:

Sketchy Sam

Sam sagt, er ist der Beste der Welt in dem, was er auf seiner Website tut – was im Grunde eine Broschüre ist, die versucht, Sie zum Kauf oder Weggehen zu bewegen. Sam verkauft immer und sieht keinen Sinn darin, Wert zu liefern. Es gibt keine interessanten Artikel, Ratschläge oder Videos auf seiner Website – es sei denn, Sie bezahlen ihn zuerst! Er trägt immer einen ordentlichen Anzug und benimmt sich in der Öffentlichkeit „nett“.

Aber wenn Sie ihn googeln, ist das einzige, was auftaucht, “Sams Blog”, das zuletzt am 9. Januar 2007 mit dem Titel “Buy A Car !!!” aktualisiert wurde. Jetzt!” und aktuelle Informationen über eine Klage, in der er seine Mutter wegen der Familienkatze verklagte.

Wenn Sie soziale Netzwerke durchsuchen, sehen Sie, dass er die Leute nur anschreit, wie großartig und erstaunlich seine Produkte sind. Immer wenn jemand Sam oder seine Produkte erwähnt (positiv oder negativ), ist Sam nirgends zu finden. Er ist nicht Teil des Gesprächs. Wenn Sie herumfragen, stellen Sie schnell fest, dass er nicht nur ein Idiot ist, sondern auch Versprechen nicht einhält.

ODER

Sympathische Laura

Laura muss nicht damit prahlen, wie großartig sie ist. Andere tun es für sie. Wenn Sie sie googeln, finden Sie einige interessante Informationen. Links zu ihrer Web-Show, in der sie Tipps, Interviews, die sie mit wichtigen Medienquellen online und offline über die Autoindustrie geführt hat, Gastartikel, die sie für andere Blogs über exotische Autos und andere großartige Dinge geschrieben hat, anbietet.

Auf ihrer Website finden Sie alle Arten von kostenlosen, erstaunlichen Inhalten, einschließlich des “Exotic Car Race Off” mit Videos von Autorennen und “Pimp My Car” -Artikeln zum Anpassen exotischer Autos. Auf Social-Networking-Sites ist sie hilfreich, teilt interessante Links und Inhalte, interagiert und ist ein Mensch. Immer wenn sie online erwähnt wird (entweder sie selbst oder ihre Produkte), springt sie ins Gespräch. Wenn Sie nach Laura fragen, werden Sie erfahren, wie großartig es ist, mit ihr zu arbeiten, „sehr authentisch“ und „empfohlen“.

Dan Schawbel springt immer ins Gespräch.

Mit wem würden Sie lieber Geschäfte machen?

Die bessere Frage ist natürlich Wie wirst du sympathisch? Laura? Wie verwalten Sie Ihren Ruf in der transparenten Geschäftswelt?

Ruf ist schließlich alles (na ja, fast alles). Wenn es um Marketing geht, kann Ihr Ruf entweder Ihr Champion oder Ihr schlimmster Feind sein. Warum? Weil es darauf ankommt. Früher war es jemand mit einem großen Mund, der sagen konnte …

… 10 Leute über dich?
… 100 Leute über dich?

Jetzt kann eine Person Tausende von Menschen über soziale Medien, Blogs und einfacher mit einem Klick informieren.

Reputation ist nicht nur EINE statische Sache, sondern eine Summe vieler Dinge, einschließlich:

  • Sympathisch, freundlich und nett sein
  • Bekannt dafür, großartigen Service zu bieten und sich um Kunden zu kümmern
  • Eine vertrauenswürdige Inhaltsquelle sein; dh relevante und wertvolle Inhalte anbieten
  • Aktiv und engagiert sein – an der Konversation teilnehmen vs. Einwegkommunikation

Wenn es um den Ruf geht, haben Suchmaschinen einen großen transparenten Mund.

Denken Sie an jemanden, der all Ihre schmutzigen Online-Geheimnisse (hoffentlich haben Sie keine) jemandem erzählt, der danach fragt. Das ist etwas, worüber man nachdenken sollte, vor allem, weil Suchmaschinen so ziemlich alles, was Sie online gemacht haben, in den Schatten stellen.

Was ist Ihr natürlicher Instinkt, wenn Sie zum ersten Mal den Namen einer Person hören? In vielen Fällen eilen wir zu unseren Computern oder Telefonen und geben den Namen dieser Person in eine Suchmaschine ein.

Können Sie etwas gegen Ihren Online-Ruf tun? Darauf kannst du wetten. Hier sind fünf Tipps zum Verwalten Ihrer Online-Reputation::

# 1: Beschäftige dich mit dem Erstellen Relevant und wertvoll Inhalt

Überall – auf Ihrer Website, auf Twitter, Facebook und LinkedIn. Jeder Inhalt, einschließlich Fotos (und jetzt sogar Videos), wird von Suchmaschinen gecrawlt.

Wenn du Erstellen Sie lehrreiche oder inspirierende Inhalte (und erwähnen Sie Ihren Namen oder den Namen Ihres Unternehmens irgendwo darin), kontrollieren Sie im Wesentlichen Ihr eigenes Schicksal, wenn Leute nach Ihnen suchen.

Hier ist das Geheimnis (etwas näher kommen). Der Inhalt kann nicht über Sie sein. Hilfreiche Inhalte gewinnen. Denken Sie an die Interessen / Leidenschaften / Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe im Gegensatz zu Ihren eigenen.

Wer macht das besonders gut? HubSpot. Um es gut auszudrücken, HubSpot gehört nicht zu den sexiesten Branchen. Sie erstellen Software zur Lead-Generierung, sind jedoch eine Content-Maschine. Ihr Internet-Marketing-Blog ist mit Millionen von Seitenaufrufen pro Monat äußerst beliebt. Sie haben sogar eine eigene Online-Web-Show, in der sie jede Woche Marketingnachrichten und Meinungen durchgehen.

Suchen Sie nach HubSpot. Sie finden nicht nur einen Link zu ihrer Website, sondern auch köstliche Inhalte, Links zu Social Media-Websites, bevorstehende Webinare, YouTube-Videos und vieles mehr.

Hubspot
Schauen Sie sich den Internet-Marketing-Blog von HubsSpot an.

# 2: Alarmieren Sie sich und nehmen Sie dann an der Unterhaltung teil

Richten Sie a ein Google Alert für Ihr Unternehmen, Ihren Namen, die Namen anderer Schlüsselpersonen, Ihre Konkurrenten und alle Schlüsselbegriffe. Ich füge meine Google Alerts hinzu Google Reader So kann ich sie nach Belieben auschecken, anstatt eine E-Mail zu erhalten, wenn meine Benachrichtigungen erwähnt werden.

Das Einrichten einer Warnung ist eine Sache. Antworten ist der Schlüssel. Wenn Sie etwas sehen, gut oder schlecht, Spring rein und kommentiere den Blog oder die Quelle. Werden Sie Teil des Gesprächs.

Auf gute Kommentare zu reagieren, muss keine Raketenwissenschaft sein. Zumindest reicht ein einfaches Dankeschön aus, wenn jemand Sie in seinem Blog oder auf seiner Website erwähnt. Negative Kommentare können natürlich etwas kniffliger und emotionaler sein, aber scheuen Sie sich nicht davor. Sich beteiligen. Nehmen Sie die höhere Straße. Gehen Sie auf die Bedenken ein. Nicht ignorieren.

Außerdem ist jeder kleine Kommentar, den Sie hinterlassen, eine Chance, Gutes zu tun und Ihre Marke aufzubauen. Es ist auch eine Chance, ein Idiot zu sein und Ihren Ruf zu verletzen.

# 3: Aus jedem Blickwinkel sehen und hören

Das ist eine andere Art zu sagen, dass Google nicht die einzige Antwort ist, wenn es um die Verwaltung Ihrer Online-Präsenz geht. In der Tat gibt es viele andere Orte, die einen Besuch wert sind, einschließlich:

Google Blogsearch: Blogs bewegen sich schneller als Google (Google versucht, mit der Echtzeitsuche Schritt zu halten), aber um zu überprüfen, was mit Ihnen, Ihrem Unternehmen, Mitbewerbern usw. los ist, lesen Sie Google Blogsearch.

Search.Twitter.com: Der Hub des Echtzeit-Webs. Nichts kommt näher als Aktualisierungen auf den Punkt gebracht. Sie können auch einen RSS-Feed für Keywords, Ihr Unternehmen, Ihren Namen, Personen, die Sie verfolgen möchten usw. erstellen und in Google Reader einfügen (ähnlich dem Beispiel für Google Alerts), um Ihnen auf EINEM Bildschirm noch mehr Informationen zur Verfügung zu stellen .

Erweiterte Twitter-Suche: Diese kleine Schaltfläche ist aktiviert Search.Twitter.com. Ermöglicht ein besseres Geotargeting und eine Vielzahl von Optionen, die Sie mit dem Wort “Erweitert” erwarten würden.

Eisrakete: Gut gestaltete Suchseite zum Verfolgen von Blogs, dem Web im Allgemeinen, Twitter, Nachrichten usw.

Backtype: Ermöglicht das Verfolgen von Kommentaren in Blogs und Foren sowie auf sozialen Websites. Dies wird oft übersehen, ist aber äußerst wichtig.

Videosuche: Videos sind wichtig und Youtube ist die zweitgrößte Suchmaschine von Google. Suchen Sie dort nach Videos über Sie und die Konkurrenz. Andere Videosuchmaschinen umfassen Googles Videosuche, Yahoo Videosuche, Blinkx und mein neuer Favorit: Truveo (sehr glatt).

# 4: Sei nett: Nimm die High Road gegen Negabots

Ich weiß, das scheint ein bisschen lächerlich, aber es ist so wahr. Negative Leute online sind nervig – ich verstehe. Und die meisten negativen Menschen fallen in zwei Kategorien:

  • Menschen mit berechtigten Bedenken / gegensätzlichen Ansichten (das können wir alle respektieren, oder?)
  • Negabots. Sie kennen den Typ der Person. Es ist 85 ° und sonnig und er beschwert sich, dass es nicht 86 ° ist. Geben Sie ihm 100 Dollar und er wird sich beschweren, dass es nicht 101 Dollar sind.

Töte mit Freundlichkeit. Konfrontativ und überempfindlich sind zwei Eigenschaften, die online häufig verlieren. Wenn Sie nett zu Menschen sind, werden die Menschen nett zu Ihnen sein. Sicher, es ist üblich und doch kann es schwierig sein, dies zu tun.

Der Meister davon ist Gary Vaynerchuk, der ausgesprochene Schöpfer von Wine Library TV und Autor von Zerstöre es! Gary hat viele Fans und Freunde, aber natürlich wachen einige dieser Leute auf und trinken ein kaltes Glas Hass. Ignoriert Gary sie? Nee. An jedem Tag reagiert er freundlich auf negative Kritik in seinem Blog, auf Twitter- und Facebook-Konten und sogar auf seiner Amazon-Buchseite, auf der gelegentlich negative Bewertungen auftauchen. Gary reagiert einmal nett und dann ist es geschafft. Er erzählte mir im Interview: “Die Landstraße zu nehmen ist ungeschlagen.” Sehr richtig.

Gary Vaynerchuk
Gary Vaynerchuk geht den Weg, wenn es um den Umgang mit negativen Menschen geht.


# 5: Bauen Sie Beziehungen zu den sympathischen Lauras der Welt auf

Wir werden wie die Firma, die wir führen, richtig? Gibt es andere Leute in Ihrer Nische, die:

  • Haben Sie einflussreiche Blogs (oder aufstrebende Blogs), die Gastbeiträge ermöglichen?
  • Haben Sie eine Interviewreihe, bei der Sie zu Gast sein können?

Denken Sie daran, dass diese köstlichen Inhalte alles Gute für Sie tun, einschließlich:

  • Mehr Verkehr auf Ihre Website (und wirklich … wer möchte weniger Verkehr?). Auch wenn es nur ein paar Leute sind, ist es ein Gewinn.
  • Es wurden mehr Inhalte erstellt, die Suchmaschinen mit Ihrem Namen indizieren können (insbesondere, wenn es sich um ein Interview handelt).
  • Assoziation / Beziehung mit anderen vertrauenswürdigen Personen online.
  • Eine großartige Marketing- / Werbemöglichkeit, um diese Inhalte mit Ihren Netzwerken zu teilen.

Aber hier ist eine interessante Herausforderung: Was können Sie tun? ihnen Wert bieten? Hier geht es nicht nur ums Nehmen. Hier geht es darum, zuerst Wert zu geben. Hier geht es darum, LANGFRISTIGE BEZIEHUNGEN aufzubauen.

Fangen Sie an zu graben. Suche Alltop.com, Google Blogsearch und Twitter. Fragen Sie herum und Identifizieren Sie Medienquellen in Ihrer Nische. Fangen Sie klein an mit vielleicht ein paar leidenschaftlichen Nachwuchskräften, die leichter zugänglich sind als die wirklich großen Jungs und Mädels.

Helfen Sie ihnen, indem Sie über sie twittern und ihre Inhalte auf Facebook teilen. Hinterlassen Sie nachdenkliche, nicht werbliche Kommentare auf ihren Posten, die mit ihnen in Resonanz stehen. Seien Sie hilfreich im Gegensatz zu aufdringlich.

Ein perfektes Beispiel ist Elena Verlee, PR-Spezialistin, Unternehmerin und Schöpferin von PR im Schlafanzug. Ich habe Elena getroffen, weil sie mir unerbittlich geholfen hat, ohne um etwas zu bitten. Sie bot mir ein Interview auf ihrem Blog an. Sie twittert konsequent meine Shows und Inhalte. Sie hat mich persönlich vielen tollen Leuten vorgestellt, die Gäste meiner Show waren.

Und raten Sie mal, was passiert ist? Ich lud sie ein, Gast zu sein, und wir hatten ein großartiges Interview, das von Tausenden von Menschen gesehen wurde. Sie kam auf meinen Radarschirm, indem sie hilfreich war.

Auf wessen Radarschirm möchten Sie sein?

Am Ende des Tages, Die Verwaltung Ihres Online-Rufs ist wirklich nur Sie selbst– Dein bestes du. Sie können nicht vortäuschen, nett zu Menschen zu sein. Es gibt keine „Tricks“, um sicherzustellen, dass Sie als die beste Person / Firma in der Geschichte der Menschheit angesehen werden. Wenn Sie jedoch an Ihrer Sympathie arbeiten, sich bemühen, wertvolle Inhalte zu erstellen und anzubieten, können Sie die Chancen auf jeden Fall zu Ihren Gunsten stapeln.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und googeln Sie Ihr Unternehmen. Gefällt dir was du siehst? Welche Strategien haben für Sie funktioniert? Was haben wir vermisst? Geben Sie uns Ihre Kommentare und Ihr Feedback in das unten stehende Feld.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *