4K vs 1080p Auflösung – Kampf der Besten

In den ersten Jahren der neuen Ära boomten viele Branchen, als neue Technologien entwickelt und weiterentwickelt wurden. Eine dieser Technologien ist das Fernsehen. Fernsehen wird zu einem wichtigen Teil unseres Lebens, da es hilfreiches Wissen liefert, eine gute Möglichkeit ist, Informationen zu verbreiten und unser Verlangen nach Unterhaltung zu stillen. Heutzutage fällt beim Kauf eines Fernsehers als erstes die Auflösung auf. Die Auflösung wird manchmal direkt auf die Verpackung oder sogar im Produktnamen geklatscht. 4K-Fernseher begannen die Fernsehbranche zu erobern und verdrängten schnell 1080p als die am weitesten verbreitete Auflösung. Haben Sie sich jedoch jemals gefragt, was der Unterschied zwischen 4K-Video und 1080p-Auflösung ist? Wenn nicht, sind Sie auf dem richtigen Weg, da dieser Artikel den Unterschied zwischen 4K- und 1080p-Auflösung kuratiert hat.

4K vs 1080p Vergleich

Die Anzahl der Pixel in jedem Frame bestimmt die Videoauflösung. Je höher die Qualität, desto mehr Details sehen Sie in Ihrem Video und desto realistischer erscheint es. Dies ist ein zweideutiger Ausdruck, da die angezeigte Auflösung durch mehrere Parameter in Kathodenstrahlröhren-(CRT-)Anzeigen, Flachbildschirmen und Projektionsanzeigen, die feste Bildelement-(Pixel-)Arrays verwenden, reguliert wird.

Die Videoauflösung wird als Anzahl der Pixel in 16:9 angegeben, dem typischen Seitenverhältnis für Fernseher und Computermonitore. Sowohl Full HD, 4k-Video als auch 1080p (auch bekannt als Ultra High Definition oder UHD) hängen mit der Anzahl der Pixel in der Auflösung zusammen, was verwirrend sein kann. Lassen Sie uns unten einen genaueren Blick auf ihren Unterschied werfen.

Was ist 1080p?

Im einfachsten Sinne bezieht sich 1080p auf eine Bildschirmauflösung von 1.080 vertikalen Pixeln. Es verfügt auch über 1.920 horizontale Pixel, was einer Gesamtzahl von etwa zwei Millionen Pixeln entspricht. Das „p“ in 1080p steht nicht für Pixel; es bezeichnet vielmehr progressives Abtasten. Das heißt, das vollständige Bild wird auf einmal und nicht in einer Reihe von Zeilensprung-Scans geliefert. In der Regel bedeutet progressives Scannen, dass ein 1080p-Fernseher ein viel glatteres Bild liefert, da kein Flimmereffekt auftritt. (Erfahren Sie, wie Sie YouTube 1080p-Videos herunterladen)

Was ist 4K?

Wenn man denkt, dass zwei Millionen Pixel viel waren, hat ein 4K-Fernseher 3.840 horizontale Pixel und 2.160 vertikale Pixel, also mehr als doppelt so viel wie ein 2K-Fernseher. Auf einem 4K-Panel beträgt die Gesamtzahl der Pixel etwa acht Millionen. Das “K” in 4K bezieht sich eher auf Tausende als auf eine technologische Konnotation wie das p in 1080p. Es betrifft insbesondere die (fast) 4.000 horizontalen Pixel. Normalerweise wird die Auflösung in vertikalen Pixeln angegeben, und im Fall von 1080P besteht diese hochauflösende Auflösung aus 1080 vertikalen Zeilen. Im Vergleich dazu hat 4K vertikal 2160 Pixel, was ein deutlicher Gewinn ist. Überprüfen Sie den besten 4K-Bildschirmrekorder, wenn Sie 4K-Videos aufnehmen müssen.

Warum ist 4K besser als 1080p?

Es gibt mehrere Gründe, warum 4K 1080P in Bezug auf die Bildqualität übertroffen hat. Zu diesen Faktoren gehören die Fähigkeit, besonders feine Details zu bestimmen, die Fähigkeit, diese Details zu sehen, wenn man näher am Bildschirm sitzt als je zuvor, und aus produktionstechnischer Sicht die Fähigkeit, die Aufnahme auf normales HD und andere Formate zu reduzieren, während die hohen Werte beibehalten werden Kontrast, detailreiche Qualität des Originals.

Auflösung

Wir müssen den Unterschied zwischen 4K-Auflösung und 1080p beurteilen. Auf einem 4K-Fernseher werden Sie dank der etwa vierfachen Anzahl von Pixeln im Vergleich zu 1080P viel schärfere Details bemerken. Ultra-High-Definition-Fernseher mit 4K-Technologie können die empfindlichsten Merkmale wesentlich kontrastreicher darstellen. Dies gilt als der größte Vorteil des 4K-Videostandards. Natürlich benötigen Sie einen Fernseher, der groß genug ist, um den Unterschied im Sitzabstand zu beobachten. Der 4K-Fernseher bietet gegenüber dem 1080p-Fernseher einen deutlichen Vorteil hinsichtlich der Auflösung.

Komfortables Betrachten

Die deutlich höhere Auflösung von 4K im Vergleich zu 1080p ermöglicht es den Betrachtern, viel näher an einem Breitbild zu stehen und gleichzeitig ein klareres Bild zu genießen. Tatsächlich kann der optimale empfohlene Betrachtungsabstand für 4K-Fernsehen doppelt so kurz sein wie bei einem normalen Fernseher. Aus gutem Grund wird 4K am besten erlebt, wenn man näher sitzt; viel weiter sitzen wird dem maximalen Nutzen von 4K nicht gerecht. Kurz gesagt, Sie können damit doppelt so nah an einem 4K-Video sitzen wie 1080p, ohne die Pixelierung sehen zu können, die bei der Variante mit niedrigerer Auflösung auftritt.

Auflösung reduzieren

Die 4K-Auflösung, meist bekannt als 4K, hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Schlagworte entwickelt. Es ist ein neuer Ultra-HD-Auflösungsstandard, der das beste visuelle Erlebnis verspricht. Eine Aufnahme muss häufig auf eine niedrigere Auflösung herunterskaliert werden. Wenn Sie mit 4K arbeiten, ist es möglich, auf eine 2K-High-Definition-Ausgabe herunterzuskalieren. Beim Vergleich der endgültigen Videoqualität eines auf 2K herunterskalierten 4K-Videos haben Tests ergeben, dass das Bild wesentlich detaillierter ist, als dies bei einer Aufnahme in 2K möglich gewesen wäre. 4K deckt alle Grundlagen für diejenigen ab, die ein möglichst zufriedenstellendes Filmerlebnis wünschen und fordern. Diese extrem hochauflösende Technologie wird die Art und Weise, wie wir Videos ansehen, sowohl aus Produktions- als auch aus Sicht der Zuschauer verändern.

Beste Lösung zum Konvertieren von 1080p in 4K

Die DNA einer Videodatei besteht aus Bitrate, Encoder und Auflösung. Die Videoqualität wird durch das Zusammenspiel all dieser Elemente bestimmt. Durch die Optimierung der DNA des 1080p-Videos können wir es in 4K konvertieren. Wir können die Dinge mit diesem 4k-Video-zu-1080p-Konverter vereinfachen, der auf HD-Videolösungen spezialisiert ist und als bestes Videokonvertierungstool verwendet werden kann. Es ermöglicht Benutzern, Video und Audio in fast jedes erdenkliche Format zu konvertieren. Daher können Sie den Film auf jedem Gerät ansehen, auf jedem Mediaplayer abspielen, auf jeder Online-Video-Website veröffentlichen und mit anderen teilen. Dank verbesserter Hardwarebeschleunigung und einem Multicore-Prozessor sind die Konvertierungen jetzt schneller als je zuvor. Darüber hinaus verfügt AceThinker Video Master über einen integrierten Videoeditor, der praktisch alle Ihre grundlegenden Videobearbeitungsanforderungen erfüllt.

Preis: 49,95 $
Kompatibilität: Windows und Mac
Unterscheidungsmerkmal: Abgesehen von der Konvertierung und dem Editor ermöglicht dieses Tool seinem Benutzer, die Videoqualität auf verschiedene Weise zu verbessern, z.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *