4 Tipps zum Erstellen des perfekten Titelbilds in einem beliebigen sozialen Netzwerk

Social Media wie man Sind Sie stolz auf Ihre Social-Media-Titelfotos?

Möchten Sie herausfinden, wie Sie sie verbessern können?

Ihr Titelbild ist das erste, was jemand sieht, wenn er Ihre Social-Media-Profile besucht.

Machen Sie diesen ersten Eindruck positiv.

In diesem Artikel werde ich teilen Tipps zur Verbesserung der Qualität und Wirkung Ihrer Titelbilder heute.

Tipps für Social-Media-Titelbilder
Hier finden Sie Tipps zum Erstellen des perfekten Social-Media-Titelbilds.

# 1: Achten Sie auf die Abmessungen

Als Facebook das Titelbild vorstellte, folgten Twitter und Google+. Mit den großen Titelfotos in Bannergröße können Unternehmen ihre Online-Persönlichkeit ausdrücken oder ihr etabliertes Branding widerspiegeln.

Wenn es um die Perfektion von Fotos für Marken und Organisationen geht, ist gutes Design und Layout mehr als nur ein schönes Bild zu finden und es zu speichern.

In einigen seltenen Fällen funktioniert es möglicherweise, Kunstwerke ohne Anpassung neu zu verwenden. Es besteht jedoch die Gefahr, dass Titelbildelemente entstehen, die über die Bildgrenzen hinausgehen.

Pitch Kansas City Facebook Titelbild
Nehmen Sie sich immer Zeit, um die Größe Ihrer Kunst zu ändern.

Beachten Sie, wie die Facebook-Schaltflächen das „R“ in „Ride“ verbergen und die Oberseite des Zuges abgeschnitten ist. Es ist möglich, dass das Unternehmen ein Bild von einem anderen Medium wiederverwendet, ohne es an den Titelbildbereich anzupassen.

Die Verwendung der empfohlenen Bildgröße für Ihr Titelbild, unabhängig davon, auf welcher Plattform Sie sich befinden, ist der Schlüssel. Durch die richtige Größe wird sichergestellt, dass das Bild im Raum am besten funktioniert – und mit einem überlappenden Profilfoto. Sie wollen Stellen Sie sicher, dass Ihr Bild nicht verzerrt oder abgeschnitten aussieht.

Als Google+ die Kopfabmessungen änderte, wurde der Slogan in diesem Mercedes-Benz-Kopf durch den unscharfen Biobereich der Funktion abgeschnitten.

Mercedes Benz Google Plus Header-Bild
Selbst ein ansonsten beeindruckendes Bild kann durch die Bildbeschränkungen einer Plattform schlecht beeinflusst werden.

Als Reaktion darauf lud Mercedes-Benz ein neues Titelbild, das speziell für die neueren Dimensionen entwickelt wurde.

Mercedes Benz Google Plus Header-Bild
Mercedes-Benz behält den Überblick über Änderungen an den Abmessungen des Titelbilds der sozialen Plattform.

Wenn Sie ein Facebook-Titelbild entwerfen, beträgt die empfohlene Größe 851 x 315 Pixel. Die Mindestabmessungen, die Sie verwenden können, betragen 339 x 150 Pixel.

Idealerweise sollte ein Google+ Titelbild 1080 x 608 Pixel groß sein, es kann jedoch bis zu 2120 x 1192 Pixel groß sein. Das kleinste Bild, das Sie verwenden können, ist 480 x 270 Pixel.

Twitter hat eine einzige empfohlene Größe: 1500 x 500 Pixel.

Das Heldenbild von LinkedIn hat eine empfohlene Größe von 1400 x 425 Pixel.

# 2: Verwenden Sie konsistente Markenfarben

Ihr Titelbild nimmt viel Platz in Ihrem Profil ein. Aus diesem Grund muss es nahtlos mit dem Rest Ihres Brandings zusammenarbeiten.

Wenn die Farben in Ihrem Titelbild dies nicht tun Passen Sie die Farben Ihres Website-Logos ankann Ihre Seite unzusammenhängend aussehen. Besucher denken möglicherweise, dass Ihnen Ihre Social-Media-Präsenz egal ist.

Cheezburger Facebook Titelbild
Wenn Bilder und Farben übereinstimmen, sieht Ihr Profil professionell aus.

Cheezburger ist ein großartiges Beispiel für ein richtig gemachtes Titelbild. Sie haben großartige Arbeit geleistet, um ein lustiges, zusammenhängendes Bild zu schaffen, das sowohl ihrem modernen, komödiantischen Stil als auch dem Namen ihrer Website entspricht.

Der blaue Hintergrund des Titelbilds entspricht dem Blau in ihrem Logo und dem Hintergrund ihres Profilfotos. Diese Seite sieht so aus, als hätte das Unternehmen über das Design nachgedacht und sein Profil ernst genommen.

Ihr Titelbild und Profilbild müssen sicherlich nicht übereinstimmen, aber die Bilder sollten übereinstimmen Verwenden Sie eine ergänzende Farbpalette.

Clickhole Facebook Titelbild
Das Branding Ihres Unternehmens sollte in allen Medien konsistent sein.

Obwohl das blaue Spirallogo in das obige Beispiel ist abgeschnitten und der dunkle Hintergrund stimmt weder mit dem Orange des ClickHole-Logos noch mit der Website überein. Dieses Titelbild funktioniert aufgrund der sorgfältigen Farbauswahl.

# 3: Bilder oft ändern

Das Ändern Ihres Titelbilds erfordert nur sehr wenig Aufwand – normalerweise nur wenige Klicks. Weil es so einfach ist, macht es Sinn Ändern Sie Ihr Foto, um aktuelle Werbeaktionen, die Saison oder eine bevorstehende lokale Veranstaltung zu ergänzen oder hervorzuheben.

Great Plains Spca Facebook Titelbild
Aktualisieren Sie Ihren Bereich häufig, um Ihr Publikum über bevorstehende Veranstaltungen oder Werbeaktionen zu informieren.

Lokales Tierheim Great Plains SPCA Auf dem Titelbild oben wurde viel Platz genutzt. Während sie eine aktuelle Spendenaktion mit einer lokalen Kragenfirma hervorhoben, stellten sie sicher, dass der Absatztext nicht vom Profilfoto abgedeckt wurde, und präsentierten die Kragen, indem sie sie zum Rand des Fotos machten.

Stadt von Olathe Facebook Titelbild
Wenn sich die Jahreszeiten ändern, ändern Sie Ihr Titelbild.

Die Stadt Olathe, KS, ändert ihr Titelbild, um die Jahreszeiten und die damit verbundenen Standorte der Gemeinde widerzuspiegeln. Dieses Facebook-Titelbild zeigt ihren größten Gemeinschaftspool mit Wasserfällen und einem Lazy River: eine perfekte Darstellung, wie man den Sommer genießt. Zusätzlich fließt das Blau des Wassers mit dem blauen Himmel in ihrem Profilfoto.

# 4: Konzentrieren Sie sich auf Fans

Wenn es um soziale Medien geht, dreht sich alles um Ihre Community. Daher können Bilder mit Fanquellen in Ihren Titelfotos der perfekte Weg sein, um eine Verbindung herzustellen.

Taco Bell Google Plus Header Bild
Zeigen Sie die Fans, die Sie vorführen.

Taco Bell machten eine Fan-Wand aus den Instagrammen ihrer Fans ihrer letzten Taco Bell-Reisen und verwendeten die Wand dann in ihrem Titelbild. Wenn Sie eine fanatische Nutzerbasis haben, wie es Taco Bell tut, werden Fans es lieben, ihre Fotos auf Ihren Social-Media-Seiten zu sehen.

wöchentliches Facebook-Titelbild
Bewerben Sie Ihr Produkt, indem Sie Menschen bewerben, die es verwenden.

Klatschmagazin Uns wöchentlichDas Titelbild ist eine Collage von Prominenten (das Futter für ihre Geschichten), die Ausgaben ihrer Magazine lesen und halten. Es ist eine unterhaltsame Möglichkeit, verschiedene Ausgaben ihres Wochenmagazins zu bewerben.

Fazit

Titelbilder sind einige der am wenigsten genutzten Aspekte eines Social-Media-Profils, nehmen jedoch den größten Teil dessen ein, was ein Benutzer beim ersten Aufrufen einer Unternehmensseite zuerst über der Falte sieht.

Es ist wichtig, dass Budget für die Zeit und die Kosten eines einzigartigen Titelbildes. Während Websites mögen QuotesCover und Canva mach es einfacher Erstellen Sie selbst ein großartiges Titelbildkönnen die Dienste eines Grafikers Stellen Sie sicher, dass Ihr Foto die perfekten Abmessungen, Größen und Formate hat.

Denken Sie vor allem daran, dass Ihr Titelbild fes ist Ihre Marke und Firma perfekt.

Was denken Sie? Beeinflussen diese Tipps Ihre Titelfotos? Welche Änderungen werden Sie vornehmen? Welche Tipps können Sie teilen? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.