4 Tipps zur besseren Verwaltung von Blogs mit mehreren Autoren

Social Media wie manHaben Sie mehr als eine Person, die für Ihr Blog schreibt?

Es gibt eine Reihe einzigartiger Herausforderungen beim Schreiben von Inhalten für Blogs mit mehreren Autoren.

Beispielsweise befinden Sie sich möglicherweise in einer Position, in der Sie dies benötigen Geben Sie Ihren Mitwirkenden Feedback, oder Sie fragen sich vielleicht, wie Nutzen Sie das Publikum Ihrer einzelnen Autoren um mehr Verkehr auf Ihr Blog zu lenken.

Hier sind 4 Power-Tipps, die Sie in Ihrem Blog implementieren können, um sicherzustellen, dass Ihre Autoren das Feedback erhalten, das sie benötigen und bieten Sie Ihrem Blog gleichzeitig maximale Belichtung.

# 1: Verwenden Sie ein Screenshot-Dienstprogramm, um Autoren Feedback zu geben

Auf einem typischen WordPress Blog, können Sie Siehe einen Revisionsverlauf für einen bestimmten Artikel. Dies ist eine Liste der Versionen des Artikels, die geschrieben werden, basierend auf inkrementellen Änderungen, die von einer Version zur nächsten vorgenommen werden.

Revisionsverlauf
Versionsgeschichte für einen WordPress-Blog-Artikel.

Das Problem ist, dass diese Versionen zwar die Uhrzeit und das Datum angeben, an dem Änderungen vorgenommen wurden, Ihnen jedoch nicht die tatsächlich vorgenommenen Änderungen mitteilen.

Aus dem obigen Bild geht beispielsweise hervor, dass der Artikel, der geschrieben wird, zwischen 19:20 und 19:27 achtmal geändert wurde, aber es gibt keine Möglichkeit zu sagen, welche Änderungen tatsächlich an der Kopie vorgenommen wurden.

Versuchen Finden Sie heraus, welche Änderungen vorgenommen wurden zwischen Revisionen ist so gut wie unmöglich. Stattdessen können Sie Verwenden Sie eine sehr leistungsstarke und dennoch einfach zu bedienende Browser-Erweiterung namens Markup.io um einen Screenshot des Artikels zu machen bevor und nachdem Sie die endgültigen Änderungen vorgenommen haben.

Sie können Verwenden Sie die in Markup.io integrierten Markup-Tools, wie Linien, Pfeile, Formen und sogar Text grafisch Markieren Sie alle Änderungen Sie haben auf dem Artikel des Mitwirkenden gemacht.

Beispiel markierte Änderungen
Markieren Sie Änderungen mit den Markup-Tools von Markup.io.

Im obigen Beispiel hat der Editor die spezifischen Änderungen hervorgehoben, die am Beitrag des Mitwirkenden vorgenommen wurden. Der Editor kann dann Veröffentlichen Sie den markierten Screenshot auf der Cloud-basierten Plattform von Markup.io, und Senden Sie dem Mitwirkenden einen Link zum markierten Screenshot.

Der Mitwirkende kann sogar antworten, Kommentare und Bearbeitungsmarken hinzufügen zum Screenshot und Senden Sie es an den Editor zurück im Bedarfsfall. Dies führt zu einer sehr effektiven und effizienten Möglichkeit, detailliertes Feedback zwischen Autoren und Herausgebern von Blogs mit mehreren Autoren bereitzustellen.

# 2: Erstellen Sie eine Tag-Liste, um Meta-Tags konsistent zu halten

Wenn du Ermöglichen Sie einzelnen Mitwirkenden, ihre eigenen Blog-Beiträge zu markieren mit relevanten meta tags kann dies Sparen Sie Zeit als Redakteur. Schließlich müssen Sie das Post-Mining der Kopie nicht kämmen, damit Schlüsselwörter als Meta-Tags für den Artikel enthalten sind – Ihre Autoren erledigen dies für Sie.

Ohne eine Namenskonvention besteht jedoch die Gefahr, dass ähnliche Tags für dasselbe Thema erstellt werden, z. B. “Blog” und “Blogging”.

Eine inkonsistente Kennzeichnung Ihrer Artikel kann sich nicht nur auf die Suchmaschinenoptimierung Ihres Blogs auswirken, sondern auch negativ auf die Suche nach Inhalten oder die Verknüpfung mit ähnlichen Artikeln auf Ihrer eigenen Website.

Um dies zu bekämpfen, Erstellen Sie eine Tag-Master-Liste Das ist für alle Ihre Mitwirkenden zugänglich. Es kann so einfach sein wie ein Google Doc mit einer alphabetischen Liste von Tags. Wenn Sie Echtzeit-Feedback-Funktionen einbinden möchten, können Sie sich eine robustere Anwendung wie z Lagerfeuer von 37signals.

Erstellen Sie eine Tag-Liste
Erstellen Sie aus Gründen der Konsistenz eine Tag-Liste.

Unabhängig davon, welche Anwendung Sie verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Redaktion Pflegen Sie regelmäßig die Tag-Liste. Entfernen Sie doppelte Tags und entwickeln Sie Standards für Dinge wie Singular vs. Plural-Tags (“Blog” oder “Blogs”) und wie und wann neue Tags zur Liste hinzugefügt werden.

Verbringen Sie einige Zeit damit, eine Tag-Liste zu erstellen und Formalisierung einiger grundlegender Richtlinien zur Verwendung. Sie sind besser auf das zukünftige Wachstum Ihres Blogs vorbereitet, wenn Sie Beiträge verschiedener Autoren verwalten.

# 3: Bitten Sie die Autoren, den RSS-Feed Ihres Blogs in ihren sozialen Netzwerken zu veröffentlichen

Jeder Ihrer Autoren verfügt wahrscheinlich über gut etablierte soziale Netzwerke. Um Autoren dabei zu unterstützen, nicht nur ihre eigenen Beiträge, sondern auch Beiträge anderer Autoren zu bewerben, Ermutigen Sie Ihre Mitwirkenden, den RSS-Feed Ihres Blogs zu veröffentlichen zu ihren verschiedenen sozialen Netzwerken.

Der RSS-Feed Ihres Blogs wird enthalten einen Link zu jedem Artikel das wird auf der Website veröffentlicht. Durch das Posten von Artikellinks aus Ihrem RSS-Feed bewerben Ihre Autoren automatisch jeden Artikel aus Ihrem Blog, nicht nur ihren eigenen.

Es gibt eine Reihe von Anwendungen von Drittanbietern wie Twitter-Feed und Sprout Social Damit können Sie automatisch Links, die vom RSS-Feed Ihres Blogs generiert wurden, in Ihrem Twitter-Stream veröffentlichen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie es geht Veröffentlichen Sie Links aus dem RSS-Feed Ihres Blogs in Ihrem Facebook-Konto.

Verwenden Sie Tools von Drittanbietern
Verwenden Sie Tools von Drittanbietern, um RSS-Feeds zu twittern.

Es ist ein Zeichen der Zeit – wir sind alle beschäftigt. Manchmal kann es ein bisschen viel sein Bitten Sie Ihre Autoren, Links zu Beiträgen anderer Mitwirkender zu finden und zu twittern. Indem Sie all Ihren Autoren helfen Artikel des anderen teilenDies wird nicht nur jedem Autor helfen, seine Artikel einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, sondern auch Steigern Sie den Traffic Ihres Blogs auch!

# 4: Lassen Sie Autoren ihre Beiträge für höhere Klickraten in Ihrem Blog beanspruchen

Es gibt viele großartige Inhalte. Um die Relevanz in den Suchergebnissen zu verbessern, hat Google einen Standard eingeführt, bei dem Autoren können die Urheberschaft ihres Inhalts beanspruchen.

Die Idee ist, dass wenn Sie Siehe Suchergebnisse mit Nachweis der Urheberschaft (in Form eines Miniaturbilds eines Autors neben dem Suchergebnis) können Sie diesem Inhalt eine höhere Relevanz beimessen – insbesondere, wenn Sie diesen Autor erkennen oder auf Google+ mit ihm oder ihr verbunden sind.

Wir haben kürzlich schrittweise Anleitungen zur Implementierung dieser neuen Version veröffentlicht rel = “Autor” Attribut in Ihrem Blog. Sobald Sie diesen Tagging-Standard für alle Ihre Autoren in Ihrem Blog angewendet haben, werden deren Google+ Profilbilder neben den Suchmaschinenergebnissen für ihre Artikel angezeigt

Das Ergebnis ist häufig ein höherer Rang in den Suchmaschinenergebnissen für diesen bestimmten Artikel. Selbst wenn die Artikel Ihrer Autoren in den Suchergebnissen nicht an erster Stelle stehen, zeigen die eigenen Statistiken von Google, dass wahrscheinlich mehr Personen durch die Suchmaschinenergebnisse klicken, die das Bild eines Autors enthalten, als diejenigen ohne.

höheres Suchmaschinenranking
Erhalten Sie bessere Suchmaschinenergebnisse, wenn Ihre Autoren die Urheberschaft ihrer Artikel beanspruchen.

Im obigen Bild rangierte die unabhängige Buchbesprechung von Chris Brogans Google+ Buch in den Suchmaschinenergebnissen höher und hat ein viel höheres Profil als der Artikel von Chris Brogans eigener Website! Dieses beeindruckende Suchmaschinenergebnis ist zum großen Teil darauf zurückzuführen, dass der Autor die Urheberschaft seines Artikels unter Verwendung des Tag-Standards rel = “author” beansprucht.

Der Nutzen für Ihre Autoren liegt auf der Hand: Ihr Inhalt hat in den Augen von Google und auch in den Augen von Google eine höhere Relevanz Menschen, die nach ihren Artikeln suchen. Ihr Blog mit mehreren Autoren profitiert auch davon, dass Sie mehr Click-throughs für Ihre Website generieren wann immer die Bilder Ihrer Autoren in den Suchergebnissen erscheinen.

Was denken Sie? Kennen Sie weitere Tipps oder Elektrowerkzeuge zur Optimierung von Blogs mit mehreren Autoren? Bitte zögern Sie nicht, Ihre besten Vorschläge im Kommentarfeld unten aufzulisten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.